The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Bird & Bird

GROSSER GRASBROOK 9, 20457 HAMBURG, GERMANY
Tel:
Work 49 40 46 06 36 00 0
Fax:
Fax 49 40 46 06 36 01 1
Email:
Web:
www.twobirds.com

Deutschland 2017: Arbeitsrecht

Arbeitsrecht
Arbeitsrecht - ranked: tier 6

Bird & Bird

Bird & Bird demonstriert ‘überdurchschnittliche Branchenkenntnisse im IT-Bereich’; zudem besteht Industrieexpertise im Gesundheitswesen sowie im Technologie- und Telekommunikationssektor. Das Team um Martin Nebeling wird für die ‘guten Ergebnisse’ und ‘kurze Bearbeitungszeiten’ geschätzt. Kürzlich vertrat man die DRK-Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes in betriebsverfassungsrechtlichen Auseinandersetzungen. Der ‘zuverlässige’ Ralph Panzer verfügt über ‘sehr gute Branchenkenntnisse’ und berät ‘lösungsorientiert’. Catharina Klumpp wurde zum Counsel ernannt.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Branchenfokus

Energie
Energie - ranked: tier 4

Bird & Bird

Das ‘kompetente und hochengagierte’ Team von Bird & Bird verfügt über ‘ausgezeichnete Branchenkenntnisse und ausgeprägten Geschäftssinn’ und die breit aufgestellte Praxis berät Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreiber und Investoren sowie energieintensive Industrieunternehmen. Sektorgruppenleiter René Voigtländer in München und Christian Kessel in Frankfurt gelten als ‘sagenhaft vernetzt’ im Bereich Erneuerbare Energien und der ‘sehr mandantenorientierte, wirtschaftlich und verantwortungsvoll’ agierende Matthias Lang in Düsseldorf hat besondere Planfeststellungsexpertise im Energiesektor. Ein Highlight ist die Vertretung der Georgsmarienhütte-Gruppe in einem Nichtigkeitsverfahren vor dem Gericht der Europäischen Union zur beihilfenrechtlichen Qualifikation des in Deutschland angewandten Ausgleichsmechanismus zur Wälzung von Kosten für erneuerbare Energie. Außerdem beriet man Amprion in mehreren Planfeststellungsverfahren für Höchstspannungsleitungen im Rahmen des Energieleitungsausbaugesetzes und begleitet Zechstein Gas Processing Services beim Aufbau des Geschäfts in Deutschland.

[von unten nach oben]

Gesundheit
Gesundheit - ranked: tier 3

Bird & Bird

Die Praxisgruppe von Bird & Bird um Boris Kreye in München ist in erster Linie für die ‘hervorragende Expertise’ bei Patentprozessen im Bereich Life Sciences bekannt. Zu den Highlights zählen die Vertretung von Edwards Lifesciences in einem Patentverletzungsstreit mit Boston Scientific um Herzklappenprothesen; die Tätigkeit für Actavis in der Auseinandersetzung mit Eli Lilly um Pemetrexed; sowie die Vertretung von Ratiopharm und Glenmark im viel beachteten Rechtstreit mit Pfizer hinsichtlich des Umgangs mit einem Indikationspatent für Pregabalin in Krankenkassenrabattverträgen. Das Düsseldorfer Team um Alexander Csaki verfügt außerdem über vergaberechtliche und regulatorische Expertise im Gesundheitssektor. Hier vertritt man unter anderem die DAK-Gesundheit im viel beachteten Rechtsstreit zur Ausschreibung von Arzneimittelrahmenrabattvereinbarungen nach dem Open-House-Modell.

[von unten nach oben]

Telekommunikation
Telekommunikation - ranked: tier 2

Bird & Bird

Transaktionen - ranked: tier 1

Bird & Bird

Das Telekommunikationsteam von Bird & Bird ist besonders im Regulierungsbereich ‘fachlich sehr gut’, hat aber auch erhebliche Transaktionserfahrung und agiert zudem häufig in vertragsrechtlichen Mandaten an der Schnittstelle zu IT- und Datenschutzrecht. Ein Highlight stellte die Vertretung von Telefónica in einer durch Wettbewerber angestrengten Klage gegen die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Zusammenschluss mit E-Plus dar, die Ende 2015 durch eine Einigung beigelegt wurde. Das Unternehmen mandatierte die Kanzlei ebenso als Vertretung in dem Frequenzversteigerungsverfahren Projekt 2016. Außerdem beriet man ein internationales Konsortium zur Einführung eines satellitengestützten Telekommunikationsdienstes und zu den weiteren Mandanten der Praxis zählen unter anderem Verizon, Level 3 Communications und Finocom. Praxisgruppenleiter Sven-Erik Heun in Frankfurt ist ‘gut vernetzt’ und ‘hat stets mandantenorientierte Lösungen im Blick’.

Führende Namen

Sven-Erik Heun - Bird & Bird

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Gesellschaftsrecht und M&A

Gesellschaftsrecht
Gesellschaftsrecht - ranked: tier 4

Bird & Bird

Bird & Bird ist international wie auch in Deutschland eine angesehene Größe auf dem Gesellschaftsrechtsmarkt. Die sieben Partner um Peter Veranneman verfolgen einen Branchenfokus auf technologienahe Sektoren und konnten diesen durch verstärkte Mandatsbeziehungen zu technologieaffinen Unternehmen, wie etwa Lexmark, Boradsoft und Glass Lewis, weiter ausbauen. Man begleitete Techstars beim Einstieg in den deutschen Markt und bei der Gründung des ersten deutschen Fonds in Berlin, einschließlich der Aufsetzung der für den Fonds notwendigen Gesellschaften. Stefan Gottgetreu berät einen Diesel- und Gasmotorenhersteller in handels- und gesellschaftsrechtlichen Fragestellugen sowie in Bezug auf deutsche, belgische und englische Tochtergesellschaften und betreute zudem die Design- und Innovations-Beratungsfirma Dragon Rouge unter anderem bei der Übernahme der Geschäftsanteile des Minderheitsgesellschafters der deutschen Tochter. Von deutschen Mandanten wird man in allen Fragen des Corporate Housekeepings mandatiert, so etwa von Entrade Energiesysteme bei der Beratung der Hauptversammlung 2015.

[von unten nach oben]

M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m)
M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m) - ranked: tier 3

Bird & Bird

Die M&A-Praxis von Bird & Bird mit den sieben Partnern um Peter Veranneman und vier deutschen Standorten wurde erneut bei einigen grenzüberschreitenden Transaktionen mandatiert. Die Kanzlei ist traditionell vornehmlich für Unternehmen in der Technologiebranche tätig, einschließlich Start-ups; so zählt man etwa Fujifilm und Omnicell zu den Kernmandanten. Die Beratung fokussiert sich zudem stark auf strategisch motiviertes M&A-Geschäft der Mandanten. Stefan Münch und Stephan Kübler in München berieten unter anderem Verglasungsgroßhändler CR Laurence beim Verkauf an Oldcastle Building Envelope, einem führenden Produktdienstleister im Bereich Gebäudehüllen und man begleitete des Weiteren Dwyer Franchising EU, eine Gesellschaft der Dwyer Group, beim Erwerb von 100% der Anteile an Locatec Ortungstechnik.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Gewerblicher Rechtsschutz

Marken- und Wettbewerbsrecht
Marken- und Wettbewerbsrecht - ranked: tier 1

Bird & Bird

Designrecht - ranked: tier 1

Bird & Bird

Das ‘ausgezeichnete’ Team von Bird & Bird ist insbesondere bei streitigen Markenangelegenheiten sehr stark, wobei Mandanten vor allem die ‘reibungslose Koordination’ von grenzüberschreitenden Streitigkeiten mit Büros in anderen Jurisdiktionen zu schätzen wissen. Besonders prominent ist die Vertretung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in einem langjährigen Rechtstreit mit der spanischen Banco Santander um den Schutz der Farbmarke Rot; im Juli 2016 konnte man schließlich einen viel beachteten Erfolg vor dem Bundesgerichtshof erzielen. Ein Highlight aus dem Designrecht ist die umfangreiche Tätigkeit für Kernmandantin Audi, dazu gehört beispielsweise das Vorgehen gegen Nachahmer von Kraftfahrzeugfelgen mit parallelen Verfahren in Deutschland, Italien und Polen. Für Audi ist man auch im Wettbewerbsrecht tätig, beispielsweise im Rechtsstreit mit der Deutschen Umwelthilfe zur Umsetzung der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung. Außerdem vertritt man Ratiopharm in zahlreichen wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen. Neben der etablierten Stärke bei der Prozessvertretung punktet die Praxis auch mit Wachstum im Bereich strategische Beratung und Portfoliomanagement. Beispielsweise übernahm man das Markenportfolio der KWS Saat und berät die Mandantin zur Bekämpfung der Produktpiraterie. Richard Dissmann in München ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der Produktpiraterie-Bekämpfung und wird zusammen mit dem Designrecht-Experten Joseph Fesenmair, ebenfalls in München, sowie dem renommierten Markenrechtler Uwe Lüken in Düsseldorf empfohlen.

Führende Namen

Richard Dissmann - Bird & Bird

[von unten nach oben]

Patentrecht: Streitbeilegung
Patentrecht: Streitbeilegung - ranked: tier 1

Bird & Bird

Bird & Bird gilt weiterhin als ‘Top-Wahl’ für Patentstreitigkeiten, insbesondere für multinationale Streitigkeiten, und deckt die gesamte Bandbreite technischer Bereiche ab, von Elektronik und Maschinenbau bis zu Chemie und Biotechnologie. Das Mandantenportfolio umfasst unter anderem große Unternehmen aus den Branchen IT, Telekommunikation und Life Sciences, wobei die prominentesten Mandate im Bereich Telekommunikation liegen. Beispielsweise vertrat man Huawei in einer viel beachteten Streitigkeit mit ZTE um standardessentielle Patente im Mobilfunkbereich und verteidigte Nokia und Microsoft in einer umfangreichen Verfahrensreihe gegen IPCom. Ein Highlight im Pharmabereich ist die Vertretung von Ratiopharm und Glenmark im viel beachteten Rechtstreit mit Pfizer um den Umgang mit einem Indikationspatent für Pregabalin in Krankenkassenrabattverträgen. Außerdem vertrat man Actavis in einem Patentstreit mit Eli Lilly um Pemetrexed. Auch im Bereich der Medizinprodukte ist man sehr präsent, beispielsweise mit der erfolgreichen Vertretung von B. Braun Melsungen in mehreren Patentverletzungsklagen gegen Becton Dickinson & Company wegen Sicherheitsmechanismen in Katheterprodukten, sowie mit der Tätigkeit für Edwards Lifesciences in einem Patentverletzungsstreit mit Boston Scientific um Herzklappenprothesen. Vor allem der renommierte Christian Harmsen, Oliver Jan Jüngst und Matthias Meyer in Düsseldorf sowie der Life Sciences-Experte Boris Kreye in München sind sehr anerkannt. Teil des Teams sind außerdem 13 Patentanwälte.

Führende Namen

Christian Harmsen - Bird & Bird

Oliver Jan Jüngst - Bird & Bird

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Handels- und Vertriebsrecht

Handels- und Vertriebsrecht
Handels- und Vertriebsrecht - ranked: tier 4

Bird & Bird

Bird & Bird setzt sich von Mitbewerbern durch eine starke Sektorfokussierung ab: Die Gruppe berät regelmäßig zahlreiche Kfz-Zulieferer, Praxisgruppenleiter Fabian Niemann und Alexander Duisberg sind Technologieexperten, während Christian Kessel Spezialexpertise im Bereich erneuerbare Energien hat. Zuletzt wehrte man zahlreiche Gewährleistungs- und Produkthaftungsansprüche ab.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Informationstechnologie und Outsourcing

Datenschutz
Datenschutz - ranked: tier 1

Bird & Bird

Aufbauend auf ‘exzellenter Datenschutzexpertise’ ist Bird & Bird in der Lage, ‘nicht nur zum nationalen Datenschutzrecht Orientierung zu geben, sondern ebenso durch herausragende Kenntnisse auf europäischer Ebene zu glänzen’. Das ‘sehr gute’ Team berät kontinuierlich nationale und internationale Industrieschwergewichte, Kliniken, Technologieunternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand auf dem gesamten Spektrum datenschutzrechtlicher Fragestellungen und konnte jüngst erste umfassende Mandatierungen im Bereich Binding Corporate Rules verzeichnen. An der Schnittstelle zum Compliance-Bereich beriet man den internationalen Automobilzulieferer Dana zu einem internationalen Datenschutz-Compliance-Projekt und in einem weiteren grenzüberschreitenden Mandat begleitete man Lexmark in einem globalen Datenschutzprojekt. Des Weiteren war die Praxis häufig an der Schnittstelle zum Arbeitsrecht aktiv und beriet eine Vielzahl an Mandanten im Zuge des Safe Harbor Urteils des EuGHs zum Thema Datentransfer und -weitergabe. Fabian Niemann gilt als ‘hervorragender Experte im Datenschutz’ und Henriette Picot ist ebenfalls hoch angesehen.

[von unten nach oben]

Informationstechnologie (einschließlich Verträge)
Informationstechnologie (einschließlich Verträge) - ranked: tier 1

Bird & Bird

Als eine der führenden Kanzleien im Technologiebereich besticht Bird & Bird in IT-Themen durch ‘überragendes Fachwissen’, welches die acht Partner umfassende Praxisgruppe sowohl in nationalen und internationalen IT-Streitigkeiten als auch in der Beratung zu IT-Großprojekten, -Transaktionen und -Verträgen bei Mandanten wie der Deutschen Postbank, Infosys und ProSiebenSat.1 kontinuierlich unter Beweis stellt. Das Team um den renommierten Praxisgruppenleiter Alexander Duisberg fokussiert sich weiterhin vorrangig auf digitale Themen und konnte im vergangenen Jahr insbesondere einen steigenden Beratungsbedarf im Bereich FinTech und Automotiv verzeichnen; so berät man fortlaufend einen führenden Automobilhersteller zu Fragen des vernetzten Autos sowie zu komplexen IT-Projekten und vertrat im Gesundheitssektor Generali Versicherung zu vertragsrechtlichen Belangen im Rahmen des Generalis Vitality Projekts. Im klassischen IT-Segment vertritt man zudem BITKOM, Lenovo, Motorola, Sony Mobile und Western Digital in einem für die Hardwareindustrie bedeutsamen Musterverfahren zur Urheberrechtsabgabe auf PCs und andere Speichermedien vor dem Bundesgerichtshof und dem OLG München. Weitere aktuelle Mandate beschäftigten sich zudem mit Industrie 4.0, IT-Vergaberecht sowie Softwarelizenzverträgen. Henriette Picot wird empfohlen.

Führende Namen

Alexander Duisberg - Bird & Bird

[von unten nach oben]

Outsourcing
Outsourcing - ranked: tier 3

Bird & Bird

Bei Bird & Bird werden Outsourcing-Transaktionen ‘mit Augenmaß angegangen’: Man berät vorrangig Finanzdienstleister und Unternehmen aus dem Energie-, Medien- und Automotivsektor, sowie internationale Provider zu komplexen, oftmals grenzüberschreitenden IT-Outsourcings, der Auslagerung von IT-Prozessen in die Cloud sowie zu BPOs. Zum Mandantenstamm gehört beispielsweise Infosys. Alexander Duisberg ist anerkannt.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Kartellrecht

Kartellrecht
Kartellrecht - ranked: tier 5

Bird & Bird

Prozessrechtliche Mandate stehen bei Bird & Birds Kartellrechtspraxis im Vordergrund. Die Kanzlei kann eine ausgewiesene Expertise im IP-nahen Kartellrecht vorweisen und ist häufig in Mandate im Technologiebereich involviert. Als Neumandant konnte der Bayerische Rundfunk gewonnen werden, der in einem bedeutenden Verfahren über Verwertungsrechte der Fußball-Bundesliga vor dem Bundeskartellamt vertreten wurde. Zudem betreute das Team die Stadt Düsseldorf im Schadensersatzverfahren Rolltreppenkartell, unter anderem gegen ThyssenKrupp. Acer, Adidas und Nokia sind weitere Kernmandanten. Jörg Witting leitet die Praxisgruppe, Anne Federle pendelt zwischen Brüssel und Düsseldorf.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Medien

Entertainment
Entertainment - ranked: tier 6

Bird & Bird

Bird & Birds ‘pragmatisches und sehr reaktionsschnelles’ Medienteam berät nach dem Weggang der Hamburger Medienpraxis um Stefan Engels zu DLA Piper nun mit einem besonders starken Fokus zu medienrechtlichen Themen im Sportsektor und ist laut Mandanten immer ‘zur Stelle, wenn es brennt’. An der Schnittstelle zum Kartellrecht beriet man hier unter anderem den Bayerischen Rundfunk zu Fragestellungen der Sportvermarktung und des Weiteren war man für namhafte Mandanten im Bereich der Sportrechteausschreibung tätig. ‘Hervorragende Beratung’ wird jedoch auch im Zuge urheberrechtlicher Streitigkeiten geboten: So vertritt Fabian Niemann BITKOM, Lenovo, Motorola, Sony Mobile und Western Digital in einem Verfahren zu Urheberrechtsabgaben auf Speichermedien. Joseph Fesenmair leitet die Praxis.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Öffentliches Recht

Vergaberecht
Vergaberecht - ranked: tier 1

Bird & Bird

Bird & Bird bietet einer hochkarätigen Mandantschaft ‘sehr kurze Reaktionszeiten’, einen ‘starken Kundenfokus’ und die Beratung durch ‘hoch engagierte Anwälte’. Eine Stärke ist der SPNV-Markt, wobei die Beratung des Verkehrsunternehmens Abellio als erfolgreicher Bieter in Vergabeverfahren für den Rhein-Ruhr-Express und das Stuttgarter Netz ein ausgezeichnetes Beispiel ist. Im Gesundheitssektor berät Alexander Csaki Krankenkassen, Pharmaunternehmen und Universitätskliniken, beispielsweise DAK-Gesundheit in einem Nachprüfungsverfahren zur Ausschreibung von Arzneimittel-Rabattvereinbarungen, wobei eine vielbeachtete Entscheidung zu konzernexternen Bietergemeinschaften zur Sortimentserweiterung erwirkt wurde. Eine weitere bedeutende Branche ist IT, in der man ein Landesamt im Rahmen der Modernisierung der landesweiten IT-Infrastruktur beriet. Bieterseitig wurden ein Softwareanbieter und ein Technologie- und Dienstleistungsunternehmen für Verkehrstelematik in Nachprüfungsverfahren begleitet. Weitere Verfahren wurden beispielsweise im Sicherheitsbereich geführt, wo man einen Bieter im Verfahren zur Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen für das Deutsche Heer erfolgreich vertrat. Federführend war hier der Praxisgruppenleiter Jan Byok, der mit ‘außergewöhnlicher Fachkompetenz’ berät. Während vergaberechtliche Fragen insbesondere am Düsseldorfer Standort bearbeitet werden, ist auch der Hamburger Heiko Höfler in beihilfe- und vergaberechtlichen Themen sehr angesehen.

Führende Namen

Heiko Höfler - Bird & Bird

Jan Byok - Bird & Bird

[von unten nach oben]

Umwelt- und Planungsrecht
Umwelt- und Planungsrecht - ranked: tier 5

Bird & Bird

Das ‘schnelle und kompetente’ Team von Bird & Bird ist besonders in der Begleitung von Planfeststellungsverfahren für Energie-, Wasser-, Eisenbahn- und Straßenprojekte angesehen. Aktuelle Beispiele sind die Beratung von Amprion bei Planfeststellungsverfahren und Änderungsverfahren für Hochspannungsleitungen und die Begleitung eines Übertragungsnetzbetreibers in einem solchen Verfahren für eine neuartige Erdkabel-Pilotstrecke. Ein umweltrechtliches Mandat war die Beratung eines Automobilzulieferers in Altlastenfragen bezüglich eines Betriebsgeländes, das durch Stahlunternehmen verunreinigt wurde. Die produktbezogene Beratung erfolgt für eine breite Mandantschaft bestehend aus Technologie- und Chemie-Unternehmen. Matthias Lang wird eine ‘hohe Fachkompetenz und gute Teamarbeit’ attestiert.

[von unten nach oben]


Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an