Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Pressemitteilungen und Co-Publishing

Diese Seite dient dazu, unsere Leser über die neuesten Nachrichten und innovative Ideen von Kanzleien weltweit auf dem Laufenden zu halten.

Sollte Ihre Kanzlei Pressemitteilungen oder Artikel auf unserer Seite veröffentlichen wollen, kontaktieren Sie bitte Richard Henley unter +44 (0)207 396 5678 oder via richard.henley@legal500.com

 

Hengeler Mueller berät Bankenkonsortium zur Refinanzierung der Schaeffler-Gruppe

February 2012. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Schaeffler AG, ein renommierter Zulieferer der Automobilindustrie und weltweit führender Anbieter von Wälzlagern und Linearprodukten, hat mit einem Bankenkonsortium bestehend aus BNP Paribas, Commerzbank, Deutsche Bank, HSBC, JP Morgan, LBBW, Royal Bank of Scotland und UniCredit eine neue Kreditvereinbarung über € 8 Mrd. abgeschlossen. Parallel begibt die Schaeffler Gruppe High Yield Bonds im Volumen von rd. € 2 Mrd.

 

Hengeler Mueller hat die finanzierenden Banken bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Johannes Tieves und Heinrich Knepper (beide Finanzierung) sowie die Associates Christine Messing, Dr. Mathias Eisen und Jan Penselin (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Johannes Tieves

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-231

johannes.tieves@hengeler.com

 

 

Dr. Rainer Krause

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:   0211 8304-175

rainer.krause@hengeler.com

 

6. Februar 2012

Read more…

Hengeler Mueller berät ThyssenKrupp bei Edelstahl-Transaktion mit Outokumpu

February 2012. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

ThyssenKrupp hat am 31. Januar 2012 den Zusammenschluss von Inoxum, der Edelstahlsparte von ThyssenKrupp, mit dem finnischen Edelstahlproduzenten Outokumpu angekündigt. ThyssenKrupp hatte im Mai 2011 die Absicht bekanntgegeben, den weltweit tätigen Bereich Stainless Global zu verselbständigen (Carve out) und alternativ einen Börsengang (IPO), eine Abspaltung (Spin-off) oder einen Verkauf (M&A) zu verfolgen.

 

Hengeler Mueller hat die zum 30. September 2011 abgeschlossene Verselbständigung von Inoxum und den M&A-Prozess ebenso wie die parallel dazu vorbereiteten Transaktionsalternativen Börsengang und Abspaltung betreut.

 

Tätig waren die Sozien Dr. Maximilian Schiessl, Dr. Georg Seyfarth (M&A/Gesellschafts-recht), Dr. Reinhold Ernst (Kapitalmarktrecht/Börsengang und Abspaltung), Dr. Carsten Schapmann (Gesellschaftsrecht/Abspaltung), Dr. Dirk Busch, Dr. Wolfgang Groß (beide Kapitalmarktrecht), Dr. Christian Schwandtner (Gesellschaftsrecht), Dr. Stefanie Beinert, Dr. Martin Klein (beide Steuerrecht), Dr. Sven Schneider (Bankaufsichtsrecht), Dr. Thomas Schmidt-Kötters (Öffentliches Recht) und Dr. Nikolaus Vieten (Finanzierung) sowie die Associates Tobias de Raet, Thomas Fräbel, Antje Hagena, Daniel Halmer, Dr. Simeon Held, Henrik Humrich, Dr. Ge Jiang, Daniela Klar, Marcel Kielhorn, Dr. Daniel Möritz, Christian Nienkemper, Jan Penselin, Dr. Martin Ulbrich, Dr. Carsten Wentrup, Dr. Carsten Wettich und Patrick Wilkening.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Maximilian Schiessl

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-435

maximilian.schiessl@hengeler.com

 

 

Dr. Rainer Krause

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:   0211 8304-175

rainer.krause@hengeler.com

 

01. Februar 2012

Read more…

Hengeler Mueller berät Lekkerland bei Verkauf der Convenience Concept GmbH an Valora

February 2012. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 27. Januar 2012 hat die zur Lekkerland-Gruppe gehörende Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG sämtliche Geschäftsanteile der Convenience Concept GmbH an die Valora Retail Convenience GmbH, ein Unternehmen der börsennotierten Valora Holding AG mit Sitz in der Schweiz, veräußert. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt. Die Convenience Concept GmbH betreibt in Deutschland ein Franchise- und Partnersystem mit ca. 1.300 Convenience Shops, die in Zukunft von Lekkerland beliefert werden sollen.

 

Hengeler Mueller hat Lekkerland bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Ingo Klöcker (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt) und Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel) sowie die Associates Manuel Zandt (Kartellrecht), Dr. Maximilian Clostermeyer, Dr. Markus Böhler, Sandra Bolz, Dr. Björn Bork und Dr. Gunnar L. Schmüser (alle Gesellschaftsrecht/M&A) (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Ingo Klöcker

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-168

ingo.kloecker@hengeler.com

 

 

Dr. Rainer Krause

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:   0211 8304-175

rainer.krause@hengeler.com

 

1. Februar 2012

Read more…

ATMD Bird & Bird expands intellectual property practice with addition of new partner

February 2012. Pressemitteilungen von ATMD Bird & Bird LLP (siehe Liste).

Singapore law firm ATMD Bird & Bird is pleased to announce the arrival of Lorraine Anne Tay as a partner in its Intellectual Property & Technology Group. She joins the firm from another well established international firm, where she headed the trade mark registration practice.

Read more…

Hengeler Mueller berät Medion AG beim Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag

January 2012. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Medion AG und die Lenovo Germany Holding GmbH, eine Tochtergesellschaft der an der Hong Kong Stock Exchange notierten Lenovo Group Ltd., haben einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen. Nachdem die Aktionäre der Medion AG in einer außerordentlichen Hauptversammlung am 14. Dezember 2011 zugestimmt hatten, ist der Vertrag mit Eintragung in das Handelsregister im Januar 2012 wirksam geworden.

 

Hengeler Mueller hat die Medion AG beim Abschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags sowie bei der Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung beraten. Tätig waren die Partner Dr. Bernd Wirbel und Prof. Dr. Gerd Krieger (beide Gesellschaftsrecht/M&A) sowie die Associates Dr. Helge Rieckhoff und Mikolay Pogorzelski (alle Düsseldorf).

 

Hengeler Mueller hatte die Medion AG bereits beim Übernahmeangebot beraten.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Bernd Wirbel

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-613

bernd.wirbel@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

18. Januar 2012

Read more…

Hengeler Mueller berät M-real bei Verkauf des Premium Paper Business

January 2012. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 13. Januar 2012 hat die zur Metsäliitto-Gruppe gehörende M-real Oyj über ihre Konzerngesellschaft M-real Zanders GmbH das Geschäft zur Herstellung von hochwertigen Premium-Papieren (Premium Paper Business) in Düren (Werk Reflex) an die Hahnemühle Fine Art-Gruppe verkauft. Zu Premium Paper-Produkten gehören grafisch hochwertige Briefpapiere, Broschüren, Bücher, Kalender oder Umschläge.

 

Hengeler Mueller hat M-real Oyj und M-real Zanders GmbH bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Joachim Rosengarten, Dr. Michael Baumgartl (beide M&A) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht) sowie Associate Dr. Timm Fabian Ebner (M&A) (alle Frankfurt).

 

Bereits seit vielen Jahren steht Hengeler Mueller der Metsäliitto-Gruppe beratend zur Seite, auch im Jahre 2001 bei der Übernahme der Zanders Feinpapiere AG (heute M-real Zanders GmbH) und zuletzt 2010 beim konzerninternen Verkauf der ebenfalls am Standort Düren befindlichen Paper Machine 5 von M-real Zanders GmbH an Metsä Tissue.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Joachim Rosengarten

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-335

joachim.rosengarten@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

16. Januar 2012

Read more…

Hengeler Mueller berät KPS bei Erwerb des Basisbremsengeschäfts von Bosch

January 2012. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 10. Januar 2012 hat KPS Capital Partners, LP, ein führendes, globales Private Equity-Unternehmen mit Sitz in New York (USA), bekannt gegeben, dass eine neu gegründete Tochtergesellschaft von KPS Capital Partners einen Vertrag über den Erwerb des weltweiten Basisbremsengeschäfts der Bosch-Gruppe unterzeichnet hat. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigungen. Das Basisbremsengeschäft umfasst Produkte wie Bremssättel, Scheiben-, Trommel- und Parkbremsen mit einem Umsatzvolumen von rund 850 Mio. Euro jährlich sowie 20 Standorte in Europa, Asien-Pazifik und Südamerika.

 

Hengeler Mueller hat KPS Capital Partners, LP bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Peter Weyland, Dr. Frank Burmeister (beide Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Matthias Scheifele (Steuerrecht) (alle Frankfurt), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht), Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Recht) und Counsel Dr. Andrea Schlaffge (IP) (alle Düsseldorf) sowie die Associates Dr. Andreas Stoll, Thomas Richter, Frederik Gärtner (alle Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt), Patrick H. Wilkening (IP, Düsseldorf), Dr. Gunther Wagner (Steuerrecht, Frankfurt), Julia Hoffmann (Kartellrecht, Düsseldorf) und Malte Jaguttis (Öffentliches Recht, Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Peter Weyland

- Partner -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-336

peter.weyland@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

Dr. Frank Burmeister

- Partner -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-351

frank.burmeister@hengeler.com

 

 

11. Januar 2012

Read more…

Hengeler Mueller berät finanzierende Bank bei SuccessFactors-Übernahme durch SAP

December 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die SAP AG, der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware, und SuccessFactors, Inc., ein Marktführer cloud-basierter Human Capital Management (HCM)-Lösungen mit Sitz in Kalifornien/USA, haben am 3. Dezember 2011 bekannt gegeben, dass die Tochtergesellschaft der SAP AG, SAP America, Inc., und SuccessFactors eine Vereinbarung zur Übernahme von SuccessFactors unterzeichnet haben. Der Transaktionswert beträgt rund USD 3,4 Mrd. J.P. Morgan stellt als Underwriter zur Finanzierung dieser Transaktion einen Kredit in Höhe von € 1 Mrd. bereit.

 

Hengeler Mueller hat J.P. Morgan beraten. Tätig waren die Partner Dr. Thomas O. Cron und Heinrich Knepper (beide Frankfurt).

 

Im Rahmen dieser Transaktion arbeitete Hengeler Mueller mit der US-Kanzlei Cravath Swaine & Moore (Partner: Jed Zobitz) zusammen.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Thomas O. Cron

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-381

thomas.cron@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

 

Heinrich Knepper

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-653

heinrich.knepper@hengeler.com

 

8. Dezember 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät RWE bei speziell strukturierter Kapitalmaßnahme

December 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die RWE Aktiengesellschaft hat sich mit einer besonderen Struktur ihrer Kapitalmaßnahme trotz volatiler Märkte und bereits vor Ablauf der Bezugsfrist sowie unter Vermeidung eines sonst üblichen Bezugsrechtsabschlags einen Bruttoemissionserlös von rund 2,1 Milliarden Euro gesichert. Sämtliche angebotenen Aktien wurden im Rahmen der beschleunigten Platzierung („Accelerated Bookbuilding“) bei institutionellen Anlegern platziert. Rund 52,3 Millionen neue Aktien wurden unter Ausschluss des Bezugsrechts fest zugeteilt; ca. 28,1 Millionen eigene Aktien sind den institutionellen Investoren vorbehaltlich der Ausübung von Bezugsrechten bestehender Aktionäre zugeteilt worden.

 

Hengeler Mueller hat die RWE Aktiengesellschaft beraten. Tätig waren die Partner Dr. Wolfgang Groß (Federführung, Kapitalmarktrecht/Gesellschaftsrecht, Frankfurt), Dr. Andreas Austmann und Dr. Hartwin Bungert (beide Gesellschaftsrecht, Düsseldorf) sowie der Associate Jan Penselin (Frankfurt).

 

Die Transaktion wird von der Deutsche Bank Aktiengesellschaft und der Goldman Sachs International als „Joint Bookrunner“ begleitet.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Wolfgang Groß

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-220

wolfgang.gross@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

7. Dezember 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät BorgWarner BERU Systems beim Verkauf des Tire Pressure Monitoring System

December 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

BorgWarner BERU Systems GmbH hat den Geschäftsbereich Tire Pressure Monitoring System (Reifendruckkontrollsystem) an Huf Group verkauft.

 

BorgWarner BERU Systems, eine Tochtergesellschaft des BorgWarner-Konzerns, ist Spezialist für Zündungstechnik, Dieselkaltstarttechnologie, Elektronik und Sensorik. BorgWarner ist ein weltweit führender Anbieter und Entwickler von Antriebstechnologien.

 

Hengeler Mueller hat BorgWarner BERU Systems bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Joachim Rosengarten, Dr. Frank Burmeister (beide Corporate/M&A), Dr. Stefanie Beinert (Steuerrecht) (alle Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel), Dr. Wolfgang Kellenter (IP) und Counsel Dr. Andrea Schlaffge (IP, beide Düsseldorf) sowie die Associates Dr. Andreas Stoll (M&A) und Manuel Zandt (Kartellrecht) (beide Frankfurt).

 

Hengeler Mueller hat BorgWarner bereits im Jahre 2004 bei der Übernahme der damals noch börsengelisteten BERU AG, beim späteren Beherrschungs- und Ergebnisabführungsvertrag, beim Squeeze-out sowie bei der Umwandlung der BERU AG in BorgWarner BERU Systems GmbH beraten.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Joachim Rosengarten

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-335

joachim.rosengarten@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

5. Dezember 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät deutsch-tschechischen Zusammenschluss unter holländischer SE

November 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die deutsche WIBO Holding GmbH und die tschechische Linet Holding sro haben ihre gesamten Aktivitäten auf dem Gebiet der Herstellung und des Vertriebs von Krankenhaus- und Spezialbetten in eine SE (Societas Europaea) holländischen Rechts eingebracht. Die bisher einseitige Beteiligung der WIBO Holding an den Aktivitäten des tschechischen Partners geht damit in einer von den Partnern – beides Familiengesellschaften – gehaltenen Gemeinschaftsholding mit Sitz in Holland auf, die über zahlreiche, vornehmlich europäische Tochtergesellschaften verfügt.

 

Read more…

Hengeler Mueller berät Deutsche Bank bei grenzüberschreitender Verschmelzung der Deutsche Bank ZRt

November 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Deutsche Bank AG hat zwei Tochtergesellschaften im Rahmen einer Pilottransaktion in Zweigniederlassungen umgewandelt. Die Umwandlung erfolgte im Wege der grenzüberschreitenden Verschmelzung aus Ungarn und Portugal. Der Geschäftsbetrieb der ehemaligen portugiesischen bzw. ungarischen Tochtergesellschaft wird künftig jeweils von einer Zweigniederlassung fortgeführt. Es handelt sich um die erste Transaktion dieser Art im deutschen Bankensektor.

 

Hengeler Mueller hat die Deutsche Bank bei dieser Transaktion beraten und war für die internationale Koordination und Strukturierung verantwortlich. Tätig waren die Partner Dr. Daniela Favoccia (Federführung, Corporate), Dr. Johannes Adolff (Corporate), Dr. Hendrik Haag (Aufsichtsrecht), Dr. Hans-Joachim Liebers (Arbeitsrecht), Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht) sowie die Associates Dr. Lucina Berger, Dr. Philipp Hanfland, Dr. Christian Häußer und Dr. Andreas Stoll (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniela Favoccia

- Partnerin -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-382

Fax:  069 725773

daniela.favoccia@hengeler.com

 

 

Hr. Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

30. November 2011

 

Read more…

Hengeler Mueller berät Frankfurter Allgemeine Zeitung bei Verkauf der „Märkische Allgemeine“

November 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH hat ihre 100%ige Beteiligung an der Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam (MVD) an die Mediengruppe Madsack verkauft. Die MVD ist Herausgeberin der Märkische Allgemeine Zeitung, die mit durchschnittlich 142.552 verkauften Exemplaren (IVW 2010) die größte Abo-Zeitung Brandenburgs ist. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

 

Hengeler Mueller hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH bei dieser Tranksaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Joachim Rosengarten (M&A), Dr. Horst Satzky (Kartellrecht) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht) (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Joachim Rosengarten

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-335

joachim.rosengarten@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

21. November 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät GTZ bei der Fusion der deutschen Entwicklungshilfe-Organisationen

November 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 16. Dezember 2010 wurde die Verschmelzung der drei Entwicklungshilfe-Organisationen der Bundesrepublik Deutschland in Berlin beurkundet: Der Deutsche Entwicklungsdienst (DED) und die InWEnt Internationale Weiterbildung und Entwicklung (InWEnt) wurden auf die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) verschmolzen. Diese wird in Zukunft als Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) firmieren und einen Doppelsitz an den Traditionsstandorten Eschborn und Bonn haben. Die GIZ wird die Erfahrungen, die Kompetenzen und den weltweiten Ruf, den sich die drei Entwicklungshilfe-Organisationen über Jahrzehnte erarbeitet haben, bündeln und ihre Arbeit am 1. Januar 2011 aufnehmen.

 

Hengeler Mueller hat die GTZ bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Burkhardt Meister (Gesellschaftsrecht), Dr. Hans-Joachim Liebers (Arbeitsrecht) (beide Federführung, Frankfurt), Dr. Cord-Georg Hasselmann (Gesellschaftsrecht/Vergaberecht, Berlin), Dr. Joachim Rosengarten (Gesellschaftsrecht), Dr. Martin Klein (Steuerrecht), Dr. Ernst-Thomas Kraft (Bilanzrecht) (alle Frankfurt), Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Hans-Jörg Niemeyer (Kartellrecht, Brüssel) und Dr. Wolfgang Kellenter (Firmen- und Markenrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Dr. Timm Ebner, Dr. Andreas Hoger (beide Gesellschaftsrecht, Frankfurt), Dr. Arne Lambrecht (Firmen- und Markenrecht, Düsseldorf), Malte Jaguttis (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf), Peter Wehner und Dr. Christian Häußer (beide Arbeitsrecht, Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Burkhardt Meister

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-147

Fax:  069 17095-7148

burkhardt.meister@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

Dr. Hans-Joachim Liebers

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-154

Fax:   069 17095-7153

joachim.liebers@hengeler.com

 

 

17. Dezember 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät DONG Energy bei Erwerb der Projektrechte für Offshore-Windpark Borkum Riffg

November 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

DONG Energy hat von Energiekontor AG die Projektrechte für den Offshore-Windpark Borkum Riffgrund West 1 erworben. Der Windpark könnte aus bis zu 80 Turbinen mit einer Gesamtkapazität von bis zu 400 MW bestehen.

 

Borkum Riffgrund West 1 befindet sich im deutschen Teil der Nordsee nur 9 Kilometer vom bestehenden deutschen Offshore-Windparkprojekt von DONG Energy - Borkum Riffgrund 1 - entfernt, welcher voraussichtlich im Jahr 2014 erstmalig Strom erzeugen wird.

 

Hengeler Mueller berät DONG Energy bei diesem Projekt. Tätig sind die Partner Dr. Nicolas Böhm, Dr. Albrecht Conrad (beide Corporate/M&A, Berlin) und Dr. Thomas Schmidt-Kötters (Öffentliches Recht, Düsseldorf) sowie die Associates Moritz Gröning, Anna Schulz (beide Berlin) und Moritz Quecke (Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Nicolas Böhm

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-121

Fax:  030 20374-333

nicolas.boehm@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

16. November 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Wallace Properties S.à r.l. bei Finanzierung

September 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Corestate Capital AG gemanagten Private Equity Fonds Corestate German Residential Ltd., hat ein Immobiliendarlehen vorzeitig bis zum 30. September 2014 refinanziert. Die Refinanzierung im Wege eines neuen grundschuldbesicherten Darlehens im Volumen von € 72 Mio. wurde von Natixis und Société Générale bereitgestellt.

 

Hengeler Mueller hat die Wallace Properties S.à r.l. rechtlich beraten. Tätig waren Partner Dr. Ralph Defren und Dr. Carsten van de Sande sowie die Associates Dr. Mathias Eisen und Dr. Daniela Böning (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Ralph Defren

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-254

ralph.defren@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

20. September 2011

 

 

Read more…

Hengeler Mueller berät Grammer AG bei Neuaufstellung der Konzernfinanzierung

September 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Grammer AG, Amberg, ein führender Zulieferer für Automobil-Interieur und Sitzsysteme, hat ein Schuldscheindarlehen in Höhe von € 55 Mio. begeben, das sich auf drei Tranchen mit Laufzeiten von drei, fünf und sieben Jahren aufteilt. Die Grammer AG hat zudem einen Rahmenkreditvertrag in Höhe von € 78,5 Mio. mit einer Laufzeit bis 2014 abgeschlossen und damit einen bestehenden Konsortialkreditvertrag vorzeitig abgelöst.

 

Hengeler Mueller hatte die Grammer AG sowohl beim Schuldscheindarlehen als auch beim Rahmenkreditvertrag rechtlich beraten. Tätig waren Partner Dr. Ralph Defren und Associate Dr. Gunnar Schmüser (beide Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Ralph Defren

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-254

ralph.defren@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

9. September 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Highstreet-Immobilien-Joint-Venture bei Karstadt’s Rettung aus der Insolve

September 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Das „Highstreet“-Joint-Venture hat der insolventen Karstadt Warenhaus GmbH im Zusammenhang mit dem Verkauf von Karstadt an Berggruen weitere bedeutende Zugeständnisse bei den Mietkonditionen für circa 90 Warenhausimmobilien gewährt. Highstreet hat außerdem die Restrukturierung seiner Kreditverbindlichkeiten erfolgreich abgeschlossen.

 

Die Gesamttransaktion umfasste die Teilnahme in dem von Insolvenzverwalter Dr. Klaus-Hubert Görg betriebenen M&A-Prozess zum Verkauf von Karstadt und anschließend die Verhandlungen zur Anpassung des bestehenden Gesamtmietvertrags. Karstadt wurden dabei weitere Zugeständnisse gemacht, die von Berggruen, dem vom Insolvenzverwalter ausgewählten Bieter, und dem konkurrierenden Bieter Borletti gefordert worden waren.

 

Nach der bereits im Februar dieses Jahres erfolgten Restrukturierung der Kreditverbindlichkeiten von Highstreet sind die Konditionen ein weiteres Mal angepasst worden. Dabei wurden die Änderungen des Gesamtmietvertrags im Darlehensvertrag reflektiert und weitere Zugeständnisse der Highstreet-Gläubiger bei den sog. Covenants gemacht. Die Kreditrestrukturierung umfasst die Genehmigung dieser Änderungen durch die Anleihegläubiger des Highstreet B Securitized Senior Debt („Fleet Street Two Securitization“), durch die Valovis Bank AG als weiterer Senior Lender und mehr als 20 Institutionen die verschiedenen Tranchen der Highstreet-Mezzanine-Verbindlichkeiten halten.

 

Diese Vereinbarungen machen den Weg für den Abschluss des Karstadt-Verkaufs an Berggruen frei, den der Insolvenzverwalter Dr. Klaus-Hubert Görg Anfang Juni vereinbart hat. Sie sind eine wesentliche Bedingung für die Zustimmung zum Karstadt-Insolvenzplan durch das Amtsgericht Essen.

 

Hengeler Mueller hat das von Whitehall, RREEF, Generali, Pirelli RE und Borletti geführte Highstreet-Joint-Venture umfassend bei den Verhandlungen mit Berggruen, Borletti, Dr. Görg und der Bundesregierung sowie den diversen Highstreet-Gläubigergruppen beraten. Tätig waren Partner Dr. Daniel Kress (Restrukturierung/ Finanzierung, London), Dr. Ulrich Blech (Restrukturierung/M&A, Berlin), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Carsten van de Sande (IP/IT, Logistikverträge, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Florian Bentele, Dr. David Schneider, Lars Voigt (alle Frankfurt), Nabil El-Eid (London), Dr. Matthias Wittschen, Dr. Robert Thamm und Fabian Seip (alle Berlin).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel Kress

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

30 Cannon Street

London, EC4M 6XH

Grossbritannien

Tel.:  +44 207 429 0672

Fax:  +44 207 429 0666

daniel.kress@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Deutschland

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

8. September 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Banken zu Immobilienfinanzierung

August 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Société Générale, DekaBank Deutsche Girozentrale, Corealcredit Bank AG und Deutsche Postbank AG haben für Dundee International REIT eine Immobilienfinanzierung in Höhe von € 328 Mio. bereitgestellt. Gleichzeitig wurde der REIT an der Börse in Toronto gelistet. Die Finanzierung steht im Zusammenhang mit dem Erwerb von ca 300 Immobilien durch Dundee International REIT vom Lorac Investment Fund. Die Immobilien sind größtenteils an die Deutsche Post AG vermietet.

 

Hengeler Mueller hat die finanzierenden Banken bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Martin M. Geiger (Finanzierung, London) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Bernhard K. Quensel (Frankfurt) und Dr. Jochen Lux (London).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Martin M. Geiger

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

30 Cannon Street

London, EC4M 6XH, UK

Tel.:  +44 20 7429-0669

martin.geiger@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

24. August 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät EPISO beim Erwerb der Treptowers, Berlins höchstem Bürogebäude

August 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

EPISO, ein pan-europäischer Immobilienfonds, der von AEW Europe und Tristan Capital Partners beraten wird, hat gemeinsam mit der Berliner caleus capital investors gmbh (caleus) die Treptowers in Berlin von einer Tochtergesellschaft der Allianz, vertreten durch die Allianz Real Estate Germany GmbH, erworben. Das Objekt mit dem markanten 125 Meter hohen Tower und den denkmalgeschützten Gebäuden an der Hoffmannstraße umfasst insgesamt 35.000 qm Bürofläche. Die Fremdfinanzierung des Erwerbs erfolgte durch ein Darlehen der Berlin-Hannoverschen Hypothekenbank.

 

Hengeler Mueller hat EPISO und caleus bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner John Flüh (Immobilienrecht, Berlin), Dr. Jan D. Bonhage (Öffentliches Recht, Berlin) und Dr. Daniel Kress (Finanzierung, London) sowie die Associates Dr. Jochen Lux (London) und Dr. Nicole Hasselmann (Berlin).

 

Partner- und Pressekontakte

 

John Flüh

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Deutschland

Tel.:  030 20374-129

john.flueh@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Deutschland

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

 

Dr. Daniel Kress

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

30 Cannon Street

London, EC4M 6XH

Grossbritannien

Tel.: +44 20 7429-0684

daniel.kress@hengeler.com

 

 

3. August 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät SMS beim Übernahmeangebot für elexis

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die SMS GmbH hat am 18. Juli 2011 bekannt gegeben, dass sie die reguläre Annahmefrist des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots zum Erwerb sämtlicher Aktien der elexis AG gegen Zahlung von EUR 20,50 je Aktie erfolgreich beendet hat. Zusammen mit der bereits bei Veröffentlichung der Angebotsunterlage gehaltenen Beteiligung von 2,99 Prozent und weiteren 26,05 Prozent, die SMS außerhalb des Angebots erworben hatte, hält die SMS GmbH nunmehr also 84,46 Prozent (7.770.299 Aktien) an der elexis AG. elexis AG ist Technologieführer für Fertigungsautomatisierung, Antriebstechnik und Qualitätskontrolle.

 

Die SMS GmbH ist die Finanzholding der vollständig im Familienbesitz befindlichen SMS group, die unter dem Dach der SMS Holding GmbH international führende Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die industrielle Verarbeitung von Stahl-, Aluminium und NE-Metallen umfasst. Die Unternehmen der SMS group gelten in ihren Geschäftsfeldern weltweit als Markt- und Technologieführer.

 

Hengeler Mueller hat die SMS GmbH bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Bernd Wirbel (Gesellschaftsrecht/M&A) und Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht) sowie die Associates Dr. Dennis Schlottmann, Thomas Meyer (beide Gesellschaftsrecht/M&A) und Dr. Marcel Nuys (Kartellrecht) (alle Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Bernd Wirbel

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwaelten

Benrather Strasse 18-20

40213 Duesseldorf

Tel.:  +49 211 8304-613

bernd.wirbel@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

20. Juli 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät die Eurohypo Aktiengesellschaft bei Aufsetzung eines U.S Emissionsprogramms

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 13. Juli 2011 hat die Eurohypo Aktiengesellschaft ein U.S Medium Term Notes Program für die Emission von Pfandbriefen aufgesetzt, das durch die Citigroup Global Markets Inc. und die Commerzbank Aktiengesellschaft arrangiert wurde. Begeben werden können Hypothekenpfandbriefe und Öffentliche Pfandbriefe in U.S. Dollar bis zum maximalen Programmvolumen von US$ 10 Milliarden. Die Pfandbriefe werden gemäß Regulation S und Rule 144A aufgrund des U.S. Securities Act of 1933 emittiert. Sie werden als Namenspfandbriefe nach deutschem Recht begeben und über die Depository Trust Company verwahrt.

 

Hengeler Mueller hat die Eurohypo Aktiengesellschaft beraten. Tätig waren Partner Dr. Hendrik Haag (Kapitalmarktrecht), Associates Bianka Bielecke und Dr. Valerie Kellermann sowie Raik Petermann (Dokumentation Kapitalmarkt) (alle Frankfurt).

 

Im Rahmen dieses Mandats arbeitete Hengeler Mueller im integrierten Team zusammen mit Davis Polk & Wardwell (Federführung Partner Jeffrey Oakes), die zum U.S. Recht beraten haben.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Hendrik Haag

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-218

hendrik.haag@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

20. Juli 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät EPH beim Erwerb der Mibrag-Beteiligung von CEZ

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die tschechische Energie- und Industrieholding Energetický a Prumyslový Holding (“EPH”) und der tschechische Energiekonzern CEZ haben einen Vertrag über den Erwerb der 50%igen Beteiligung von CEZ an der Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft mbH (“MIBRAG”) durch EPH abgeschlossen. CEZ und EPH hatten MIBRAG im Jahre 2009 gemeinsam erworben. Der vollständige Erwerb der MIBRAG durch EPH ist Teil einer größeren Transaktion, die auch den Verkauf des tschechischen Heizversorgers Energotrans durch EPH an CEZ beinhaltet. Neben den 50% Anteilen an MIBRAG übernimmt EPH von CEZ auch das Kraftwerksprojekt Profen, ein geplantes neues Braunkohlekraftwerk am Rande der Braunkohleminen von MIBRAG.

 

Hengeler Mueller hat EPH bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Daniel Wiegand (Federführung, M&A, München) und Dr. Matthias Scheifele (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Philipp Scheuermann, Dr. Alexander Henne (beide M&A, München) und Dr. Jürgen Nosky (Steuerrecht, Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel Wiegand

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Leopoldstraße 8-10

80802 München

Tel.:  089 383388-406

daniel.wiegand@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

29. Juli 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Brenntag bei umfassender Refinanzierung und bei Unternehmensanleihe

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller hat die Brenntag AG bei einer umfassenden Refinanzierung durch den Abschluß einer syndizierten Kreditlinie im Gegenwert von mehr als 1,8 Mrd. Euro und die Begebung einer Unternehmensanleihe über 400 Mio. Euro durch die Brenntag Finance B.V. beraten.

 

Tätig waren die Partner Dr. Johannes Tieves und Dr. Dirk Bliesener sowie Associate Dr. Mathias Eisen (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Johannes Tieves

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-231

johannes.tieves@hengeler.com

 

 

Hr. Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

19. Juli 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät RWE bei der Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an dem Übertragungsnet

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die RWE AG hat eine Mehrheitsbeteiligung an ihrer Tochtergesellschaft Amprion GmbH an ein Konsortium von Investoren veräußert, das von der Commerz Real AG beraten wird. Zum Kreis der Investoren zählen insbesondere Versicherungsunternehmen, Pensionskassen und Versorgungswerke. Die Amprion GmbH ist ein bedeutender Übertragungsnetzbetreiber in Europa und betreibt mit einer Länge von 11.000 Kilometern das größte Höchstspannungsnetz (220kV und 380kV) in Deutschland. Das Unternehmen versorgt über sein Netz ein Gebiet von über 73.000 km² mit mehr als 27 Millionen Menschen.

 

Hengeler Mueller hat die RWE AG beraten. Tätig waren die Partner Dr. Matthias Hentzen, Thomas Meurer (Corporate/M&A, beide Federführung), Dr. Dirk Uwer (Energierecht/Umweltrecht), Dr. Hartwin Bungert (Gesellschaftsrecht), Dr. Daniel Wilm (Versicherungsaufsichtsrecht) (alle Düsseldorf) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht) und Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) (beide Frankfurt) sowie die Associates Dr. Sebastian Schneider, Dr. Benjamin Leyendecker-Langner, Dr. Holger Michael Kleinhenz und Dr. Sven Greulich (alle Düsseldorf).

 

Zur Ablösung der Konzernfinanzierung wurde die Amprion GmbH refinanziert. Hengeler Mueller hat die Refinanzierung beraten. Tätig waren die Partner Dr. Thomas Cron und Heinrich Knepper sowie der Associate Jan Penselin (alle Frankfurt).

 

Im Dezember 2010 hatte Hengeler Mueller die RWE AG bei der Veräußerung der Thyssengas, die das deutsche Gasfernleitungsnetz betreibt, beraten. Bereits früher hatte Hengeler Mueller TenneT beim Erwerb des Übertragungsnetzes der E.ON AG und einen der Bieter für das Übertragungsnetz der Vattenfall AG vertreten. Hengeler Mueller war damit an allen großen Transaktionen zur Veräußerung von Transportnetzbetreibern in Deutschland beteiligt.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Matthias Hentzen

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:     0211 8304-193

matthias.hentzen@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

Thomas Meurer

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:     0211 8304-340

thomas.meurer@hengeler.com

 

 

 

 

14. Juli 2011

 

Read more…

Hengeler Mueller berät CITIC Dicastal beim Erwerb der KSM Castings Gruppe

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

CITIC Dicastal Wheel Manufacturing Co., Ltd., Qinhuangdao/China hat mit durch Cognetas und Management beratenen Fonds den Erwerb der KSM Castings Gruppe, Hildesheim/Deutschland vereinbart. Mit Produktionsstandorten in Europa und China ist die KSM Castings Gruppe ein Markt- und Technologieführer im Bereich Leichtmetallguss für den Automobilbau.

 

Das 1988 gegründete Unternehmen CITIC Dicastal mit Hauptsitz in Qinhuangdao, Provinz Hebei, China, ist der weltweit größte Hersteller von Felgen aus Aluminiumlegierungen für die Automobilindustrie. Die CITIC Gruppe ist eines der größten chinesischen Konglomerate in staatlichem Besitz.

 

Die Transaktion unterliegt der Zustimmung der Kartellbehörden in den betreffenden Jurisdiktionen und Auslandsinvestitionsgenehmigungen in China und Deutschland.

 

Hengeler Mueller berät CITIC Dicastal bei diesem Erwerb im integrierten Team mit Slaughter and May, Beijing (George Goulding).

 

Tätig sind Partner Dr. Christian Möller and Senior Associate Dr. Changfeng Tu (beide Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf) sowie die Partner Dr. Thomas Schmidt-Kötters (Öffentliches Recht, Düsseldorf), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und die Associates Dr. Ge Jiang (Düsseldorf), Carsten Lammers (Düsseldorf), Dr. Andrea Schlaffge (Düsseldorf), Dr. Christian Schröder (Düsseldorf), Sebastian Brack (Berlin), Ulrike Ebert (Düsseldorf), Julia Amling (Düsseldorf), Malte Jaguttis (Düsseldorf), Eckbert Müller (Frankfurt), Dr. Helge Rieckhoff (Düsseldorf), Dr. David Schneider (Frankfurt) und Sandra Bolz (Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Christian Möller

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18 – 20

40213 Düsseldorf

Tel.:   0211 83 04-131

christian.moeller@hengeler.com

 

 

Hr. Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

7. Juli 2011

 

Read more…

Hengeler Mueller berät WestLB zur Restrukturierung

July 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Eigentümer der WestLB AG haben sich mit der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung, der Ersten Abwicklungsanstalt und der WestLB auf Eckpunkte zum Restrukturierungsplan der WestLB AG verständigt.

 

Das Sparkassenverbundgeschäft mit einer Bilanzsumme von 40 bis 45 Mrd. EUR und ca. 400 Beschäftigten wird auf eine Verbundbank der Sparkassen-Finanzgruppe abgespalten. Bis zum 30. Juni 2012 kann die WestLB weitere Geschäftsfelder veräußern. Aktivitäten, die bis dahin nicht veräußert werden können, übernimmt die Erste Abwicklungsanstalt (EAA). Die WestLB wird künftig als Service- und Portfoliomanagement-Bank tätig sein. Der Rheinische Sparkassen- und Giroverband und der Sparkassenverband Westfalen-Lippe scheiden als Aktionäre aus der WestLB aus.

 

Die Lasten der Restrukturierung werden durch die Eigenmittel abgeschirmt, die in der WestLB nach Abspaltung der Verbundbank verbleiben, sowie durch 1 Mrd. EUR zusätzliche und möglichst nachrangige Haftung des Landes NRW und durch die Eigentümerverantwortung des Landes NRW. Die stille Einlage des Finanzmarktstabilisierungsfonds in der WestLB wird durch Teilrückzahlung um 1 Mrd. EUR reduziert.

 

Hengeler Mueller berät die WestLB AG. Tätig sind die Partner Dr. Johannes Adolff , Dr. Dirk Bliesener (beide Federführung, Frankfurt), Dr. Hans-Jörg Niemeyer (Beihilferecht, Brüssel), Dr. Axel Baumanns (Corporate/M&A, Düsseldorf), Prof. Dr. Gerd Krieger (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Karsten Schmidt-Hern (Corporate/M&A/Restrukturierung, Frankfurt), Dr. Sven H. Schneider (Corporate/M&A/Regulatory, Frankfurt), Alexander Rang (Finance/Regulatory, Frankfurt), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), Thomas Müller (Corporate/M&A, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Dirk Busch (Düsseldorf), Dr. Lucina Berger (Frankfurt), Malte Rosenberg (Düsseldorf), Dr. Timm Fabian Ebner (Frankfurt), Hannah Ehlers (Brüssel), Christine Messing (Frankfurt) und Thomas Richter (Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Johannes Adolff

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

johannes.adolff @hengeler.com

 

 

Dr. Dirk Bliesener

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

dirk.bliesener@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

 

1. Juli 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Heidelberger Druckmaschinen AG bei Abschluss eines Vergleichs mit ehemaligen

June 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft („Heidelberg“) hat am 30. März 2011 die langjährige gerichtliche Auseinandersetzung mit ehemaligen Aktionären der Linotype-Hell AG vor dem Landgericht Frankfurt gütlich beigelegt. In dem Spruchverfahren ging es um die Angemessenheit des im Rahmen der Verschmelzung der Linotype-Hell auf Heidelberg im Jahr 1997 vereinbarten Umtauschverhältnisses. In dem gerichtlichen Vergleich wurde vereinbart, dass die ehemaligen Linotype-Hell Aktionäre eine Nachzahlung erhalten. Diese wird in Form von Heidelberg Aktien erfolgen, die Heidelberg aus genehmigtem Kapital geschaffen hat. Die ehemaligen Linotype-Hell Aktionäre haben im Gegenzug ihre Ansprüche auf Nachzahlung als Sacheinlage in die Gesellschaft eingebracht. Vereinzelt wurden Spruchverfahren in Deutschland bereits mit Vergleichen beendet, welche die Lieferung von Aktien an die anspruchsberechtigten Aktionäre an Stelle einer baren Zuzahlung vorsahen. Heidelberg hat jedoch erstmals Aktien aus einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage zum Abschluss eines Spruchverfahrens gewährt. Damit hat Heidelberg einen neuen, innovativen Weg beschritten. Die Deutsche Bank AG ist für Heidelberg als zentrale Abwicklungsstelle für die Umsetzung des Vergleiches tätig, PwC war Sacheinlagenprüfer. Die Kapitalerhöhung wurde am 6. Mai 2011 in das Handelsregister eingetragen.

 

Hengeler Mueller hat Heidelberg beraten. Tätig waren Counsel Dr. Petra R. Mennicke (Corporate Litigation, Düsseldorf) sowie Partner Dr. Ernst-Thomas Kraft und Dr. Matthias Scheifele (beide Steuerrecht, Frankfurt).

 

Weitere Berater:

adjuga Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Dr. Markus Ackermann

Heidelberg (Inhouse): Wirnt Galster, Thomas Schrotz (Steuerrecht)

Deutsche Bank AG (Inhouse): Dr. Mark K. Oulds, Dr. Ulrich Brandt

PwC (Inhouse): Karsten Grenzing, Matthias Römer

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Andreas Austmann

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-186

andreas.austmann@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

10. Juni 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Pfleiderer beim Abschluß einer Restrukturierungsvereinbarung Erster Debt/Eq

June 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die börsennotierte Pfleiderer AG hat mit ihren wesentlichen Finanzgläubigern eine Rahmenvereinbarung über die finanzielle Restrukturierung der Pfleiderer-Gruppe abgeschlossen. Diese sieht neben einem Forderungsverzicht in einem Volumen von rund 380 Mio. € einen zusätzlichen Kreditrahmen auf der Basis eines Super Senior Darlehens in Höhe von 100 Mio. € vor. Geplant ist ferner eine Kapitalherabsetzung auf rund 1 % des derzeitigen Grundkapitals kombiniert mit einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage von bis zu 100 Mio. €. Gläubiger, die sich am Forderungsverzicht beteiligen, aber nicht an der Kapitalerhöhung teilnehmen, sollen eine Optionsanleihe zeichnen. Außerdem ist vorgesehen, die in 2007 begebene Hybridanleihe im Nennbetrag von 275 Mio. € in Aktien der Pfleiderer AG umzutauschen. Diese Maßnahmen bedürfen noch der Zustimmung einer außerordentlichen Hauptversammlung der Pfleiderer AG sowie einer Gläubigerversammlung der Inhaber der Hybridanleihe.

 

Der Umtausch der Hybrid-Anleihe soll auf der Grundlage eines Opt-in-Beschlusses in den Anwendungsbereich des neuen Schuldverschreibungsgesetzes erfolgen. Damit macht Pfleiderer als erste Emittentin von den Möglichkeiten dieses Gesetzes Gebrauch, eine Anleihe im Rahmen eines Debt/Equity Swaps in Eigenkapital umzuwandeln.

 

Hengeler Mueller berät die Pfleiderer AG. Tätig sind die Partner Dr. Daniel Weiß (Restrukturierung und Finanzierung, Frankfurt), Dr. Georg Seyfarth (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf) (beide Federführung), Dr. Andreas Austmann, Dr. Hartwin Bungert, Dr. Gerd Sassenrath (alle Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Heinrich Knepper (Finanzierung und Restrukturierung, Frankfurt), Dr. Wolfgang Meyer-Sparenberg (Gesellschaftsrecht und Finanzierung, Düsseldorf), Dr. Martin Geiger (Verbriefung, London), Dr. Hendrik Haag (Debt Capital Markets, Frankfurt), Dr. Achim Herfs (Equity Capital Markets, München), Dr. Jan D. Bonhage (Öffentliches Recht, Berlin), Dr. Martin Klein, Dr. Matthias Scheifele (beide Steuerrecht, Frankfurt) und Counsel Dr. Axel Gehringer (Finanzierung, Frankfurt) sowie die Associates Bianka Bielecke, Thomas Fräbel, Steffen Hörner, Dr. Jürgen Nosky, Jan Penselin, Dr. Jesko Kamischke, Dr. Gunnar L. Schmüser, Dr. Gunther Wagner (alle Frankfurt), Tobias de Raet, Dr. Thilo Fleck, Dr. Arne Lambrecht, Mikolaj Pogorzelski, Dr. Martin Ulbrich, Dr. Sebastian von Thunen (alle Düsseldorf), Marie Heissler, Dr. Carolin Stumm (beide München) und Dr. Maurice Séché (London).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel M. Weiß

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-544

daniel.weiss@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

 

Dr. Georg Seyfarth

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-279

georg.seyfarth@hengeler.com

 

7. Juni 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Medion AG zu Übernahmeangebot durch Lenovo

June 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Lenovo Germany Holding GmbH, eine Tochtergesellschaft von Lenovo Group Limited, hat heute angekündigt, ein öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der Medion AG gegen Barzahlung von € 13,00 je Aktie abzugeben. Die Medion AG konzentriert sich in ihren Kernkompetenzen auf drei Produktgruppen: PC/Multimedia, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik und Kommunikationstechnik. Lenovo Group Limited ist der größte Personal-Computer-Hersteller der Volksrepublik China und der viertgrößte weltweit.

 

Die Medion AG hat in Bezug auf die beabsichtigte Transaktion ein sogenanntes Business Combination Agreement mit Lenovo abgeschlossen. Der Mehrheitsaktionär der Medion AG, Herr Gerd Brachmann, hat mit Lenovo im Rahmen eines gesonderten Aktienkaufvertrags den aufschiebend bedingten Verkauf von ca. 36,66% der Aktien der Medion AG zum Preis von € 13,00 je Aktie vereinbart, wobei 80% des Kaufpreises in bar und 20% in Lenovo-Aktien gezahlt werden sollen. Im Hinblick auf die restlichen von Herrn Brachmann gehaltenen Medion-Aktien haben Herr Brachmann und Lenovo eine langfristige Call und Put Option vereinbart.

 

Das Übernahmeangebot der Lenovo Germany Holding GmbH sowie die Durchführung des Kaufvertrags mit Herrn Brachmann stehen unter anderem unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen sowie des Erreichens einer Mindestbeteiligungsschwelle von 51% des Grundkapitals der Medion AG.

 

Hengeler Mueller berät die Medion AG sowie den Mehrheitsaktionär Gerd Brachmann bei dieser Transaktion. Tätig sind Partner Dr. Bernd Wirbel und Associate Dr. Helge Rieckhoff (beide Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Bernd Wirbel

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-613

bernd.wirbel@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

1. Juni 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Klöckner & Co SE bei Kapitalerhöhung über rund € 527 Mio.

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller berät die Klöckner & Co SE bei deren Kapitalerhöhung. Die Gesellschaft begibt rund 33,3 Mio. neue Aktien zum Bezugspreis von € 15,85 pro Aktie mit einem Emissionsvolumen von rund € 527 Mio.

 

Klöckner & Co ist der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributeur im europäischen und nordamerikanischen Gesamtmarkt. Hengeler Mueller hatte Klöckner & Co schon 2009 bei deren damaliger Kapitalerhöhung beraten.

 

Tätig sind die Partner Dr. Torsten Busch (Federführung, Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht) und Dr. Martin Klein (Steuerrecht) (beide Frankfurt) sowie die Associates Tim Schlösser (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Karl Friedrich Balz (Kapitalmarktrecht, London) und Dr. Martin Mohr (Steuerrecht, Frankfurt).

 

Hengeler Mueller arbeitet in diesem Mandat in Bezug auf US-rechtliche Themen mit der US-Sozietät Cravath, Swaine & Moore zusammen.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Torsten Busch

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-347

torsten.busch@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

27. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät DFL zum Einstieg eines Investors bei TSV 1860 München

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Der in finanzielle Schieflage geratene Bundesligaverein TSV 1860 München verhandelt aktuell über den Einstieg eines arabischen Investors, mit dessen Hilfe die Lizenz zur Teilnahme am Spielbetrieb der 2. Bundesliga gesichert werden soll. Der Entwurf des Kooperationsvertrags wurde von der DFL Deutsche Fußball Liga (DFL) auf seine Vereinbarkeit mit der sogenannten 50+1 Klausel geprüft. Die 50+1 Klausel regelt die Beteiligung von Investoren an den Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga. Die DFL hat am 19. Mai 2011 bekannt gegeben, dass sie die Eckpunkte des Kooperationsvertrags für vereinbar mit Satzung und Ligastatut hält.

 

Hengeler Mueller hat die DFL bei der rechtlichen Prüfung des Kooperationsvertrags beraten. Tätig waren Partner Dr. Georg Seyfarth und Associate Dr. Ingo Strauß (beide Düsseldorf).

 

Hengeler Mueller berät häufig zu verbands- und vertragsrechtlichen Fragen im Profi-Sportbereich, insbesondere im Umfeld der Fußball-Bundesligen.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Georg Seyfarth

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-279

georg.seyfarth@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

20. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Companhia Siderúrgica Nacional, Brasilien, beim Erwerb der Stahlwerk Thüri

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Companhia Siderúrgica Nacional (CSN), ein führendes lateinamerikanisches Stahlerzeugungsunternehmen mit Börsennotierung in São Paulo und New York, hat von der spanischen Gruppe Grupo Alfonso Gallardo Stahl- und Zementwerke in Spanien sowie 100% der Anteile an der Stahlwerk Thüringen GmbH mit einer Produktionskapazität von 1,1 Millionen Tonnen Profilstahl p.a. erworben. Der Vollzug steht noch unter den üblichen Bedingungen.

 

CSN wurde bei dieser Transaktion von einem integrierten Team von Uría Menéndez, Madrid, und Hengeler Mueller beraten. Das Team von Hengeler Mueller wurde in den spanisch- und portugiesischsprachigen Verhandlungen von Dr. Stefan Richter (M&A, Berlin) geführt. Dem Team gehörten ferner die Partner Dr. Jan D. Bonhage (Öffentliches Recht, Berlin), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel) sowie die Associates Dr. Nicolai Lagoni (M&A, Berlin), Dr. Vera Jungkind (Öffentliches Recht, Berlin) und Eckbert Müller (Arbeitsrecht, Frankfurt) an.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Stefan Richter

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-193

stefan.richter@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

20. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät KKR zu Versatel-Übernahme

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Eine Holdinggesellschaft, die Fonds gehört, die von Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P. beraten werden, hat mit den Großaktionären der Versatel AG, einem führenden deutschen Telekommunikationsanbieter, Verträge über den Kauf ihrer Aktien geschlossen und ein freiwilliges Übernahmeangebot für Versatel angekündigt.

 

Hengeler Mueller berät KKR zu der Transaktion. Tätig sind die Sozien Dr. Bernd Wirbel, Dr. Maximilian Schiessl (beide M&A und federführend), Dr. Albrecht Conrad, Prof. Dr. Wolfgang Spoerr (beide Telekommunikationsrecht), Dr. Nicolas Böhm (Gesellschaftsrecht), Dr. Stefan Richter (Mitarbeiterbeteiligung), Heinrich Knepper (Finanzierung), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) und Dr. Martin Klein (Steuerrecht) sowie die Associates Dr. Dirk Busch, Dr. Christian Schwandtner, Henrik Humrich, Dr. Dennis Schlottmann, Fabian Seip, Nikolai Sokolov, Dr. Lars Kloster, Dr. Gunnar L. Schmüser, Dr. André Schneider, Dr. David Schneider, Dr. Robert Thamm, Sonnhild Heinsch, Dr. Nicole Hasselmann und Thomas Meyer.

 

Hengeler Mueller arbeitet in dem Mandat zusammen mit Simpson Thacher & Bartlett (London) und Elvinger, Hoss & Prussen (Luxemburg).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Maximilian Schiessl

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-435

maximilian.schiessl@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

Dr. Bernd Wirbel

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-613

bernd.wirbel@hengeler.com

 

 

19. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Fortress/Eurocastle bei Restrukturierung des Mars-Portfolios und Verkauf von

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 12. Mai 2011 hat Eurocastle Investment Limited (Euronext Amsterdam: ECT) bekannt gegeben, dass sie die Restrukturierung des Mars-Fixed-Portfolios mit ihren Kreditgebern abgeschlossen hat. Die Kreditgeber haben einer Verlängerung der Laufzeit der Mars-Fixed-Kreditfazilität bis Juli 2014, dem Aufschub eines bedeutenden Teils der aktuellen Zinsmarge der Fazilität und neuem Kapital eines nachrangigen Kreditgebers für Investitionsausgaben hinsichtlich des Mars-Fixed-Portfolios zugestimmt. Darüberhinaus wird die deutsche Assetmanagement-Plattform von Eurocastle für einen voraussichtlichen Minimalzeitraum von drei Jahren weiterhin Assetmanagement-Dienstleistungen für das Portfolio bereitstellen. Vor diesem Hintergrund hat Eurocastle der Übertragung der Hälfte ihrer verbleibenden Kapitaleinlage am Mars-Fixed-Portfolio an von Arminius Funds Management verwaltete Investmentvehikel zugestimmt. Arminius wird nunmehr 75% des Portfoliokapitals, Eurocastle die verbleibenden 25% halten.

 

Eurocastle Investment Limited ist eine Investmentgesellschaft, die in erster Linie deutsche Gewerbeimmobilien besitzt und verwaltet. Eurocastle wird von einer Tochtergesellschaft des führenden globalen Investmentmanagers, Fortress Investment Group LLC, verwaltet.

 

Hengeler Mueller hat Fortress/Eurocastle bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Carsten van de Sande (Immobilienwirtschaftsrecht/M&A/Finanzierung), Dr. Ralph Defren (Immobilienwirtschaftsrecht/Finanzierung) (beide Frankfurt) und Dr. Markus Röhrig (Kartellrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Thomas Richter (M&A) und Dr. Daniela Böning (Finanzierung) (beide Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Carsten van de Sande

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-352

carsten.vandesande@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

17. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät VTG AG zur Konzernfinanzierung

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die VTG Aktiengesellschaft hat ihre Finanzierung durch eine US-Privatplatzierung sowie einen Konsortialkredit im Gesamtvolumen von rund € 930 Mio. neu strukturiert. Gleichzeitig wird der bestehende Konsortialkredit mit den aufgenommenen Mitteln abgelöst. Die neuen Finanzierungsinstrumente sind in eine offene Finanzierungsplattform eingebunden, im Rahmen derer die US-Anleihe die langfristige Basisfinanzierung darstellt und die Kreditlinien flexibel zur Deckung des Betriebsmittelbedarfs sowie für zukünftige Investitionen eingesetzt werden können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zukünftige Finanzierungsinstrumente in die Finanzierungsplattform zu integrieren.

 

Die VTG-Gruppe zählt zu den führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa. Neben der Vermietung von Eisenbahngüterwagen bietet der Konzern weltweite Tankcontainertransporte sowie umfassende Logistikdienstleistungen mit Schwerpunkt Verkehrsträger Schiene an.

 

Hengeler Mueller berät die VTG AG bei dieser Transaktion. Tätig waren die Partner Dr. Daniel Weiß (Finanzierung und Federführung), Dr. Daniela Favoccia (Gesellschaftsrecht), Dr. Martin Klein (Steuerrecht), Counsel Peter Dampf (Finanzierung) (alle Frankfurt) sowie die Associates Dr. Nikolai Warneke, Dr. Jesko Kamischke (beide Frankfurt), Dr. Christian Wentrup (Düsseldorf) und Dr. Gunther Wagner (Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel M. Weiß

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-544

daniel.weiss@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

10. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Talanx beim Verkauf der Rechtsschutzaktivitäten an ROLAND

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Talanx-Gruppe hat ihre Konzerngesellschaften HDI-Gerling Rechtsschutz Versicherung AG und HDI-Gerling Rechtsschutz Schadenregulierungs-GmbH an die ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG verkauft.

 

Hengeler Mueller berät Talanx bei der Transaktion. Tätig sind die Sozien Dr. Maximilian Schiessl (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Martin Klein (Steuerrecht), Dr. Markus Röhrig (Kartellrecht) sowie die Associates Dr. Klaas Ziervogel, Dr. Philipp Jansen, Dr. Martin Mohr und Julia Hoffmann.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Maximilian Schiessl

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwaelten

Benrather Strasse 18-20

40213 Duesseldorf

Tel.:  +49 211 8304-435

maximilian.schiessl@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

9. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät freenet AG zur Konzern-Refinanzierung

May 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller hat die freenet AG im Zusammenhang mit einer umfassenden Refinanzierung durch den Abschluss eines syndizierten Kredits in Höhe von EUR 340 Mio. und die Begebung einer fünfjährigen Unternehmensanleihe unter deutschem Recht in Höhe von EUR 400 Mio. beraten. Mit den Mitteln von insgesamt EUR 740 Mio. hat die freenet AG ihre bestehende, im Zuge des Erwerbs der debitel-Gruppe übernommene Finanzierung vollumfänglich zurückgeführt und die Laufzeitstruktur der Konzernfinanzierung deutlich verbessert.

 

Tätig war ein Team um die Partner Dr. Stefan Richter (Berlin), Dr. Hendrik Haag, Dr. Thomas O. Cron und Dr. Martin Klein (alle Frankfurt), die Associates Moritz Gröning (Berlin), Jan Penselin und Dr. Nikolaus Vieten (beide Frankfurt) sowie Raik Petermann (Dokumentation, Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Stefan Richter

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-193

stefan.richter@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

06. Mai 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät HOCHTIEF zu Kapitalerhöhung bei Leighton

April 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Leighton Holdings, die australische börsennotierte Tochtergesellschaft der HOCHTIEF AG, hat heute eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten angekündigt, an der die HOCHTIEF AG entsprechend ihrer Beteiligungsquote an Leighton teilnehmen wird. Die Erlöse aus der Kapitalerhöhung mit einem Umfang von 757 Mio. AUD (rund € 550 Mio.) sollen genutzt werden, um die Bilanzrelationen bei Leighton zu verbessern, zusätzlichen finanziellen Bewegungsspielraum für Wachstum zu schaffen und die Voraussetzung für das Investment Grade Credit Rating zu unterstützen.

 

Hengeler Mueller berät HOCHTIEF AG bei dieser Transaktion. Tätig sind die Partner Dr. Gerd Sassenrath, Dr. Bernd Wirbel und Prof. Dr. Gerd Krieger sowie die Associates Dr. Heiko Gotsche, Dr. Christian Schmies und Tobias de Raet (alle Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Gerd Sassenrath

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-195

gerd.sassenrath@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

11. April 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Commerzbank bei Kapitalmaßnahmen im Volumen von 11 Milliarden Euro

April 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Commerzbank AG hat am 6. April 2011 bekannt gegeben, dass sie die Stillen Einlagen des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) in Höhe von 16,2 Mrd. Euro bis Juni 2011 um rund 14,3 Mrd. Euro zurückführen und damit weitgehend ablösen will. Hierzu ist ein Maßnahmenpaket vorgesehen. In einem ersten Schritt sollen ab dem 6. April 2011 im Wege eines Erwerbsangebots mit einem parallelen Bookbuilding-Verfahren CoMEN genannte bedingte Pflichtumtauschanleihen (Conditional Mandatory Exchangeable Notes) platziert werden. Als zweiter Schritt ist eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht vorgesehen. Insgesamt sollen durch die Kapitalmaßnahmen Stille Einlagen des SoFFin in Höhe von 11,0 Mrd. Euro abgelöst und in gleicher Höhe durch Aktienkapital (Equity-Tier-1-Kapital) ersetzt werden. Weitere Stille Einlagen des SoFFin in Höhe von 3,27 Mrd. Euro sollen aus freiem regulatorischem Kapital zurückgeführt werden. Bei diesen Kapitalmaßnahmen handelt es sich um eine der größten in der Geschichte der Bundesrepublik.

 

Hengeler Mueller berät die Commerzbank AG bei diesen Kapitalmaßnahmen. Tätig sind die Partner Dr. Wolfgang Groß (Federführung, Gesellschaftsrecht/Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Hartwin Bungert (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Hendrik Haag (Regulierung, Frankfurt), Dr. Martin Klein (Steuerrecht, Frankfurt), Dr. Thomas Schmidt-Kötters (Öffentliches Recht, Düsseldorf) und Dr. Emanuel P. Strehle (Gesellschaftsrecht, München) sowie die Associates Dr. Andreas Stoll, Christine Messing, Dr. Philipp Hanfland, Dr. Sebastian Max Hauser, Dr. Lars Kloster, Dr. Martin Mohr (alle Frankfurt), Dr. Christian Horn, Dr. Gunnar Janson (beide Düsseldorf) und Dr. Philipp Scheuermann (München).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Wolfgang Groß

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-220

wolfgang.gross@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

7. April 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Cinven beim Erwerb von SLV von HgCapital

April 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die europäische Buy-out-Firma Cinven hat heute bekannt gegeben, dass sie einen Vertrag zum Erwerb der SLV Group abgeschlossen hat. Die 1979 in Aachen gegründete SLV zählt zu den Global Players und Marktführern bei innovativen Beleuchtungssystemen, technischem Licht und Wohnraumbeleuchtung.

 

Hengeler Mueller hat Cinven bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Emanuel P. Strehle (M&A, München), Dr. Christof Jäckle (M&A, Frankfurt) (beide Federführung), Dr. Matthias Scheifele (Steuerrecht, Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel) und Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), Counsel Dr. Iris Paetzke (Managementbeteiligung, Berlin) sowie die Associates Dr. Alexander Ego, Maximilian Brosinger, Dr. Philipp Scheuermann, Jan-Henning Wyen (alle München), Tobias A. Schäfers (Brüssel), Eckbert Müller und Dr. Gunther Wagner (beide Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Emanuel P. Strehle

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Leopoldstraße 8-10

80802 München

Tel.:   089 383388-247

emanuel.strehle@hengeler.com

 

Hr. Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

 

Dr. Christof Jäckle

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-234

christof.jaeckle@hengeler.com

 

 

4. April 2011

Read more…

Hengeler Mueller vertritt William Prym im Verfahren zur Reduzierung einer EU-Kartellgeldbuße

April 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Europäische Kommission hat am 31. März 2011 die gegen William Prym im Kartellverfahren „Verschlüsse“ verhängte Geldbuße von 40,5 Mio. Euro um 25 Mio. EUR reduziert. Die Kommission hat dabei ihre neuen Grundsätze vom 10. Juni 2010 zum sog. Inability to pay-Verfahren angewandt.

 

Hengeler Mueller hat William Prym in diesem Verfahren vor der Europäischen Kommission vertreten. Tätig waren Partner Dr. Hans-Jörg Niemeyer und Associate Hannah Ehlers (beide Kartellrecht, Brüssel).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Hans-Jörg Niemeyer

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Square de Meeûs 40

1000 Brüssel

Tel.:  +32 2 7885-500

hans-joerg.niemeyer@hengeler.com

 

 

Hr. Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

1. April 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Porsche Automobil Holding SE bei EUR 5 Mrd. Bezugsrechts-kapitalerhöhung

March 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Porsche Automobil Holding SE hat heute die Konditionen für die von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 30. November 2010 beschlossene Barkapital-erhöhung mit einem Zielemissionserlösvolumen von ca. 5 Mrd. Euro festgelegt. Die neuen Aktien werden von einem Bankenkonsortium übernommen und den Aktionären zum Bezug angeboten.

 

Die Kapitalerhöhung ist ein weiterer Schritt zur Bildung des integrierten Automobilkonzerns zwischen Volkswagen und Porsche, bei der Hengeler Mueller die Porsche Automobil Holding SE seit Mitte 2009 berät.

 

Tätig sind die Partner Dr. Gerd Sassenrath, Dr. Carsten Schapmann, Dr. Reinhold Ernst (alle Gesellschaftsrecht / Equity Capital Markets, Federführung, Düsseldorf), Dr. Andreas Austmann, Dr. Alexander Nolte (beide Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht, Frankfurt), Dr. Sven H. Schneider (Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Wolfgang Kellenter (IP, Düsseldorf), Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Recht, Düsseldorf), Dr. Christoph Stadler (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), Counsel Dr. Manuela Roeding (Prozesse, Düsseldorf) und Dr. Mathias Link (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Christian Schwandtner, Philipp Dornbach, Dr. Heiko Gotsche, Daniela Klar, Dr. Gunnar Janson, Dr. Philipp Jansen, Dr. Thomas Rühle, Wolfram B. Joppich, Dr. Marnie Silny, Tobias de Raet, Dr. Nikita Tkatchenko, Patrick H. Wilkening, Daniel Zimmer, Dr. Gunnar L. Schmüser (Frankfurt), Dr. Enno Ahlenstiel und Peter Kuhn (alle Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Gerd Sassenrath

- Partner -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20, 40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-195

gerd.sassenrath@hengeler.com

 

Dr. Reinhold Ernst

- Partner -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20, 40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-134

reinhold.ernst@hengeler.com

 

 

Dr. Carsten Schapmann

- Partner -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20, 40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-146

carsten.schapmann@hengeler.com

 

Hr. Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller, Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

keith.bain@hengeler.com

 

27. März 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Familie Reese bei Verkauf von Polytech

March 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Mitglieder der Familie Reese, Eigentümer der PolytechOphthalmologie GmbH, haben eine Mehrheitsbeteiligung an Polytech an die Beteiligungsgesellschaft Odewald KMU verkauft.

                                                    

Die PolytechOphthalmologie GmbH ist ein ganzheitlicher, innovativer Dienstleistungspartner im Bereich der Augenchirurgie und beliefert operierende Augenärzte mit einem umfassenden Produktportfolio rund um die Kataraktchirurgie.

 

Hengeler Mueller hat die Familie Reese bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Daniel Wiegand (M&A, München) und Dr. Matthias Scheifele (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Philipp Scheuermann und Dr. Susanne Zech (beide M&A, München).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel Wiegand

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Leopoldstraße 8-10

D-80802 München

Tel.:     089 383388-406

Fax:    089 383388-7416

daniel.wiegand@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

23. März 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Konsortialbanken bei Kabel Deutschland-IPO

March 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller berät die Konsortialbanken unter Führung der Deutsche Bank AG und der Morgan Stanley Bank AG als Joint Global Coordinators sowie J.P. Morgan und UBS als weitere Joint Bookrunner bei dem Börsengang der Kabel Deutschland Holding AG im Volumen von bis zu rund € 750 Mio.

 

Tätig sind Partner Dr. Torsten Busch (Federführung, Frankfurt), Prof. Dr. Wolfgang Spoerr (Öffentliches Recht, Berlin) und Dr. Achim Herfs (Gesellschaftsrecht, München) sowie die Associates Dr. Simon Patrick Link, Fabian Seip und Dr. Nicole Hasselmann.

 

Inhouse sind für Deutsche Bank Dr. Andreas Meyer, für Morgan Stanley Dr. Christoph Wolf und für UBS Michael Leppert tätig.

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Torsten Busch

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-347

Fax:   069 17095 7 346

torsten.busch@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

23. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät EQT beim Verkauf von Kabel BW an Liberty Global

March 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 21. März 2011 hat EQT den Verkauf der Kabel Baden-Württemberg Gruppe an die US-amerikanische Mediengruppe Liberty Global, Inc. bekannt gegeben. Kabel BW mit Sitz in Heidelberg ist mit rund 2,4 Millionen Kunden einer der größten Kabelnetzbetreiber Deutschlands und Europas. Für eine in dem Zusammenhang mit dem Verkauf geplante Rekapitalisierung der Kabel BW Gruppe wurde umgehend eine Emission von High Yield Bonds über voraussichtlich EUR 2,25 Mrd. eingeleitet. Wie schon bei dem ebenfalls von Hengeler Mueller betreuten Verkauf der Takko Gruppe, wurde beim Verkauf der Kabel BW Gruppe parallel die Möglichkeit eines Börsengangs geprüft (Dual-Track-Verfahren).

 

Hengeler Mueller hat EQT zusammen mit der Partnerkanzlei Cravath, Swaine & Moore LLP (Philip J. Boeckman) sowohl im Zusammenhang mit dem Verkauf und der High Yield Bond-Emission als auch beim geplanten Börsengang beraten. Der Verkauf und die Bond-Emission wurden betreut von den Partnern Dr. Hans-Jörg Ziegenhain, Dr. Steffen Oppenländer (beide Federführung, M&A, München), Dr. Maximilian Schiessl (M&A, Düsseldorf), Alexander G. Rang (Federführung, Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Christian Möller (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Martin Klein (Steuerrecht, Frankfurt) sowie den Associates Dr. Ingo Strauß, Maximilian Brosinger, Dr. Carolin Stumm (alle M&A, München), Dr. Michael Breyer (Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Nicole Hasselmann (Telekommunikation/Medien, Berlin) und Peter Wehner (Arbeitsrecht, Frankfurt).

 

Tätig im Rahmen des geplanten IPOs waren die Partner Dr. Torsten Busch (Federführung, Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Sven H. Schneider (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Hans-Joachim Liebers (Arbeitsrecht, Frankfurt), John Flüh und Dr. Stefan Richter (beide Gesellschaftsrecht, Berlin) sowie die Associates Tim Schlösser (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Nicole Hasselmann (Öffentliches Recht, Berlin), Moritz Gröning (Gesellschaftsrecht, Berlin) und Nikolaus Hofstetter (Kapitalmarktrecht, Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Hans-Jörg Ziegenhain

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Leopoldstraße 8-10

80802 München

Tel.:  089 383388-411

Fax:  089 383388-333

hans-joerg.ziegenhain@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

22. März 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Gerresheimer zur Konzern-Refinanzierung

March 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Gerresheimer AG hat einen neuen langfristigen Konsortialkredit mit fünfjähriger Laufzeit in Höhe von EUR 400 Mio. unterzeichnet, der sich aus einem Tilgungskredit in Höhe von EUR 150 Mio. und einer revolvierenden Kreditlinie in Höhe von EUR 250 Mio. zusammensetzt. Mittel aus diesem langfristigen Konsortialkredit dienen neben der allgemeinen Konzernfinanzierung vor allem dazu, die in 2012/13 auslaufende Bankkreditlinie vorzeitig abzulösen. Darüber hinaus soll die bestehende hochverzinsliche Unternehmensanleihe vorzeitig zurück gezahlt werden. Für deren Tilgung steht der Gerresheimer AG ein ebenfalls neu aufgenommener Konsortialkredit in Höhe von EUR 200 Mio. zur Verfügung, der mittelfristig durch die Begebung einer neuen Anleihe abgelöst werden soll.

 

Die Gerresheimer AG ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Spezialprodukte aus Glas und Kunststoff für die internationale Pharma- und Healthcare-Industrie.

 

Hengeler Mueller hat die Gerresheimer AG bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren Partner Dr. Thomas O. Cron und Associates Jan Penselin und Dr. Nikolaus Vieten (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Thomas O. Cron

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-381

Fax:  069 17095-7380

thomas.cron@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

15. März 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Rolls-Royce beim freiwilligen Übernahmeangebot gemeinsam mit Daimler an die

March 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Rolls-Royce und Daimler haben über eine Joint Venture Gesellschaft ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der Tognum AG angekündigt. Rolls-Royce und Daimler sind an der Joint Venture Gesellschaft zu gleichen Teilen beteiligt. Daimler wird im Rahmen des Übernahmeangebots seine Beteiligung an Tognum in Höhe von 28,4 % einbringen. Das Angebot in Höhe von 24 Euro pro Aktie bewertet Tognum mit über 3 Mrd. Euro und beinhaltet eine Prämie von rund 30 % über dem Schlusskurs von Freitag, 4. März 2011.

 

Tognum ist ein Spezialmaschinenbau-Unternehmen und führender Hersteller von Antrieben mit Sitz in Friedrichshafen. Der britische Spezialist für Flugzeug- und Schiffsantriebe Rolls-Royce und der Stuttgarter Autobauer Daimler sehen deutliches Entwicklungspotential in einer engeren Zusammenarbeit.

 

Hengeler Mueller berät Rolls-Royce bei dieser Transaktion. Tätig sind die Partner Dr. Matthias Hentzen, Dr. Andreas Austmann (beide Corporate/M&A, Federführung), Dr. Oliver Rieckers, Dr. Alexander Nolte (beide Corporate/M&A), Dr. Markus Röhrig (Kartellrecht), Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Recht) sowie die Associates Attila Oldag, Dr. Holger Kleinhenz, Carsten Lammers, Dr. Carsten Wettich (alle Corporate/M&A), Andreas Breier (Öffentliches Recht) sowie Dr. Arne Lambrecht (IP) (alle Düsseldorf).

 

Innerhalb der Transaktion koordiniert Hengeler Mueller auch die Arbeiten in anderen Jurisdiktionen und arbeitet dabei unter anderem mit den Best Friends Bonelli Erede Pappalardo (Italien), Uría Menéndez (Spanien) und mit De Brauw Blackstone Westbroek (Niederlande) zusammen.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Matthias Hentzen

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-193

Fax:  0211 8304-7183

matthias.hentzen@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

Dr. Andreas Austmann

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-186

Fax:  0211 8304-7158

andreas.austmann@hengeler.com

 

 

 

 

 

9. März 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät Bosch zu öffentlichem Erwerbsangebot an aleo solar

February 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 23. Februar 2011 hat die Bosch-Gruppe von verschiedenen Investoren weitere Anteile an der aleo solar AG erworben und hält nun insgesamt knapp 82% der Aktien. Die Bosch-Gruppe unterbreitet allen Aktionären der aleo solar AG ein öffentliches Erwerbsangebot in Höhe von € 22 je Aktie.

 

aleo solar AG entwickelt und produziert hochwertige Solarmodule für den deutschen und internationalen Markt.

 

Hengeler Mueller berät Robert Bosch GmbH bei dieser Transaktion. Tätig sind Partner Dr. Bernd Wirbel und Associate Dr. Dennis Schlottmann (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Bernd Wirbel

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-613

Fax:  0211 8304-7481

bernd.wirbel@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

24. Februar 2011

Read more…

Hengeler Mueller berät GSW bei langfristiger Refinanzierung von verbrieften Darlehen

February 2011. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Das Berliner Wohnungsunternehmen GSW Immobilien AG („GSW“) hat die Refinanzierung ihres CMBS-Kredits (Commercial Mortgage Backed Securities) über ein Volumen von ca. 890 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Der CMBS-Kredit (verbrieft über die Gesellschaften Fleet Street Finance Three PLC und Windermere IX CMBS (Multifamily) S.A.) wurde durch Bankkredite in Höhe von rund 875 Millionen Euro sowie aus Barmitteln des Unternehmens zurückgeführt.

 

Die neuen bilateralen Kreditverträge wurden mit sechs führenden Banken abgeschlossen, u.a. Berlin Hannoversche Hypothekenbank, Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank, Deutsche Pfandbriefbank, Münchener Hypothekenbank und UniCredit Bank.

 

Hengeler Mueller hat die GSW bei dieser Refinanzierung anwaltlich beraten. Tätig waren die beiden London Resident Partner Dr. Daniel Kress und Dr. Martin Geiger (beide Real Estate/Structured Finance) sowie die Associates Thomas Fräbel (London) und Dr. Bernhard Quensel (Frankfurt).

 



Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel Kress

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

30 Cannon Street

London EC4M 6XH

Großbritannien

Tel.:  +44 20 7429-0684

Fax:  +44 20 7429-0666

daniel.kress@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

Dr. Martin M. Geiger

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

30 Cannon Street

London EC4M 6XH

Großbritannien

Tel.:  +44 20 7429-0665

Fax:  +44 20 7429-0666

martin.geiger@hengeler.com

 


 

 

21. Februar 2011

Read more…

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .
  • Walking a Tightrope in Singapore - July 2014

    The world has no borders and distance is negligible for the technologically savvy criminal. Individuals with illicit funds to launder or terrorist activities to finance can, with the latest technology, transfer high volumes of money around the globe almost instantaneously and seek to conceal the origin or the destination of the funds.
  • Indonesia banking bill: proposed restrictions on foreign investment - July 2014

    Indonesia's House of Representatives is currently considering a new draft banking bill (the Banking Bill ) which, if passed into law in its current form, will: