Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Pressemitteilungen und Co-Publishing

Diese Seite dient dazu, unsere Leser über die neuesten Nachrichten und innovative Ideen von Kanzleien weltweit auf dem Laufenden zu halten.

Sollte Ihre Kanzlei Pressemitteilungen oder Artikel auf unserer Seite veröffentlichen wollen, kontaktieren Sie bitte Richard Henley unter +44 (0)207 396 5678 oder via richard.henley@legal500.com

 

Hengeler Mueller berät Minapharm beim Mehrheitserwerb an ProBioGen

June 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Minapharm Pharmaceuticals S.A.E., Kairo (www.minapharm.com), eines der führenden Pharmaunternehmen für verschreibungspflichtige Medikamente in Ägypten und im Mittleren Osten, das auf die Herstellung und den Vertrieb innovativer Spezialpharmazeutika sowie die Entwicklung und Herstellung biopharmazeutischer Medikamente spezialisiert und an der ägyptischen Börse notiert ist, hat eine 95%ige Beteiligung an der auf die Entwicklung von Zelllinien und Herstellung rekombinanter Proteine spezialisierten ProBioGen AG, Berlin, erworben. Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 30 Mio. EUR. Diese Transaktion zählt zu den wenigen Investitionen ägyptischer Unternehmen in Deutschland und ist die erste ihrer Art im Bereich der Biotechnologie.

 

Hengeler Mueller hat Minapharm Pharmaceuticals bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren Partner Dr. Cord-Georg Hasselmann und Dr. Nicolas Böhm (beide M&A/Gesellschaftsrecht, Berlin, federführend) und Dr. Hans-Joachim Liebers (Arbeitsrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Stefan Schäfers, Dr. Robert Thamm (beide M&A/Gesellschaftsrecht, Berlin), Dr. Christian Schröder (IP) und Dr. Susanne Koch (Öffentliches Recht) (beide Düsseldorf) sowie Dr. David Schneider (Arbeitsrecht, Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Cord-Georg Hasselmann

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-155

Fax:  030 20374-333

cord-georg.hasselmann@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

21. Juni 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Bundesfinanzministerium zum € 440 Mrd. Euro-Rettungsschirm

June 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die EU-Mitgliedstaaten der Eurogruppe einigten sich am 7. Juni 2010 auf die Errichtung einer Luxemburger Zweckgesellschaft (European Financial Stability Facility – EFSF) und einen Rahmenvertrag. Ziel der EFSF ist es, über Schuldtitel, die anteilig von den Mitgliedstaaten der Eurogruppe garantiert werden, Mittel aufzunehmen und im Zusammenwirken mit dem Internationalen Währungsfonds und unter strengen wirtschaftspolitischen Auflagen Kredite an Mitgliedstaaten in finanziellen Schwierigkeiten auszureichen. Die Mitgliedstaaten der Eurogruppe werden anteilige Garantien für Schuldtitel der EFSF mit einem Höchstvolumen von 440 Mrd. Euro zur Verfügung stellen.

 

Hengeler Mueller berät das Bundesministerium der Finanzen bei diesem bisher beispiellosen intergouvernementalen Finanzstabilitätsprogramm der Eurogruppe.

 

Tätig sind insbesondere Partner Dr. Dirk Bliesener (Federführung) sowie Dr. Martin Geiger (Bank- und Kapitalmarktrecht) und Senior Associate Alexander Rang (Bank- und Kapitalmarktrecht).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Dirk H. Bliesener

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-559

Fax:  069 17095-7558

dirk.bliesener@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

9. Juni 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät MSREF beim Verkauf des Sony Centers

May 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller hat die von Morgan Stanley verwalteten MSREF VI Funds beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung am Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin an National Pension Service of Korea beraten. Die MSREF VI Funds waren mit 92,5 % der Mehrheitsgesellschafter. Die Transaktion wurde im Wege eines Share-Deals durchgeführt.

                                          

Tätig waren die Partner Thomas Müller (Federführung, M&A/Immobilienrecht), Dr. Martin Klein (Steuerrecht) (beide Frankfurt), Dr. Martin Geiger (Finanzierung, London) und Counsel Dr. Mathias Link (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Katrin Römer, Dr. Matthias Budde, Markus Böhler (alle Frankfurt), Dr. Jan Dirk Bonhage, Moritz Gröning (beide Berlin), Dr. Bernhard Quensel und Aurélio de Sousa (beide Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Thomas Müller

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-133

Fax:  069 17095-7132

thomas.mueller@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

21. Mai 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät finanzierende Banken bei Sybase-Übernahme durch SAP

May 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die SAP AG, der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware, und Sybase, Inc., ein führender Anbieter von Unternehmens- und Mobilitätssoftware mit Sitz in Kalifornien/USA, haben am 12. Mai 2010 bekannt gegeben, dass die Tochtergesellschaft der SAP AG, SAP America, Inc., und Sybase eine Vereinbarung zur Übernahme von Sybase unterzeichnet haben. Der Transaktionswert beträgt rund USD 5,8 Mrd. Barclays Capital und Deutsche Bank stellen zur Finanzierung dieser Transaktion einen Kredit in Höhe von EUR 2,75 Mrd. bereit.

                                                                                      

Hengeler Mueller hat die finanzierenden Banken beraten. Tätig waren Partner Dr. Thomas O. Cron und Associate Dr. David Barst (beide Frankfurt).

 

Im Rahmen dieser Transaktion arbeitete Hengeler Mueller mit der US-Kanzlei Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP (Partner: John E. Sorkin, Timothy E. Peterson, F. William Reindel) zusammen.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Thomas O. Cron

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-381

Fax: 069 17095-7380

thomas.cron@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-207

Fax: 069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

14. Mai 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät die Desertec Industrieinitiative (Dii) bei der Umsetzung des DESERTEC-Konzep

May 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die im Jahr 2009 gegründete Desertec Industrieinitiative (Dii) hat sich zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige und klimafreundliche Energieerzeugung in den Wüsten Nordafrikas und des Nahen Ostens (MENA) zu schaffen. Ziel der Dii ist es, die Rahmenbedingungen für Investitionen zu untersuchen und zu entwickeln, die notwendig sind, um die MENA-Region und Europa mit Sonnen- und Windenergie zu beliefern. Dadurch sollen nicht nur Investitionen im Rahmen des DESERTEC-Konzeptes erleichtert und gefördert werden, sondern auch der Wissenstransfer in die MENA-Region wie auch das Entstehen lokaler Industrien vor Ort ermöglicht werden. Das langfristige Ziel ist, einen erheblichen Anteil des Strombedarfs für die MENA-Region und 15% des europäischen Strombedarfs zu erzeugen.

 

Gründungsgesellschafter des Gemeinschaftsunternehmens Dii GmbH sind ABB, Abengoa Solar, Cevital, die DESERTEC Foundation, Deutsche Bank, E.ON, HSH Nordbank, MAN Solar Millennium, Munich Re, M+W Group, RWE, SCHOTT Solar und Siemens. Mittlerweile sind mit Enel Green Power (Italien), Red Eléctrica de España (Spanien), NAREVA Holding (Marokko) und Saint-Gobain Solar (Frankreich) vier weitere Unternehmen dem Gemeinschaftsunternehmen beigetreten. Der Gesellschafterkreis soll in naher Zukunft um weitere Unternehmen aus der MENA-Region und Europa erweitert werden. Durch die Aufnahme weiterer Gesellschafter aus Europa und der MENA-Region soll die Initiative auch zukünftig weiter internationalisiert werden.

 

Neben den Gesellschaftern haben sich mittlerweile bereits 15 Großunternehmen der Dii als sog. Assoziierte Partner angeschlossen, unter ihnen Audi, Commerzbank, Evonik Industries, First Solar, IBM, Morgan Stanley und OMV. Durch die Öffnung der Initiative für assoziierte Partner erweitert die Dii ihr Experten-Netzwerk und erhält zusätzliche Expertise bei der Ausarbeitung von Studien und Gutachten. Als Assoziierte Partner erhalten interessierte Unternehmen Zugang zum Dii-Gesellschafterkreis sowie Informationen über Arbeit und Projektfortschritt. Zudem haben Assoziierte Partner die Möglichkeit, ihr Expertenwissen in Arbeitsgruppen einzubringen.

 

Im März 2010 konnte die Industrieinitiative zudem den ehemaligen Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Prof. Klaus Töpfer, als strategischen Berater gewinnen. Der Schwerpunkt seines Engagements wird auf politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen liegen, um eine Realisierung der Desertec-Vision in Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika zu ermöglichen.

 

Im Mittelpunkt der Arbeit der Dii steht die Stromerzeugung aus Sonnen- und Windenergie in den Wüstengebieten der MENA-Region sowie der Transport dieses Stroms sowohl zu den Verbrauchszentren vor Ort als auch ins europäische Verbundnetz. In die Betrachtung werden dabei alle in Frage kommenden Technologien zur Stromerzeugung und Stromübertragung einbezogen, insbesondere Concentrating Solar Power (CSP) und Photovoltaik (PV), die verschiedenen Möglichkeiten der Erzeugung von Windenergie sowie Gleichstrom- und Wechselstromübertragung.

 

Ende 2012 will die Dii ein Umsetzungsszenario bis zum Jahr 2050 vorlegen. Weiteres Kernziel ist die Planung von Referenzprojekten, um die grundsätzliche Umsetzbarkeit des DESERTEC-Konzepts zu demonstrieren.

 

Hengeler Mueller berät Dii umfassend bei allen anstehenden Rechtsfragen. Schwerpunktmäßig tätig sind die Partner Dr. Hans-Jörg Ziegenhain und Dr. Steffen Oppenländer (beide Corporate/M&A, München), Dr. Dirk Uwer (Energierecht, Umweltrecht und Regulierung, Düsseldorf), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Martin Klein (Steuern, Frankfurt) und Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt). Dabei kooperiert Hengeler Mueller mit der auf die MENA-Region spezialisierten Kanzlei Amereller Legal Consultants. Tätig sind hier Dr. Kilian Bälz (Projekte und Energie, Kairo/Dubai) und Dr. Florian Amereller (Corporate/M&A, Dubai).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Hans-Jörg Ziegenhain

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Leopoldstraße 8-10

80802 München

Tel.:  089 383388-411

Fax:  089 383388-333

hans-joerg.ziegenhain@hengeler.com

 

 

Dr. Dirk Uwer

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-132

Fax:  0211 8304-7208

dirk.uwer@hengeler.com

 

 

Dr. Steffen Oppenländer

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Leopoldstraße 8-10

80802 München

Tel.:  089 383388-404

Fax:  089 383388-7250

steffen.oppenlaender@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

12. Mai 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät IRE Beteiligungs GmbH im Rahmen von „Alno 2013“

May 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller berät IRE Beteiligungs GmbH, eine Gesellschaft der Whirlpool-Gruppe und Gesellschafterin der Alno AG, im Rahmen des Projekts „ALNO 2013“ zur Stärkung des Eigenkapitals im Konzern der Alno AG. Am 23. April 2010 wurde im Rahmen dieses Projekts eine Vereinbarung zur Finanzierung abgeschlossen.

 

Tätig sind die Partner Dr. Daniela Favoccia (Gesellschaftsrecht/Kapitalmarktrecht) und Heinrich Knepper (Finanzierung) sowie Associate Dr. Lucina Berger (alle Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniela Favoccia

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-382

Fax:  069 17095-7383

daniela.favoccia@hengeler.com

 

Heinrich Knepper

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-653

Fax:  069 725773

heinrich.knepper@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

 

 

 

 

6. Mai 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät HeidelbergCement zur Liquiditätslinie

April 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller hat die HeidelbergCement AG beim Abschluss einer selbstarrangierten Liquiditätslinie über EUR 3 Mrd. vertreten. Damit wurde die in 2009 begonnene Neuordnung der Fremdfinanzierung des HeidelbergCement Konzerns abgeschlossen.

 

Tätig waren Partner Dr. Johannes Tieves sowie Associates Dr. Dirk Reidenbach und Jan Penselin (alle Frankfurt).

 

Bei HeidelbergCement AG war Dr. Norbert Boese tätig.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Johannes Tieves

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-231

Fax: 069 725773

johannes.tieves@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

 

29. April 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät CMP Fonds I zu Ausstieg bei Nordex

April 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Berliner Beteiligungsgesellschaft CMP Fonds I GmbH hat ihre rund 10%-Restbeteiligung an der Nordex SE im Wege eines Block Trades veräußert.

 

Hengeler Mueller hat CMP bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Kai-Steffen Scholz und Dr. Julius Budde sowie Associate Nadine Hartung (alle Kapitalmarktrecht, Berlin).

 

Im Rahmen dieser Transaktion arbeitete Hengeler Mueller im integrierten Team mit der New Yorker Sozietät Davis Polk & Wardwell (Partner: John Banes) zusammen, die zu Aspekten des US-Kapitalmarktrechts beriet.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Kai-Steffen Scholz

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-119

Fax:  030 20374-333

kai-steffen.scholz@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

23. April 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Continental Bakeries bei Erwerb der Grabower-Gruppe

April 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Continental Bakeries B.V. – eine Portfolio-Gesellschaft der niederländischen Beteiligungsgesellschaft NPM Capital und ein europaweit tätiger Hersteller von Dauerbackwaren – hat die Grabower-Gruppe von der bisherigen Eigentümerfamilie gekauft. Die Grabower-Gruppe stellt Süßwaren und Backwaren, insbesondere Schaumzucker, Waffelspezialitäten, Gebäck und Knäckebrot, her, die sowohl unter Eigen- als auch unter Handelsmarken vertrieben werden.

 

Hengeler Mueller hat Continental Bakeries beraten. Tätig waren die Partner Thomas Meurer (Corporate/M&A, Federführung), Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Recht) (beide Düsseldorf), Dr. Martin Klein (Steuerrecht), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) (beide Frankfurt) und Dr. Alf-Henrik Bischke (Fusionskontrolle, Brüssel) sowie die Associates Dr. Sven Greulich, Dr. Dirk Barthel, Dr. Holger Michael Kleinhenz (alle Corporate/M&A, Düsseldorf), Anne Isabell Krämer (Arbeitsrecht), Dr. Lars Kloster (Steuerrecht) (beide Frankfurt) und Stephan Rudolph (Fusionskontrolle, Brüssel).

 

Hengeler Mueller hat Continental Bakeries bereits im Jahr 2007 beim Erwerb der Stieffenhofer-Gruppe unter anderem von Mitgliedern der Familie Riegel (HARIBO) beraten.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Thomas Meurer

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-340

Fax:  0211 8304-7488

thomas.meurer@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

30. April 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Magnesita bei der Refinanzierung durch einen High Yield Bond

April 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Rearden G Holdings Eins GmbH, eine Tochtergesellschaft der Magnesita Refratários S.A., Brasilien, hat einen High Yield Bond im Volumen von USD 400 Mio. begeben. Der High Yield Bond dient primär der Ablösung von Bankverbindlichkeiten unter einer besicherten Senior Export Facility aus dem November 2009 und ist besichert durch Garantien der Magnesita Refratários S.A sowie Tochtergesellschaften der Magnesita-Gruppe.

 

Hengeler Mueller hat Magnesita bei dieser Transaktion im Integrierten Team mit der New Yorker Sozietät Cravath, Swaine & Moore sowie Bredin Prat (Frankreich) beraten. Tätig waren die Partner Dr. Ralph Defren (Finanzierung, Frankfurt), Dr. Reinhold Ernst (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. Martin Klein (Steuerrecht, Frankfurt) und Dr. Thomas Schmidt-Kötters (Öffentliches Recht, Düsseldorf) sowie die Associates Dr. David Barst, Markus Böhler (beide Frankfurt), Dr. Arne Lambrecht, Dr. Sebastian Lochen (beide Düsseldorf), Dr. David Schneider und Gunther Wagner (beide Frankfurt).

 

Hengeler Mueller hatte Magnesita bereits bei der Akquisition der LWB Refractories in 2008 und dem Abschluss der Senior Export Facility in 2009 im Integrierten Team mit Cravath, Swaine & Moore sowie Bredin Prat beraten.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Ralph Defren

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-254

Fax:  069 725773

ralph.defren@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

12. April 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Diagnostica Stago beim Erwerb des Koagulationsgeschäfts von Trinity Biotech

April 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Diagnostica Stago, ein französischer Hersteller und Anbieter von Produkten in der Medizindiagnostik, hat mit dem irischen Unternehmen Trinity Biotech einen Vertrag über den Erwerb des Koagulationsgeschäfts geschlossen.

 

Hengeler Mueller hat Diagnostica Stago bei dieser Transaktion im deutschen Recht beraten. Tätig waren die Partner Dr. Albrecht Conrad (Federführung, M&A, Berlin), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Hermann-Josef Tries (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Jens Wenzel (M&A), Dr. Jan D. Bonhage (Öffentliches Recht), Fabian Seip (IP), Dr. Christian Häußer und Anne Isabell Krämer (beide Arbeitsrecht).

 

Im Rahmen dieser Transaktion arbeitete Hengeler Mueller im integrierten Team mit Bredin Prat, Frankreich, sowie mit der New Yorker Kanzlei Cravath Swaine & Moore und der irischen Kanzlei Matheson Ormsby Prentice, die jeweils zu Aspekten des US- und irischen Rechts berieten.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Albrecht Conrad

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-187

Fax:  030 20374-333

albrecht.conrad@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

01. April 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Fresenius bei Rechtsformwechsel in SE & Co. KGaA

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Vorstand und Aufsichtsrat der Fresenius SE haben am 30. März 2010 beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 12. Mai 2010 die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien in Verbindung mit einem Rechtsformwechsel in eine SE & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) vorzuschlagen.

 

Hengeler Mueller berät Fresenius bei der Transaktion.

 

Tätig sind die Sozien Dr. Maximilian Schiessl, Dr. Rainer Krause (beide Gesellschaftsrecht und federführend), Dr. Reinhold Ernst (Kapitalmarktrecht), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht) und Dr. Hermann-Josef Tries (Steuerrecht) und die Associates Dr. Dirk Busch, Dr. Martin Empt, Dr. Philipp Jansen, Dr. Oliver Rieckers, Cristina Villafrade, Dr. Matthias Wittschen (alle Gesellschaftsrecht), Cecilia Di Ció, Daniela Klar (Kapitalmarktrecht) und Anne Isabell Krämer (Arbeitsrecht).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Maximilian Schiessl

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-435

Fax:  0211 8304-7147

maximilian.schiessl@hengeler.com

 

Dr. Rainer Krause

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-175

Fax:  0211 8304-7237

rainer.krause@hengeler.com

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

 

 

 

31. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät ATS bei dem Erwerb von Sortimat

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

ATS Automation Tooling Systems, Inc., ein an der Börse in Toronto, Kanada, gelistetes insbesondere in den Bereichen Automatisierungssysteme und Solartechnologie weltweit tätiges Unternehmen mit Produktionsstätten in Nordamerika, Asien und Europa, hat einen Vertrag über den Erwerb der Sortimat-Gruppe mit Sitz in Winnenden, Baden-Württemberg, abgeschlossen. Bei Sortimat handelt es sich um einen international agierenden Hersteller von Montagesystemen für die Medizintechnik und Pharmaindustrie und von Zuführsystemen für die Maschinenindustrie mit Tochtergesellschaften in den USA und Indien.

 

Hengeler Mueller hat ATS bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Cord-Georg Hasselmann, Dr. Kai-Steffen Scholz (beide Corporate/M&A, Berlin) und Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel)sowie die Associates Josef Hofschroer, Dr. Nicolai Lagoni (beide Corporate/M&A, Berlin), Dr. Jan D. Bonhage (Öffentliches Recht, Berlin), Vicki Treibmann (Arbeitsrecht, Düsseldorf) und Stephan Rudolph (Kartellrecht, Brüssel).

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Cord-Georg Hasselmann

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:   030 20374-155

Fax:   030 20374-333

cord-georg.hasselmann@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

 

26. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät die Porsche Automobil Holding SE bei der Kapitalerhöhung der Volkswagen Akt

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Volkswagen Aktiengesellschaft nutzt genehmigtes Kapitel zur Ausgabe von bis zu 65 Mio. neuen Vorzugsaktien gegen Bareinlagen und unter Gewährung mittelbarer Bezugsrechte der Stamm- und Vorzugsaktionäre.

 

Diese Kapitalerhöhung ist außerhalb des Finanzsektors die größte in Deutschland seit 1999. Sie dient der Verbesserung der Kapitalausstattung der Volkswagen Aktiengesellschaft u.a. vor dem Hintergrund der geplanten Schaffung eines integrierten Automobilkonzerns mit Porsche.

 

Die neuen Vorzugsaktien sollen „at market“ platziert und im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland sowie im Rahmen einer Privatplatzierung an qualifizierte institutionelle Investoren auch außerhalb von Deutschland vorab angeboten werden.

 

Die Großaktionäre der Volkswagen Aktiengesellschaft, die Porsche Automobil Holding SE und die Porsche Gesellschaft m.b.H., die Hannoversche Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung sowie die Qatar Holding Germany GmbH, haben zur Ermöglichung einer „at market“ Platzierung mit den Konsortialbanken einen Vertrag über die Abtretung ihrer Bezugsansprüche geschlossen.

 

Hengeler Mueller berät die Porsche Automobil Holding SE als Großaktionär der Volkswagen Aktiengesellschaft in Bezug auf die Kapitalerhöhung der Volkswagen Aktiengesellschaft. Tätig sind die Partner Dr. Andreas Austmann, Dr. Gerd Sassenrath, Dr. Carsten A. Schapmann und Dr. Wolfgang Groß sowie die Associates Dr. Alexander Nolte und Dr. Christian Wentrup.

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Andreas Austmann

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:   0211 8304-186

Fax:   0211 8304-170

andreas.austmann@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

25. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät First Solar bei Veräußerung von drittgrößtem Photovoltaik-Park der Welt

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Der Solarmodul-Hersteller First Solar sowie der rheinland-pfälzische Projektentwickler juwi haben den im Rahmen eines Joint Ventures gemeinsam errichteten drittgrößten Photovoltaik-Park der Welt (Leistung: 53 MWp) im brandenburgischen Turnow-Preilack veräußert. Erworben wurde der Park von einer Fondsgesellschaft von WealthCap, ein zur UniCredit-Group gehörender Initiator von geschlossenen Fonds. Die Fremdfinanzierung, die ein Bankenkonsortium unter Führung der KfW IPEX-Bank zur Errichtung des Photovoltaik-Parks bereitgestellt hatte, wird der Projektgesellschaft auch nach der Veräußerung zur Verfügung stehen.

 

Hengeler Mueller hat First Solar, den weltweit führenden Hersteller von Dünnschicht-Photovoltaikmodulen, bei dieser Transaktion wie schon bei der Errichtung des Photovoltaik-Parks umfassend beraten, insbesondere bei den Vertragsverhandlungen mit dem Erwerber sowie den Verhandlungen mit dem Bankenkonsortium über eine Fortsetzung der Fremdfinanzierung auch nach Kontrollwechsel. Tätig waren die Partner Dr. Daniel Kress (Gesellschaftsrecht), Dr. Ralph Defren (Finanzierung) und Dr. Edgar Wallach (Geschlossene Fonds), Counsel Dr. Axel Gehringer (Finanzierung) sowie Senior Associate Dr. Klaas Ziervogel (alle Frankfurt).

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Daniel Kress

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-580

Fax:   069 170 95 7 541

daniel.kress@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

24. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller stellt und berät Treuhänder für den Vollzug der Übernahme der Sal. Oppenheim G

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Im Oktober 2009 haben die Deutsche Bank AG und die Gesellschafter der Sal. Oppenheim jr. & Cie. S.C.A. einen Rahmenvertrag über den Erwerb der Sal. Oppenheim Gruppe durch die Deutsche Bank abgeschlossen.

 

Für den Vollzug der Transaktion hat Hengeler Mueller einen Treuhänder gestellt. Der Treuhänder war für alle Vertragsparteien – die Deutsche Bank AG und die Gesellschafter der Sal. Oppenheim jr. & Cie. S.C.A. – tätig. Hengeler Mueller hat den Treuhänder bei Erfüllung seiner Aufgaben rechtlich beraten.

 

Der Vollzug einschließlich des Erwerbs sämtlicher Aktien der in Luxemburg ansässigen Holding Sal. Oppenheim jr. & Cie. S.C.A. wurde am 18. März 2010 abgeschlossen. Gegenstand der Transaktion waren insbesondere auch deren deutsche Tochtergesellschaften Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln, und BHF-BANK AG, Frankfurt a.M., sowie das in einer eigenständigen Luxemburg Holding geführte Private Equity Dachfondsgeschäft der Sal. Oppenheim Private Equity Partners S.A.

 

Tätig waren die Partner Dr. Burkhardt Meister als Geschäftsführer und Dr. Daniela Favoccia und Dr. Hendrik Haag als Gesellschafter der Treuhändergesellschaft. Beratend tätig waren die Partner Dr. Daniela Favoccia, Dr. Michael Baumgartl, Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht), Dr. Horst Satzky (Kartellrecht), Dr. Edgar Wallach (Aufsichtsrecht) und die Associates Manuel Zandt und Dr. Andreas Herr.

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Burkhardt Meister

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-147

Fax:   069 170 95 7 148

burkhardt.meister@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

19. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät KUKA bei Refinanzierung

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die KUKA AG hat sich mit ihren kreditgebenden Banken auf eine Fortführung der Fremdfinanzierung im Rahmen der Restrukturierung der KUKA AG verständigt. Parallel wurde eine Einigung mit dem Großaktionär Grenzebach darüber erzielt, dass sich Grenzebach an einer im Zusammenhang mit der Finanzierung erforderlichen Kapitalzuführung beteiligt.

 

Hengeler Mueller hat die KUKA AG bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren Partner Dr. Johannes Tieves und Associate Dr. Nikolai Warneke (beide Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Johannes Tieves

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-231

Fax:  069 17095-7241

johannes.tieves@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

12. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät BNY Mellon beim Erwerb der BHF Asset Servicing

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Am 8. März 2010 gab The Bank of New York Mellon bekannt, dass sie eine Vereinbarung zum Erwerb der BHF Asset Servicing GmbH (BAS) von der BHF-BANK Aktiengesellschaft und der Sal. Oppenheim jr. & Cie. S.C.A. zum Kaufpreis von € 253 Mio. abgeschlossen hat. Der Erwerb steht u.a. unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt und des erfolgreichen Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Transaktion umfasst auch den Erwerb der Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH (FSK), einer 100%igen Tochter der BAS. BAS ist ein Kreditinstitut und im Depotbank- und Custodygeschäft tätig; FSK ist eine Kapitalanlagegesellschaft, die sich auf technische, administrative und analytische Dienstleistungen rund um das Asset Management konzentriert.

 

Hengeler Mueller hat BNY Mellon bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Thomas Paul (Bankrecht/Regulierung), Dr. Peter Weyland, Dr. Carsten van de Sande (beide Gesellschaftsrecht/M&A) Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht), Dr. Martin Klein (Steuerrecht) (alle Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel) sowie die Associates Hendrik Bockenheimer, Dr. Antje Hagena, Dr. Andreas Hoger, Dr. Christoph Mehringer, Dr. Matthias Scheifele (alle Frankfurt) und Stephan Rudolph (Brüssel).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Thomas Paul

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-122

Fax:  069 17095-7120

thomas.paul@hengeler.com

 

Dr. Peter Weyland

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-336

Fax:  069 17095-7337

peter.weyland@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

10. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Landesbank Berlin AG bei Novellierung des Gesetzes über LBS-Nord-Beteiligun

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Hengeler Mueller hat die Landesbank Berlin AG (LBB) bei der Novellierung des Gesetzes über die LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin-Hannover (LBS-Nord-Gesetz) beraten. Die Novellierung war u. a. aus Anlass der Umwandlung der Landesbank Berlin von einer Anstalt des Öffentlichen Rechts in eine Aktiengesellschaft, die ebenfalls Hengeler Mueller begleitet hatte, erforderlich geworden. Das Land Niedersachsen und das Land Berlin haben den Staatsvertrag zwischen dem Land Berlin und dem Land Niedersachsen über die LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin-Hannover aufgehoben. Für die Beteiligung der LBB an der LBS Nord wurde eine gesetzliche Beleihung vorgesehen.

 

Eine vergleichbare Situation bei der InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) ist nach langjährigem Verwaltungsrechtsstreit im Dezember 2009 durch Vergleich gelöst worden.

 

Tätig waren die Partner Prof. Dr. Wolfgang Spoerr (Öffentliches Wirtschaftsrecht / Regulierung) und John Flüh (Gesellschaftsrecht/M&A) (beide Berlin).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Prof. Dr. Wolfgang Spoerr

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-161

Fax:  030 20374-333

wolfgang.spoerr@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

9. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät finanzierende Banken bei Millipore-Übernahme durch Merck

March 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Merck KGaA, ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen, und Millipore Corporation, ein führendes Life-Science-Unternehmen mit Sitz in Massachusetts/USA, haben am 28. Februar 2010 die Unterzeichnung eines Vertrags zur Übernahme aller ausstehenden Aktien von Millipore durch Merck bekannt gegeben. Der Transaktionswert beträgt rund € 5,3 Mrd. (US$ 7,2 Mrd.). Bank of America Merrill Lynch, BNP Paribas und Commerzbank Aktiengesellschaft stellen zur Finanzierung dieser Transaktion einen Kredit bereit.

 

Hengeler Mueller hat die finanzierenden Banken beraten. Tätig waren Partner Dr. Thomas O. Cron und Associate Dr. David Barst (beide Frankfurt).

 

Im Rahmen dieser Transaktion arbeitete Hengeler Mueller im integrierten Team mit der US-Kanzlei Davis Polk & Wardwell (Partner: Peter Douglas und Bradley Smith) zusammen.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Thomas O. Cron

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-381

Fax: 069 17095-7380

thomas.cron@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.: 069 17095-207

Fax: 069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

2. März 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät bei erfolgreichem LHS-Squeeze-out

February 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die E/LHS Acquisition GmbH, eine Tochtergesellschaft der Telefonaktiebolaget LM Ericsson, hat den Squeeze-out der Minderheitsaktionäre der LHS Aktiengesellschaft vollzogen. LHS ist ein führender Anbieter von Software für Abrechnungs- und Kundenverwaltungssysteme. Die Ericsson-Gruppe hält damit 100% der Anteile an der LHS AG. Auf Grundlage der Barabfindung im Squeeze-out wird die LHS AG insgesamt mit rund EUR 493 Mio. bewertet.

 

Hengeler Mueller hat die E/LHS Acquisition GmbH beraten. Tätig waren die Partner Dr. Klaus-Dieter Stephan, Dr. Daniela Favoccia (beide Gesellschaftsrecht/M&A) und Dr. Hermann-Josef Tries (Steuerrecht) sowie die Associates Karl Thomas Koenen und Dr. Lucina Berger (alle Frankfurt).

 

Hengeler Mueller hatte Ericsson bereits bei dem Übernahmeangebot im Jahr 2007 und dem Abschluss eines Beherrschungsvertrags im Jahr 2008 betreut.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Klaus-Dieter Stephan

- Partner –

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-235

Fax:  069 17095-7236

klaus-dieter.stephan@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

 

5. Februar 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät AudioNova bei geplantem Erwerb der GEERS-Gruppe

February 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

AudioNova International – ein im Bereich Hörhilfen tätiges Handels- und Tochterunternehmen der niederländischen Investmentgesellschaft HAL Investments – und die Gesellschafter der GEERS Hörakustik haben sich im Grundsatz über den Erwerb einer 75%igen Beteiligung durch AudioNova an GEERS, dem in Dortmund ansässigen und ebenfalls im Bereich Hörakustik tätigen Handelsunternehmen, verständigt. GEERS betreibt ca. 450  Fachgeschäfte überwiegend in Deutschland, der Schweiz und Polen. Im Rahmen der Transaktion wird der bereits bestehende Geschäftsbereich „HörGut“ von AudioNova in Deutschland mit den deutschen Aktivitäten von GEERS zusammengeführt.

 

Hengeler Mueller hat AudioNova International beraten. Tätig waren die Partner Dr. Reinhold Ernst, Thomas Meurer (beide Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf), Dr. Thorsten Mäger (Fusionskontrolle, Düsseldorf), Dr. Ralph Defren (Finanzierung, Frankfurt), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Dirk Uwer (Health Care, Düsseldorf), die Counsel Dr. Mathias Link (Steuerrecht, Frankfurt) und Dr. Katharina Wodarz (Health Care, Berlin) sowie die Associates Dr. Sven Greulich, Dr. Stefan Heutz, Dr. Holger Michael Kleinhenz, Dr. Philipp Jansen, Dr. Benjamin Leyendecker-Langner, Carsten Lammers, Robert Stiefelhagen, Marcel Kielhorn (alle Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf), Susanne Koch (Health Care/Regulierung, Düsseldorf), Dr. Antje Hagena (Steuerrecht, Frankfurt), Dr. Hendrik Reffken, Julia Hoffmann (beide Fusionskontrolle, Düsseldorf) und Steffen Lieske (Arbeitsrecht, Frankfurt).

 

Hengeler Mueller hat AudioNova International im integrierten Team zusammen mit den Anwaltssozietäten So?tysi?ski Kawecki & Szl?zak (Polen), Lenz & Staehelin (Schweiz) und Schönherr (Ungarn) beraten.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Reinhold Ernst

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwaelten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-134

Fax:  0211 8304-7182

reinhold.ernst@hengeler.com

 

Thomas Meurer

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwaelten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-340

Fax:  0211 8304-7488

thomas.meurer@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

3. Februar 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Eurohypo bei Restrukturierung von verbrieftem Immobiliendarlehen

January 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Eurohypo hat das Immobiliendarlehen restrukturiert, das über Opera Germany No. 2 verbrieft wurde. Das Immobiliendarlehen ist mit vier deutschen Shopping-Centern besichert. Damit konnte eine der ersten Restrukturierungen einer großen europäischen CMBS-Verbriefung erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Hengeler Mueller hat die Eurohypo bei dieser Restrukturierung beraten. Tätig waren die Partner Dr. Martin M. Geiger (Federführung, Finanzierung, London) und Dr. Ernst-Thomas Kraft (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Mathias Eisen (London) und Dr. Bernhard K. Quensel (Frankfurt).

 

Zusammen mit Hengeler Mueller arbeitete der Eurohypo Inhouse-Jurist Detlef Henning an der Transaktion.

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Martin M. Geiger

- Partner -

Hengeler Mueller

30 Cannon Street

London EC4M 6XH

Großbritannien

Tel.:  +44 (0)20 74 29-0680

Fax:  +44 (0)20 74 29-0666

martin.geiger@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

29. Januar 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät REpower bei internationaler Vertriebskooperation

January 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Der Windanlagenbauer REpower Systems AG hat mit seinem indischen Großaktionär Suzlon Energy Limited eine Vereinbarung über eine Vertriebskooperation in den wichtigen internationalen Märkten USA und Australien abgeschlossen.

 

Hengeler Mueller hat seine Mandantin REpower dabei beraten. Tätig waren die Partner Thomas Meurer und Dr. Maximilian Schiessl sowie die Associates Dr. Matthias Wittschen und Dr. Sven Greulich (alle Düsseldorf).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Maximilian Schiessl

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf

Tel.:  0211 8304-435

Fax:  0211 8304 7435

maximilian.schiessl@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

14. Januar 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Pfleiderer bei Finanzierungspaket

January 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Die Pfleiderer AG hat sich mit ihren Banken auf die Bedingungen für eine langfristige Finanzierung verständigt. Das Finanzierungspaket umfasst ein Volumen von insgesamt rund € 800 Millionen und setzt sich aus einem syndizierten Kredit, Schuldscheindarlehen und bilateralen Linien zusammen. Die Finanzierung schließt einen KfW-Kredit in Höhe von € 140 Millionen ein, der aus den Mitteln des Wirtschaftsfonds Deutschland vergeben wurde.

 

Hengeler Mueller hat die Pfleiderer AG zur Finanzierung beraten. Tätig waren die Partner Dr. Daniel Weiß (Federführung, Finanzierung), Dr. Johannes Tieves (Finanzierung), Dr. Karsten Schmidt-Hern (Gesellschaftsrecht) (alle Frankfurt), Dr. Gerd Sassenrath (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), die Counsel Peter Dampf und Dr. Axel Gehringer (beide Finanzierung, Frankfurt) sowie die Associates Christian Vorster und Jan Penselin (beide Frankfurt).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Daniel M. Weiß

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:  069 17095-544

Fax:  069 17095-7546

daniel.weiss@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

14. Januar 2010

Read more…

Hengeler Mueller berät Bombardier Transportation beim Verkauf der Bombardier Transportation (Power

January 2010. Pressemitteilungen von Hengeler Mueller (siehe Liste).

Bombardier Transportation hat die Bombardier Transportation (Power Converter Solutions) Germany GmbH an die PCS Power Converter Solutions Verwaltungs AG verkauft. Bombardier Transportation (Power Converter Solutions) Germany GmbH entwickelt, produziert und liefert Stromrichter und elektrische Ausrüstungen für den Einsatz in Schienenfahrzeugen, in der Automobilindustrie und in Windkraftanlagen.

 

Hengeler Mueller hat Bombardier Transportation bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Cord-Georg Hasselmann (M&A/Gesellschaftsrecht, Federführung, Berlin) und Dr. Hans-Joachim Liebers (Arbeitsrecht, Frankfurt) sowie der Associate Dr. Timm Theilmann (Berlin).

 

Partner- und Pressekontakte

 

Dr. Cord-Georg Hasselmann

- Partner -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Behrenstraße 42

10117 Berlin

Tel.:  030 20374-155

Fax:  030 20374-333

cord-georg.hasselmann@hengeler.com

 

 

Keith D. Bain

- PR Manager -

Hengeler Mueller

Partnerschaft von Rechtsanwälten

Bockenheimer Landstraße 24

60323 Frankfurt

Tel.:   069 17095-207

Fax:   069 725773

keith.bain@hengeler.com

 

7. Januar 2010

Read more…

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .
  • Walking a Tightrope in Singapore - July 2014

    The world has no borders and distance is negligible for the technologically savvy criminal. Individuals with illicit funds to launder or terrorist activities to finance can, with the latest technology, transfer high volumes of money around the globe almost instantaneously and seek to conceal the origin or the destination of the funds.
  • Indonesia banking bill: proposed restrictions on foreign investment - July 2014

    Indonesia's House of Representatives is currently considering a new draft banking bill (the Banking Bill ) which, if passed into law in its current form, will: