Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland 2017

Deutschland 2017 > Steuerrecht > Marktüberblick

Redaktionelle Abschnitte

Das zentrale Thema vieler Steuerrechtskanzleien beziehungsweise Steuerrechtsteams ist der Aktionsplan zur Erosion der Bemessungsgrundlage und Gewinnverlagerung, oder Base Erosion and Profit Shifting (BEPS). Zwar wartet diese OECD-Empfehlung weiterhin auf Umsetzung, doch rückte dadurch die Thematik des steuerlichen Wohlverhaltens in den Blickwinkel der Öffentlichkeit. Gleichzeitig nimmt das Steuerrecht dadurch einen globaleren Charakter ein. Man rechnet zwar mit eher milden Auswirkungen für Deutschland, da die deutsche Gesetzgebung auf diesem Gebiet schon im Vorfeld ähnliche Prioritäten gesetzt hatte, grenzüberschreitende Aktivitäten werden sich aber an die neuen Leitlinien anpassen müssen. Das betrifft vor allem international tätige Konzerne sowie den Bereich E-Commerce.

Zahlreiche Steuerrechtspraxen widmen somit einen Großteil ihrer Arbeit der Compliance-Beratung, insbesondere im Rahmen des sogenannten Country-by-Country-Reporting (CbCR), ein Bestandteil des Maßnahmenplans, der mehr Transparenz im Kampf gegen internationale Steuerplanung schaffen soll. Man fokussiert sich nun vielmehr auf Maßnahmen zur Risikovermeidung, während gleichzeitig der Umfang an Streitigkeiten und Betriebsprüfungen durch eine striktere Strafverfolgung zunimmt. Von den verschärften Rahmenbedingungen profitieren in erster Linie Kanzleien, die eine engere Verzahnung der rechtlichen und steuerlichen Beratung vorweisen können. Um diese Nachfrage zu befriedigen holten sich Kanzleien wie Allen & Overy LLP und DLA Piper Steuerberater und Wirtschaftsprüfer von großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Für Kanzleien, die sich auf die Fonds-Beratung spezialisiert haben, bringt die anstehende Reform der Investmentbesteuerung erhöhten Beratungsbedarf, während Kanzleien mit einem umfangreichen Private Client-Mandantenstamm die Novelle zur Erbschaft- und Schenkungssteuer im Fokus haben, die eine steuerliche Verschonung bei der Nachfolge bei großen Unternehmen zukünftig restriktiver handhaben wird. Neben der Beratung bleibt das Gestaltungs- und Transaktionsgeschäft nach wie vor ein fixer Tätigkeitsbestandteil vieler Steuerrechtsteams. Insbesondere die Schnittstelle zur Immobilienwirtschaft bringt viel Geschäft, da Käufer nach Investitionsmöglichkeiten suchen.

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2017

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an