The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

HEILBRONNER STRASSE 72, 70191 STUTTGART, GERMANY
Tel:
Work +49 711 252890 0
Fax:
Fax +49 711 252890 7799
Email:
Web:
www.lutzabel.com
Hamburg, Munich, Stuttgart

Deutschland

Arbeitsrecht
Arbeitsrecht - ranked: tier 6

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Die stark im Mittelstand verwurzelte Kanzlei LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH arbeitet 'speditiv und effizient' und liefert 'hochwertige Beratung' im Arbeitsrecht. Die Schwerpunkte der Kanzlei liegen bei der Vertretung von Führungskräften und der Beratung zum Beschäftigtendatenschutz und dem Fremdpersonaleinsatz. Mandanten schätzen den Praxisgruppenleiter Philipp Byers für seine 'strukturierte Vorgehensweise und umfangreiche Argumentationsfähigkeiten' sowie für sein 'Verständnis für Kundenanforderungen'. Er begleitet weiterhin den Sky Deutschland-Betriebsrat in einem Statusverfahren gegen seine Muttergesellschaft, das sich um Mitbestimmungsrechte im Aufsichtsrat dreht, sowie um die Frage, inwieweit diese in einem solchen Senderbetrieb gelten. Zudem berät man den Konzern- und Gesamtbetriebsrat der HSH Nordbank bei der Privatisierung des Unternehmens.

[von unten nach oben]

Deutschland: Immobilien- und Baurecht

Baurecht (einschließlich Streitbeilegung)
Baurecht (einschließlich Streitbeilegung) - ranked: tier 2

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Die Baurechtsgruppe von LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH konnte sich mit dem Zugang von Daniel Junk im Januar 2018 von BREYER RECHTSANWÄLTE, der besondere Expertise in der Beratung von Infrastrukturprojekten vorweist, in diesem Schwerpunktbereich weiter verstärken. Weitere Praxiskompetenzen liegen im privaten und öffentlichen Baurecht sowie in der Begleitung von ÖPP-Projekten. Man bietet unter der Leitung von Wolfgang Abel eine 'hervorragende umfassende juristische Baubegleitung' und gilt als 'gute und zuverlässige' Kanzlei. Besonders nennenswert sind die Begleitung von ARGE Tunnel Cannstatt bei der Entwicklung eines Tunnelbauvorhabens im Rahmen des Stuttgart 21-Projektes sowie die baubegleitende Beratung und die gerichtliche Vertretung der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 bei Themen betreffend die Durchführung der gleichnamigen Bundesgartenschau. Zu den Mandanten zählen zudem Lindner,  STRABAG und die Firmengruppe Max Bögl. Michael Stoll wird empfohlen und Christian Kokew wurde Anfang 2018 zum Partner ernannt.

[von unten nach oben]

Deutschland: Private Equity

Venture Capital
Venture Capital - ranked: tier 3

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH hat eine 'verlässliche, schnelle und unkomplizierte' VC-Praxis, die zudem für die 'zielführende Kommunikation' und das 'gute Preis-Leistungsverhältnis' am Markt hervorsticht. Am Münchner Standort sind der 'sachliche, sympathische, lösungsorientierte und sehr kompetente' Bernhard Noreisch, der 'zuverlässige, schnelle und verbindliche' Marco Eickmann und Björn Weidehaas die Schlüsselfiguren. Zu den Highlights zählen die Begleitung von MIG-Fonds bei der Serie A-Finanzierungsrunde von BioNTech mit einem Volumen von $270 Millionen und die Beratung der BayBG Bayerischen Beteiligungsgesellschaft beim Exit aus Impeo Software. In Hamburg ist der 'sehr genaue, schnelle und praktische 'Lorenz Jellinghaus der zentrale Kontakt. Laut Mandanten ist er 'sehr gut in der Kommunikation mit anderen Parteien' und 'trägt so zur erfolgreichen Geschäftsentwicklung des Mandanten bei'. Er betreute das Hamburger Start-up Dreamlines bei Verhandlungen mit Finanzierungspartnern.

Namen der nächsten Generation

Lorenz Jellinghaus - LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

[von unten nach oben]

Deutschland: Regionale Kanzleien - Wirtschaftsrecht

Metropolregion München
Metropolregion München - ranked: tier 1

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Mit 43 Rechtsanwälten in München ist LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH eine der größten Kanzleien in der Region. Ihre vorwiegend mittelständischen Mandanten erhalten interdisziplinäre Lösungen auf den Gebieten Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Private Equity und Venture Capital, Bau- und Immobilienrecht sowie Vergaberecht. Im streitigen Segment ist man in der Abwehr von Berufshaftungsansprüchen erfahren. Vergaberechtler Mathias Mantler kümmerte sich im Auftrag von BTT Bauteam Tretzel um vergabe- und kommunalrechtliche Fragestellungen im Rahmen der Korruptionsaffäre um die Vergabe von Grundstücken auf dem Areal der ehemaligen Nibelungenkaserne in Regensburg. Arbeitsrechtsexperte Philipp Byers und Gesellschaftsrechtler Reinhard Lutz sind weiterhin für den Betriebsrat von Sky Deutschland in ein Statusverfahren eingebunden, das die Gründung eines Aufsichtsrats nach dem Mitbestimmungsgesetz thematisiert. Hubert Bauriedl beriet die Omega-Immobiliengruppe hinsichtlich mehrerer Bauträgermaßnahmen und Paketankäufen, während Bernhard Noreisch für MIG Fonds in einer von BioNTech veranstalteten Serie A-Finanzierungsrunde tätig war. Philipp Byers wurde im Juli 2017, Marco Eickmann und Christian Dittert Anfang 2018 zu Partnern ernannt. Christian Kokew ist seit Januar 2018 Salary Partner.

[von unten nach oben]

Metropolregion Stuttgart
Metropolregion Stuttgart - ranked: tier 3

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Das Herzstück des noch jungen Stuttgarter Büros von LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH ist die gesellschafts- und baurechtliche Beratung und Vertretung in streitigen Angelegenheiten. Ergänzung findet diese Schwerpunktsetzung durch zusätzlich vorhandene Beratungskapazitäten im Vergabe-, Bank- und Finanzrecht sowie in der Transaktionsbegleitung, wodurch man auf zahlreiche Mandatierungen von regionalen mittelständischen Unternehmen - häufig aus der Automobil- und Maschinenbaubranche stammend - sowie Finanzinstitute verweisen kann. Zu den neuen Mandaten zählt die gesellschafts- und vereinsrechtliche Beratung der International Association for Structural Mechanics in Reactor Technology, einschließlich der Betreuung einer Anlagenübertragung, während man die Kreissparkasse Tuttlingen zu den Dauermandanten zählt; das Finanzinstitut mandatiert das Team regelmäßig bei der Abwehr von Anlegerklagen. Mobilcom-Debitel, Strabag und ARGE Tunnel Schwäbisch Gmünd zählen ebenfalls zu den Mandanten. Der Gesellschaftsrechtler Alexander Henne, Handels- und Vertragsrechtspartner Marius Mann, Bau- und Vergaberechtsexperte Daniel Junk und Bankrechtspartner Marc Seiffert sind die Ansprechpartner in den jeweiligen Fachbereichen. Junk trat dem Team 2018 von BREYER RECHTSANWÄLTE bei.

[von unten nach oben]

Deutschland: Öffentliches Recht

Vergaberecht
Vergaberecht - ranked: tier 4

LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Die Vergaberechtspraxis bei LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH positioniert sich an der Schnittstelle zum Bau- und Sozialrecht sowie dem Gesundheitsbereich und berät umfassend bei Vergabe- und Nachprüfungsverfahren. Das 'kompetente und kundenorientierte’ Team ist insbesondere im süddeutschen Raum visibel und 'verfügt über tiefgreifendes Wissen über alle relevanten vergaberechtlichen Belange’. Mathias Mantler, der mit 'fundierten Rechtskenntnissen’ überzeugt, berät die Polizei Baden-Württemberg umfassend im Verhandlungsverfahren zur Beschaffung von Bodycams. Während der Fokus auf der Beratung der öffentlichen Hand liegt, wird man auch von Unternehmen wie Mikronika, Atkins Energy Germany und BieGe Hülskens Wasserbau mandatiert. Der im Januar 2018 zum Partner ernannte Christian Kokew ist 'talentiert und kreativ im Finden der richtigen Lösungen’ und Tobias Osseforth 'zeichnet sich durch seine schnelle, lösungsorientierte Bearbeitung aus’. 2018 verstärkte sich der Stuttgarter Standort mit Daniel Junk von BREYER RECHTSANWÄLTE; Hendrik Stamm, vormals bei GSK Stockmann, stieß zum Münchener Büro.

Namen der nächsten Generation

Tobias Osseforth - LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

[von unten nach oben]


Weitere Informationen über LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH

Bitte wählen Sie von der folgenden Liste, um unsere Kommentare zu LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH anderen Jurisdiktionen zu betrachten.

Deutschland

Büros in Munich, Hamburg, und Stuttgart

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .
  • Walking a Tightrope in Singapore - July 2014

    The world has no borders and distance is negligible for the technologically savvy criminal. Individuals with illicit funds to launder or terrorist activities to finance can, with the latest technology, transfer high volumes of money around the globe almost instantaneously and seek to conceal the origin or the destination of the funds.
  • Indonesia banking bill: proposed restrictions on foreign investment - July 2014

    Indonesia's House of Representatives is currently considering a new draft banking bill (the Banking Bill ) which, if passed into law in its current form, will: