The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

GRAEF Rechtsanwälte

JUNGFRAUENTHAL 8, 20149 HAMBURG, GERMANY
Tel:
Work +49 40 80 6000 90
Fax:
Fax +49 40 80 6000 910
Email:
Web:
www.graef.eu
Berlin, Hamburg
GRAEF Rechtsanwälte, Dr Christian Rauda, Hamburg, GERMANY

Anwalts-Rankings

Dr Christian Rauda

Tel:
Work +49 40 80 6000 9 0
Email:
GRAEF Rechtsanwälte

Work Department

Media & Entertainment Law Group

Position

DR. CHRISTIAN RAUDA ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Justiziar des Deutschen Internetverbandes. Von 2005 bis 2008 war er als Anwalt in eigener Kanzlei und einer überregionalen Medien-rechtskanzlei tätig. Seit 2008 ist er Partner der Medienrechtskanzlei GRAEF Rechts-anwälte. Er ist Autor zahlreicher juristischer Fachbücher und Dozent an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz und der Hamburg Media School. Schwerpunkte: Urheber-, Marken- und Wettbewerbsrecht, Games.

Career

1999 – 2003 Freier Mitarbeiter im Marken- und Urheberrecht, Rechtsanwaltssozietät Mayer, Brown, Rowe & Maw, Frankfurt/Main 1999 – 2004 Auslandserfahrung in auf Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht spezialisierten Kanzleien in New York, Genf und Chicago 2004 – 2006 Rechtsanwalt in eigener marken- und medienrechtlich ausgerichteten Kanzlei 2007 – 2008 Rechtsanwalt in der Medienrechtskanzlei Unverzagt von Have 2008 Partner der Medienrechtskanzlei GRAEF Rechtsanwälte

Languages

Deutsch Englisch Französisch

Member

seit 2008 Justiziar des Deutschen Internet Verbandes seit 2008 Experte des Fachmagazins für Marketing und Vertrieb „acquisa“ Lehrbeauftragter der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Dozent der Hamburg Media School Board-Mitglied des Institute for Business Communication Research, Oxford

Education

1996 – 1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1998 – 1999 Auslandsjahr an der Université de Genève und der Université de Lausanne (Studienschwerpunkt: schweizerisches und europäisches Recht des geistigen Eigentums) 1999 – 2002 Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2002 Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Mainz 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Koblenz 2004 – 2006 Promotion (Dr. iur.) Universität Mainz 2008 Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz 2010 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Deutschland 2018: Medien

Entertainment

Within: Entertainment

Graef Rechtsanwälte wartet mit besonders tiefgreifender Erfahrung bei der medien- und urheberrechtlichen Betreuung von Produktionsfirmen, Filmstudios und Fernsehsendern auf, ist jedoch ebenso in den Bereichen eCommerce und Games aktiv. Ralph Graef beriet zuletzt beispielsweise Animationsfabrik umfänglich im Rahmen der Filmprojekte “Prinzessin Emmy” und “Zac & Zoe”, begleitete ARTE bei der Ausgründung des arte-Magazins mit Axel Springer und betreut zudem regelmäßig unter anderem BBC Worldwide, EPIC Films, studio rakete und DOCDAYS Productions bei filmrechtlichen Fragestellungen zu Co-Produktionen. Auf streitiger Ebene vertrat man außerdem ACCENTA Music & P.O.S. in einer Auseinandersetzung mit einer Verwertungsgesellschaft und im Games-Segment unterstützt der ‘sehr guteChristian Rauda beispielsweise Gentle Troll Entertainment zu medienrechtlichen Themen im Bereich Serious Games. Alexander Graf von Kalckreuth steht der Kanzlei seit 2017 nicht mehr als Of Counsel zur Verfügung.

[von unten nach oben]


Back to index

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an