The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

SKW Schwarz Rechtsanwälte

WITTELSBACHERPLATZ 1, 80333 MÜNCHEN, GERMANY
Tel:
Work +49 89 28 64 00
Fax:
Fax +49 89 28 09 43 2
Email:
Web:
www.skwschwarz.de

Deutschland 2018

Handels- und Vertriebsrecht
Handels- und Vertriebsrecht - ranked: tier 5

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte berät an den Standorten Berlin und Hamburg umfassend sowohl in streitigen als auch nicht-streitigen Themen des Handels- und Vertriebsrechts. Nicht nur der deutsche Mittelstand schätzt die Kanzlei, mandatiert wird man auch von internationalen Unternehmen; so begleitete man beispielsweise einen US-irischen Betreiber einer digitalen Kfz-Vertriebsplattform beim Markteintritt in Deutschland.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Gesellschaftsrecht und M&A

M&A: nationale mittelgroße Deals (€100m – €500m)
M&A: nationale mittelgroße Deals (€100m – €500m) - ranked: tier 3

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte berät ‘sehr persönlich und aktiv’ eine breite Mandantschaft in kleinen und mittelgroßen Transaktionen. So begleitete man zuletzt eine Gruppe von vier Family Offices beim €14 Millionen-Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile eines deutschen Unternehmens aus der Werbebranche. Die Praxis war zudem an der juristischen Betreuung von zahlreichen Joint Ventures beteiligt, beispielsweise im Rahmen der Beratung von X Filme Creative Pool bezüglich einer strategischen Partnerschaft mit Beta Film. Die elf Partner stehen unter der Leitung von Stephan Morsch, der wie Sebastian von Wallwitz und Matthias Nordmann in München tätig ist.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Gewerblicher Rechtsschutz

Marken- und Wettbewerbsrecht
Marken- und Wettbewerbsrecht - ranked: tier 4

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwältes ‘sehr gute’ Praxisgruppe ist weiter am Wachsen, da Associated Partner Sandra Sophia Redeker und Senior Associate Sascha Pres, beide von Noerr, das Team noch vor Jahresende 2017 verstärken sollen. Man ist sowohl in der Portfolioverwaltung als auch in Verletzungsverfahren aktiv, wobei Grenzbeschlagnahmeverfahren einen besonderen Schwerpunkt bilden. Neben der laufenden markenrechtlichen Beratung von Blackberry im Markenrecht und bei Grenzbeschlagnahmeverfahren war auch die Betreuung von Bayer 04 Leverkusen Fußball zu gefälschten Trikots und Merchandisingartikeln ein Glanzlicht. Zudem verantwortet der Anfang 2017 von Lubberger – Lehment dazugestoßene Ulrich Hildebrandt die strategisch-markenrechtliche Beratung von Coty. Die ‘technisch exzellente und effizienteDorothee Altenburg wird ebenso wie der ‘exzellente’ Praxisgruppenleiter Magnus Hirsch empfohlen, der noch dazu ‘außergewöhnlich gut berät’.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Informationstechnologie und Outsourcing

Datenschutz
Datenschutz - ranked: tier 3

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte baute mit dem Zugang von Volker Wodianka, zuvor bei Scheja & Partner, im September 2016 ihre Datenschutzpraxis weiter aus und war 2017 vor allem in der datenschutzrechtlichen Begleitung von Transaktionen sowie zu Fragen bezüglich der DSGVO tätig: Man begleitet sowohl die Commerzbank als auch EDEKA-LUNAR, das IT-Unternehmen der Einzelhandelskette, in sämtlichen Phasen der DSGVO-Umsetzung und betreute zuletzt ebenso die SGL Group zu datenschutzrechtlichen Fragen im Rahmen des Verkaufs des Geschäftsbereichs Grafitelektroden an das japanische Unternehmen Showa Denko. Zum Mandantenstamm zählt außerdem STRATO.

[von unten nach oben]

Informationstechnologie (einschließlich Verträge)
Informationstechnologie (einschließlich Verträge) - ranked: tier 2

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte vereint ‘sehr gute Fachkenntnisse’ und ‘praxisorientierte Beratung’ mit einem ‘sehr hohen Servicelevel’ sowie einem ‘äußerst stimmigen Preis-Leistungsverhältnis’. Während Open Source-Strukturen, Softwarelizenzen und IT-Vertragsrecht auch weiterhin zum Beratungsportfolio gehören, konzentriert sich das von Martin Schweinoch geleitete IT-Team zunehmend auf die Digitalisierung der Wirtschaft, einschließlich IoT, FinTech, Cloud Computing und E-Business. In signifikanten Mandatshighlights beriet man so ein führendes deutsches Unternehmen zum Thema Instrumentencluster sowie ein Unternehmen aus der Automobilindustrie im Rahmen der Entwicklung modularer Steuergeräte zum elektrischen Antrieb von PKWs. Auf streitiger Ebene verteidigt man zudem die Telekom Deutschland gegen die Schadensersatzklage eines Systemhauses wegen angeblicher Vertragsverletzung bei der Erbringung von Telekommunikationsleistungen und kartellrechtlicher Verstöße. Zum Mandantenportfolio zählen ebenso Gamesrocket, Expedia und Microsoft. Julian Westphal und Oliver Bühr gelten beide als ‘exzellente Anwälte’ und Matthias Orthwein besticht durch ‘gute Industriekenntnis und Produktverständnis’.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Medien

Entertainment
Entertainment - ranked: tier 1

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Digital Content - ranked: tier 1

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Urheberrechtliche Streitigkeiten - ranked: tier 1

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Als ‘Top-Berater auf dem deutschen Markt’ warten SKW Schwarz Rechtsanwältes ‘Medienrechtsspezialisten’ mit ‘profunder Expertise zu allen medienrelevanten Themen’ auf, ‘halten ihre Mandanten stets über Industrieentwicklungen auf dem Laufenden’ und geben noch dazu ‘präzisen, praktischen und umsetzbaren juristischen Rat’. Die von dem renommierten Martin Diesbach geleitete Praxisgruppe widmet sich dem gesamten Spektrum der klassischen und digitalen Contentfinanzierung, -herstellung und des -vertriebs, sowie der Begleitung von Medientransaktionen und der Vertretung in streitigen Mediensachverhalten: Man betreute die DZ Bank hinsichtlich der Finanzierung einer durch Bavaria und Sky produzierten internationalen Koproduktion, beriet ein deutsches Produktionsunternehmen beim Verkauf der Wiederverfilmungsrechte eines international erfolgreichen deutschen Films und begleitete eine Berliner Filmproduktionsgesellschaft zu Finanzierung und Vertragsverhandlungen für die zweite deutschsprachige Netflix-Serie. Tiefere digitale Expertise wurde zudem im Rahmen der Mandatierung durch Titan VR UG aufgezeigt, die man zu Gründung und Aufbau eines Virtual Reality-Unternehmens betreut. Im Bereich urheberrechtlicher Streitigkeiten führt man außerdem sämtliche Bestseller-Prozesse für unter anderem Degeto Film, die ARD-Landesrundfunkanstalten, ProSiebenSat.1 Medien und Bavaria Film, und verhandelt für RTL Television mit dem Bundesverband Kamera über gemeinsame Vergütungsregeln. Zuletzt sorgte auch die in Kraft getretene Urheberrechtsnovelle für gesteigerten Beratungsbedarf: So beriet man beispielsweise Kernmandantin Twentieth Century Fox zu Änderungen des Studios im Synchronbereich mit Blick auf die Urheberrechtsreform. SEGA Europe, die man in Gamingsachverhalten berät, sowie Netflix und Red Bull Media House gehören ebenfalls zum Mandantenstamm. Andreas Peschel-Mehner gilt als ‘äußerst kompetenter Anwalt mit hoher Präsenz in den lokalen und internationalen Medien-Hubs’ und Andreas Bareiss wurde zum Partner ernannt.

Führende Namen

Martin Diesbach - SKW Schwarz Rechtsanwälte

[von unten nach oben]

Presse und Verlage
Presse und Verlage - ranked: tier 3

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte agiert im Presse- und Verlagsbereich mit explizitem Fokus auf Verlage, die das Team um den angesehenen Konstantin Wegner zum gesamten Spektrum verlags-, urheber- und presserechtlicher Fragestellungen betreut; man wird ebenso in Streitigkeiten sowie bei Transaktionen zu Rate gezogen. Jüngste Mandatierungen beschäftigten sich unter anderem mit Auskunftsansprüchen und Verdachtsberichterstattung.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Streitbeilegung

Handelsrechtliche Konflikte
Handelsrechtliche Konflikte - ranked: tier 5

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Die ‘gute’ Kanzlei SKW Schwarz Rechtsanwälte vertritt Mandanten in handels- und vertriebsrechtlichen Streitigkeiten, häufig mit internationalem Bezug, und in Produkthaftungsfällen. Der ‘sehr effizienteOliver Hornung verteidigte Telekom Deutschland gegen eine Schadensersatzklage wegen einer angeblichen Vertragsverletzung bei der Einbringung von Telekommunikationsleistungen und kartellrechtlicher Verstöße. Zudem vertrat das Team ein Unternehmen aus dem Gesundheitswesen gegen ein Pharmaunternehmen im Zusammenhang mit einem Handelsvertreterausgleichsanspruch und ein Großhandelsunternehmen in der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen die Muttergesellschaft eines asiatischen Lieferanten wegen vorsätzlicher Täuschung über den Warenursprung. Christoph Meyer und Arndt Tetzlaff leiten das Team.

[von unten nach oben]


Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an