Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland 2017

Deutschland 2017 > Streitbeilegung > Marktüberblick

Redaktionelle Abschnitte

Im Bereich der Streitbeilegung setzte sich mit einem bedeutenden Wachstum an Beratungsbedarf zu Sammelklagen, internen Untersuchungen und Streitigkeiten rund um den Energiesektor der Trend der vergangenen Jahre fort. Obwohl die Streitbeilegung ein Rechtsgebiet ist, in dem sich kleinere Einheiten sowohl im Bereich Arbitration als auch im Segment der Prozessführung erfolgreich positioniert haben, profitieren Full-Service-Kanzleien zunehmend von der steigenden Nachfrage nach praxisübergreifender Beratung. So kommen Großkanzleien aufgrund der engen Zusammenarbeit spezialisierter Praxisgruppen vielfach bei Schnittstellen-Themen wie kartellrechtlichen Schadensersatzklagen sowie im Bereich insolvenzrechtlicher Streitigkeiten zum Zuge. Auch die Möglichkeit, auf kanzleiinterne IP-Rechtler zurückgreifen zu können, führte dazu, dass umfassend tätige Kanzleien von dem neuen Trend der IP-Arbitration profitieren konnten.

Arbitration hat sich jedoch auch in anderen Sektoren zunehmend als gefragte Methode der Streitbeilegung herauskristallisiert: So nehmen Mandanten aus dem Finanzsektor vermehrt die Vorteile der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit wahr, insbesondere bei post-M&A-Streitigkeiten nach grenzüberschreitenden Transaktionen. Ein weiteres Trendthema in diesem Bereich sind Investitionsschutzschiedsverfahren.

Im Jahr 2016 war zudem zu beobachten, dass die Zahl der Großmandate zunahm, diese jedoch von einer überschaubaren Zahl an Kanzleien bearbeitet wurden. Dies ist unter anderem auf die Notwendigkeit zurückzuführen, dass Kanzleien die Fähigkeit besitzen müssen, in kürzester Zeit sehr große Teams von erfahrenen Prozessanwälten oder Ermittlern zusammenzustellen, was den Kreis der potentiellen Berater einschränkt. Es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahren verstärken wird, teils aufgrund des stringenten regulatorischen Umfeldes, teils jedoch auch aufgrund der zunehmenden Aktivität internationaler Klägerkanzleien in Deutschland, die für großen Beratungsbedarf bei derartigen Großmandaten sorgen wird.

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2017

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an