The Legal 500

Deutschland 2016

Deutschland 2016 > Streitbeilegung > Verbriefungs- und fondsrechtliche Konflikte

Share this page

Redaktionelle Abschnitte

Tabellenverzeichnis

  1. Verbriefungs- und fondsrechtliche Konflikte
  2. Führende Namen

Führende Namen

  1. 1
    • Rupert Bellinghausen - Linklaters LLP
    • Christian Duve - Freshfields Bruckhaus Deringer
    • Markus Meier - Hengeler Mueller
    • Stefan Rützel - Gleiss Lutz

Umfasst Konflikte mit kapitalanlagerechtlichem Hintergrund. Konfliktparteien sind in der Regel Emittenten von Finanzprodukten auf Beklagten- und Investoren/Anleger auf Klägerseite.

Die führende Praxis von Freshfields Bruckhaus Deringer ist hauptsächlich für nationale und internationale Banken und Finanzdienstleister tätig. Das zwölf Partner starke Team um Boris Kasolowsky spezialisiert sich auf Kartellschadenersatzklagen, die Ermittlung potentieller Compliance- und Haftungsrisiken und die Bewältigung der Nachwirkungen der Finanzmarktkrise. Neben der Beratung verschiedener Finanzinstitute und Asset Manager zum europäischen Bank-, Bankaufsichts- und Insolvenzrecht vertrat man zuletzt die Bayerische Landesbank in einer Reihe von internationalen Rechtsstreitigkeiten bezüglich Rück- und Zinszahlungen auf verschiedene Finanzierungen im Umfang von €4 Milliarden; die Verfahren betreffen unter anderem komplexe Rechtsfragen aus dem internationalen Privat- und Enteignungsrecht und der grenzüberschreitenden Prozessführung. Martina de Lind van Wijngaarden, Expertin in strittigen Finanzfragen und Leiterin des Investigation-Teams, war hier federführend. Christian Duve, Rolf Trittmann und Michael Rohls werden ebenfalls empfohlen.

Gleiss Lutz beweist besondere Stärke in der Vertretung von in- und ausländischen Asset Managern, Private Equity-Häusern, Banken und Finanzdienstleistern. Gemeinsam mit Counsel René Kremer vertritt Wolf von Bernuth Kernmandantin Hypo Real Estate in einem Musterverfahren gegen eine Reihe von Anlegern bezüglich der Inanspruchnahme von Schadenersatz. Empfohlen wird der renommierte Stefan Rützel, besonders bekannt für seine Erfahrung mit komplexen Finanz- und Kapitalmarktstreitigkeiten und grenzüberschreitenden Gerichtsprozessen.

Hengeler Mueller ist insbesondere in den Bereichen Managerhaftung und Finanzderivate tätig. So vertrat man mehrere Finanzinstitute in Auseinandersetzungen um Dividendenzahlungen und in Bezug auf Zwangsvollstreckungen. Markus Meier vertrat jüngst Portigon bei der Abwehr von Schadenersatzansprüchen aus Finanzderivatgeschäften; des Weiteren verteidigte man J.P. Morgan gegen Ansprüche der Stadt Pforzheim betreffend Derivate-Transaktionen. Johanna Wirth wurde Anfang 2015 zur Partnerin ernannt.

Rupert Bellinghausen leitet das sieben Partner starke Team bei Linklaters LLP, das insbesondere im Bereich Financial Litigation Stärke in komplexen und grenzüberschreitenden Compliance- und Anlegerbeschwerden beweist; nationale sowie internationale Banken und Finanzinstitute mandatieren die Kanzlei. Hervorzuheben sind zudem Klaus Saffenreuther und Robert Henrici. Kirstin Schwedt wurde zur Partnerin ernannt, ein Ausgleich zum Abgang von Laurenz Schmitt Ende 2014.

Allen & Overy LLPs Praxisgruppenleiter Wolf Bussian gilt als ‘äußerst kompetenter Litigator’ und wird geschätzt für seine ‘sehr gute Fachkenntnis’ und sein ‘gutes Zeitmanagement’. Man spezialisiert sich auf komplexe, grenzüberschreitende Auseinandersetzungen in der Finanzbranche sowie auf interne und externe Ermittlungen. Neben der Vertretung der Heta Asset Resolution in einem finanzrechtlichen Disput mit der BayernLB vertritt Bussian die EZB vor dem Gerichtshof der Europäischen Union in zwölf separaten Nichtigkeits- und Schadenersatzklagen. Jan Erik Windthorst, der von Freshfields Bruckhaus Deringer kam, und Marc Zimmerling werden empfohlen.

Das drei Partner starke Team von Clifford Chance um den renommierten Burkhard Schneider vertritt mehrere nationale und internationale Banken und Finanzinstitute, wobei die Verteidigung gegen Anlegerklagen eine Kernkompetenz darstellt. Der hoch angesehene Prozess- und Schiedsanwalt Thomas Weimann verließ die Kanzlei und ist nun als unabhängiger Schiedsrichter tätig.

Bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sind Rolf Kobabe und Stephan Bausch die Schlüsselfiguren. Eine Kernkompetenz ist die Vertretung in Bezug auf Derivate und Swaps, allerdings verzeichnete man insbesondere am Hamburger Standort eine Zunahme an Mandatierungen hinsichtlich Schiffsfonds. So betreute Kobabe kürzlich Hansa Hamburg Shipping im Rahmen einer Kapitalmaßnahme zur Sanierung eines vom Mandanten initiierten Fonds. Ein weiteres Highlight war die Vertretung von Hauck & Aufhäuser bezüglich diverser Investments von Privatanlegern.

Das Team von Sernetz • Schäfer gilt als ‘sehr erfahren’ und genießt einen ‘ausgesprochen guten Ruf in allen bankrechtlichen Fragestellungen’. Auf die Standorte Düsseldorf und München verteilt, besteht die Praxisgruppe aus ‘herausragenden Juristen mit wirtschaftlichem Sachverstand’ die als ‘erfahrene und durchsetzungsstarke Verhandlungsgegner’ wahrgenommen werden. Die hohe Kompetenz des Teams entspringt der Expertise in der Streitbeilegung sowie im Bank-, Kapitalanlage- und Bankaufsichtsrecht. So war man zum Beispiel neben der Vertretung von FMS Wertmanagement auch für die Deutsche Pfandbriefbank hinsichtlich einer Schadenersatzklagen gegen ehemalige Vorstände tätig. Der ‘exzellente Prozessanwalt’ Andreas Höder wird besonders empfohlen.

Die Praxis von Latham & Watkins LLP ist sehr breit aufgestellt und bietet ‘echte Prozessanwälte’, die als ‘stark in der Finanzindustrie’ gelten. Der Großteil des Mandantenstammes besteht aus Finanzdienstleistern, die man in bank-, versicherungs- und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen vertritt. Ein Highlight ist die Vertretung der Royal London Mutual Insurance Society in einer Reihe von Klageverfahren hinsichtlich angeblicher Falschberatung in Zusammenhang mit der Vermarktung von britischen Lebensversicherungsprodukten. Christoph Baus und Sebastian Seelmann-Eggebert werden besonders empfohlen.

Das von Michael Molitoris und Oliver Sieg geleitete Team bei Noerr konnte sich mit Sophia Habbe von Freshfields Bruckhaus Deringer verstärken. Man begleitet die Kernmandantin Deutsche Bank und die Landesbank Berlin in allen bankrechtlichen Streitigkeiten, und vertritt weiterhin die Kommunalen Wasserwerke Leipzig bezüglich der Abwehr von Zahlungsansprüchen aus einem Swap-Vertrag.

Das Team von Dirk Lorenz bei Taylor Wessing umfasst auch den anerkannten Frank Koch und ist insbesondere für nationale Fonds und Fondsgeschäftsführungen tätig ist. Lorenz ist besonders erfahren in aktienrechtlichen Beschlussmängelverfahren, während Koch einen Fokus auf fondsrechtliche Streitigkeiten gesetzt hat. Anlegerklagen machen einen Großteil des Geschäfts aus und das Team vertrat jüngst einen Mandanten wegen Ansprüchen im Zusammenhang mit angeblichen Zusagen zu einer Nichthaftung für aufgenommene Darlehen.

White & Case LLP vertritt mehrere deutsche Banken, unter anderem Helaba, HSH Nordbank, NordLB, Berlin Hyp und Deutsche Pfandbriefbank, als Anleihegläubiger bezüglich des durch die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) auferlegte Schuldenmoratoriums basierend auf Ansprüchen gegen die HETA ASSET RESOLUTION, vormals Hypo Alpe Adria. Die Praxis um Christian Wirth vertritt zudem eine Landesbank gegenüber Anlegern und der Wölbern-Gruppe zum Thema Innenausgleich.

Claus Thiery und Matthias Schlingmann leiten die Praxis von CMS, wobei die Untergruppe Corporate Litigation von Thomas Lennarz geleitet wird. Weitere Unterstützung bekommt das Team darüber hinaus durch Frank Grünen. Zwar spezialisiert man sich auf handelsrechtliche Konflikte, jedoch gewinnt der Finanzsektor stetig an Bedeutung und das neun Partner starke Team arbeitet eng mit den Finanzrechtlern zusammen. So vertrat man beispielsweise den ehemaligen Vorstand der Hypo Real Estate, Frank Lamby, in rund 300 Kapitalanlegerverfahren und einen ehemaligen Inhaber und Vorstand in einer Reihe von Anlegerklagen wegen angeblicher Prospektmängel.

Die Frankfurter Boutique Clouth & Partner hat ihre Kernkompetenz im Bereich Financial Litigation und ist hier vor allem rund um das Thema Swaps, Derivate, strukturierte Wertpapiere und Anlegerklagen tätig. So vertrat man beispielsweise WestLB und Deutsche Bank in verschiedenen Derivatestreitigkeiten und mehrere Kreditinstitute hinsichtlich Massenklagen von Anlegern und Beratungshaftungsprozessen. Peter Clouth wird empfohlen.

Bei Haver & Mailänder Rechtsanwälte spezialisiert sich das fünfköpfige Team auf den Bank- und Kapitalanlagemarkt und vertritt regelmäßig Banken und Finanzinstitute. Rolf Winkler, Klaus Gerstenmaier und Gert Brandner werden empfohlen.

Bei Kantenwein Zimmermann Fox Kröck & Partner verbleiben nach den Wechseln von Marc Hildebrand zu O&R group und von Sebastian Senn zu den Stadtwerken München vier Partner. Das Team vertrat eine Reihe von Kreditinstituten und Fondsgesellschaften in bundesweiten Klagen auf Rückzahlung und Schadenersatz. Besonders empfohlen werden Annett Kuhli, Marcus van Bevern und Alexander Kröck.

Obwohl das zwei Partner starke Team bei Waldeck Rechtsanwälte PartmbB deutlich kleiner ist als einige der Wettbewerber ‘sind die Arbeitsprodukte qualitativ überzeugend’ und man bietet trotz ‘schlanker Kanzlei-Organisation’ ein ‘gutes Serviceniveau’. Der Schwerpunkt liegt in der Vertretung von Banken und Finanzdienstleistern bei der Abwehr von Bankenhaftungsklagen in Bezug auf alle gängigen Kapitalanlagen und Produktgruppen unter Einschluss von Derivaten. Christian Faßbender und Marcus Blankenheim verteidigten jüngst die Commerzbank in mehreren Verfahren bezüglich Swapgeschäfte, darunter auch gegen Gebietskörperschaften; des Weiteren übernahm man die Vertretung von Universal-Investment hinsichtlich Umsatzsteuer-Rückforderungen.

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing Deutschland 2016

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beiträge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2016

The latest news direct from law firms. If you would like to submit press releases for your firm, send an email request to