The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon
POTSDAMER PLATZ 1, 10785 BERLIN, GERMANY
Tel:
Work +49 30 726 2210
Fax:
Fax +49 30 72622 1100
Web:
www.mofo.com

Deutschland 2017: Branchenfokus

Telekommunikation
Telekommunikation - ranked: tier 3

Morrison & Foerster LLP

Die Praxis von Morrison & Foerster LLP in Berlin setzt einen Schwerpunkt auf die T√§tigkeit f√ľr Kabelnetzbetreiber und OTT-Diensteanbieter. Beispielsweise ber√§t man Tele Columbus bei einer Vielzahl von Transaktionen und in Fragen des operativen Gesch√§ftsbetriebs. Au√üerdem begleitete man die Atos-Tochter Unify bei der globalen Produkteinf√ľhrung der integrierten Cloud-basierten Kommunikationsl√∂sung Circuit und ber√§t einen namhaften OTT-Anbieter zum Thema Netzneutralit√§t. Andreas Gr√ľnwald und Christoph Wagner werden empfohlen.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Gesellschaftsrecht und M&A

M&A: internationale Gro√üdeals (‚ā¨500m+)
M&A: internationale Gro√üdeals (‚ā¨500m+) - ranked: tier 4

Morrison & Foerster LLP

Seit dem Markteintritt in Deutschland im Jahr 2013 konnte sich Morrison & Foerster LLP in beeindruckender Geschwindigkeit am deutschen M&A-Markt etablieren und dies nicht zuletzt wegen der besonderen Expertise in den Bereichen Technologie und Medien und der Anbindung an das internationale Netzwerk. Dirk Besse leitet die stark international ausgerichtete Praxis, dessen drei Partner insbesondere bei einer beachtlichen Anzahl an Inbound- und Outbound-Großtransaktionen beteiligt waren. Er beriet den US-Satellitennetzwerkbetreiber Planet Labs beim Kauf der kanadischen Blackbridge Gruppe, einschließlich des deutschen Satellitensystems RapidEye. Man wurde außerdem von RNTS Media mandatiert, zunächst bei der Akquisition des in San Francisco sitzenden Mobile-App-Unternehmens Heyzap und anschließend beim Kauf der mobilen Adserver-Platform Inneractive mit Sitz in Tel Aviv. Weitere wichtige Mandatierungen erfolgten durch Boston Consulting Group, Tele Columbus und Axel Springer.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Informationstechnologie und Outsourcing

Datenschutz
Datenschutz - ranked: tier 2

Morrison & Foerster LLP

Morrison & Foerster LLP konnte aufgrund der globalen Kanzleistruktur auch die deutsche Datenschutzrechtspraxis auf Mandatsebene weiter merklich ausbauen. Als deutscher Ansprechpartner betreut Hanno Timner eine beachtliche Anzahl grenz√ľberschreitender Datenschutzprojekte und beriet zuletzt unter anderem International Paper umf√§nglich zu datenschutzrechtlichen Fragen in der EMEA-Region. Des Weiteren begleitete er diverse globale und europ√§ische Gro√ükonzerne zu den Themen Cyber Security, Corporate Binding Rules, Datensicherheitsverletzungen sowie im Rahmen von Ermittlungen der Datenschutzbeh√∂rden und an der Schnittstelle zum Arbeitsrecht.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Kartellrecht

Kartellrecht
Kartellrecht - ranked: tier 6

Morrison & Foerster LLP

Die 2013 am Berliner Standort er√∂ffnete deutsche Kartellrechtspraxis von Morrison & Foerster LLP hat sich inzwischen als feste Gr√∂√üe etabliert. Abgesehen von Bu√ügeldverfahren werden alle kartellrechtlichen Bereiche gleicherma√üen abgedeckt; in erster Linie, aber nicht ausschlie√ülich, ber√§t man Unternehmen aus dem Medien-, Technologie- und Telekommunikationsbereich. Viacom International Media Networks mandatierte die Kanzlei f√ľr fusionskontrollrechtliche Beratung im Vorfeld der Gr√ľndung eines Joint Ventures mit Axel Springer, und der S√ľ√üwarenhersteller Vivil A. M√ľller wurde in einem Prozess gegen das Zuckerkartell vertreten. Christoph Wagner und Andreas Gr√ľnwald werden empfohlen und die Prozessexpertin Julia Schwalm kam als Counsel von WilmerHale.

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Medien

Entertainment
Entertainment - ranked: tier 2

Morrison & Foerster LLP

Morrison & Foerster LLP ist auf dem medienrechtlichen Markt zwar insbesondere aufgrund der unvergleichlichen Pr√§senz in gro√üvolumigen und komplexen M&A-Transaktionen bekannt, doch zus√§tzlich zur ebenfalls starken medienkartellrechtlichen Praxis konnte das drei Partner starke Team insbesondere ihre Reputation im Bereich internationaler Film- und Fernsehf√∂rderung sowie bei der Begleitung von Finanzierung und Produktion stark ausbauen. Unter der Federf√ľhrung von Counsel Christiane St√ľtzle, die 2016 zur Co-Vorsitzenden der neuen kanzleiinternen Global Film & Entertainment-Praxis ernannt wurde, beriet man beispielsweise Twentieth Century Fox Television zur Produktion der f√ľnften Staffel der US-Serie Homeland in Deutschland sowie Paramount Television hinsichtlich diverser gesellschafts- und transaktionsrechtlicher Aspekte, der Finanzierung und Produktion der US-TV-Serie Berlin Station, die vom GMPF gef√∂rdert wurde; des Weiteren betreute man diverse internationale Film-Koproduktionen. Auf transaktionsrechtlicher Ebene begleitete der h√∂chst anerkannte Christoph Wagner, der j√ľngst zum Co-Vorsitzenden der internationalen Medienpraxis der Kanzlei ernannt wurde, Viacom International Media Networks bei einem Joint Venture mit Axel Springer f√ľr die TV- und Videovermarktung am deutschen Markt, sowie DEAG Deutsche Entertainment hinsichtlich eines Media-for-Equity-Deals f√ľr Myticket.de mit Axel Springer und Starwatch. Man betreute zudem ein internationales Medienunternehmen zur Vergabe der deutschen Bundesligarechte und im Rahmen der zunehmenden Beratung zu OTT und VoD-Plattformen berieten der Kartellrechtsexperte Andreas Gr√ľnwald und die zur Partnerin ernannte Kristina Ehle einen namhaften Kabelnetzbetreiber zum Aufbau einer digitalen TV-Plattform sowie bez√ľglich Software- und Lizenzvertr√§gen mit Serviceanbietern.

F√ľhrende Namen

Christoph Wagner - Morrison & Foerster LLP

[von unten nach oben]

Deutschland 2017: Steuerrecht

Steuerrecht
Steuerrecht - ranked: tier 7

Morrison & Foerster LLP

Jens-Uwe Hinder leitet das Team von Morrison & Foerster LLP, das sich schwerpunktmäßig der steuerlichen M&A-Begleitung, der Steuerstrukturierung und dem internationalen Steuerrecht widmet. Dies wird durch die Expertise in den Branchen Medien und Telekommunikation, Technologie, Immobilien und Private Equity komplementiert. So beriet man den US-Satellitennetzwerkbetreiber Planet Labs zu steuerrechtlichen Fragen bei der Akquisition von BlackBridge, einschließlich des deutschen Satellitensystems RapidEye. 21st Century Fox und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind ebenso Mandanten.

[von unten nach oben]


Weitere Informationen über Morrison & Foerster LLP

Bitte wählen Sie von der folgenden Liste, um unsere Kommentare zu Morrison & Foerster LLP anderen Jurisdiktionen zu betrachten.

Deutschland 2017

Büros in Berlin

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an