Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland 2018 > Streitbeilegung > Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor

Redaktionelle Abschnitte

Tabellenverzeichnis

  1. Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor
  2. FĂŒhrende Namen
  3. Namen der nÀchsten Generation

FĂŒhrende Namen

  1. 1
    • Rupert Bellinghausen - Linklaters
    • Christian Duve - Freshfields Bruckhaus Deringer
    • Markus Meier - Hengeler Mueller
    • Stefan RĂŒtzel - Gleiss Lutz

Namen der nÀchsten Generation

  1. 1

Umfasst Konflikte mit kapitalanlagerechtlichem Hintergrund. Konfliktparteien sind in der Regel Emittenten von Finanzprodukten auf Beklagten- und Investoren/Anleger auf KlÀgerseite.

Freshfields Bruckhaus Deringer ist insbesondere fĂŒr die grenzĂŒberschreitende Kompetenz und die Betreuung komplexer Großmandate bekannt. Christian Duve vertritt eine internationale Großbank gegen ein international tĂ€tiges Unternehmen in Derivat-Streitigkeiten wegen vorgeworfener Falschberatung beim Abschluss von Swap-VertrĂ€gen. Und gemeinsam mit den Gesellschafts- und Finanzrechtsteams beriet man zudem mehrere GlĂ€ubiger der frĂŒheren Hypo Alpe-Adria Bank International zum Schuldenschnitt, den das Land KĂ€rnten und die Republik Österreich 2016 vorgenommen hat. Als schiedsrechtliches Highlight ist die Vertretung des Staatsfonds von Oman (SGRF) gegen den Staat Bulgarien in einem ICSID-Verfahren durch Praxisgruppenleiter Boris Kasolowsky hervorzuheben; der Streit resultierte aus den Maßnahmen der bulgarischen Zentralbank, die zum Zusammenbruch Bulgariens viertgrĂ¶ĂŸter Bank, der Corporate Commercial Bank (CCB), fĂŒhrte, wodurch die Beteiligung von SGRF an der CCB wertlos wurde. Norbert Nolte ist eine weitere zentrale Figur des Teams.

Das ‘ausgezeichnete’ Team von Hengeler Mueller sticht durch seine Erfahrung in Kapitalanlegermusterverfahren hervor und ist zudem in der Begleitung von Sammelklagen sehr prĂ€sent, in deren Rahmen Mandanten unter anderem den ‘ausgeprĂ€gten Sinn fĂŒrs Praktikable’ schĂ€tzen. Der â€˜Ă€ußerst versierte Prozessanwalt’ Markus Meier vertrat beispielsweise Morgan Stanley in einem Kapitalanlegermusterverfahren zu Prospekthaftungsklagen von circa 400 Anlegern im Zusammenhang mit dem offenen Immobilienfonds P2 Value, und Peter Heckel vertrat die Deutsche Bank in einem Sammelklageverfahren zur Prospekthaftung der Deutschen Telekom. Den gleichen Mandanten vertritt Philipp Hanfland außerdem hinsichtlich der Abwehr von Klagen im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot fĂŒr die Deutsche Postbank, wĂ€hrend die Bank J. Safra Sarasin umfassend zur Aufarbeitung des Vertriebs von Cum/Ex-Produkten betreut wird, einschließlich der Abwehr von Anlegerklagen sowie der Durchsetzung versicherungsrechtlicher ErsatzansprĂŒche. Ebenso hervorzuheben ist die Verteidigung eines deutschen Finanzinstituts durch Carsten van de Sande gegen mehrere Anlegerklagen in Deutschland und Österreich wegen indexbasierter Finanzprodukte. Johanna Wirth wird empfohlen.

Linklaters vertritt nationale und internationale Banken unter anderem in zivilrechtlichen Schadensersatzklagen, der Durchsetzung von DarlehensrĂŒckzahlungsansprĂŒchen, der Abwehr von Klagen wegen angeblicher Falschberatung sowie in Organhaftungsklagen. Rupert Bellinghausen leitet die Praxis, der nun auch Christian Schmitt als Partner angehört.

Allen & Overy LLP demonstriert ‘hohes wirtschaftliches VerstĂ€ndnis’ und verfĂŒgt an der steuerrechtlichen Schnittstelle ĂŒber marktbekannte BeratungskapazitĂ€ten. So beriet Wolf Bussian, der sich ‘auf bewundernswerte Weise in komplexe Materien einarbeiten kann’, die National Bank of Canada in einem Verfahren als indirekte Gesellschafterin der deutschen Maple Bank, die Gegenstand von Ermittlungen der Steuerbehörden wegen angeblicher Steuerhinterziehung wurde. Andere Themen der prozessualen Vertretung ergeben sich unter anderem aus der steuerlichen Bewertung von Wertpapierdarlehen, Finanz- und DerivategeschĂ€ften, SteuererstattungsansprĂŒchen und FremdwĂ€hrungsforderungen sowie Prospekthaftungsklagen. Daniel Busse gehört dem Kernteam an, wie auch der zum Partner ernannte Jan Erik Windthorst.

Clifford Chance vertritt Mandanten aus der deutschen und internationalen Finanzindustrie in finanz-, kapitalmarkt- und haftungsrechtlichen Verfahren und legt zusĂ€tzlich einen Fokus auf interne Ermittlungen und zunehmend auch D&O-Streitigkeiten einschließlich versicherungsrechtlicher Fragen. Gemeinsam mit dem Gesellschaftsrechtsteam betreut Tim Schreiber weiterhin die BayernLB in Gerichtsverfahren hinsichtlich eines Schadensanteils, der im Rahmen eines Erwerbs von strukturierten Produkten entstand. Zudem vertrat man die Sparkasse KölnBonn gegen die Stadt Bonn im Zusammenhang mit der gerichtlichen Geltendmachung einer kommunalen Garantie im Nachgang der gescheiterten Finanzierung des World Conference Centre Bonn. Burkhard Schneider leitet das Team, in dem Oliver Seyd 2017 zum Counsel ernannt wurde. Heiko Heppner ging im MĂ€rz 2017 zu Dentons und Stefan Kirsten verließ die Kanzlei ebenfalls im FrĂŒhjahr 2017, um Kirsten. Risk & Disputes zu grĂŒnden.

Gleiss Lutz wird neben Banken auch hĂ€ufig von Private Equity-HĂ€usern, Hedgefonds und Asset Managern mandatiert. Stefan RĂŒtzel verteidigt weiterhin HETA Asset Resolution in elf separaten zivilrechtlichen Verfahren gegen eine Vielzahl institutioneller AnleiheglĂ€ubiger und deren RĂŒckzahlungsforderung von insgesamt €2,3 Milliarden. Und Andrea Leufgen agierte fĂŒr den gleichen Mandanten und vertrat ihn in einem RĂŒckzahlungsstreit mit BayernLB mit einem Streitwert von €7 Milliarden.

Die ‘sehr gute Litigation- und Bankrechtskanzlei’ Sernetz ‱ SchĂ€fer ĂŒberzeugt durch ‘ein hervorragendes Servicelevel’. Die bank-, kapitalanlage- und bankaufsichtsrechtliche Expertise des Teams kommt neben Einzelverfahren auch bei Klagewellen und Musterprozessen zum Einsatz. Ferdinand Kruis vertritt mehrere Landesbausparkassen hinsichtlich MassenkĂŒndigungen von BausparvertrĂ€gen durch Bausparkassen. Daneben vertreten der ‘exzellente Prozessanwalt und herausragende Jurist mit wirtschaftlichem Sachverstand’ Andreas Höder, der ‘in Verhandlungen die nötige HĂ€rte zeigt’, und Fabian Dietz-Vellmer die Deutsche Pfandbriefbank (ehemals Hypo Real Estate) in Schadensersatzklagen gegen ehemalige VorstĂ€nde, wobei das Team den Mandanten auch in einem Kapitalanlegermusterverfahren wegen angeblich falscher Ad hoc-Meldungen betreut. Manfred Wolf ist ein ‘erfahrener und durchsetzungsstarker Verhandlungsgegner’.

Latham & Watkins LLP tritt fĂŒr einen breit gefĂ€cherten Mandantenstamm, darunter befinden sich Banken, Kapitalanleger, AktionĂ€re und Versicherungen, zumeist auf der Beklagtenseite auf. Hervorzuheben ist unter anderem Christoph Baus’ Vertretung der Clerical Medical Investment Group, eine Tochtergesellschaft der Lloyds Banking Group, in vielzĂ€hligen Klageverfahren wegen angeblicher Falschberatung. Markus Rieder vertritt eine europĂ€ische Großbank in mehreren Anfechtungsklagen und Spruchverfahren in Deutschland und Österreich, die infolge eines Unternehmenszusammenschlusses und damit zusammenhĂ€ngenden Umstrukturierungen erhoben wurden. Außerdem betreut er gemeinsam mit dem New Yorker BĂŒro die Deutsche Bank bei Ermittlungen des U.S. Department of Justice. Volker SchĂ€fer und Christine GĂ€rtner werden empfohlen.

Unter den namhaften Mandanten von Noerr befinden sich unter anderem die Deutsche Bank und Sal. Oppenheim. Hans Christian Kirchner, Kolja Dörrscheidt und Praxisgruppenleiter Michael Molitoris vertreten das erstgenannte Finanzinstitut in Kapitalanlegemusterverfahren bezĂŒglich angeblicher Prospektfehler des Immobilienfonds IVG EuroSelect 14 (The Gherkin). Die zweitgenannte Bank wird von Stefan Blum in zahlreichen Schadensersatzklagen verteidigt, die von Investoren wegen angeblich fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit den sogenannten Oppenheim-Esch-Fonds initiiert wurden.

White & Case LLPs Mandatierungen von Finanzinstituten weisen hĂ€ufig versicherungsrechtliche Aspekte auf, wie auch Christian Wirths Vertretung eines Finanzinstituts in der Abwehr von gestellten SchadensersatzansprĂŒchen in Millionenhöhe, die aus einem Kooperationsvertrag mit einer Versicherung im Rahmen eines Lebensversicherungspakets entstanden waren. Daneben betreut Markus Langen mehrere deutsche Banken als AnleiheglĂ€ubiger in Streitigkeiten mit HETA Asset Management, der österreichischen Finanzaufsicht (FMA) und dem Land KĂ€rnten bei der Abwicklung eines europĂ€ischen Finanzinstituts. Sonja Lang ist ebenso hervorzuheben.

Das AushĂ€ngeschild der auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Boutique Clouth & Partner ist die Abwehr von Haftungsklagen im Zusammenhang mit Zinsswap- und anderen DerivategeschĂ€ften. DiesbezĂŒglich vertraten Namenspartner Peter Clouth und Peter Lindt die Deutsche Bank gegen die Stadt Pforzheim, die durch Swap-GeschĂ€fte große Verluste erlitt und daraufhin eine Klage auf Schadensersatz wegen unzureichender AufklĂ€rung ĂŒber Zins-Swap-GeschĂ€fte einreichte.

Kantenwein Zimmermann Fox Kröck & Partner vertritt AktionĂ€re, Fonds, nationale und internationale Banken bei unter anderem der Durchsetzung von AnsprĂŒchen und Schadensersatzklagen im Zusammenhang mit Vertragsverletzungen. Marcus van Bevern, Annett Kuhli und Alexander Kröck sind die zentralen Figuren.

Gemeinsam mit dem Bankrechtsteam vertritt Mayer Brown LLPs Streitbeilegungspraxis mehrere hochkarÀtige Mandanten, darunter einige Finanzinvestoren sowie nationale und internationale Finanzinstitute in Nichtigkeitsklagen, Streitigkeiten zu Inhaberschuldverschreibungen und Klagen aus PatronatserklÀrungen. Mark Hilgard leitet die Praxis, die ebenfalls Jan Kraayvanger umfasst.

Das â€˜Ă€ußerst kompetente’ Team von Waldeck RechtsanwĂ€lte PartmbB besticht durch eine ‘fundierte, pragmatische und lösungsorientierte Bearbeitung der rechtlichen Fragestellungen’ und ist in der Abwehr von Sammelklagen, vor allem an der kapitalmarktrechtlichen Schnittstelle. sehr erfahren; diese Expertise konnte man zuletzt im Rahmen der Vertretung einer Großbank in zwei Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz demonstrieren. Ebenso zu den Highlights zĂ€hlen die Vertretung von Kreditinstituten bei der Abwehr von Schadensersatzklagen wegen Cum/Ex-GeschĂ€ften, und die Verteidigung der Commerzbank sowie der comdirect bank gegen Klagen im Zusammenhang mit Formfehlern der Globalurkunde ĂŒber eine girosammelverwahrte Unternehmensanleihe. Die beiden letztgenannten Mandanten vertrat man außerdem bei der Durchsetzung von AnsprĂŒchen hinsichtlich von SchĂ€den aus massenhaften KartenfĂ€lschungen. Marcus Blankenheim und der ‘zuverlĂ€ssige, zielorientierte und kompetente’ Christian Faßbender sind hervorzuheben.

Interview with...

Law firm partners and practice heads explain how their firms are adapting to clients' changing needs

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen in Deutschland 2018

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an