The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

AN DER WELLE 10, 60322 FRANKFURT AM MAIN, GERMANY
Tel:
Work +49 69 272 290
Fax:
Fax +49 69 272 291 10
Email:
Web:
http://www.luther-lawfirm.com

Deutschland 2018

Arbeitsrecht
Arbeitsrecht - ranked: tier 3

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gilt als ‘traditionell gut verdrahtet im Gesundheitsmarkt’ und weist neben der Expertise im Gesundheitswesen ebenso Stärken bei der arbeitsrechtlichen Beratung im Kontext von Restrukturierungen und bei Fragen des Tarif- und Streikrechts auf. So vertrat man beispielsweise jüngst die Deutsche Bahn in einem Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht wegen des Gesetzes zur Tarifeinheit. Metro Cash & Carry mandatierte das Team im Rahmen der Einführung des neuen Rahmenentgeltabkommens und Amazon berät man nach wie vor umfassend individualarbeitsrechtlich und zuletzt auch betriebsverfassungsrechtlich. Robert von Steinau-Steinrück ist ‘kenntnisreich’ und ‘zuverlässig’; Axel Braun leitet die Praxis.

[von unten nach oben]

Handels- und Vertriebsrecht
Handels- und Vertriebsrecht - ranked: tier 2

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH besticht bei handels- und vertriebsrechtlichen Themen mit ‘sehr guten Rechtskenntnissen’ und wird für seine ‘große Erfahrung’ hervorgehoben. Das Team um Volker Steimle weist eine besondere Expertise in den Sektoren Automotive, Elektrotechnik, Textil und Chemie auf. Der Logistikbereich wird vorwiegend von Maximilian Dorndorf vom Essener Standort aus betreut; man unterstützte beispielsweise Fiege Logistik bei der Verhandlung diverser Logistikverträge. Zudem beriet Frank Gutsche Würth Elektronik bei der Vereinheitlichung des internationalen Vertriebs, während Steffen Gaber Südwesttextil zu seinen Mandanten zählt. Abgerundet wird das Beratungsspektrum durch die Vertriebskartellrechtsexpertin Anne Wegner, die die Hauptansprechpartnerin für namhafte Mandanten wie Fiat und Harley-Davidson ist.

Führende Namen

Anne Wegner - Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

[von unten nach oben]

Kartellrecht
Kartellrecht - ranked: tier 5

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird insbesondere bei deutschen und europäischen Bußgeldverfahren sowie Schadensersatzklagen mandatiert. Eine besondere Stärke weist man auch an der Schnittstelle zum Vertriebsrecht auf; in diesem Bereich gilt die renommierte Anne Wegner, die Dauermandantin Harley-Davidson umfassend vertriebskartellrechtlich berät, als Ansprechpartnerin. Holger Stappert übernahm die kartellrechtliche Beratung inklusive Fusionskontrolle für Eneco beim Erwerb des Energieversorgungsunternehmens LichtBlick und Thomas Kapp vertrat den Verkehrsverband TBNE in einem Missbrauchsverfahren vor dem Bundeskartellamt gegen die Deutsche Bahn. Weitere Tätigkeitsbereiche stellen die Fusionskontrolle und die Compliance-Beratung dar.

[von unten nach oben]

Steuerrecht
Steuerrecht - ranked: tier 5

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH legt den Schwerpunkt auf die Unternehmenssteuerberatung und betreut Mandanten bei Umstrukturierungen, Umwandlungen und umsatzsteuerrechtlichen Themen sowie bei transaktionsbezogenen Fragestellungen. In letzterem Bereich begleitete man Ec4u expert Consulting beim Erwerb von Insight Dimensions und Eneco beim Erwerb von LichtBlick. Daneben ist man in der Mandatsvertretung vor dem Finanzgericht und in der Beratung von Nachfolgethemen erfahren. Elisabeth Lepique leitet das Team.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Bank- und Finanzrecht

Kreditrecht
Kreditrecht - ranked: tier 5

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Neben einem wichtigen Standbein auf Kreditnehmerseite in der Beratung des gehobenen Mittelstands ist Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH auch für Banken und Kreditfonds tätig und hat zusätzliche Expertise in der Beratung bei Factoring; Mandanten schätzen die ‘sehr rasche Bearbeitung, gute Beratung und Verhandlungsführung sowie die gute Branchenkenntnis’. Schlüsselfigur Christoph Schauenburgleistet gute Arbeit’ in der Beratung zu Kreditfinanzierungen und deren Restrukturierung. Er begleitete Kernmandanten Idinvest Partners unter anderem bei einer Akquisitionsfinanzierung an Steadfast Capital zum Erwerb von Stanz- und Lasertechnik Jessen; HIG Whitehorse bei einer Akquisitionsfinanzierung an das belgische Unternehmen Legris zum Erwerb der deutschen Zielgesellschaft Schiederwerke; und STEICO bei der Änderung und Erhöhung des Konsortialkreditvertrags. Zu den weiteren aktiven Mandanten zählen auch UNIWHEELS und FIEGE sowie Banco Santander und die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Branchenfokus

Energie
Energie - ranked: tier 2

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist mit Anwälten aus der Regulierung, dem Kartellrecht, Vertragsrecht, Handelsrecht, öffentlichen Recht, privaten Baurecht und Gesellschaftsrecht entsprechend breit aufgestellt. Seit 2016 deckt man auch interne kartellrechtliche Ermittlungen (Verdacht auf Marktmanipulation im Energiehandel) ab. Ein Highlight für Praxisgruppenleiter Holger Stappert in Düsseldorf war die Begleitung eines großen deutschen Energieversorgers bei der Umstrukturierung dessen Regionalversorgungsunternehmen nach Entflechtungsvorschriften, welche gesellschaftsrechtliche, regulatorische und kommunalrechtliche Fragen beinhaltete; ersteres Themenbegiet wurde von Carsten Beisheim bearbeitet. Das gesellschaftsrechtliche Team um Stefan Galla und Michael Krömker beriet außerdem Open Grid Europe im Bieterverfahren zum Erwerb der jordgas Transport vom Joint Venture bestehend aus Statoil in Norwegen und Gasunie in Deutschland. Der Öffentlichrechtler Stefan Altenschmidt vertritt ExxonMobil in einem €900 Millionen schweren Grundsatzklageverfahren hinsichtlich der Erhebung von Förderungsabgaben für Erdgas in Norddeutschland. Unter der Federführung von Tobias Leidinger wirkte er auch an der Projektbegleitung für ein Zwischenlager in bau- und atomrechtlicher Hinsicht mit; der Mandant ist ein führendes Unternehmen der Atomindustrie.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Gesellschaftsrecht und M&A

Gesellschaftsrecht
Gesellschaftsrecht - ranked: tier 4

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH setzt sich mit einem klaren Fokus auf die Beratung von Familienunternehmen und der öffentlichen Hand von Mitbewerbern ab, obwohl auch größere börsennotierte Unternehmen wie Evonic und Konzerne wie E.ON und Vattenfall zum Mandantenstamm gehören. In der traditionell bedeutenden Nachfolgeberatung war die Erbschaftsteuerreform ein beratungsintensiver Themenbereich, während auch die Vernetzung traditioneller Familienunternehmen mit Start-Ups prominenter wurde. Beispiele für aktuelle Mandate sind die Beratung eines großen deutschen Energieversorgers bei der Umstrukturierung aller deutschen Verteilnetzbetreiber des Konzerns; und die juristische Begleitung von Amiantit bei der Errichtung eines Joint Ventures mit HOBAS für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Rohren in Europa. Bei letztgenanntem Mandat war Klaus Schaffner federführend tätig, der neben Arndt Begemann und dem Leiter des Indien-Desks Thomas Weidlich empfohlen wird. Cédric Müller wurde im Dezember 2016 in die Partnerschaft aufgenommen. Die Kanzlei verfügt auch über ein bemerkenswertes Notariat.

[von unten nach oben]

M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m)
M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m) - ranked: tier 3

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Insbesondere der deutsche Mittelstand zählt nach wie vor auf Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHs breit aufgestellte M&A-Praxis, die von Stuttgart aus von Thomas Kuhnle geleitet wird. Man beriet zuletzt Knorr-Bremse beim Erwerb der britischen GT Group und, in einer separaten Transaktion, Eneco beim Erwerb des Energieversorgungsunternehmens LichtBlick. Philipp Dietz, Michael Krömker und Thomas Weidlich betreuen häufig Transaktionen mit Asien-Bezug, wobei Inbound-Transaktionen aus China einen bedeutenden Teil ausmachen. Christian Rodorff kam im Februar 2017 von King & Wood Mallesons und Christian Horn im Juni 2017 von K&L Gates LLP.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Gewerblicher Rechtsschutz

Marken- und Wettbewerbsrecht
Marken- und Wettbewerbsrecht - ranked: tier 6

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH konnte das niederländische Outdoor-Unternehmen The Nomad Company als neue Mandantin im Marken- und Wettbewerbsrecht gewinnen. Dauermandant Daniel Wellington vertritt man zudem in zahlreichen Produktpiraterieverfahren. Des Weiteren kam die vertriebsrechtliche Expertise des Teams um Geert Johann Seelig und Detlef Mäder unter anderem für Harley Davidson zum Einsatz. Daneben betreut man die Markenportfolien von Imperial Tobacco und Kamps sowie von Armaturenhersteller VAG Holding, wobei man letzteren auch zur Neuausrichtung der weltweiten Markenstrategie beriet.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Immobilien- und Baurecht

Baurecht (einschließlich Streitbeilegung)
Baurecht (einschließlich Streitbeilegung) - ranked: tier 3

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Von der mit einem ‘hohen Servicepotential’ ausgestatteten Sozietät Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHerhalten Mandanten in jeder Hinsicht eine ausgezeichnete Beratung und Unterstützung mit hervorragenden Ergebnissen’ und fühlen sich ‘in jeder Rechtsfrage gut aufgehoben’. Der Vertragsrechtler Ole-Jochen Melchior (‘setzt die Analyse von Inhalten in ergebnisorientiertes Handeln um’) und die Bauleitplanungsrechtlerin Claudia Schoppen (‘fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht’) werden empfohlen. Henner-Matthias Puppel und Björn Arndt beraten seit Herbst 2016 Peakside Capital hinsichtlich des Umbaus und der Sanierung des denkmalgeschützten Historischen Fernsprecheramtes in Hamburg und sind außerdem für Peakside Forum in der Projektentwicklung einer Handels- und Büroimmobilie in der Landsberger Allee in Berlin aktiv. Im Juli 2016 wurde Katja Schwenzfeier in Berlin zur Partnerin ernannt.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Informationstechnologie und Outsourcing

Datenschutz
Datenschutz - ranked: tier 2

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gibt sowohl börsennotierten Unternehmen und Mittelständlern als auch der öffentlichen Hand zu datenschutzrechtlichen Fragen ‘klare Umsetzungsempfehlungen für das operative Tagesgeschäft’. Die thematisch breite Abdeckung des Datenschutzsegments machte sich auch 2017 wieder in einem vielfältigen Mandatsportfolio der von Wulff-Axel Schmidt geleiteten IT-Praxis bemerkbar, wobei unter anderem die DSGVO-Beratung von nationalen und europäischen Mandanten, aber auch Datenschutzthemen der Energiewirtschaft im Vordergrund standen. Michael Rath berät beispielsweise die Postbank-Gruppe und das Pharmaunternehmen Klosterfrau bezüglich der Umsetzung der DSGVO sowie Bayer zu datenschutzrechtlichen Aspekten von diversen IT-Projekten; Silvia Bauer agiert als externe Datenschutzbeauftragte für Reemtsma Cigarettenfabriken und berät diese unter anderem auch zu datenschutzrechtlicher Compliance; und Maximilian Dorndorf betreute den Essener Verband zu datenschutzrechtlichen Belangen im Rahmen der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung des Verbandes. Zudem gehören BASF, ThyssenKrupp und E.ON zu den Dauermandanten des Teams.

[von unten nach oben]

Informationstechnologie (einschließlich Verträge)
Informationstechnologie (einschließlich Verträge) - ranked: tier 4

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHs IT-Beratung gewährleistet eine ‘praxisnahe und pragmatische Umsetzung’ der Mandate, nicht zuletzt aufbauend auf den ‘ausgezeichneten Fachkenntnissen aller eingesetzten Anwälte’. Unter der Leitung von Wulff-Axel Schmidt berät das ‘auf sehr hohem Niveau’ agierende Team sowohl mittelständische und DAX-Unternehmen als auch die öffentliche Hand häufig zu komplexen IT-Großprojekten, lizenzrechtlichen Auseinandersetzungen und eCommerce: Der ‘fachlich hervorragende’ Michael Rath betreute unter anderem den Haushalts- und Gewerbegerätehersteller Miele beim Rollout einer globalen ERP-Plattform sowie eines weltweiten CRM-Systems und Maximilian Dorndorf berät ThyssenKrupp Elevator unter anderem zu SaaS-Verträgen sowie Softwareentwicklung und Lizenzverträgen. In weiteren Highlights begleitete man Peek & Cloppenburg zu einem Softwareerstellungs- und Hostingsvertrags für eine Supply-Chain-Management-Softwarelösung und beriet zudem Infosys bezüglich der Erbringung von IT-Dienstleistungen gegenüber ihren Kunden. Das Team war außerdem häufig an der Schnittstelle zum Vergabe- und Telekommunikationsrecht tätig.

[von unten nach oben]

Outsourcing
Outsourcing - ranked: tier 2

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Obwohl Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in erster Linie auf die Mittelstandsberatung ausgerichtet ist, generiert die IT-Praxis zunehmend Mandatierungen durch börsennotierte Konzerne sowie global agierende Industriegrößen und überträgt dies auch verstärkt auf die Outsourcingpraxis: In jüngsten Highlights begleitete man so beispielsweise BASF und BASF Business Services im Rahmen der globalen Netzwerkausschreibung sowie bei einem IT-Outsourcing-Projekt mit Hewlett Packard hinsichtlich der Rechenzentrumskonsolidierung, beriet E.ON bezüglich eines Second Generation Outsourcing Agreements mit Hewlett Packard Enterprise und betreute Kosmos Verlag bei einem Outsourcing-Projekt mit der Datagroup. Zum Mandantenstamm zählen außerdem ThyssenKrupp und arvato Systems. Michael Rath ‘versteht sein Geschäft’ und fällt insbesondere durch die ‘sehr angenehme Zusammenarbeit auf’.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Restrukturierung und Insolvenz

Restrukturierung
Restrukturierung - ranked: tier 5

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH kann neben der Restrukturierungs- und Sanierungsberatung mit Erfahrung in der Prozessführung, Transaktionsbegleitung und der Erstellung von Insolvenzplänen aufwarten. Im streitigen Bereich berät man vorwiegend Insolvenzverwalter bei der Geltendmachung von Ansprüchen. Zu den jüngsten Highlights zählt die Beratung einer europäischen Bundesbahn im Zusammenhang mit der Insolvenz eines strategisch wichtigen Lieferanten. Viel Aktivität sah man zuletzt auch im Schifffahrts- und Kliniksektor; so wird man vermehrt von Krankenhäusern, Reedereien und deren Insolvenzverwaltern mandatiert. Die Praxisgruppe wird von Reinhard Willemsen und Marcus Backes geleitet.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Streitbeilegung

Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration)
Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) - ranked: tier 3

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Bei im Tätigkeitsfokus stehenden internationalen Schiedsverfahren trifft man insbesondere in Investitionsschiedsverfahren und Konflikten im Energiesektor auf Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Als prominentes Beispiel vertrat Richard Happ den Energiekonzern Vattenfall in einem ICSID-Schiedsverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland in Anbetracht des Atomausstiegs, wodurch die Genehmigung für ältere Kraftwerke, darunter die von Vattenfall betriebenen Kraftwerke Brunsbüttel und Krümmel, erlosch. Ebenso in einem ICSID-Schiedsverfahren vertrat er einen anderen Energiekonzern in einem Konflikt zu regulatorischen Fragestellungen, während Volker Steimle ein multinationales Unternehmen in einem ICC-Schiedsverfahren gegen einen ehemaligen Vertriebspartner vertrat. Für baurechtliche Streitigkeiten ist Jutta Wittler die Ansprechpartnerin.

[von unten nach oben]

Handelsrechtliche Konflikte
Handelsrechtliche Konflikte - ranked: tier 5

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt vorrangig Industriemandanten in energie- und kartellrechtlichen, bank- und kapitalmarktrechtlichen, handels-, gesellschafts- sowie vertriebsrechtlichen Auseinandersetzungen. Empfohlen werden Stephan Bausch, Anne Caroline Wegner, Ulrich Theune und Richard Happ. Counsel Wilhelm Danelzik schloss sich 2017 Andersen Tax & Legal an.

[von unten nach oben]

Produkthaftung
Produkthaftung - ranked: tier 4

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH kann auf besondere Branchenexpertise in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Elektronik, Chemie, Textil und Logistik verweisen. Zu den jüngsten Highlights zählen Volker Steimles Vertretung eines international tätigen Herstellers von Traktoren und Mähdreschern in einer Produkthaftungsklage sowie die Vertretung eines Herstellers von Elektrowerkzeug für Handwerker vor der Produktaufsichtsbehörde im Zusammenhang mit produktsicherheitsrechtlichen Auflagen. Außerdem beriet er einen Motorradhersteller in Fragen zur Produkthaftung und -sicherheit.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Transportrecht

See- und Schifffahrtsrecht
See- und Schifffahrtsrecht - ranked: tier 4

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Full-Service-Kanzlei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt die Belange von Schiffseigentümern, Charterern, Werften und Investoren in allen Bereichen des maritimen Wirtschaftsrecht: so werden Schiffsbauverträge, Charterverträge, sowie alle Aspekte des Schiffsan- und Verkauf von dem sechsköpfigen Team betreut. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Schiffsfinanzierungen und Sanierungs- und Restrukturierungsprojekten sowie bei Offshore-Projekten. Benjamin Hub assistierte MPC beim Verkauf der acht Schiffe umfassenden M-Star-Flotte an ein asiatisches Finanzkonsortium und beriet mehrere nationale und internationale Schiffseigentümer und Insolvenzverwalter beim An- und Verkauf von 50 Seeschiffen. Der streitige Bereich wird von Florian Schulz abgedeckt; er verteidigte zuletzt deutsche Emmissionshäuser gegen Prospekthaftungsklagen von Anlegern bezüglich Schiffsfonds sowie Anfechtungsklagen gegen Gesellschafterbeschlüsse.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Wirtschaftsstrafrecht

Beratung von Unternehmen
Beratung von Unternehmen - ranked: tier 4

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertraut der Mandantenstamm auf die präventive und reaktive Betreuung von André Große Vorholt, der ‘in München eine echte Hausnummer’ und auch als Ombudsmann tätig ist. So begleitet man Verbände, mittelständische Unternehmen, Großkonzerne und Körperschaften der öffentlichen Hand bei internen Untersuchungen, grenzüberschreitenden Ermittlungsverfahren sowie bei wirtschafts- und steuerrechtlichen Verteidigungsmandaten.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Öffentliches Recht

PPP
PPP - ranked: tier 2

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die Branchenexpertise im Bereich PPP bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH umfasst die Sektoren Infrastruktur, Gesundheit und Hochbau. So beriet Praxisgruppenleiter Henner-Matthias Puppel den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen zu vergaberechtlichen Themen im Rahmen des Neubaus des Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach, wobei der Mandant ebenso in mehreren Nachprüfungsverfahren vertreten wurde, und betreute im Kliniksektor die Hochtaunuskliniken bei Neubauprojekten in Bad Homburg und Usingen. In weiteren Highlights beschäftigt sich Ulf-Dieter Pape seit 2014 mit den vergabe- und vertragsrechtlichen Fragestellungen des Projekts “Zukunftssichere Schienenfahrzeugbeschaffung” der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).

[von unten nach oben]

Umwelt- und Planungsrecht
Umwelt- und Planungsrecht - ranked: tier 2

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Im Umwelt- und Planungsrecht berät Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH auf ‘oberem fachlichem Niveau’. Empfohlen wird Claudia Schoppen in Essen, die eine ‘sehr gute Fachkenntnis des Umweltrechts und des öffentlichen Rechts im Allgemeinen besitzt, ohne die Beratung zu theoretisch zu gestalten’; sie berät dauerhaft den TE Connectivity-Standort in Speyer bezüglich eines Sanierungsplans für Altlasten sowie produktbezogenen Umweltfragestellungen. Ein weiteres besonderes Highlight war die Begleitung eines führenden Onlineversandhändlers bei einem europaweiten Umweltaudit seiner Rechenzentren durch Stefan Altenschmidt, der ebenso ExxonMobil in einem verwaltungsgerichtlichen Grundsatzklageverfahren zur Erhebung von Förderungsabgaben für Erdgas in Norddeutschland vertritt. Praxisgruppenleiter Stefan Kobes vertritt seit Sommer 2016 das Eisenbahnbundesamt in einem Prozess vor dem Bundesverwaltungsgericht zum Betrieb des Bahnhofs Stuttgart 21. Und Martin Fleckenstein berät Ammann Schweiz zu einer städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahme der Stadt Ettlingen.

Führende Namen

Stefan Altenschmidt - Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

[von unten nach oben]

Vergaberecht
Vergaberecht - ranked: tier 5

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät vor allem projektbezogen, wobei die Leistungen ‘über die reine Rechtsberatung hinaus in Richtung Kommunikations- und Strategieberatung’ gehen und mehrere Praxisbereiche umfassen. Dieser ‘pragmatische, zielführende und lösungsorientierte Ansatz’ wird von Mandanten besonders geschätzt. Das aus 14 Anwälten bestehende Team deckt dabei vor allem die Branchen Bau, Infrastruktur, Verkehr, Gesundheit, IT und öffentliche Dienstleistung ab. Besonders hervorgehoben werden die ‘überdurchschnittlich engagierten, entscheidungs- und verhandlungsstarken’ Essener Achim Meier und Henner-Matthias Puppel, die ‘beide über exzellentes Fachwissen, strategischen Weitblick in der Beratung, eine gute Vernetzung sowie Branchenkenntnisse im Gesundheitswesen verfügen’. Gemeinsam mit dem Praxisgruppenleiter Ulf-Dieter Pape berät Puppel den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen hinsichtlich der Abwehr einer Rüge und vertritt den Mandanten in einem Nachprüfungsverfahren um die Ausschreibung des Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach.

[von unten nach oben]


Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .
  • Walking a Tightrope in Singapore - July 2014

    The world has no borders and distance is negligible for the technologically savvy criminal. Individuals with illicit funds to launder or terrorist activities to finance can, with the latest technology, transfer high volumes of money around the globe almost instantaneously and seek to conceal the origin or the destination of the funds.
  • Indonesia banking bill: proposed restrictions on foreign investment - July 2014

    Indonesia's House of Representatives is currently considering a new draft banking bill (the Banking Bill ) which, if passed into law in its current form, will: