The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon
KAISER-WILHELM-STR. 9, 20355 HAMBURG, GERMANY
Tel:
Work 49 40 636 07 59 0
Fax:
Fax 49 40 636 07 59 59
Email:
Web:
www.knpz.de
KNPZ Rechtsanwälte, Gerald Neben, Hamburg, GERMANY

Anwalts-Rankings

Gerald Neben

Tel:
Work +49 40 636 07 59 0
Email:
KNPZ Rechtsanwälte

Work Department

Media and Communication, Advertising and Marketing, and Sports and Entertainment

Position

Gerald Neben is Partner of KNPZ Attorneys. His legal experience is in Defamation, Privacy and Personality rights, Unfair Competition, Copyrights and Trademarks, including IP ligigation. Gerald Neben has been advising national and international publishers, TV broadcasters, advertising and PR agencies, and entertainment companies comprehensively on securing and protecting their publications, marketing campaigns, and ideas. He also regularly advises blue-chip companies in the field of crisis communication and Litigation PR.

Career

Gerald Neben was admitted to the Hamburg Bar in 2001 and, before founding KNPZ, worked in the IP/Media/Technology practice group of the international law firm Lovells.

Languages

German, English

Member

Gerald Neben is a member of the German Public Relations Society (DPRG).

Education

Having completed his law studies and earned a Doctorate Degree at the University of Hamburg, he received a Master in Law degree at the University of California at Berkeley.


Deutschland 2017: Medien

Presse und Verlage

Within: Presse und Verlage

KNPZ Rechtsanwälte hat sich in der deutschen Presse- und Verlagsindustrie seit der Gründung im Jahr 2008 zu einer beeindruckenden Beratungsgröße etabliert. Unter der Leitung von Gerald Neben berät die Praxis sowohl nationale als auch internationale Verlage zu allen relevanten rechtlichen Belangen, einschließlich äußerungs-, urheber- und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen, und wartet ebenso mit Expertise im Bereich der Krisenkommunikation für Unternehmen aus der Finanz-, Immobilien- und Gesundheitsbranche auf. Zu den jüngsten Highlights zählen die Beratung der Bauer Media Group zur Umsetzung einer Digitalstrategie des Unternehmens, sowie die Begutachtung und weiterführende Betreuung eines weltweit tätigen Finanzinstituts zum gerichtlichen Vorgehen in Deutschland gegen weltweit verbreitete Korruptionsvorwürfe. Auf prozessualer Ebene vertritt man zudem das Magazin CLOSER in einem Grundsatzverfahren gegen Herbert Grönemeyer im Zusammenhang mit der Berichterstattung über eine Auseinandersetzung mit einem Fotografen und begleitet das Axel-Springer-Erzeugnis BILD in einer presserechtlichen Auseinandersetzung mit einem internationalen Topmodel wegen einer Titelseiten-Story. Zu den Kernmandanten zählen außerdem die BRAVO-Gruppe und die englische Verlagsgruppe Associated Newspaper.

[von unten nach oben]


Back to index

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an