The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

GRAEF Rechtsanwälte

JUNGFRAUENTHAL 8, 20149 HAMBURG, GERMANY
Tel:
Work 49 40 80 60 00 90
Fax:
Fax 49 40 80 60 00 91 0
Email:
Web:
www.graef.eu
Berlin, Hamburg
GRAEF Rechtsanwälte, Ralph Oliver Graef, Hamburg, GERMANY

Anwalts-Rankings

Ralph Oliver Graef

Tel:
Work +49 40 80 6000 9 0
Email:
GRAEF Rechtsanwälte

Work Department

Geschäftsführender Partner; Head of Media & Entertainment Law Group

Position

DR. RALPH OLIVER GRAEF, LL.M. (NEW YORK UNIVERSITY) ist Managing Partner der Medienrechtskanzlei GRAEF Rechtsanwälte. Er ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und zudem als amerikanischer Anwalt (Attorney-at-law) in New York zugelassen. Er ist Schiedsrichter der Independent Film & Television Alliance (IFTA), der weltweiten Vereinigung unabhängiger Filmproduzenten. Schwerpunkte: Film & Fernsehrecht, Deutsches und Internationales Urheberrecht, Presse & Verlagsrecht, Games

Career

1998 – 1999 Rechtsanwalt, Anwaltssozietät White & Case, Feddersen (Hamburg) 1999 – 2001 Chief Operating Officer, Sportmarketing Agentur Global-Sportnet 2001 – 2008 Partner in der Medienrechtskanzlei Unverzagt von Have 2008 Gründung der Medienrechtskanzlei GRAEF Rechtsanwälte

Languages

Deutsch, Englisch

Member

Lehrbeauftragter für Rundfunk- und Medienrecht an der Hamburg Media School (HMS) Dozent am Erich-Pommer Institut für Medienrecht Dozent an der Funk & TV Akademie für Film- und Fernsehrecht Dozent für Film- & Fernsehrecht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) Gastdozent für Film- & Fernsehrecht an der EMBA Europäische Medien- und Business Akademie Gastdozent für Film- & Fernsehrecht The Animation Workshop/VIA University College, Viborg, Dänemark Gastdozent für Film- & Fernsehrecht Media Business School, Ronda, Spanien

Education

1993 Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Freiburg 1993 – 19954 Promotion (Dr. iur., m.c.l.) am Institut für deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht der Universität Freiburg 1994 Diploma in Legal Studies, University of Cambridge, England 1997 Zweites Juristisches Staatsexamen, Hanseatisches Oberlandesgericht (mit Ausbildungsstationen Deutsche Botschaft Singapur 1995, Anwaltssozietät Clayton Utz, Sydney, Australien 1997) 1998 LL.M. in Trade Regulations, New York University (NYU), USA 1998 New York Bar Exam (Attorney-at-Law) 2007 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht 2008 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz 2011 Schiedsrichter der Independent Film & Television Alliance (IFTA)


Deutschland 2017: Medien

Entertainment

Within: Entertainment

Graef Rechtsanwältes ‘hervorragendes’ Medienteam agiert auf ‘einem sehr hohen Servicelevel’ und besticht neben ‘der sehr guten Branchenkenntnis’ insbesondere in streitigen Mandaten durch eine ‘stets zielgerichtete Lösung des Konflikts’. Die Praxis betreut nationale wie internationale Mandanten zu dem gesamten Lebenszyklus von Film- und Fernsehproduktionen, Gaming, Urheberrecht, E-Commerce sowie häufig an der Schnittstelle zu IT-Sachverhalten. Zu den jüngsten Highlights zählen die Beratung von AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion bezüglich der Koproduktion Meine Tochter Anne Frank mit Universal sowie zur Verfilmung des Uli Hoeneß-Skandals Der Patriarch. Man verteidigt außerdem das St. Pauli Theater, Udo Lindenberg und Stage Entertainment in einem Verfahren zu Nachvergütungsansprüchen eines Drehbuchautoren und betreut im Gamingsegment unter anderem Beardshaker Games und GIANTS Software zu vertragsrechtlichen Belangen; hier ist Christian Rauda der Ansprechpartner. Der ‘sehr gute MedienrechtlerRalph Graefsetzt Mandanteninteressen immer mit Augenmaß durch’; Mandanten vertrauen ihm so sehr, dass sie ‘mit ihm sogar Mount Everest besteigen würden’.

[von unten nach oben]


Back to index

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an