Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland 2018 > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Metropolregion Nürnberg und Franken

Redaktionelle Abschnitte

Die Metropolregion Nürnberg umschließt 23 Landkreise, darunter den Regierungsbezirk Mittelfranken, Oberfranken, sowie Teile Unterfrankens und der Oberpfalz. Nürnberg ist ein bedeutender globaler Kongress- und Messestandort, begünstigt durch die gute regionale Verkehrsinfrastruktur und internationale Vernetzung. Als wichtigste Branchen stehen die Informations- und Kommunikationstechnologie im Fokus der Region, insbesondere auch in den Bereichen Automation und Medizin. Weitere Schwerpunkte bilden die Verkehrs- und Logistikbranche, sowie der Industrie- und Handelssektor. Viele große Unternehmen aus diesen Branchen, und auch aus dem Bau- und verarbeitenden Gewerbe, sind in der Region sesshaft; Beispiele hierfür sind Bosch, Siemens, Staedtler und Datev. Außerdem gilt die Metropolregion als Standort für innovative Energiewirtschaft und -technik, vorwiegend im Bahnsektor. Regionale Kanzleien richten sich vor allem auf mittelständische Unternehmen und deren Bedürfnisse aus; so begleitet Beisse & Rath Partnerschaft von Rechtsanwälten Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts, insbesondere bei Transaktionsbelangen, und Thorwart ist für die Beratung zu Steuerfragen bekannt. Fries Rechtsanwälte und Bissel + Partner sind ebenfalls breit aufgestellte Kanzleien, die unter anderem auch in gesellschaftsrechtlichen Themen und der Restrukturierungs- und Sanierungsbegleitung versiert sind. Mit der Neugründung Theopark Rechtsanwälte und Steuerberater Partnerschaft mbB durch sechs ehemalige Partner der Kanzlei Rödl & Partner hat der regionale Kanzleimarkt einen weiteren Spieler hinzugewonnen.

Im Regionalteil Nürnberg und Franken werden bedeutende ortsansässige Kanzleien sowie deren besondere Spezialisierungen und Stärken in allen Aspekten des Wirtschaftsrechts dargestellt. Großkanzleien und Boutiquen finden Sie in unseren bundesweiten Bewertungen, untergliedert nach Praxisbereichen.

Beisse & Rath Partnerschaft von Rechtsanwälten in Nürnberg deckt das gesamte Spektrum der Wirtschaftsberatung ab und ist mit einem Fokus auf der außergerichtlichen Streitbeilegung in der Prozessführung versiert. Kernkompetenzen liegen im Gesellschaftsrecht und M&A, hier vorwiegend auf der Verkäuferseite, sowie in den Bereichen Immobilien- und Baurecht, Sanierungen, Strukturierung von Unternehmen und Nachfolgeregelung. Das Arbeitsrecht, Steuerrecht, Vertrags- und Handelsrecht bilden weitere Beratungsfacetten. Mandatiert wird das Team sowohl von internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen als auch deren Gesellschaftern, Führungskräften, Stiftungen und Privatkunden. Zu den jüngsten Highlights zählt die Beratung von MAZet beim Verkauf des Geschäftsbetriebs an den börsennotierten Mikroelektronik- und Halbleiterhersteller ams. Peter Rath und Felix Hechtel vertraten zudem Madeleine Schickedanz bei der gerichtlichen Auseinandersetzung mit Sal. Oppenheim, die im Vergleich endete.

Meyerhuber Rechtsanwälte ist mit fünf Standorten im bayrischen Raum stark regional verwurzelt und berät mittelständische Unternehmen bei Fragestellungen im Handels- und Vertriebsrecht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Vergaberecht. Darüber hinaus kann man mit Expertise in der restrukturierungsbezogenen Beratung, Transaktionsbegleitung und in Steuerstrafverfahren punkten. Viel Aktivität sah man zuletzt im Automobil- und Medizinsektor; so wird man zunehmend von Kliniken, Automobilzulieferern und auch Maschinenbauunternehmen mandatiert. In einem der jüngsten herausragenden Mandate beriet Malte Schwertmann Alfmeier Präzision bei der konzerninternen Umstrukturierung. Rehart, ein Unternehmen aus dem Technologiesektor, berät man laufend in handels- und vertriebsrechtlichen Belangen. Markus Pferinger wurde in die Partnerriege aufgenommen.

Bissel + Partner ist in Erlangen sesshaft und legt den Beratungsfokus auf die Bereiche Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Vergaberecht und Arbeitsrecht. Eine weitere Kernkompetenz ist das Bau- und Immobilienrecht: Hier berät man Mandanten im Zusammenhang mit der Gestaltung von Immobilien- und Private Equity-Fonds, PPP-Modellen und Finanzierungsinstrumenten. Darüber hinaus ist man in M&A-Mandate involviert; in einem der jüngsten Highlights beriet man Alìtus Capital Partners beim Erwerb des Büro- und Geschäftshauses Encad-Office für ein privates Investorenkonsortium. Ein weiteres öffentlichkeitswirksames Mandat war die Begleitung von Centerscape beim Kauf des Edeka-Markts in Berlin. Carsten Bissel und Frank Ebbing werden empfohlen.

Die zwei Standbeine von Fries Rechtsanwälte sind die arbeits- und die vertriebsrechtliche Beratung. Die Sozietät ist neben Nürnberg auch in Würzburg, Bamberg und Schweinfurt ansässig und zählt zu den weiteren Tätigkeitsfeldern auch das Gesellschaftsrecht, Steuerrecht und Transportrecht. Man kann überdies mit Erfahrung im privaten und öffentlichen Bau- und Immobilienrecht aufwarten; Ralf Specht wird für miet- und wohneigentumsrechtliche Belange empfohlen. Der Mandantenstamm setzt sich aus Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen sowie Privatkunden und Unternehmern zusammen.

Die Nürnberger Wirtschaftsrechtsboutique Theopark Rechtsanwälte und Steuerberater Partnerschaft mbB ist erst seit Oktober 2016 am Markt, hat sich jedoch bereits eine gute Mandantenbasis aufgebaut. Das sechsköpfige Spin-Off von Rödl & Partner berät bei Fragestellungen im Gesellschaftsrecht, Erbrecht und Finanzrecht und ist auch in Steuerbelangen versiert. Die praxisgruppenübergreifende Kernkompetenz bildet die Transaktionsberatung, in der man sich sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite sieht. Jürgen Siegl ist im M&A- Bereich und in der Projektfinanzierung tätig; Alexander Saueracker und Rainer Schaaf beraten Unternehmen in Krisensituationen; und Gernot Giesecke vertritt Mandanten in gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen.

Thorwart verfügt neben der Niederlassung in Nürnberg über sieben weitere bundesweite Büros und ist insbesondere für die Expertise in Steuerfragen bekannt. Weitere Kernkompetenzen sind die Betreuung in Krisensituationen, bei Unternehmensnachfolgethemen und bei marken- und wettbewerbsrechtlichen Belangen. Die außergerichtliche Beratung wird komplementiert durch die Expertise im Prozessbereich. In einem Highlight beriet man das Maschinenbau- und Energietechnikunternehmen Leistritz beim Einstieg der Dr.Helmut-Rothenberger-Gruppe als Investor. Das Mandantenportfolio umfasst neben mittelständischen Unternehmen auch öffentlich-rechtliche Auftraggeber, Banken und Sparkassen, die man bei der Lösung von Problemen mit regionalem Bezug unterstützt.

Interview with...

Law firm partners and practice heads explain how their firms are adapting to clients' changing needs

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2018

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an