M&A: Großdeals (€€500m+) in Deutschland

Der Bereich M&A ist aufgeteilt in nationale und internationale, sowie große und mittelgroße Transaktionen. Die vorgenommene Unterteilung erlaubt eine genauere Abbildung der strategischen Positionierungen und besonderen Stärken der in diesem Segment aktiven Sozietäten.

Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhaus Deringers Transaktionspraxis begleitet börsennotierte Unternehmen und Großkonzerne bei öffentlichen Übernahmen  und Großdeals, wobei das Team insbesondere in den Bereichen Finanz, Energie, Transport und Infrastruktur über sektorspezifische Kenntnisse verfügt. Man berät zusätzlich zu kapitalmarktrechtlichen Themen und an der Schnittstelle zur Compliance. Co-Praxisleiter Rick Van Aerssen und Christoph Seibt sowie Andreas Fabritius gehören zu den Schlüsselfiguren.

Praxisleiter:

Rick van Aerssen; Christoph Seibt

Weitere Kernanwälte:

Andreas Fabritius

Hengeler Mueller

Über besonders tiefgreifende Branchenkenntnisse verfügt die M&A-Praxis von Hengeler Mueller im Energie- und Gesundheitswesen, genießt jedoch ebenfalls einen hervorragenden Ruf für ihre Beratung der Versicherungs- und Finanzbranche. Speziell im Bereich Public M&A hat die Praxis weitreichende Erfahrung und LargeCap-Transaktionen finden oft grenzüberschreitend statt.  Matthias Hentzen hat ‘einmalige M&A-Fachkompetenz‘ und Hans-Jörg Ziegenhain genießt einen guten Ruf für die M&A-Beratung börsennotierter Unternehmen, Familienunternehmen und PE-Investoren. Maximilian Schiessl in Düsseldorf berät schwerpunktmäßig öffentliche Übernahmen und grenzüberschreitende Deals.

Referenzen

Wenn man Hengeler Müller beauftragt, erwartet man Top Qualität und bekommt diese auch.

Top Partner mit umfassender Erfahrung, Persönlichkeit und Verhandlungsgeschick gepaart mit der notwendigen Portion Pragmatismus.

 

Kernmandanten

Vodafone Group PLC

Linde AG

Erwin Hymer Group SE

Magna International, Inc.

Takeaway.com N.V.

Bayer AG

VTG AG

Novacap und Syntax

Groupe PSA

Generali Deutschland AG

Dexia

Cerberus Capital Management, L.P.

Ericsson AB

Copenhagen Infrastructure Partners (CIP)

KKR (Kohlberg Kravis Roberts & Co. Ltd.)

GfK SE

OptiGroup AB

Broadview Holding B.V.

Genpact Limited

Highlight-Mandate

  • Beratung der  Vodafone Group PLC  beim  Erwerb von Unitymedia und weiterer Vermögenswerte von Liberty Global.
  • Beratung der Linde AG beim  Verkauf des überwiegenden Teils des Gasgeschäfts in Nordamerika sowie einzelner Geschäftsaktivitäten von Linde und Praxair in Südamerika an Messer Group und CVC.
  • Beratung der  Erwin Hymer Group SE beim Verkauf der Erwin Hymer Group an Thor Industries, Inc..
  • Beratung der  Magna International, Inc. beim  Verkauf des globalen Fluid Pressure & Controls (FP&C)-Geschäfts an Hanon Systems.
  • Beratung der  Takeaway.com N.V. beim  Erwerb des deutschen Geschäfts für Essenslieferungen von Delivery Hero.

Linklaters

Linklaters berät zahlreiche deutsche sowie internationale Großkonzerne, darunter eine Reihe von DAX-30-Unternehmen, im Rahmen von Großdeals und öffentlichen Übernahmen; die Praxis gilt als besonders versiert im Bereich der regulierten Industrien, vor allem im Bankwesen und im Energiesektor. Schnittstellenkompetenz besteht zudem mit Hinblick auf kapitalmarkt- und bankrechtliche Belange. Ralph Wollburg gilt als sehr empfehlenswert bei der Begleitung öffentlicher Übernahmen und Kristina Klaaßen-Kaiser berät unter anderem bei öffentlichen Übernahmen und Joint Ventures. Tim Johannsen-Roth  in Düsseldorf leitet die Praxisgruppe.

Praxisleiter:

Tim Johannsen-Roth

Weitere Kernanwälte:

Ralph Wollburg; Staffan Illert; Kristina Klaaßen-Kaiser

Referenzen

Sehr professionell, überaus präzise, schnell und zuverlässig arbeitende Transaktionsmaschine. Besser als andere bei grenzüberschreitenden Sachverhalten, Zusammenspiel der Büros funktioniert. Hervorragende Merger Control Praxis, die ehrliche Beratung liefert, selbst gegen überoptimistische interne Einschätzungen.

Kernmandanten

thyssenkrupp AG

Volkswagen AG

Linde Group

Commerzbank

LetterOne Group

E.ON

LG Electronics Inc. (LG)

KME SE

Fresenius SE & Co. KGaA / Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Continental

Thyssen’sche Handelsgesellschaft mbH

HSH Finanzfonds und damit mittelbar die Freie und Hansestadt Hamburg sowie das Land Schleswig-Holstein

Brambles Limited

J.P. Morgan

ADAC Versicherung

Clifford Chance

Die M&A-Praxis von Clifford Chance begleitet großvolumige, oftmals grenzüberschreitende Transaktionen im Automobil-, Energie-, Technologie- und Infrastrukturbereich sowie im Finanzsektor und Gesundheitswesen. Zusätzliche Expertise besteht im Bereich der transaktionsbegleitenden Compliance. Thomas Voland ist der Ansprechpartner für regulierte Industrien. Michael Dietrich stieß von Herbert Smith Freehills LLP zum Team und agiert an der Schnittstelle zum Kartellrecht. Christof Goldschmidt verließ die Kanzlei im November 2019 in die Selbstständigkeit. Thomas Krecek und Anselm Raddatz leiten das Team gemeinsam.

Praxisleiter:

Thomas Krecek; Anselm Raddatz

Weitere Kernanwälte:

Thomas Voland; Michael Dietrich

Referenzen

Präzision, Fachkenntnis, Erfahrung und Leidenschaft zeichnen das Gesellschaftsrechts- und M&A-Team aus.

Kernmandanten

Bouygues Construction

Bremer Kreditbank /Oldenburgische Landesbank

COMPAREX AG

Deutsche Post DHL Group

Grohe AG

L’Oréal

MediaMarktSaturn

Merck KGaA

Pfizer

Siemens AG

Software AG

Symrise AG

Trinseo Europe

Volkswagen AG

Highlight-Mandate

  • Beratung der Bouygues Construction bei einer Akquisition mit einem Unternehmenswert von CHF850 Millionen.
  • Beratung des globalen IT-Dienstleisters COMPAREX AG beim Verkauf von 100% seiner Anteile an den weltweit tätigen Anbieter von Software- und Cloud-Portfolio-Management SoftwareONE.
  • Beratung der Deutsche Post DHL Group bei der Übertragung ihres Supply-Chain-Geschäfts für das chinesische Festland, Hongkong und Macau, an die S.F. Holding.
  • Beratung von J.P. Morgan im Zusammenhang mit der Finanzierung der geplanten Übernahme des US-amerikanischen Bremsenherstellers WABCO Holdings Inc. durch die ZF Friedrichshafen AG.
  • Beratung der Siemens AG bei der Ausgliederung ihrer Mobility Division in mehr als 40 Ländern zur Vorbereitung der geplanten Fusion mit Alstom.

Gleiss Lutz

Gleiss Lutz berät international führende Unternehmen bei oftmals grenzüberschreitenden Transaktionen, öffentlichen Übernahmen, Joint Ventures sowie bei Markteintritts- und Austrittsstrategien . Man wird unter anderem von technologienahen Unternehmen und Energiekonzernen mandatiert. Christian Cascante in Stuttgart und Frankfurt und Ralf Morshäuser in München leiten das Team gemeinsam. Zusätzlich verstärkt wurde die M&A-Praxis durch Andreas Löhdefink von Shearman & Sterling LLP.

Praxisleiter:

Christian Cascante; Ralf Morshäuser

Weitere Kernanwälte:

Andreas Löhdefink

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLPBurc Hesse leitet die M&A-Praxis, die neben komplexen, grenzüberschreitenden Transaktionen ebenso zur Übernahmeverteidigung und zum Umgang mit aktivistischen Aktionären berät. Zum Mandantenstamm gehören diverse DAX-Unternehmen. Der ‘verhandlungsstarke‘ Managing Partner der deutschen Büros Harald Selzner und Co-Chair der Global Merger & Acquistition Practice der Kanzlei Rainer Traugott sind weitere Schlüsselfiguren der Praxis.

Praxisleiter:

Burc Hesse

Weitere Kernanwälte:

Harald Selzner; Rainer Traugott

Referenzen

Lösungsorientiert, schnell in der Umsetzung, sehr verhandlungsstark.

Hoher Standard über die verschiedenen ausländischen Standorte und sehr gut koordinierte Zusammenarbeit.

 

Kernmandanten

Aliaxis

Barkawi

Charité and Stiftung Deutsches Herzzentrum

Callaway Golf Company

Ceconomy

CMP

Commerzbank

Congatec AG

DuMont Business Information GmbH

GHX Europe GmbH

Hellman & Friedman

Henkel

Inapa Group

Omnicom Group Inc

Playtika

SERgroup

Siemens

SoftwareOne

STP Holding

VTG

Highlight-Mandate

  • Beratung der Commerzbank als Finanzberater des chinesischen Stakeholders Ningbo Jifeng bei ihrem öffentlichen Übernahmeangebot für die deutsche Grammer AG.
  • Beratung des Konsortiums bestehend aus Hellman & Friedman LLC und Blackstone Group L.P. bei dem öffentlichen Übernahmeangebot für die Scout24 AG.
  • Beratung der Siemens AG bei der geplanten Zusammenlegung des Siemens Mobility Business mit Alstom.

Noerr

Noerr wird häufig von Unternehmen der regulierten Industrien, Automobilbranche sowie im Medienbereich im Rahmen von großvolumigen Transaktionen zu Rate gezogen, wobei die Standorte im Ausland und die internationale Vernetzung die grenzüberschreitende Beratung vereinfachen. Bemerkenswerterweise war das Team zuletzt häufig in Mandaten im Gesundheitssektor involviert. Florian Becker und Alexander Hirsch leiten die Praxis gemeinsam.

Praxisleiter:

Florian Becker; Alexander Hirsch

Referenzen

‘Corporate-Team in Berlin mit tiefer Erfahrung in der Beratung großer Start-ups/junger Corporates. Sehr gutes Verständnis der Venture-Szene, gute Corporate-Expertise vor Ort, gemeinsam mit den anderen Büros von Noerr können alle wichtigen gesellschaftsrechtlichen Themen gut abgebildet werden.’ 

‘Sehr angenehmer, persönlicher Umgang. Bereitschaft zuzuhören und auf die Mandanten einzugehen. Eigentlich immer eine Idee bzw. Lösung für die jeweilige Aufgabe.’

‘Felix Blobel ist ein exzellenter Gesellschaftsrechtler, sehr serviceorientiert, sehr pragmatisch.’

‘Christoph Spiering ist ein guter, durchsetzungsfähiger Verhandler.’

‘Armin Bartsch ist sehr strukturiert und immer aufmerksam.’

‘Olav Wagner verfügt über sehr gute Branchenkenntnis, ist sehr aufmerksam und eigentlich immer ansprechbar, praxis- und lösungsorientiert.’ 

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton

With a focus on cross-border transactions, Cleary Gottlieb Steen & Hamilton's M&A practice frequently acts for large international corporations and financial institutions on large deals, while the team's US expertise is particularly notable. The group also covers related private equity matters. Michael Ulmer is the key contact. Oliver Schröder joined SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG in January 2020.

Weitere Kernanwälte:

Oliver Schröder; Michael J. Ulmer

Kernmandanten

American Express

Citi

Falabella

General Motors

Hanon Systems

International Flavors and Fragrances (IFF)

Latour Capital & Bpifrance

Lavazza

Westlake Chemical

Highlight-Mandate

  • Beratung von 3M beim Verkauf ihrer Beteiligung an einer deutschen Joint Venture-Gesellschaft.
  • Beratung der American Express Gruppe bei der Veräußerung der emnos Gruppe durch die American Express Tochtergesellschaften Loyalty Partner GmbH und Payback GmbH an die Robur Gruppe.
  • Berater von Axéréal in Verbindung mit ihrem Erwerb des weltweiten Malzgeschäfts von Cargill.
  • Berater der Chester Property Holding Limited in Verbindung mit dem Erwerb von Immobilien in Deutschland.
  • Beratung von Citi als Finanzberater des Aufsichtsrats der Scout24 in Bezug auf das Übernahmeangebot und die strategische Partnerschaft mit Hellman & Friedman und Blackstone.

Hogan Lovells International LLP

Das globale Netzwerk sowie die internationale Aufstellung des Teams machen Hogan Lovells International LLP zu einem guten Begleiter bei grenzüberschreitenden Großdeals. Sektorenexpertise besteht in der Versicherungs-, Telekommunikations- und Automobilbranche sowie im Life Sciences-Bereich. Die Leitung der deutschen Praxis hat Lutz Angerer inne, während Volker Geyrhalter die kontinentaleuropäische Praxis leitet.

Praxisleiter:

Lutz Angerer

Weitere Kernanwälte:

Volker Geyrhalter

Jones Day

Jones Day berät im großvolumigen Transaktionsbereich einen breiten Mandantenstamm, einschließlich Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Erneuerbare Energien, Automotive und Gesundheit. Die meist grenzüberschreitenden Deals haben häufig einen US-Bezug. Man verfügt außerdem über besondere Expertise in der Region China durch das China Desk, welches von M&A-Praxisleiter Ansgar Rempp und Ulrich Brauer geleitet wird. Adriane U Sturm ist eine ‘harte Verhandlerin‘.

Praxisleiter:

Ansgar Rempp

Weitere Kernanwälte:

Ulrich Brauer; Adriane Sturm

Referenzen

Was Jones Day bei grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen auszeichnet, ist die hervorragende Koordination und Zusammenarbeit der Anwälte in den verschiedenen Jurisdiktionen.

Effiziente Leistungserbringung. Vorbildliche Serviceorientierung.

 

Kernmandanten

Alcatel Lucent (jetzt ALE Holding)

DBAG Deutsche Beteiligungs AG

Deutsche Bank

Ebase (European Bank for Financial Services)

Essilor

Fosun

GE

Georgia Pacific

GfK

IBM

Koch Industries

KWS Saat

MAHLE

PAG Asia Capital

Plastic Omnium

Procter & Gamble

SAP

Stanley Black & Decker

Suez

Timken

Toyota Motor Corp.

Highlight-Mandate

  • Beratung von Procter & Gamble beim €3,4 Milliarden-Erwerb der weltweiten Consumer-Health-Sparte von Merck.
  • Beratung der SAP beim Erwerb von Qualtrics International Inc..
  • Beratung der Plastic Omnium Group beim Erwerb der Mehrheit am weltweit tätigen HBPO Konzern.
  • Beratung von Shanghai Fosun beim Erwerb der deutschen FFT-Gruppe von der Aton GmbH.
  • Beratung der PAG Asia Capital bei der USD 1,6 Milliarden-Übernahme aller Vermögenswerte der Takata Corporation in Deutschland, den USA, Japan und anderen europäischen Ländern durch Key Safety Systems.

Sullivan & Cromwell LLP

Die Frankfurter Transaktionspraxis von Sullivan & Cromwell LLP kann auf eine gute internationale Vernetzung bauen. So arbeitet man häufig mit dem US-Arm der Kanzlei zusammen, um transatlantische Großdeals durchzuführen. Auch die Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht und zu Private Equity werden durch das breit aufgestellte Team umfassend abgedeckt. Managing Partner Carsten Berrar steht auch bei Finanzdienstleistungsfragen zur Verfügung.

Weitere Kernanwälte:

Carsten Berrar

Allen & Overy LLP

Die Praxis von Allen & Overy LLP ist häufig grenzüberschreitend und mit US-Bezug tätig und spielt ihre breite Expertise bei großvolumigen Transaktionen in diversen Branchen aus: So steht man unter anderem Finanzdienstleistern, Großkonzernen und börsennotierten Unternehmen der Automobil-, Energie- und Immobilienbranche beratend zur Seite. Praxisgruppenleiter Hans Schoneweg berät am Hamburger Standort zusätzlich bei Restrukturierungen und Hans Diekmann hat umfassende Erfahrung in öffentlichen Übernahmen.

Praxisleiter:

Hans Schoneweg

Weitere Kernanwälte:

Hans Diekmann

Baker McKenzie

Internationale Transaktionen liegen im Kernkompetenzbereich der M&A-Praxis von Baker McKenzie. Man berät hierbei große deutsche Unternehmen im Ausland, aber auch ausländische Investoren bei Transaktionen in Deutschland. Gerade der China Desk in Frankfurt konzentriert sich hierbei auf von chinesischen Käufern ausgehende Transaktionen, die Deals in Europa, im Nahen Osten und Afrika ins Auge gefasst haben; sechs Deutsch und Chinesisch sprechende Anwälte stehen Mandanten dafür zur Verfügung. Christian Atzler und Ingo Strauss leiten die Praxis.

Praxisleiter:

Christian Atzler; Ingo Strauss

Referenzen

Einzigartig ist das hohe Partnerinvolvement.

Kernmandanten

Evonik Industries

Körber AG

Birlasoft

Sika

Thor Industries

Highlight-Mandate

  • Beratung des Spezialchemiekonzerns Evonik beim Carve-out und anschließendem Verkauf des Methacrylat-Geschäfts an den Finanzinvestor Advent International.
  • Beratung des internationalen Technologiekonzerns Körber beim Verkauf seines Geschäftsfelds Werkzeugmaschinen an einen Investoren-Pool.
  • Beratung von Thor Industries, Inc., einem der weltweit größten Hersteller von Freizeitfahrzeugen, bei dem Erwerb der deutschen Erwin Hymer Group.
  • Beratung von Sika bei ihrem bindenden Angebot zur Übernahme des französischen Mörtelherstellers Parex vom Finanzinvestor CVC Capital Partners im Wert von CHF2.5 Milliarden.

CMS

CMS‘ M&A-Praxis ist besonders im Energie- und Finanzsektor aktiv, wobei auch häufig IT-Unternehmen begleitet werden. Man unterstützt unter anderem nationale Konzerne bei Auslandsinvestitionen und steht des Weiteren bei Infrastrukturprojekten beratend zur Seite. Maximilian Grub, Hilke Herchen und Ernst-Markus Schuberth sind die Praxisleiter. Marcel Hagemann gilt als ‘guter Stratege‘ und Thomas Meyding ist insbesondere für seine Expertise in den Branchen Automotive, Financial Services und Medien bekannt.

Praxisleiter:

Maximilian Grub; Hilke Herchen; Ernst-Markus Schuberth

Weitere Kernanwälte:

Marcel Hagemann; Thomas Meyding

Referenzen

Effizientes Zusammenarbeiten innerhalb des Teams.

CMS Deutschland hat ein hohes Know-How in allen für M&A relevanten Bereichen.

Kernmandanten

TATA

Land Niedersachsen

Porsche

Pioneer & Onkyo

Airbus

B.Braun Melsungen

Strabag

E.ON

EnBW

Dea

Highlight-Mandate

  • Beratung der Highland Power Limited bei der Übernahme von  zwei integrierten Energieprojekten in Ruanda vom bisherigen Projektentwickler Symbion Group.
  • Beratung der Augur Financial Opportunity Sicav beim Verkauf von 100% ihrer Anteile an der Veritas Gruppe an den französischen Asset Manager Groupe La Française.
  • Begleitung der VR-LEASING AG beim Verkauf der BFL Leasing GmbH an die BAWAG Group.
  • Beratung der Siemens Project Ventures GmbH bei der Veräußerung von Anteilen am zweitgrößten deutschen Offshore-Windpark „Veja Mate“.
  • Beratung der CAM Private Markets GmbH zum Anteilskauf- und Abtretungsvertrag bezüglich der Anteile der DB Private Equity GmbH.

Gibson, Dunn & Crutcher LLP

Besonders bei internationalen Transaktionen glänzt das M&A-Team von Gibson, Dunn & Crutcher LLP, das zudem über besondere Expertise bei komplexen Carve-outs verfügt. Man arbeitet praxisübergreifend mit IP-, Steuer- und Arbeitsrechtlern sowie dem Finanzierungsteam zusammen und wird häufig von technologienahen Unternehmen mandatiert. Die standortübergreifende Zusammenarbeit mit dem breit aufgestellten US-Team ermöglicht gerade bei der Betreuung US-bezogener Mandate eine umfassende Beratung. Lutz Englisch besitzt ‘hervorragende juristische und M&A-bezogene Expertise‘ und Wilhelm Reinhardt ist ein ‘Experte für öffentliche Übernahmen‘.

Weitere Kernanwälte:

Lutz Englisch; Wilhelm Reinhardt

Referenzen

Gibson, Dunn & Crutcher bietet ein starkes und hoch engagiertes Team.

 

Kernmandanten

HJM Investment GmbH & Co. KG.

Bosch

Canal+

Giesecke+Devrient GmbH

Wirecard

Highlight-Mandate

  • Beratung der HJM Investment GmbH & Co. KG zum Erwerb der RKW SE sowie Verkauf der RENOLIT SE.
  • Beratung von Canal+ bei dem Erwerb der M7-Gruppe, einem führenden Anbieter von Satelliten TV und IP TV-Lösungen.
  • Beratung der Wirecard AG im Zusammenhang mit der Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft mit der Softbank Group Corp., Japan.

Kirkland & Ellis International LLP

Die M&A-Praxis von Kirkland & Ellis International LLP agiert vorrangig an der Schnittstelle zum Private Equity-Bereich und verfügt über besondere Expertise in von Sponsoren gesteuerten P2P-Situationen und Übernahmen. Auch in Carve-out-Fragen steht man zur Verfügung. Benjamin Leyendecker und Jörg Kirchner sind die Schlüsselfiguren.

Weitere Kernanwälte:

Ben Leyendecker; Jörg Kirchner

Kernmandanten

EP Global Commerce GmbH

Cinven

Bain Capital

Toys ‘R’ Us

Aktionäre von Jack Wolfskin

KKR

GTCR

Highlight-Mandate

  • Beratung der EP Global Commerce GmbH bei dem Erwerb einer wesentlichen Beteiligung an der METRO AG von der Haniel Finance Deutschland GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Franz Haniel & Cie. GmbH.
  • Beratung von Cinven bei der potentiellen Übernahme von Scout24.

Norton Rose Fulbright

Die deutsche M&A-Praxis von Norton Rose Fulbright berät zu Großdeals in den Bereichen Energie, Infrastruktur, Versicherung und Technologie sowie im Finanzsektor. Stefan Feuerriegel in Hamburg und Frank Peter Regelin in Frankfurt leiten das 21 Partner starke Team. Katrin Stieß ist besonders häufig für Technologieunternehmen tätig und der jüngst zum Partner ernannte Marco Niehaus gilt als ‘hervorragender M&A-Experte‘.

Praxisleiter:

Stefan Feuerriegel; Frank Peter Regelin

Weitere Kernanwälte:

Frank Henkel; Katrin Stieß; Marco Niehaus

Referenzen

Hoch spezialisiertes und skalierbares Team, national wie international

Ein angenehmes Zusammenarbeiten

Highlight-Mandate

  • Beratung der BMW AG beim Zusammenschluss der Mobilitätsdienste von BMW und Daimler AG in insgesamt 18 Ländern
  • Beratung der Canadian Tire Corpration Limited beim Erwerb von Helly Hansen, dem norwegischen Hersteller von Arbeits- und Outdoorbekleidung und Marktführer in diesem Bereich.
  • Beratung des Prüfungsverband deut-scher Banken e.V.  bei der Aufnahme der HSH Nordbank AG als Mitglied in den Prüfungsverband und damit der Aufnahme der Bank in den Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes.