The Legal 500

Deutschland 2016

Deutschland 2016 > Bank- und Finanzrecht > Marktüberblick

Share this page

Redaktionelle Abschnitte

Die Beratung im Bank- und Finanzrecht war auch 2014/15 wieder durch dynamische Entwicklungen und eine Vielzahl an Tätigkeitsfeldern geprägt: Im Bereich der Investmentfonds stand sicherlich die Umsetzung der AIFM-Richtlinie in nationales Recht im Mittelpunkt, sodass sich Kanzleien häufig mit Fragen rund um das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) sowie allen Anforderungen, Anpassungen und neuen Strukturierungsmöglichkeiten beschäftigen. Insbesondere ist man hier auch für ausländische Mandanten tätig, unter anderem bezüglich Vertriebsaktivitäten und der grenzüberschreitenden Verwaltung. Einen weiteren Trend vermerkten Kanzleien in der Strukturierungsberatung im Sachwerteinvestmentbereich, wo man aufgrund der andauernden Niedrigzinsphase und dem somit wachsenden Anlagedruck zunehmend nach Investmentlösungen sucht und in diesem Zusammenhang vermehrt bezüglich der Gestaltung von Immobilienfonds berät.

Im Finanzierungsbereich erheblich an Bedeutung gewonnen haben zudem flexiblere, alternative Finanzierungen, durch die traditionellere Bankfinanzierungen zunehmend ersetzt werden, so etwa Crowdfunding, Loan Originating Funds und der Kapitalmarkt. Insbesondere Kanzleien mit US-Bezug spüren hier aktuell gewisse Vorteile, da US-Investoren stärker denn je am europäischen Markt interessiert sind und US-Finanzierungsbedingungen immer häufiger auch bei europäischen Transaktionen zum Tragen kommen; so genannte Covenant lite-Darlehen, die in den USA stark gestiegen sind, haben sich beispielsweise als Alternative zu High-Yield-Anleihen für Kreditnehmer und Investoren erwiesen, was auch zu einer wachsenden Nachfrage in Europa führt. Mit Ursprung ebenfalls in den USA ist die Unitranche-Struktur eine weitere Alternative zur traditionellen Bankenfinanzierung, die erleichterte Finanzierungsbedingungen bietet. Generell berichten Kanzleien einen weiterhin wachsenden Refinanzierungsbedarf, ein aktives Akquisitionsfinanzierungsgeschäft und eine steigende Komplexität der Transaktionen, die der vermehrte Finanzierungsmix mit sich bringt.

Auch im Segment der Projektfinanzierung gewinnen alternative Finanzierungsformen sowie die größere Vielfalt der Investorengruppen an Bedeutung. Institutionelle Investoren treten am Markt verstärkt in Erscheinung und stellen neben oder anstelle von Banken das Fremdkapital bei langlaufenden Projektfinanzierungen zur Verfügung. Während die Bereiche Infrastruktur, einschließlich Netze, und erneuerbare Energie weiterhin einen Beratungsfokus des Kanzleienmarktes ausmachen, waren Aufschwünge insbesondere im Bereich von Autobahnfinanzierungen und Windfarmprojekten spürbar, hier vor allem im Offshore-Bereich. Der Solarmarkt in Deutschland hingegen ist derzeit ruhig, jedoch eröffnen sich derzeit in diesem Feld größere Beratungschancen im Ausland.

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing Deutschland 2016

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beiträge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2016

The latest news direct from law firms. If you would like to submit press releases for your firm, send an email request to