Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland 2018 > Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: nationale Großdeals (€500m+)

Redaktionelle Abschnitte

Tabellenverzeichnis

  1. M&A: nationale Großdeals (€500m+)
  2. Führende Namen

Führende Namen

  1. 1
    • Hans-Jörg Ziegenhain - Hengeler Mueller

Der Bereich M&A ist aufgeteilt in nationale und internationale, sowie große und mittelgroße Transaktionen. Die vorgenommene Unterteilung erlaubt eine genauere Abbildung der strategischen Positionierungen und besonderen Stärken der in diesem Segment aktiven Sozietäten.

Aus juristischer und wirtschaftlicher Perspektive ausgezeichnet’ ist Gleiss Lutz einer der Platzhirschen in der Beratung zu großvolumigen Transaktionen, wobei man insbesondere auf nationaler Ebene über einen ausgesprochen breiten Mandantenstamm bestehend aus zahlreichen MDAX- und DAX30-Unternehmen aus allen Branchen verfügt. Die deutsche Kanzlei kann an allen sechs deutschen Standorten M&A-Kompetenz vorweisen. So begleitete Jochen Tyrolt von Stuttgart aus United Internet bei der Finanzierung ihres freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für Drillisch, während der in Düsseldorf ansässige Thomas Menke Henkel beim Verkauf des westeuropäischen Bauchemiegeschäfts für professionelle Anwender an BASF beriet; hierzu gehörten unter anderem das Fußbodengeschäft unter dem Markennamen Thomsit und Boden- und Fliesenverlegesysteme unter der Marke Ceresit. Im Team um Christian Cascante und Ralf Morshäuser wurde Martin Viciano Gofferje Anfang 2017 zum Partner ernannt.

Die deutsche Kanzlei Hengeler Mueller gehört auf dem nationalen M&A-Parkett nicht zuletzt wegen des regen Transaktionsaufkommens zweifellos zu den führenden Kanzleien. Mandanten wie Axel Springer, Knorr-Bremse, thyssenkrupp sowie Schienenlogistik- und Waggonvermietunternehmen VTG setzten zuletzt bei Transaktionen auf die Praxisgruppe. Emanuel Strehle und Christof Jäckle berieten außerdem die Deutsche Telekom beim €600 Millionen-Verkauf des Internetanbieters Strato an United Internet; und Maximilian Schiessl war federführend für Pfeiffer Vacuum Technology bezüglich des öffentlichen, nicht abgestimmten Übernahmeangebots von Busch Vakuumpumpen und Systeme tätig, wobei das zweite Übernahmeangebot bei über €1 Milliarde lag. Ein Großteil der Anwälte der Kanzlei ist regelmäßig im Rahmen von M&A-Transaktionen tätig, wobei Daniela Favoccia, Hans-Jörg Ziegenhain und der Anfang 2017 zum Partner ernannte Martin Ulbrich als besonders empfehlenswert gelten.

Bei Latham & Watkins LLP berät eine Gruppe von 17 Partnern regelmäßig im Rahmen von grenzüberschreitenden und nationalen Transaktionen im höheren Marktsegment. Als Beispiel dient hier die Beratung von Osram bei der Ausgliederung des Lampen-Geschäfts von Osram Licht in Ledvance mit einem Kaufpreis von über €400 Millionen zuzüglich Lizenzzahlungen für die Nutzung von Markenrechten. In einem weiteren Mandat beauftragten die Familienaktionäre der ARAG Lebensversicherung das Team im Hinblick auf die Veräußerung der Gesellschaft an Heidelberger Leben. In Düsseldorf werden Harald Selzner, Rainer Wilke und Martin Neuhaus empfohlen, in München Rainer Traugott. An ersterem Standort kam zudem im August 2017 Nikolaos Paschos von Linklaters hinzu. Im Hamburger Büro ist Henning Schneider, der gemeinsam mit Neuhaus die Praxis leitet tätig. Nils Röver wurde im Januar 2017 und Leif Schrader im März 2017 zum Partner ernannt.

Aus einem Ranking für nationale Transaktionen ist Noerr nicht wegzudenken. Christian Pleister ist seit Ende 2015 federführend für die Bremer Kreditbank im Rahmen der Übernahme des Bankhauses Neelmeyer von UniCredit tätig und auch Michael Brellochs’ Beratung der ARAG Lebensversicherung bezüglich des Verkaufs der Gesellschaft an die Heidelberger Leben ist marktbekannt. Florian Becker und Alexander Hirsch leiten das Team, zu dem zuletzt Martin Haisch von Dechert und Volker Land von White & Case LLP hinzukamen.

Mit sechs Partnern ist Sullivan & Cromwell LLPs Frankfurter M&A-Team zwar vergleichsweise klein, aber doch regelmäßig an großvolumigen Transaktionen beteiligt. Besonders bezüglich der Abwehr feindlicher Übernahmen machte die Gruppe zuletzt Schlagzeilen: Man beriet die Deutsche Wohnen bei ihrer erfolgreichen Abwehr der angestrebten feindlichen Übernahme durch Vonovia mit einem Transaktionsvolumen von €14 Milliarden. Managing Partner Wolfgang Feuring, Konstantin Technau und York Schnorbus waren an der Beratung beteiligt, während auch Carsten Berrar empfohlen wird.

Interview with...

Law firm partners and practice heads explain how their firms are adapting to clients' changing needs

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2018

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an