Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland 2017

Deutschland 2017 > Transport > Transportrecht

Redaktionelle Abschnitte

Tabellenverzeichnis

  1. Transportrecht
  2. FĂŒhrende Namen

FĂŒhrende Namen

  1. 1

Umfasst die Beratung zu Fragen des Personenverkehrs und Warentransports.

Arnecke Sibeth berĂ€t deutsche und internationale Unternehmen aus der Transport- und Logistikbranche in transportrechtlichen Fragen sowie an den Schnittstellen zum öffentlichen und Gesellschaftsrecht. Seit der Fusion zwischen Arnecke Siebold und SIBETH Mitte 2015 profitiert die Frankfurter Transportrechtsgruppe von der engen Kooperation mit den anderen Praxisgruppen an vier bundesweiten Standorten; insbesondere die Expertise der Kanzlei im öffentlichen Sektor wirkt sich hier positiv aus. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt im Luftverkehrsrecht, dort berĂ€t man zahlreiche bekannte Fluggesellschaften, beispielsweise American Airlines. Dieser Bereich konnte zuletzt weiter ausgebaut werden, so dass man beispielsweise Emirates erfolgreich vor dem EuropĂ€ischen Gerichtshof in einem Verfahren bezĂŒglich der Höhe von Flugpreiserstattungen vertrat. Das Team kĂŒmmert sich fĂŒr die Fluggesellschaften auch um embargobezogene Probleme und Zollangelegenheiten. Im Cargo-Bereich berĂ€t man regelmĂ€ĂŸig die Logistikunternehmen FedEx und Expeditors International; diverse Bahndienstleister gehören ebenso zum Portfolio. Zudem konnte man zahlreiche mittelstĂ€ndische Speditionen als Mandanten gewinnen. In letzter Zeit haben Mandate rund um Spezialdienste zugenommen, da beim Transport von medizinischen und chemischen Produkten das KĂŒhlungssystem zwischen Hersteller, GroßhĂ€ndler, HĂ€ndler und Verbraucher wĂ€hrend des Transports zunehmend wichtiger wird. Die beiden Teamleiter Holger BĂŒrskens und Ulrich Steppler sind ‘im Markt visibel’.

Die in Hamburg, Bremen und MĂŒnchen ansĂ€ssige Kanzlei Blaum Dettmers Rabstein kann auf eine ‘sehr lange Tradition im Transportrecht’ zurĂŒckblicken. Man ist nicht nur fĂŒr die Beratung im maritimen Wirtschaftsrecht bekannt, sondern wird auch in den Bereichen Straßen-, Schienen- und Lufttransport sowie in der Binnenschifffahrt mandatiert. Das Portfolio umfasst FrachtfĂŒhrer, Reedereien, Spediteure und Versicherungen. Vorwiegend wird die Praxisgruppe in streitigen FĂ€llen zurate gezogen, hĂ€ufig im Zusammenhang mit See- und LandtransportschĂ€den; aber auch beratend ist man regelmĂ€ĂŸig tĂ€tig, unter anderem im Charterrecht und im allgemeinen Transportrecht, in transport- und seeversicherungsrechtlichen Fragen sowie in Speditions- und Logistikprojekten. Der Handels- und Gesellschaftsrechtler Axel Henriksen und der ‘hoch angesehene’ Seehandels-, Transport- und Speditionsrechtler Kay Uwe Bahnsen sind die SchlĂŒsselfiguren im Team. Ebenfalls empfohlen wird Christoph Horbach und Elke Wietoska wurde zur Partnerin ernannt.

RemĂ© RechtsanwĂ€lte ist nach wie vor eine feste GrĂ¶ĂŸe im deutschen Transportrecht, einschließlich dem See- und Schifffahrtsrecht. Zudem ist die Kanzlei ein wichtiger Ansprechpartner fĂŒr versicherungsrechtliche Fragen, ein Bereich, in dem man im Markt als ‘sehr gut’ eingestuft wird. Das fĂŒnf Partner umfassende Team vertritt zahlreiche hochkarĂ€tige deutsche Transportversicherer bei GroßschĂ€den und zĂ€hlt namhafte Großspediteure und Logistikunternehmen zu den Dauermandanten. Besonders versiert ist die Kanzlei in der rechtlichen Begleitung von nationalen und grenzĂŒberschreitenden SchadensfĂ€llen auf wechselnden TransporttrĂ€gern. Weitere Expertise kann man in der RegressfĂŒhrung und im Bereich Logistik- und ProjektvertrĂ€ge vorweisen. Aus dem Markt sind der Versicherungskonzern AIG und das Logistikunternehmen Dachser als Dauermandanten bekannt. Auf Associate-Ebene wurde die Praxisgruppe aufgestockt, um mittel- und langfristig fĂŒr eine ausgewogene Altersstruktur zu sorgen. Ingo Gercke wird empfohlen.

Segelken & Suchopar berĂ€t an den Standorten Hamburg und Berlin umfassend im Transport- und Speditionsrecht, wobei die Boutique einen ‘besonders guten Ruf’ fĂŒr ihre Beratung im Versicherungsrecht genießt; hier berĂ€t man zudem hĂ€ufig an der Schnittstelle zum Landtransport und Seerecht. Das sieben Partner umfassende Team vertritt deutsche und internationale Transport-, Speditions- und Logistikunternehmen ebenso wie namhafte deutsche Transport- und Verkehrshaftungsversicherer und ein weiterer wichtiger Fokus liegt auf der Beratung von Großverladern im Zusammenhang mit der Gestaltung von RahmenvertrĂ€gen. Auf Versicherungsseite kĂŒmmert man sich um Policengestaltung und fĂŒr Versicherungsnehmer erstellt die Kanzlei regelmĂ€ĂŸig Logistik- und ChartervertrĂ€ge. Der Bereich des Verkehrshaftungsrechts nahm in letzter Zeit einen immer grĂ¶ĂŸeren Raum ein, was vor allem der Verdienst des ‘sehr soliden’ und am Markt anerkannten Heiko Saur ist. Ebenfalls geschĂ€tzt wird Thomas Wanckel, der besondere Expertise in Schiedsverfahren und der Vertretung von Ladungsversicherern vorweisen kann.

Das sechsköpfige Anwaltsteam bei Advos RechtsanwĂ€lte berĂ€t vom Standort DĂŒsseldorf aus in allen transportrechtlichen Fragen und genießt in diesem Bereich einen sehr guten Ruf. Abgedeckt werden das StraßengĂŒter-, Eisenbahn- und Luftfrachtrecht ebenso wie das See- und Binnenschifffahrtsrecht; auch in speditionsrechtliche Mandate ist man regelmĂ€ĂŸig eingebunden. Mandatiert wird die Kanzlei von Spediteuren, FrachtfĂŒhrern sowie deutschen und internationalen Transport- und Verkehrshaftungsversicherern, die man bei der Abwehr von SchadensersatzansprĂŒchen und der RegressfĂŒhrung berĂ€t. JĂŒrgen Temme wird ‘außerordentlich geschĂ€tzt’, eine weitere SchlĂŒsselfigur ist Carsten Bennera.

Die renommierte Boutique Dabelstein & Passehl RechtsanwĂ€lte PartGmbB ist im Markt zwar vorwiegend fĂŒr ihre ausgewiesene Expertise im See- und Schifffahrtsrecht bekannt, man berĂ€t jedoch auch umfassend in den Bereichen Land- und Lufttransport. Zudem hilft die Kanzlei bei der Gestaltung von Lager- und LogistikvertrĂ€gen und vertritt Mandanten in der RegressfĂŒhrung. Zum Portfolio gehören namhafte Transportversicherer, Speditionen und Logistikunternehmen, Luftfahrtunternehmen sowie Flughafenbetreiber und deren Versicherer. Marco Remiorz wird empfohlen und UnterstĂŒtzung kommt zudem von Counsel Steffen Maelicke.

Interview with...

Law firm partners and practice heads explain how their firms are adapting to clients' changing needs

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2017

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an