M&A: mittelgroße Deals (-€500m) in Deutschland

Umfasst die Beratung im M&A-Bereich bei mittelgroßen Deals im Wert von bis zu 500 Millionen Euro. Die Beratung zu Großdeals wird in einem gesonderten Ranking behandelt.

Freshfields Bruckhaus Deringer

Die M&A-Einheit von Freshfields Bruckhaus Deringer begleitet umfassend zu mittelgroßen Transaktionen, wobei grenzüberschreitende Mandate häufig in Zusammenarbeit mit weiteren globalen Büros der Kanzlei betreut werden. Zu den Mandanten gehören DAX30-Unternehmen sowie multinationale Konzerne.

Weitere Kernanwälte:

Barbara Keil

Hengeler Mueller

Im Mid-Cap-Segment begleitet Hengeler Mueller besonders häufig Transaktionen in regulierten Industrien wie Chemie, Gesundheit und Automotive sowie in der Medienbranche. Zuletzt betreute das Team zahlreiche öffentliche Übernahmen und kooperierte insbesondere im Zusammenhang mit Distressed M&A-Mandatierungen verstärkt mit der Restrukturierungspraxis der Kanzlei. Zum Mandantenstamm zählen nationale und internationale Großkonzerne und DAX30-Unternehmen. Maximilian Schiessl hat einen starken Fokus auf grenzüberschreitende Transaktionen, während Hans-Jörg Ziegenhain mit einem Beratungsschwerpunkt auf Großkonzerne sowie Private Equity agiert.

Linklaters

Das M&A-Team vonLinklaters agiert für große multinationale Konzerne, DAX30-Unternehmen und Finanzinvestoren in allen Formen von Transaktionen im nationalen und internationalen Markt, wobei sich starke Synergien insbesondere mit den Corporate-, Kapitalmarktrechts- sowie Private Equity-Praxen der Kanzlei ergeben. Hans-Ulrich Wilsing und Ralph Wollburg gelten als marktbekannte Transaktionsexperten, Kristina Klaaßen-Kaiser leitet den deutschen Lateinamerika-Desk und hat starke Expertise zu grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen, und Tim Johannsen-Roth leitet das Team vom Düsseldorfer Standort aus.

Praxisleiter:

Tim Johannsen-Roth

Baker McKenzie

Die Transaktionspraxis von Baker McKenzie zeichnet sich insbesondere durch zahlreiche grenzüberschreitende Mandatierungen aus, die vor allem China, Japan und das europäische Ausland involvieren, sowie tiefgreifende Branchenkenntnisse in der Gesundheits-, Telekommunikations- und Automobilindustrie. Unter der Leitung von Christian Atzler und Ingo Strauss begleitet das Team DAX30-Unternehmen, internationale Konzerne und Familienunternehmen bei Verschmelzungen und Übernahmen auf Käufer- und Verkäuferseite, berät jedoch auch zu Carve-outs und Post-M&A Sachverhalten. Im Inland verfügt Heiko Gotsche  über langjährige Erfahrung bei der Beratung von Family Offices und börsennotierten Unternehmen und begleitet zudem regelmäßig grenzüberschreitende Mandate.

Weitere Kernanwälte:

Heiko Gotsche 

Referenzen

Jederzeit verfügbar, auch an Wochenenden. Gut informiert über die Sache und den Sachstand. Auch gebietsfremde Rechtsfragen werden selbst oder nach interner Rückfrage schnellstens beantwortet. Bereit zuzuhören.

Kernmandanten

Evonik

Bayer

Metro

GEA

Sika

ZF Friedrichshafen

Visa

Deutsche Hospitality

SPIE

Hitachi Chemicals

Abott

Schneider Electric

Toppan Printing

Evergrande Health

Air Liquide

Sulzer

Dassault Systemes

Grundfos

Toppan Printing

Highlight-Mandate

  • Hitachi Chemical Company, Ltd.: Beratung bei der Übernahme der deutschen apceth Biopharma.
  • Toppan Printing Co Ltd: Beratung bei der Übernahme der deutschen Interprint-Gruppe von der Wrede Industrieholding.
  • AESKU.GROUP: Beratung bei dem Erwerb des Immunfluoreszenz-Testspezialisten MBL BION mit Sitz in Des Plaines, Illinois von MBL International Inc., einem Unternehmen der JSR Corporation.

Gleiss Lutz

Gleiss Lutz berät große börsennotierte Konzerne und Familienunternehmen umfassend zu mittelgroßen Transaktionen auf Käufer- und Verkäuferseite, und begleitet hierbei auch regelmäßig öffentliche Übernahmen und Distressed M&A mit Schnittstelle zum Insolvenzrecht. Das Team wird besonders häufig bei Mandaten im Energiesektor zu Rate gezogen, wobei der Fokus zuletzt auf dem Outbound-Geschäft lag. Dank des Full-Service-Ansatzes der Kanzlei können Mandanten zudem auf Schnittstellenkompetenzen zu Finanzierungs-, Sanierungs- und Umstrukturierungsaspekten sowie grenzüberschreitende Expertise durch ein globales Netzwerk führender unabhängiger Kanzleien bauen. Ralf Morshäuser in München leitet die Praxisgruppe.

Praxisleiter:

Ralf Morshäuser

Kernmandanten

BAWAG Group

Bertelsmann

Bosch

Deutsche Telekom

HeidelbergCement

Henkel

Infineon Technologies

Mitsubishi

Linde Group

Refinitiv

Schaeffler Group

Scout24

Siemens

Volkswagen Group

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLPs Beratungsspektrum im Mid-Cap-Bereich beinhaltet Akquisitionen, Verkäufe, Joint Ventures und Verschmelzungen, jedoch sticht die Praxis am Markt insbesondere aufgrund ihrer Expertise bei öffentlichen Übernahmen hervor. Des Weiteren kann sich der aus vorwiegend großen in- und ausländischen börsennotierten Konzernen, dem gehobenen Mittelstand, DAX30-Unternehmen und Familienunternehmen bestehende Mandantenstamm auf die kapitalmarkt-, finanzierungs-, restrukturierungs- sowie gesellschaftsrechtliche Expertise des Teams verlassen. Im Rahmen von grenzüberschreitenden Transaktionen kooperiert man zudem mit den europäischen und amerikanischen Büros der Kanzlei. Burc Hesse  in München leitet das Team. Natalie DaghlesMartin NeuhausRainer Wilke und Harald Selzner wechselten zu Noerr .

Praxisleiter:

Burc Hesse

Kernmandanten

Aareal Bank AG

BayWa AG

Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB)

Ceconomy

Cerner

DuMont

Hyundai

Körber AG

Linde AG

Novelis Inc.

Omnicom

PNE AG

Prüftechnik AG

Rhön Klinikum AG

RWE

PreussenElektra

EnBW

Vattenfall

Scout24 AG

ZF Friedrichshafen

Highlight-Mandate

  • Aareal Bank AG: Beratung in Bezug auf Shareholder Activist Engagement.
  • BayWa AG: Beratung bei der geplanten Finanzierungsrunde auf Ebene der BayWa r.e. renewable energy GmbH.
  • Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB): Beratung zu Co-Investitionen im Übernahmeprozess von KKR für Axel Springer, einschließlich des freiwilligen Übernahmeangebots und des nachfolgenden Delisting-Angebots für Axel Springer.

Allen & Overy LLP

Allen & Overy LLP begleitet Mid-Cap-Transaktionen besonders häufig in der Energie-, Life Sciences- und Versicherungsbranche, wobei der Mandantenstamm vorwiegend deutsche Blue-Chip-Unternehmen, börsennotierte Konzerne und Finanzinvestoren umfasst; letztere greifen häufig auch auf die Private Equity-Expertise des Teams zu, zudem wird praxisübergreifend zum Aktien-, Banken- und Kapitalmarktrecht beraten. Bei grenzüberschreitenden Mandaten kooperiert die Einheit mit weiteren weltweiten Standorten der Kanzlei. Nicolaus Ascherfeld leitet das Team vom Hamburger Standort aus.

Praxisleiter:

Nicolaus Ascherfeld

Referenzen

Keine Bearbeitung nach der Aktenlage, es wird in die Denkweise, Mentalität des Unternehmens eingearbeitet, Eigenarten des Mandanten warden immer berücksichtigt. Theorie und Pragmatismus gehen stets Hand in Hand.

Sehr schnelles Einarbeiten, obwohl man das Unternehmen noch nicht kannte, immer wieder Rücksprache mit dem Unternehmen, um die Bedürfnisse richtig zu erfassen, sehr flexibel, was Zeit angeht, zuverlässiges Einhalten von Versprechungen, was Zeit und Inhalt angeht.

Kernmandanten

TUI AG

ISRA VISION AG

Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement (HGV)

Allianz SE

KWS SAAT SE

Elmos Semiconductor Aktiengesellschaft

CPO Holding (GmbH & Co.) KG

CORESTATE Capital Holding S.A.

PAI Partners

Advent International

Bridgepoint

Tokai Carbon Co. Ltd.

Zurich Insurance Plc

ENGIE

Great-West Lifeco Inc.

Highlight-Mandate

  • Engie: Beratung bei der Übernahme der Powerlines Group über Engie Energy Services International S.A. von Gilde Buy Out Partners.
  • KWS SAAT SE: Beratung beim Erwerb des niederländischen Unternehmens Pop Vriend Seeds.
  • GERRY WEBER International AG: Beratung bei der Veräußerung seiner bedeutendsten Tochtergesellschaft, der Hallhuber Gruppe, als einen ersten Schritt im Zusammenhang mit dessen Restrukturierung an die Distressed Funds Robus und Whitebox.

Clifford Chance

Clifford Chance fokussiert sich auf nationale und grenzüberschreitende Mid-Cap-Deals der Energie-, Infrastruktur-, Gesundheits-, Life Sciences-, Automobil- und Technologiebranchen und berät hierbei neben  börsennotierten Unternehmen und großen Konzerne ebenso Finanzinstitute und -investoren . Die Leitung der Praxisgruppe teilen sich Anselm Raddatzdessen starke Branchenexpertise im Energiesektor liegt, und der in grenzüberschreitenden Transaktionen erfahrene Thomas KrecekMartin Weitenberg und Werner Brickwedde  wechselten zu Eversheds Sutherland.

Referenzen

Hohe Qualität und enorme Durschschlagstärke in allen Jurisdiktionen. One stop shop approach.

Dr. Bruder ist ein erfahrerner M&A Anwalt der mit Ruhe und Besonnenheit das Ziel erreicht. Extrem guter Verhandler.

CMS

Transaktionen im mittelgroßen Segment betreut das Corporate und M&A-Team der Kanzlei CMS vornehmlich für große internationale Konzerne, börsennotierte Unternehmen und Familienunternehmen im In- und Ausland; Käufer und Verkäufer werden so im Rahmen von Akquisitionen, Verschmelzungen und zuletzt vermehrt zu Distressed M&A beraten. Das Team verfügt über besonders tiefe Branchenexpertise in den Bereichen Technologie, Energie, Automotive, Infrastruktur und Life Sciences, wobei vor allem Thomas Meyding mit langjähriger Erfahrung im Medien-, Automobil- und Finanzsektor aufwartet. Maximilian Grub in Stuttgart, Ernst-Markus Schuberth in Düsseldorf und Richard Mitterhuber in München leiten die Praxis gemeinsam.

Weitere Kernanwälte:

Thomas Meyding

DLA Piper

Für Transaktionen im Mid-Cap-Bereich verfügt DLA Piper über ein erfahrenes Team an M&A-Experten, die regelmäßig DAX30-Unternehmen, den gehobenen Mittelstand und internationale Konzerne zu hochkarätigen Verschmelzungen, Übernahmen und zunehmend zu Distressed M&A begleiten. Die Praxis hat tiefgreifende Expertise in den Bereichen Energie, Technologie, Chemie und Gesundheit, berät jedoch ebenfalls häufig zu Transaktionen im Finanzdienstleistungssektor. und ist zudem regelmäßig in grenzüberschreitenden Mandaten aktiv. Besonders hervorzuheben ist hierbei der Afrika-Desk der Kanzlei unter der Leitung von Sebastian Decker, der im Mai 2019 zum Partner ernannt wurde. Nils Krause und Benjamin Parameswaran sind bekannt für ihre Transaktionsexpertise in grenzüberschreitenden Deals und leiten die Praxis gemeinsam.

Weitere Kernanwälte:

Sebastian Decker

Kernmandanten

BASF

Bauer Media Group

BrewDog

ControlExpert

France Air

Heidelberger Druckmaschinen AG

Helios Investment Partners

KRAHN Chemie GmbH

Rolls-Royce plc

Rolls-Royce Power Systems AG

Senvion Holding GmbH

Sopra Steria

Syngenta

Tirona Ltd.

VARTA AG

Wipro Limited

Wundr Co.

Highlight-Mandate

  • France Air: Beratung bei der Übernahme der Division Lufttechnik der SIG plc.
  • Heidelberger Druckmaschinen AG: Beratung im Rahmen des von der Gesellschaft angekündigten umfassenden Maßnahmenpakets zur Profitabilitätssteigerung, sowie bei allen anfallenden M&A-Transaktionen während der Transformation.
  • Wipro Limited: Beratung beim Erwerb der International TechneGroup Incorporated (ITI), einem weltweit tätigen Unternehmen für digitale Technik- und Fertigungslösungen.

Eversheds Sutherland

Die M&A-Praxis von Eversheds Sutherland berät mit einem Industriefokus auf die Technologie-, Telekommunikations-, Gesundheits- und Immobilienbranchen vorwiegend DAX-Unternehmen, den gehobenen Mittelstand und Finanzinvestoren bei mittelgroßen Transaktionen; hierbei greifen Mandanten oftmals simultan auf die Private Equity-, Steuer- und Arbeitsrechtsexpertise der Kanzlei zu. Das Team verstärkte sich 2020 sichtbar mit dem Zugang von Michael Prüßner von Pinsent Masons Germany LLP sowie Werner Brickwedde und Martin Weitenberg von Clifford Chance. Die Praxisgruppe steht unter der Leitung von Christof Lamberts.

Praxisleiter:

Christof Lamberts

Kernmandanten

Deutsche Glasfaser

Ricoh

DER Touristik Group (Rewe Group)

Sims Metal Management

EuroEyes

AURELIUS Equity Opportnunities

Harmonic Drive SE

Nuveen Real Estate

HBB Capital Investors

Kingspan

Highlight-Mandate

  • Deutsche Glasfaser: Beratung beim Verkauf des Unternehmens an EQT und OMERS.
  • Ricoh: Beratung bei der Übernahme des deutsch-amerikanischen Workflow-Spezialisten Docuware.
  • DER Touristik Group (REWE Group): Beratung bei der Übernahme von CK Fischer durch ihre Prager Tochtergesellschaft Exim.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Transaktionen im Mid-Cap-Bereich werden bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vorwiegend für den gehobenen Mittelstand, DAX30- und internationale Unternehmen durchgeführt, wobei das Team besonders in Mandaten der Telekommunikations-, Gesundheits- und Energiebranchen versiert ist und zudem weitreichende Erfahrung in grenzüberschreitenden Deals besitzt; hierbei kann die Kanzlei mit diversen ausländischen Desks einschließlich eines China- sowie Italien-Desk aufwarten. Thomas Kuhnle in Stuttgart ist Leiter der M&A-Praxisgruppe. Michael Krömker und Xi Xie wechselten im Dezember 2020 zu Dentons.

Praxisleiter:

Thomas Kuhnle 

Referenzen

Sehr pragmatisch und effizient arbeitendes Team. Angemessenes Leverage. Sehr empfehlenswert.

Passgenaue, kosteneffiziente Beratung für Midcap-Mandate.

Dr. Christian Horn: gute Branchenkenntnis und Verhandlungsführung, auch bei kleineren Mandaten angemessene Betreuung sichergestellt.

Kernmandanten

Knorr-Bremse AG

ENECO NV

E.ON SE

Benteler SE

H.B. Fuller

Ärzteversorgung Niedersachsen

Mahle GmbH

MANN + HUMMEL GmbH & Co. KG

Wielton S.A.

Continental AG

IDT Biologika GmbH

TrailStone GmbH / TrailStone UK Ltd.

Highlight-Mandate

  • Eneco B.V.: Beratung beim Verkauf der Eneco B.V. an Mitsubishi und Chubu Electric Power in Höhe von €4,1 Milliarden, insbesondere Vendor Due Diligence für die deutschen Gesellschaften der Eneco Gruppe.
  • IDT Biologika GmbH: Umfangreiche Beratung beim Verkauf der Sparte Animal Health an die französische CEVA SANTE ANIMALE.
  • TrailStone Deutschland GmbH: Beratung beim Verkauf der Energy2 Market GmbH an den französischen EDF-Konzern.

Noerr

Noerr besticht durch 'außergewöhnlich schnelle, direkte Beratung' und betreut große Konzerne sowie den deutschen Mittelstand bei Transaktionen im Finanzdienstleistungs-, Medien- und Energiesektor sowie Einzelhandel, und ist zudem häufig im Rahmen von Distressed M&A tätig. Neben dem sich im Aufbau befindlichen Japan-Desk, berät Florian Becker häufig chinesische Investoren zu grenzüberschreitenden Transaktionen durch das bereits etablierte China Desk. Er leitet die Praxisgruppe gemeinsam mit Alexander Hirsch, der vornehmlich DAX30- und MDAX-Unternehmen bei Investitionen und Joint-Venture Fragestellungen berät; ein starker Fokus liegt hierbei auf Technologieunternehmen.

Referenzen

Sehr kosteneffizientes M&A-Team für Unternehmen – mit außergewöhnlich schneller, direkter Beratung und Anleitung von höchster Qualität.

Die Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit von Florian Becker ist außergewöhnlich.

Extrem kundenorientiert, sehr pragmatisch und business-minded im Vorgehen, breite Sachkompetenz, ständig verfügbar, schnelle Reaktionszeiten, hohe Qualität.

Immer lösungsorientiert, unendlich pragmatisch, aber dennoch fachlich stets präzise.’

Dr. Tibor Fedke – immer ruhig analysierend, stets gute Ideen, sucht immer einen Ausweg, wirtschaftlich denkend.

Kernmandanten

Andritz Gruppe

AURELIUS Equity Opportunities

Bauer Media Group

comdirect bank

Condor Flugdienst

Cushman & Wakefield

Deutsche Telekom

Firmenich SA

Gasum Oy

Hertha BSC

Thomas Cook Group

ISS Deutschland

Kaufland

Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR)

Mutares

Panasonic Corporation

PPRO Holding

RIB Software

Wumei Technology Group

3G Capital

Highlight-Mandate

  • AEQUITA SE & Co. KGaA: Beratung beim Erwerb der Willi Elbe Group.
  • AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: Beratung bei der Übernahme von zwei Unternehmensbereichen vom amerikanischen Großkonzern Woodward, Inc.
  • comdirect bank AG: Beratung im Rahmen des öffentlichen Erwerbsangebots durch die Commerzbank.

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die Transaktionsexperten von SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH begleiten Verschmelzungen, Unternehmensakquisitionen und -verkäufe in Deutschland sowie im Ausland vorwiegend für den deutschen Mittelstand und Großkonzerne, wobei oftmals umfänglich ebenso zu gesellschafts-, kartell-, arbeits- und außenwirtschaftsrechtlichen Belangen beraten wird. Jochem Reichert in Mannheim und Marc Löbbe in Frankfurt leiten die Einheit gemeinsam mit Oliver Schröder, der von Cleary Gottlieb Steen & Hamilton wechselte; letzterer fokussiert seine Beratung auf strategische Investoren und Private Equity-Transaktionen. Zusätzlich verstärkte man sich mit Martin Kolbinger von CMS.

Weitere Kernanwälte:

Martin Kolbinger

Referenzen

Außergewöhnlich ist die Qualität jedes einzelnen Beraters in seiner Spezialdisziplin, verbunden mit dem übergeordneten Verständnis unternehmerischer Bedürfnisse und beides zielorientiert und gewinnbringend zusammenzuführen.

Die einzelnen Personen zeichnen sich durch excellentes Fachwissen aus, verfügen gleichzeitig jedoch auch über ein hervorragendes übergeordnetes Wissen. Sie sind im ständigen Austausch mit Spezialisten und fügen diese Erkenntnisse entsprechend ihrer Aufgabenstellung ein.

Team verfügt über homogenen sehr hohen Wissenstand und Kenntnis zum Mandanten. Sehr guter Business Approach. Team ausreichend groß, um kurzfristig auf Ausfälle und andere Umstände reagieren zu können.

Kernmandanten

ISARIA Wohnbau AG

innogy SE

Gesellschafter der Lekkerland AG & Co. KG

JM Holding GmbH & Co. KGaA

Neel Metal Limited

ZIM Flugsitz GmbH

Nolte Holzwerkstoff

Investoren der Kumovis GmbH

StoryBox GmbH

Heimkapital GmbH

Gesellschafter der Weinstil oHG

Euromicron AG

Good Brands AG

Heidelberg Engineering

Marabek International LLC

Büschl-Unternehmensgruppe

Highlight-Mandate

  • ISARIA Wohnbau AG: Beratung im Zusammenhang mit dem Verkauf eines wesentlichen Teils ihres Portfolios einschließlich der dazugehörigen Plattform an Deutsche Wohnen.
  • innogy SE: Beratung des Aufsichtsrats im Hinblick auf die zwischen der RWE AG und der E.ON SE geplanten Transaktion und das Übernahmeangebot einer Tochter der E.ON SE.
  • Gesellschafter der Lekkerland AG & Co. KG: Beratung bei dem Verkauf der Gesellschaft an die Rewe-Gruppe, insbesondere bei der Verhandlung des Anteilskaufvertrages.

Taylor Wessing

Insbesondere Unternehmen der Technologie-, Energie-, Infrastruktur-, Life Sciences- und Gesundheitsbranchen nehmen Taylor Wessings Transaktionsexpertise im Mid-Cap-Segment in Anspruch, während das M&A-Team aufgrund starker kanzleiinterner Verbindungen zum US-Markt für transatlantische Transaktionen besonders gut aufgestellt ist. Des Weiteren kooperiert das von Klaus Grossmann geleitete Team häufig mit den Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtspraxen der Kanzlei und auch das von Michael-Florian Ranft geführte China Desk trägt zu einer guten Mandatsauslastung der Praxis bei. Zum Mandantenstamm gehören neben börsennotierten nationale und internationale Unternehmen ebenso der gehobene Mittelstand, Banken und Start-ups.

Praxisleiter:

Klaus Grossmann

Referenzen

Herr von Beauvais ist einer der wenigen Anwälte, der neben exzellenter juristischer Beratung die wirtschaftlichen Implikationen nicht nur versteht und antizipiert, sondern direkt berücksichtigt bzw. sogar die WPs im Deal in die richtige Richtung lenkt.

Das M&A Team rund um Albrecht von Beauvais zeichnet sich sowohl durch seine hohe fachliche Qualität wie auch durch seine Fähigkeit aus, unter extremen zeitlichen Druck zu arbeiten. Albrecht von Beauvais ist ein hervorragender Verhandlungsführer.

Albrecht von Beauvais ist ein hervorragender Verhandlungsführer. Sonja Leutnant besticht durch hervorragende Organisationsfähigkeiten und ihre fachliche Kompetenz und Genauigkeit.

Kernmandanten

]init[ AG

Aroundtown S.A.

Bank Schilling & Co. AG

Carl Cloos Holding GmbH & Co. KG

Compagnie de Saint Gobain

DEAG Deutsche Entertainment AG

ENCAVIS

Imperial Logistics International B.V. & Co. KG

kolibri Games

Lightspeed POS

REWE Group

Rubix Gruppe

Sixt Leasing SE

Wuxi OFC Commercial Carpet Co.

Highlight-Mandate

  • REWE Group: Beratung in allen rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Übernahme der Lekkerland Gruppe.
  • Imperial Logistics International B.V. & Co. KG: Beratung beim Verkauf der europäischen Binnenschifffahrts-Sparte an die Häfen und Güterverkehr Köln AG im Wege eines Bieterverfahrens.
  • Aroundtown S.A.: Beratung beim öffentlichen Übernahmeangebot in Form eines Umtauschangebotes der im SDAX gelisteten TLG Immobilien AG.

White & Case LLP

Zum Kerngeschäft des M&A-Teams vonWhite & Case LLP zählen Transaktionen im In- und Ausland sowie Distressed M&A, die häufig in Kooperation mit den Insolvenzrechts- und Restrukturierungspraxen bearbeitet werden. Hierbei berät die von Darragh Byrne geleitete Gruppe vorrangig große Konzerne und börsennotierte Unternehmen der Technologie-, Automobil-, Chemie-, Immobilien- und Energiebranchen, ist jedoch auch für Finanzinvestoren insbesondere im Zusammenhang mit Private Equity-Transaktionen tätig. Mandanten mit Beratungsbedarf zu Transaktionen im Nahen Osten finden in Murad Daghles einen versierten Ansprechpartner.

Praxisleiter:

Darragh Byrne

Weitere Kernanwälte:

Murad Daghles

Referenzen

Wir arbeiten seit über 6 Monaten zusammen und sind mit der Qualität, Verfügbarkeit und Fachkompetenz des gesamten von W&C bereitgestellten Teams voll zufrieden.

Wir möchten insbesondere unseren führenden Partner auf W&C-Seite, Herrn Matthias Kasch, für sein außergewöhnliches Engagement im Projekt, seine sehr wertvollen Erkenntnisse und Strategien sowie die Koordination seines Anwaltsteams hervorheben.

Kernmandanten

ABB

AIXTRON

Clariant AG

Daimler

dSPACE

Saudi Arabian Industrial Investments Company (DUSSUR)

IT4process GmbH

Mubadala Investment Company

Orascom Development Holding

Pernod Ricard

Saudi Aramco Energy Ventures

Highlight-Mandate

  • Clariant AG: Beratung beim Verkauf seines Healthcare Packaging-Geschäfts an den New Yorker Private Equity Fonds Arsenal CapitalPartners im Rahmen eines Bieterverfahrens.
  • Syncier GmbH (Tochtergesellschaft der Allianz SE): Beratung bei dem Erwerb der Software-Beratungsunternehmen Expleo Group Management Consulting Austria GmbH und Expleo Consulting Germany GmbH.
  • Tradegate Exchange GmbH: Beratung beim Erwerb der Börse Berlin AG.

Ashurst LLP

Ashurst LLP begleitet Verschmelzungen, Übernahmen, Unternehmensakquisitionen und -verkäufe im mittelgrossen Sektor vor allem für Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand, börsennotierte Unternehmen sowie Finanzinvestoren. Schnittstellen zu Finanzierung und Restrukturierung werden kanzleiintern ebenfalls abgedeckt. Thomas Sacher  leitet das Team vom Münchner Büro aus.

Praxisleiter:

Thomas Sacher 

Bird & Bird LLP

Bird & Bird LLP berät unter der Leitung von Peter Veranneman Unternehmen aus dem Mittelstand, Start-ups sowie multinationale Konzerne zu Akquisitionen, Fusionen und Übernahmen und ist hierbei vorrangig in den Technologie-, Automobil- und Life Sciences-Sektoren aktiv. Mandanten können zudem bezüglich der Pre- und Post-Aspekte einer Transaktion auf die angrenzende Expertise der Finanz-, Wettbewerbs-, Kartell, Arbeits- und Immobilienrechtspraxen bauen. Marc Seeger stieß im Herbst 2020 von Hengeler Mueller zur Kanzlei.

Praxisleiter:

Peter Veranneman

Weitere Kernanwälte:

Marc Seeger

Referenzen

Hervorragende M&A-Beratung während der gesamten Transaktion, immer verfügbar und fokussiert.’

Das Team um Alfred Herda und Stephanie Orttmann hat großartige Arbeit geleistet und uns bei allen geschäftlichen rechtlichen und praktischen Herausforderungen unterstützt. Immer verfügbar und schnell.

Kernmandanten

Avery Dennison Corporation

DBAG Expansion Capital Fund (DBAG ECF)

DWS Group

Concepta Projektentwicklung GmbH

EllabA/S

FAST LEAN SMART Group GmbH

FUJIFILM Gruppe

Infront ASA

ISR – International School on the Rhine

Korian Deutschland AG

Luxoft GmbH

Materia Ventures

Matomy Media Group Ltd.

MaxLinear

Mitsubishi Chemical Corporation

Netzkontor Gruppe

NürnbergMesse GmbH

PBU CAD-Systeme GmbH

PostNL

Precision for Medicine

Sapiens International Corporation

Schnaitt Internationale Messe- und Ladenbau GmbH

Serum Institute of India Pvt. Ltd.

STG Braunsberg-Gruppe

Vitronet GmbH

Highlight-Mandate

  • Avery Dennison Corporation: Beratung bei der €225 Millionen Übernahme des RFID Transponder Business von Smartrac.
  • FUJIFILM Gruppe: Beratung beim Erwerb der medwork GmbH.
  • Mitsubishi Chemical Corporation: Beratung beim Erwerb sämtlicher Anteile an der c-m-p GmbH.

Dechert LLP

Angeführt von Federico G. Pappalardo  begleitet Dechert LLPs M&A-Praxis Transaktionen im Mid-Cap-Segment vornehmlich für institutionelle Investoren sowie nationale und internationale Unternehmen und weist hierbei eine beachtliche Schnittmenge zu Venture Capital und Private Equity auf. Neben der starken Expertise in den Bereichen M&A, Private Equity und Venture Capital verfügt Giovanni Russo über einen zusätzlichen Schwerpunkt bei grenzüberschreitenden Restrukturierungen sowie Joint Ventures, während Carina Klaes-Staudt insbesondere auch mit Bezug zu verschiedenen Formen von Management-Beteiligungsprogrammen berät.

Weitere Kernanwälte:

Carina Klaes-Staudt; Giovanni Russo

Referenzen

Herr Russo ist ein excellenter fachkometenter Berater. Er geht sehr gut auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Mandanten ein. Herr Russo strukturiert sehr ziel- und erfolgsorientioert die M&A Transaktionen.Er ist in der Lage sehr komplexe und schwierige Aufgabenstellungen im Sinne des Mandanten zu lösen.

Kernmandanten

American Express Global Business Travel (GBT)

Akka Technologies

Assmann Holding GmbH

Berwind Gruppe

Crown Holdings

Lazada Group

Mid Europa Partners

One Equity Partners

Onefootball GmbH

Osgood Capital

Shurgard Europe

Highlight-Mandate

  • American Express Global Business Travel (GBT): Beratung beim Kauf der Geschäftsreisekette DER Business Travel der zur REWE Group gehörenden DER Touristik Central Europe.
  • Shurgard Self Storage SA: Beratung beim Erwerb des Münchner Unternehmens ZeitLager Self Storage GmbH mit vier Einlagerungszentren in München und Landshut.
  • Assmann Holding GmbH: Beratung beim Verkauf von 50% der Anteile an der ASSMANN Gruppe im Rahmen eines Auktionsverfahrens an die in Luxemburg notierte Investmentholding Luxempart SA.

Hogan Lovells International LLP

Hogan Lovells International LLPs Beratungsspektrum im Mid-Cap-Bereich umfasst Verkäufe, Verschmelzungen und Joint Ventures, wobei das Team hierbei häufig in den Gesundheits-, Life Sciences- und Automobilbranchen sowie dem Finanzdiensleistungssektor aktiv ist. Lutz Angerer , dessen Life Sciences-Expertise bei Transaktionen sehr geschätzt wird, leitet das Team, dem ebenfalls Volker Geyrhalter  angehört; dieser leitet die kontinentaleuropäische Corporate und M&A-Gruppe und fokussiert sich auf internationale TMT- und Immobilientransaktionen.

Praxisleiter:

Lutz Angerer 

Kernmandanten

Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH (Deutsche Finanzagentur)

Covestro AG

Daimler Group

Dialog Semiconductor

drom fragrances GmbH & Co. KG

Endemol Shine Group Germany

ESTEVE

Ford Motor Company

Harry-Brot

Intuitive Surgical Inc.

Media-Saturn-Holding GmbH

Sasol-Gruppe

TSR Recycling GmbH & Co.KG

Vienna House Hotelmanagement GmbH

Vifor Pharma

Highlight-Mandate

  • Intuitive Surgical Inc.: Beratung bei der Übernahme des Robotik-Endoskop-Geschäfts der Schölly Fiberoptic GmbH.
  • Endemol Shine Group Germany: Beratung beim Verkauf ihrer Anteile an der W&B Television GmbH & Co. KG an LEONINE.
  • ESTEVE: Beratung beim Erwerb des deutschen Pharmaunternehmens Riemser von Ardian.

Mayer Brown LLP

Mayer Brown LLP hat langjährige Erfahrung in der Begleitung von Akquisitionen, Verkäufen und Joint Ventures sowie Distressed M&A und berät zudem oftmals an der Schnittstelle zu Private Equity und dem Kapitalmarktrecht. Beratungsakzente setzt die von Julian Lemor geleitete Einheit unter anderem in den Branchen Technologie, Lebensmittel, Finanz, Automotive und Immobilien. Zum Mandantenstamm zählen vorrangig nationale und internationale Investoren sowie Private Equity-Fonds.

Praxisleiter:

Julian Lemor 

Referenzen

Sehr verlässliches und effizientes Team mit Sinn für das Wesentliche und Machbare. Marco Wilhelm (Partner), Tina Hoffman und Stefanie Skuruppa (Associates) verkörpern die genannten Eigenschaften insbesondere.

Kernmandanten

Avedon Capital Partners

Bain Capital LLC

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG

Kouros France SAS

Webhelp Groupe

Bisquiva GmbH & Co. KG

Deutsche Beteiligungs AG

Knorr-Bremse Steering System

TUI AG

Goodyear Gruppe

Benteler International AG

Nestlé S.A.

The Jordan Company

Mitsubishi Corporation SAS

Highlight-Mandate

  • TUI AG: Beratung beim Verkauf der beiden deutschen Spezialveranstalter Berge & Meer Touristik GmbH und Boomerang Reisen GmbH an die Beteiligungsgesellschaft GENUI Partners.
  • Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG: Beratung beim Erwerb des Bankhaus Lampe KG von der Oetker-Gruppe.

Milbank

Milbank berät Finanzinvestoren, börsennotierte deutsche und internationale Konzerne sowie Mediengruppen bei mittelgroßen Transaktionen im In- und Ausland, wobei Schwerpunkte der Beratung vor allem bei Post-Merger-Integrationen, öffentlichen Übernahmen, Due Diligence sowie Transaktionen an der Schnittstelle zu Venture Capital und Private Equity sichtbar sind. Industrieexpertise besteht zudem in den Bereichen Energie, Pharma, Automotive, Telekommunikation und Software. Peter Nussbaum wartet neben M&A-Expertise mit Streitbeilegungserfahrung auf und Arndt Stengel betreut häufig grenzüberschreitende Mandate, insbesondere für Finanzinstitute und -investoren.

Referenzen

Das in Frankfurt ansässige Milbank-Team ist insofern besonders, als Kunden von Senior-Partnern mit einem breiten Unternehmens- und M&A-Hintergrund maximale Aufmerksamkeit erhalten, sodass komplexe Situationen und Transaktionen zunächst sehr schnell und ganzheitlich analysiert und letztendlich mit größter Realisierbarkeit ausgeführt werden können. Wirklich beeindruckende Darstellung.

Kernmandanten

Auto1 Group SE

Bilfinger SE

CECONOMY

Conet Technologies AG

d&b audiotechnik GmbH

H. C. Starck Group

HENSOLDT

INNIO Gruppe

NuCom Group SE

Oncare GmbH

Otto Group

Philipp Lahm Holding GmbH

ProSiebenSat. 1 Media SE

PTV Planung Transport Verkehr AG

Quarton International AG

REIFF Group

Schoeller Group GmbH

SHL Medical AG

Sixt SE

Smith & Nephew plc

Highlight-Mandate

  • SHL Medical Mehrheitsgesellschafter: Beratung der Mehrheitsgesellschafter bei einer Vereinbarung über eine Minderheitsbeteiligung an der in der Schweiz ansässigen SHL.
  • Smith & Nephew plc: Beratung bei dem Erwerb von Atracsys Sàrl, einem Schweizer Anbieter von optischer Tracking-Technologie für die computergestützte Chirurgie.
  • Futrue GmbH: Beratung zur Veräußerung der PharmaSGP GmbH und weiterer Beteiligungen in einem Dual-Track-Verfahren (IPO bzw. Trade Sale).

Norton Rose Fulbright

Für Finanzinvestoren, den gehobenen Mittelstand und börsennotierte nationale und internationale Unternehmen ist Norton Rose Fulbright häufig in Mid-Cap-Transaktionen in den Gesundheits-, Energie-, Technologie-, Automobil-, Versicherungs- und Finanzsektoren aktiv. Bei Mandatsschnittpunkten zu Private Equity und Kapitalmarktrecht kann die Praxisgruppe auf hauseigene Expertise zurückgreifen, genauso wie auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit weiteren Büros der Kanzlei im Ausland. Stefan Feuerriegel in Hamburg und Frank Regelin in Frankfurt leiten das Team gemeinsam, das im Juli 2020 durch den Zugang von Philipp Grzimek, zuvor bei Jones Day, verstärkt wurde; er ist besonders versiert in Transaktionen im Versicherungssektor.

Referenzen

Sehr pragmatisch, vorausschauend und zielgerichteter Rechtsrat; praktisch sehr gut verwertbar.

Karsten Kühnle – sehr nah am Mandanten, immer erreichbar, vorausschauender proaktiver Rechtsrat, der praxisgerecht aufgearbeitet und ohne zu viel “wenn dann”-Vorbehalte vermittelt wird. Somit hoher praktischer Nutzen der Beratung; sehr angenehme Zusammenarbeit. In schwierigen Verhandlungen eher vermittelnd statt konfrontativ, aber dennoch bestimmt, was im Business-Interesse des Mandanten ist. Sehr guter Partner für die Inhouse Abteilung.

Beratung auf den Punkt genau.

Das Team ist sehr kompetent und arbeitet sehr lösungsorientiert. Für uns als Kunde mit einem globalen Mutterkonzern ist es wichtig ein Team von Anwälten zu haben, die sich in verschieden Kulturen bewegen können ohne anzuecken. Wir als Kunde von Norton Rose haben durchweg nur positive Erfahrungen gemacht . Preis-Leistung stimmt bei dieser Kanzlei.

Herr Dr Marco Niehaus hat uns als Partner von Norton Rose vollumfänglich betreut. Wir arbeiten schon über fünf Jahre mit Herr Dr Niehaus zusammen und es war immer auf höchstem Niveau.

Kernmandanten

ADLER Real Estate AG

Bayerische Motoren Werke (BMW) Aktiengesellschaft

Bilcare Research AG

Brookfield Management

Canopy Growth

Niederländische Pensionsfonds APG

Signal Iduna Holding AG und msg group GmbH

Tenova S.p.a. (Techint group)

Vodafone

Energizer Holdings, Inc

Highlight-Mandate

  • Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW): Beratung beim Abschluss eines Joint Ventures mit der Daimler AG (Daimler).
  • Energizer Holdings, Inc.: Beratung bei der Veräußerung des VARTA-Verbraucherbatteriegeschäfts an die Varta AG.
  • Canopy Growth: Beratung bei der Übernahme der Cannabinoid Compound Company (C3), die von der in Deutschland ansässigen Bionorica SE gegründet wurde.

Oppenhoff

Für Investoren im In- und Ausland begleitet Oppenhoff Akquisitionen, Joint Ventures und Verkäufe im mittelgroßen Segment, wobei Mandatierungen häufig einen  grenzüberschreitenden Bezug haben und vorrangig den Chemie-, Handels-, Produktions-, Logistik-, Engineering- und IT-Industrien entspringen. Peter Etzbach, der unter anderem auch zu Finanzierungsfragen und zum Kapitalmarktrecht berät, führt die Einheit an. Christoph Niemeyer  wechselte im Frühling 2020 zu GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, während Gregor Seikel Anfang 2020 von GSK Stockmann zum Team stieß.

Praxisleiter:

Peter Etzbach 

Weitere Kernanwälte:

Gregor Seikel

Referenzen

Gebündelte Fachkompetenz bei komplexen Fragestellungen.

Sehr ausgeprägte Branchenkenntnis. Daher besonders schnelle und effiziente Abstimmung zu den relevanten Themen. Bei anderen Kanzleien müssten immer noch ausführlich die Besonderheiten der Branche erläutert werden.

Herr Gaudig ist ein langjähriger, verlässlicher und ausgezeichneter Kenner der Branche. Neben den herausragenden juristischen Fähigkeiten zeichnet ihn ein besonderes Verhandlungsgeschick aus.

Kernmandanten

Banijay Group

Deutsche Post AG

Zürich Gruppe Deutschland

Expleo Deutschland Holding

Rheinenergie

Highlight-Mandate

  • Zürich Beteiligungs-AG: Beratung beim Erwerb des InsurTechs Dentolo, einem digitalen Versicherungsvertreter für Zahnzusatzversicherungen.
  • Siemens AG: Verkauf des eAircraft Business an RollsRoyce.
  • Rheinenergie/EnBW: Beratung zum gemeinsamen Verkauf ihrer jeweiligen Beteiligung am börsennotierten Energieunternehmen MVV.

Arqis Rechtsanwälte

Arqis Rechtsanwältes M&A-Einheit fokussiert sich auf mittelgroße nationale und grenzüberschreitende Transaktionen für den Mittelstand sowie börsennotierte Unternehmen. Besonders hervorzuheben ist hier der Japan-Desk von Shigeo Yamaguchi, der die gesellschafts- und transaktionsrechtliche Praxis gemeinsam mit Jörn-Christian Schulze leitet. Letzterer hat zudem tiefgreifende Expertise im Healthcare-Bereich.

Weitere Kernanwälte:

Lars Laeger

Referenzen

Sehr fundiertes, lösungsorientiertes Feedback. Fachlich sehr genau und tagesaktuell, wobei auch die kommerzielle Betrachtungsweise nicht außer Acht gelassen wird.

Jörn-Christian Schulze – Sehr erfahrener Berater mit fundierten Wissen, der immer sehr schnell mit einer Lösung bereit steht. Immer schnelles Feedback. Ich fühle mich rundherum gut beraten.

Dr. Lars Laeger – Hohe Flexibilität.

Mirjam Boche – Sehr erfahrene Beraterin mit fundierten Wissen, auch in Nebengebieten, die immer sehr schnell mit einer Lösung bereit steht. Immer schnelles Feedback.Ich fühle mich rundherum gut beraten.

Hohe Beratungskompetenz, breites Fachgebietsspektrum, schnelle Reaktionszeiten.

Gute Koordination, Flexibilität und fachliche Expertise.

Nicht nur das Verhältnis Größe der Kanzlei/Leistung überzeugt, sondern auch die Qualität der Beratung über alle Ebenen. Zu jedem Fachgebiet bekommen wir jederzeit verlässliche und belastbare Auskünfte, insbesondere in Sachen M&A stellen wir – im Vergleich zu den Anwälten der Käufer-/Verkäuferseite – deutliche Unterschiede fest. Die Kanzlei genießt unser volles Vertrauen, wir statten die Anwälte einzelfallbezogen mit einem vollen Verhandlungsmandat aus. Aus unserer Sicht bemerkenswert: Die Kanzlei redet dem Mandanten nicht nach dem Mund, sondern stellt die Situation nach den Rechtsprinzipien dar, wir wissen von Anfang an, worauf wir uns im Einzelfall einlassen.

Dr. Jörn-Christian Schulze: In jeder Sicht DER Berater, den man sich wünscht. Nicht nur juristisch hochwertig, sondern auch charakterstark und überzeugend. Darüber hinaus menschlich begeisternd.Wichtig in diesem Zusammenhang: Dr. Schulze wählt die Anwälte nach seinen hohen Erwartungen und Standards aus, das spricht für die breite Qualität der Kanzlei.

Boutique mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die rechtliche Qualität ist sehr gut, insbesondere durch die hohe Partnerpräsenz auf Mandaten.

Dr. Mirjam Boche: Hohes Engagement auf Mandaten und gutes Verhandlungsgeschick. Organisiert den M&A-Prozess sehr professionell und mit guter Gesamtübersicht. Juristische Kompetenz im Bereich der Verträge ist außergewöhnlich gut im Vergleich auch zu deutlich höherpreisigen Wettbewerbern.

Kernmandanten

CRH plc.

Ceva Santé Animale SA

Volkswagen AG

Renk AG

Aon Gruppe

Kyocera

Sumitomo Electric Industries, Ltd.

Komori Corporation

Kudan Inc.

HALEX Holding GmbH

Megger Group Limited

Oerlikon

Plukon Food Group B.V.

Sankyo Tateyama, Inc.

SkyFive GmbH

Gesellschafter der INTORQ GmbH & Co. KG.

Highlight-Mandate

  • CRH plc.: Beratung bei der Veräußerung seines Europadistributionsgeschäfts an einen von Blackstone verwalteten Private-Equity-Fonds für einen Unternehmenswert von € 1,64 Milliarden.
  • Ceva Santé Animale SA: Beratung beim Erwerb der weltweit tätigen Tiergesundheitssparte und der dazugehörigen F&E-Einheit der IDT Biologika GmbH.
  • Kyocera: Beratung beim Erwerb des Geschäftsbereichs Hochleistungskeramik der Friatec GmbH.

Deloitte Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die häufig praxisgruppen- und grenzüberschreitend tätige Einheit von Deloitte Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zählt Investoren, mittelständische Unternehmen und börsennotierte Konzerne zu ihren Mandanten, die das Team im Rahmen von Mid-Cap-Transaktionen zu Rate ziehen. Verstärkt wurde das Team zuletzt durch den Zugang von Counsel Marc Oliver Stock von Allen & Overy LLP. Markus Schackmann begleitet nationale und internationale Transaktionen einschließlich Carve-outs und Finanzierungssachverhalten und Michael von Rüden berät häufig zu komplexen nationalen und grenzüberschreitenden Deals sowie zu Private Equity; beide leiten die Praxis vom Düsseldorfer Standort aus gemeinsam.

Referenzen

Mittelstandstauglich, proaktiver Einsatz von IT- Tools.

Dr. Markus Schackmann, pragmatisch und hohes wirtschaftliches Verständnis, guter Verhandler.

Kleines, schlagkräftiges, immer ansprechbares Transaktionsteam in Düsseldorf; reichhaltige Erfahrung; ausgewiesene Expertise; tolles Zusammenspiel mit StB; im Vergleich zu anderen Praxen stärkere Befassung mit den Wünschen und Zielen der Mandantschaft; atmosphärisch herausragend.

Andreas Jentgens: pragmatisch, rasch, zu fast jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Zug zum Tor, macht fertig. Klaus Gresbrand: genau, zuverlässig, unaufgeregt, passt hervorragend zu AJ.

Dr. Michael von Rüden: extrem hohes Engagement, ausgezeichnete Qualität, gute Teamführung, hervorragende Verhandlungsfähigkeiten, zu der Zeit im Thema und mit gutem Überblick über das Projekt, extrem zuverlässig.

Kernmandanten

TRIMET Aluminium SE

capiton AG

Main Capital Partners B.V.

Refresco Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions

TÜV Rheinland AG

Verifone Holding GmbH

Covestro AG

Rheinische Post Mediengruppe

A.T.U.

Primetals Technologies

Mondelez Deutschland GmbH

DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Salzgitter Maschinenbau AG

Jung.INV/Crosslantic

B3i Services AG

Honda Motor Europe Limited

GETEC-Gruppe

Teijin Frontier Co. , Ltd. Japan

Grupo Alimentario Citrus, S.L., Spanien

Gerflor SAS

cws boco International GmbH

SCM Group. Italy

ADC Blackfire Entertainment s.r.o.

Circ IT GmbH & Co. KG

DVV Media Group GmbH

Ganahl AG

Unity Semiconductor SAS, Frankreich

HANNOVER Finanz

ACO-Group

Deutsche Messe AG

Niemeyer Investment

ProServ – Medien Service Gesellschaft mbH / Münchener Zeitungs-Verlag GmbH & Co. KG

Toyoda Gosei Co. Ltd.

Kumeray OY

Kasai Kogyo Co. LTD.

Mayr-Melnhof Holz AG

Kanematsu

heristo AG

 

Highlight-Mandate

  • Deutsche Messe AG: Rechtliche Beratung bei der Veräußerung einer Tochtergesellschaft (Messeveranstalter).
  • KYOCERA Document Solutions Inc.: Beratung bei der Übernahme des ECM-Lösungsanbieters OPTIMAL SYSTEMS.
  • ProServ - Medien Service Gesellschaft mbH / Münchener Zeitungs-Verlag GmbH & Co. KG: Beratung zur Veräußerung einer 45%igen Minderheitsbeteiligung an der Immowelt AG an Axel Springer.

Dentons

Nationale und grenzüberschreitende Transaktionen im Mid-Cap-Bereich begleitet Dentons vorwiegend für den deutschen Mittelstand, DAX30-Unternehmen sowie internationale Konzerne, wobei ein starker Branchenfokus in regulierten Industrien wie beispielsweise Gesundheit und Energie existiert; die von Christof Kautzsch geleitete Praxis agiert zudem häufig an den Schnittstellen zum Gesellschafts-, Insolvenz-, Restrukturierungs- und Steuerrecht. Das Team wurde zuletzt durch die Zugänge von Frank Tepper-Sawicki  von PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft) sowie Predrag Maksimovic von der IKB Deutsche Industriebank verstärkt. Im Dezember 2020 wechselte zudem Michael Krömker, der sich unter anderem auf den Energiesektor spezialisiert, von Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zusammen mit Of Counsel und China-Expertin Xi Xie.

Praxisleiter:

Christof Kautzsch; Alexander von Bergwelt; Robert Weber

Referenzen

Sie stellen sich immer kurzfristig zur Verfügung und sorgen für reibungslose Verhandlungen und die Durchführung der Transaktion.

Dentons München verfügt über eine hohe Expertise im Gesellschaftsrecht sowie bei M&A Aktivitäten. Zum einen wird diese Expertise durch eine starkes wirtschaftliche Kompetenz geprägt, die man als unternehmerisch denkend und handelnd klassifizieren kann. Zum anderen werden Risiken benannt und gesehen aber gleichzeitig diese Risiken in einen realistischen Kontext eingeordnet. D.h. es wird uns als Unternehmen auch aufgezeigt wie diese Risiken umgangenen werden können. Das ist meines Erachtens das größte Asset, dass Dentons die Risiken adäquat wertet im Vergleich zu Wettbewerbern, die primär auf Risiken aufmerksam machen jedoch insbesondere vor dem Hintergrund der eigenen Haftun keine Lösungswege zur Überwindung der Risiken aufzeigen.

Starkes interdisziplinäres Team, was auch bei mittelgroßen Deals extrem hilfreich ist. Absolute Service Kultur mit ausgeprägtem interdisziplinären Verständnis.

Kernmandanten

Enbridge

CPPIB (Canada Pension Plan Investment Board)

KKR

Munich Airport

Gfk

Canopy Growth

KPS Capital Partners

Honeywell

Horiba

Ayala Corporation

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen –und Giroverband

Katz Group

ENGIE

Dentsu Aegis

Quantum Capital Partners

Revell

Highlight-Mandate

  • Bosch Sicherheitssysteme GmbH: Beratung bei der Übernahme der GFR – Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung mbH.
  • WebPros: Beratung beim Einstieg des Investors CVC Capital Partners.
  • Mobisol: Beratung bei der Übernahme durch den französischen Energieversorger ENGIE.

Greenberg Traurig Germany

Greenberg Traurig Germanys transaktionsrechtliche Beratung wird vornehmlich von institutionellen Investoren sowie nationalen und internationalen Unternehmen in Anspruch genommen, wobei Mandate häufig einen grenzüberschreitenden Bezug aufweisen und die Praxis regelmäßig eng mit den europäischen und amerikanischen Kollegen der Kanzlei zusammenarbeitet; das Team verfügt zudem über Schnittstellenkompetenzen zum Gesellschaftsrecht sowie zu Private Equity. Josef Hofschroer  verfügt über weitreichende Erfahrung in den regulierten Industrien sowie an der Schnittstelle zum Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht und der Praxisgruppenleiter Peter Schorling  berät häufig Private Equity Fonds; Nicolai Lagoni  fokussiert sich auf grenzüberschreitende Transaktionen in den Branchen Pharma, Telekommunikation, Technologie und Immobilienwirtschaft.  

Praxisleiter:

Peter Schorling 

Weitere Kernanwälte:

Josef Hofschroer ; Nicolai Lagoni 

Referenzen

Qualitativ besser, pragmatisch, modern, responsive, menschlich.

Schnelligkeit, Verbindlichkeit, Commitment – Nicolai Lagoni.

Überzeugen mit absoluter Fachkompetenz, Engagement, immer im Sinne des Kunden an wirtschaftlichen Lösungen arbeitend, proaktive Ansätze für komplizierte Sachverhalte, sozial höchst kompetent, partnerschaftlich – in jeder Art von Situation die Situation überblickend und vorausschauend agierend. Preis/Leistungsverhältnis vollständig gegeben. Wir werden seit Jahren von der besten Kanzlei beraten.

Dr. Josef Hofschroer leistet mit seinem Team höchstprofessionelle Arbeit. Gibt seine Expertise und Markt-Know-How an seine Kollegen weiter und sichert damit höchste Beratungsqualität.

Gute Kommunikation zwischen den Partnern während der VerhandlungenDie Fähigkeit, Experten zu verschiedenen Themen in verschiedenen Ländern hinzuzuziehen, z. Arbeitsrecht in Großbritannien und Deutschland, Steuern, Unternehmensstrukturierung, Schulden.

Henrik Armah sticht in meinem Buch als sehr ruhiger, sehr sachkundiger, kaufmännisch kluger Anwalt hervor.

Sehr kommerziell, vernünftig, einfallsreich.

Peter Schorling, Oliver Markmann immer sehr reaktionsschnell, sehr kommerziell und guter Führer in komplexen Situationen.

Kernmandanten

Taiyo Nippon Sanso Corporation

NVIDIA Corporation

Rentokil Initial plc

Eltel AB

PLDT Inc.

Investorenkonsortium: SJL Partners LLC, KCC Corporation und Wonik QnC Corporation

The Carlyle Group L.P.

GlobalLogic Inc.

Element Solutions Inc.

IFA Group

CCC S.A.

ZTE Services Deutschland GmbH

Highlight-Mandate

  • GEWOBAG Wohnungsbau- Aktiengesellschaft: Beratung beim Erwerb von neun Tochtergesellschaften mit fast 6.000 Wohnungen von der börsennotierten ADO Properties S.A. (ADO).
  • Rentokil Initial Plc: Beratung beim Verkauf ihrer Beteiligung an CWS-Boco International an die Haniel & Cie. GmbH.
  • Dream Global Real Estate Investment Trust: Beratung bei ihrer öffentlichen Übernahme durch die Blackstone Group.

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Die M&A-Praxis von GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB berät nationale und internationale Unternehmen, den Mittelstand sowie Investoren zu nationalen und internationalen Transaktionen, Post-M&A-Streitigkeiten und Distressed M&A; hierbei betreut das Team häufig ebenfalls gesellschafts- und steuerrechtliche Aspekte. Branchenexpertise besteht zudem in den Sektoren Gesundheit, Energie, Transport und Medien. Frank Evers in Hamburg leitet die Praxisgruppe, die sich zuletzt mit dem Zugang von Christoph Niemeyer, zuvor bei Oppenhoff, verstärkte.

Praxisleiter:

Frank Evers

Weitere Kernanwälte:

Christoph Niemeyer; Tobias Fenck

Referenzen

Herausragender M&A Partner: Dr. Tobias Fenck (zuverlässig, vertrauensvoll, hohes Engagement, verhandlungsstark, sehr erfahren und extrem belastbar in komplexen Dealsituationen).

Kernmandanten

Alliance Automotive Group

Andersch AG

BWF Unternehmensbeteiligungen International II GmbH & Co. KG

Cohort plc

Dätwyler

Deutsche AVIA Mineralöl-GmbH

FEHRMANN ALLOYS GmbH

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurt Business Media GmbH

in.ventus

Jilin Jinhong Auto Parts Co. Ltd.

KMT Medical

KÖRBER AG

LB Businesspark GmbH

M.A.T. Malmedie Arbeitstechnik GmbH

MDT Technologies GmbH

MK-Kliniken

Ningbo HuaXiang Electronic Co., Ltd.

PAX Global Technology Limited

Proplast

Riwal Group

SCPI Pierval Santé

S-IMK

Stiftung der Cellitinnen e.V.

Vink Chemicals

Zeitfracht Gruppe

Highlight-Mandate

  • Dätwyler Schweiz AG: Beratung beim Verkauf des Civil-Engineering-Geschäfts an das Management und die Hamburger Beteiligungsgesellschaft BPE.
  • Vink Chemicals: Beratung beim Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der ISP Biochema Schwaben GmbH von der Ashland-Gruppe sowie beim Erwerb der Geschäftsbereiche Technical Biocides und Fuel, Oil and Gas von Schülke & Mayr.
  • Cohort plc: Beratung beim Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der Wärtsilä ELAC Nautik GmbH von der Wärtsilä Deutschland GmbH, einer Konzerngesellschaft der finnischen Wärtsilä-Gruppe.

K&L Gates LLP

K&L Gates LLPs M&A-Team betreut nationale und grenzüberschreitende Transaktionen für den gehobenen Mittelstand und internationale Industrie- und Technologieunternehmen und arbeitet hierbei eng mit dem internationalen Netzwerk der Kanzlei zusammen. Des Weiteren berät das Team zu gesellschaftsrechts- und finanzrechtlichen Aspekten von Transaktionen sowie zum Insolvenzrecht im Rahmen von Distressed M&A-Sachverhalten. Thomas Lappe hat starke Expertise in Carve-outs und leitet die Praxis vom Berliner Standort.

Praxisleiter:

Thomas Lappe

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Lösungsorientierte Hands-On-Einstellung, in allen Bereichen schnelle und sachgerechte Beratung.

Thomas Lappe, Wilhelm Hartung, Annette Mutschler-Siebertfür alle: langjährige Erfahrung in rechtlicher Hinsicht und gute Kenntnisse in der relevanten Branche, optimale Verfügbarkeit und für die jeweiligen Projekte passende Team-Zusammenstellung.

Kernmandanten

Continental AG

EDF Group

Sinch AB

KKR / European Locomotive Leasing (ELL)

Koenig & Bauer AG

Minebea Mitsumi, Inc.

Robus Capital Management

Bundesdruckerei

Wirecard AG

Highlight-Mandate

  • KKR / European Locomotive Leasing (ELL): Beratung im Zusammenhang mit dem Verkauf des europäischen Lokomotivvermieter European Locomotive Leasing (ELL) an ein Konsortium um Axa Investment Managers und Crédit Agricole Assurance zu einem Gesamtkaufpreis von rund €1 Milliarde.
  • Continental AG: Beratung bei der Übernahme der italienischen Merlett Group.
  • Robus Capital Management: Beratung beim Erwerb einer 88%-Beteiligung an der Hallhuber GmbH.

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP ist im Mid-Cap-Segment vor allem für große börsennotierte Unternehmen im In- und Ausland tätig, wobei hohe Synergien mit den Bereichen Private Equity und Venture Capital bestehen. Das Team kann sich im Rahmen von grenzüberschreitenden Transaktionen auf ein globales Netzwerk berufen, verfügt jedoch ebenfalls über hauseigene China-, India- und Middle East-Desks. Sven Greulich hat eine starke Fokussierung auf internationale Technologie-Transaktionen undThomas Schmid, der über tiefgreifende Expertise in den Bereichen Life Sciences, Gesundheit und Technologie verfügt, leitet das Team vom Münchner Standort aus.

Praxisleiter:

Thomas Schmid 

Weitere Kernanwälte:

Sven Greulich

Kernmandanten

ACG Pharma Technologies

Beijing Aeonmed Co. Ltd.

Crane Co. (Mandant seit über 5 Jahren)

creditshelf Aktiengesellschaft

Flexera Software (Mandant seit über 5 Jahren)

Giroxx

Nanjing Estun Automation

Neway Valve (Suzhou)

Persico S.p.A.

PHW Group (Mandant seit über 5 Jahren)

ProLeiT AG

STEAG (Mandant seit über 5 Jahren)

Xometry Inc.

Highlight-Mandate

  • STEAG: Beratung bei dem Erwerb des zu DMG MORI gehörenden Geschäftsbereichs „GILDEMEISTER ENERGY SOLUTIONS“.
  • Nanjing Estun Automation (mit CRCI): Beratung beim Erwerb der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH in Höhe von €200 Millionen.
  • ACG Pharma Technologies Private Limited: Beratung bei Übernahme des deutschen Anbieters von Pharma- Prozesstechnologie Xertecs.

Paul Hastings LLP

Die M&A-Einheit von Paul Hastings LLP berät umfänglich zu nationalen und internationalen Transaktionen und verfügt hierbei ebenfalls über Expertise zu Private Equity-Sachverhalten. Die Praxisgruppenleitung hat Christopher Wolff inne.

Praxisleiter:

Christopher Wolff

Weitere Kernanwälte:

Regina Engelstädter

POELLATH

Die M&A Praxis von POELLATH begleitet nationale und internationale Unternehmen bei Unternehmensankäufen und -verkäufen insbesondere im Rahmen öffentlicher und nichtöffentlicher Übernahmetransaktionen, wobei letztere häufig Schnittstellen zu Private Equity aufweisen. Ebenfalls betreut werden Distressed M&A sowie Pre- und Post-M&A-Streitigkeiten. Die in München ansässige Eva Nase und Jens Hörmann leiten die Praxis gemeinsam.

Praxisleiter:

Eva Nase ; Jens Hörmann

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Erfahrene M&A Anwälte, die die gesamte Wertschöpfungskette einer Transaktion abbilden können (DD, Beteiligungsdokumentation, Steuerstrukturierung, Finanzierungsdokumentation) und darüber hinaus Experten für arrondierende Themen im Haus haben (Fondsstrukturierung, Kapitalmarktrecht, Grunderwerbssteuer, etc.).

Philipp von Braunschweig – fachlich fehlerlos, kommerziell herausragend (Anwälte neigen häufig dazu das kommerzielle Ziel der fachlichen/juristischen Perfektion unterzuordnen, man hat dann zwar einen schönen Vertrag aber keinen Deal, PvB hingegen tritt mit optimalem Augenmaß in den Verhandlungen auf).

Kernmandanten

Lekkerland

BASS Gruppe (Gesellschafterin)

Contract Medical International (CMI)

Dermapharm

Payworks

Gastrofix (Mgm)

Avira/Avira Mgm.

Felix Swoboda

Deutsche Leasing

MCL Management

Bregal Unternehmerkapital

Carl Zeiss AG

Core Media

Adco-Gruppe (Mgm)

ETL Gruppe

ESR Labs

Zielpuls

Remira GmbH

Bosch Packaging (Mgm).

Adco-Gruppe

Highlight-Mandate

  • Gesellschafter Lekkerland Gruppe: Beratung beim Verkauf aller Anteile an die Handelskette REWE.
  • Florian Swoboda: Beratung beim Verkauf ihrer Anteile an der Cash Payment Solutions GmbH (CPS) an GLORY Ltd.
  • P&I Vorstandsvorsitzender: Beratung beim Verkauf durch Permira an Hg Capital.

Watson Farley & Williams

Watson Farley & Williams begleitet Transaktionen vorwiegend in den Sektoren Energie, Infrastruktur, Immobilen sowie im Bereich maritimer Wirtschaft, wobei das Team problemlos ebenso auf die Private Equity-Expertise der angrenzenden Praxisgruppe bauen kann. Beraten werden unter anderem Unternehmen, Investoren und Finanzinstitute. Dirk Janssen agiert mit einem Schwerpunkt auf grenzüberschreitende Deals sowie Leverage Buy-outs und der 'sehr transaktionsorientierte und pragmatische' Praxisgruppenleiter Torsten Rosenboom verfügt über weitreichende Expertise zu Joint Ventures und interne Umstrukturierungen, besonders in Hinblick auf Insolvenzen.

Praxisleiter:

Torsten Rosenboom

Weitere Kernanwälte:

Dirk Janssen; Christoph Naumann

Referenzen

Flexibel, serviceorientiert, kostenbewusst.

Torsten Rosenboom: sehr transaktionsorientiert und pragmatisch; sehr gute wirtschaftliche Kenntnisse; sehr lösungsorientiert; no-nonsense guy!

Hohe Verfügbarkeit, Flexibilität, Internationalität, hohes wirtschaftliches Verständnis, gute Vernetzung mit ausländischen Partnerkanzleien, kompetentes Team.

Dr. Torsten Rosenboom (Partner) – einfache und verständliche Sprache auch im internationalen Kontext, dadurch Gewinn von Vertrauen, ausgezeichnetes wirtschaftliches Verständnis, stark in Verhandlungen.

Kernmandanten

Alpina Capital Partners LLP

Ambienta

Emeram

European FinTyre Distribution

Finatem

Findos

HQ Equita

Invicto

Naxicap Partners

Nordwind

Riverside

Storengy Deutschland GmbH

Tank & Rast-Gruppe

ZEABORN

Jones Lang LaSalle

Econnext

Highlight-Mandate

  • Jones Lang LaSalle Gruppe: Beratung beim Verkauf des Immobilienmanagementgeschäfts in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Spanien, Portugal, Polen, Tschechien, der Slowakei und Rumänien an MVGM International B.V.
  • Naxicap Partners: Beratung bei der Übernahme der Consumer-Audio-Marke Teufel von Hg.
  • TUI Cruises: Beratung bei der Übernahme von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten von der TUI AG für 1,2 Mrd. EUR, ohne Berücksichtigung der Nettoverschuldung.

Weil, Gotshal & Manges LLP

Weil, Gotshal & Manges LLP berät umfänglich zu privaten und öffentlichen Übernahmen sowie Distressed M&A-Fragestellungen. Im Rahmen von grenzüberschreitenden Transaktionen kann die Kanzlei als Teil ihres globalen Netzwerks agieren und bietet Mandanten zudem transaktionsrelevante Expertise zu Private Equity sowie steuer- und immobilienrechtlichen Sachverhalten. Geleitet wird das Team von Gerhard Schmidt in Frankfurt, der regelmäßig zu Übernahmeangeboten und Distressed M&A berät. Kamyar Abrar wechselte Ende 2020 zu Willkie Farr & Gallagher LLP.

Praxisleiter:

Gerhard Schmidt

Weitere Kernanwälte:

Kernmandanten

Upfield

CEZ Group

Concardis Payment Group

Panasonic Avionics Corporation

Culligan International Company

Elementis plc

SiriusXM Holdings Inc.

Olympic Entertainment Group

Highlight-Mandate

  • Upfield Group: Beratung beim Erwerb von Arivia, einem führenden und international tätigen Hersteller von veganem Käse.
  • KKR/TTL Real Estate GmbH: Beratung bei der €225 Millionen Veräußerung ihrer jeweiligen Beteiligung an der GEG German Estate Group an die DIC Asset AG.
  • SiriusXM Holdings: Beratung bei ihrer Minderheitsbeteiligung an dem Musik-Streamingdienst SoundCloud.

BEITEN BURKHARDT

BEITEN BURKHARDT begleitet Start-ups, Familienunternehmen und börsennotierte Konzerne umfassend zu Mid-Cap-Transaktionen und erarbeitet hierbei 'maßgeschneiderte und innovative Lösungen'. Mandatierungen entspringen vorrangig den Energie-, Telekommunikations- und Gesundheitssektoren, jedoch zieht das Team ebenfalls Mandatierungen aus den Automobil- und Immobilienbranchen an. Im Rahmen grenzüberschreitender Transaktionen kann das Team problemlos auf die lokale Expertise ihrer Büros in Belgien, Russland und China zugreifen, wobei das Team zuletzt insbesondere zahlreiche Inbound-Transaktionen aus China begleitete. Die Leitung der Praxisgruppe teilen sich Maximilian Emanuel Elspas, Hans-Josef Vogel und Christian von Wistinghausen.

Referenzen

Starkes Frankfurter M&A-Team.Traditionell starke Kanzlei in der Mittelstandsberatung. Breite Branchenerfahrung im Mittelstand, partnerzentrierte Beratung, maßgeschneiderte und innovative Lösungen in Transaktionen, pragmatisches Vorgehen.

Bei Beiten Burkhardt fühlen wir uns am besten aufgehoben.

Die Zusammenarbeit mit Dr. Detlef Koch und Dr. Mario Riechmann zeichnet sich aus durch vertrauensvolle und persönliche Beratung, starkes Engagement und ein besonders Gespür für die Kundenanliegen. Abgerundet wird die Beratung durch fachliche Exzellenz mit einem Verständnis für die Branche des Mandanten.

Ansprechpartner für die Bereichte Gesellschaftsrecht, M&A und Immobilienrecht aus einer Hand. Kurze Wege und sehr gute Kommunikation.’

Dr. Koch: sehr hohe fachliche Expertise, Verhandlungsgeschick und ein gutes Team.

Kernmandanten

Amphenol Corporation, Wallingford, Conneticut (USA)

Audax Group (Boston, Massachusetts)

B. Braun Avitum AG

Ferronordic AB

GUS Holding GmbH

Hotelplan Holding AG

Korn Ferry

Quadpack Industries SA

Stadtwerke Heidenheim Gruppe

Vital Materials Group

Highlight-Mandate

  • Ferronordic AB: Beratung bei ihrem Markteintritt in Deutschland durch den Erwerb von Händlerstandorten für Volvo- und Renault-LKW.
  • Innovative Chemical Products Group: Beratung beim Erwerb des Geschäftsbetriebs Hightech Coatings von der Heidelberger Druckmaschinen AG im Rahmen eines Share und Asset Deals.
  • Quadpack Industries SA: Beratung bei der Übernahme der Louvrette GmbH, die auf die Entwicklung und Herstellung von Verpackungslösungen für die Kosmetikindustrie spezialisiert ist.

Flick Gocke Schaumburg

Mittelgroße Transaktionen begleitet das Team von Flick Gocke Schaumburg  unter anderem für Projektentwickler, Finanzinstitute sowie mittelständische und börsennotierte Unternehmen insbesondere in den Energie-, Infrastruktur- und Immobiliensektoren und wird zudem vermehrt zu Distressed M&A zu Rate gezogen. Des Weiteren wartet die Praxis mit Expertise zu Private Equity auf.  Die Bonner Partner Stephan Göckeler und Michael Erkens  leiten die Praxis gemeinsam, die im Sommer 2019 mit dem M&A-Rechtler Fred Wendt, ehemals  Gleiss Lutz, verstärkt wurde.

Weitere Kernanwälte:

Fred Wendt

Highlight-Mandate

  • Deutsche Bahn AG: Beratung beim Verkauf der AMEROPA-Reisen GmbH im Rahmen eines Bieterverfahrens.
  • Lindsay Goldberg: Beratung beim Verkauf der VDM Metals Holding GmbH an Acerinox, S.A.
  • Berenberg Bank: Beratung beim Verkauf des Geschäftsfelds Vermögensverwalter Office an das Bankhaus Donner & Reuschel.

Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Die M&A-Einheit von Friedrich Graf von Westphalen & Partner begleitet mittelständische Familienunternehmen, Start-ups und börsennotierte Unternehmen in nationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen umfassend, wobei sich häufig Synergien mit den IP-, Wettbewerbs-, Immobilien-, Arbeits- und Versicherungspraxen der Kanzlei ergeben; bei grenzüberschreitenden Fragestellungen kann das Team zudem auf eine Reihe von ausländischen Best-Friends-Kanzleien zugreifen. Die Praxis ist besonders versiert bei der Beratung von Transaktionen im Automobil- und Gesundheitssektor. Gerhard Manz, Barbara Mayer und Arnt Göppert leiten die Praxisgruppe, der ebenfalls der von BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN kommende Alexander Hartmann angehört; er eröffnete den Berliner Standort der Kanzlei im Frühjahr 2020.

Weitere Kernanwälte:

Alexander Hartmann 

Referenzen

Die Stärken sind sicherlich die Kompetenz, Professionalität und Reaktionsgeschwindigkeit.

Gerhard Manz, Barbara Mayer und Morton Douglas sind unsere Ansprechpartner und wir sind mit ihrer Unterstützung zu 100% zufrieden.

Gesellschaftsrecht: Zuwendung zum Mittelstand, für Mittelstand alle Rechtsbereiche abgedeckt, hohe Qualität in allen Rechtsbereichen, schnelle Antwortzeiten, gute Erreichbarkeit für schnelle Fragen, jahrelange Zusammenarbeit.

Dr. Barbara Mayer (Gesellschaftsrecht, allgemeine Rechtsfragen): zuverlässig, kompetent, gut erreichbar, gute Beraterin bei allen rechtliche Fragen, viele praktische Hilfestellungen. Dr. Sven Ufe Tjarks (Purchase Agreements mit Großunternehmen, Verträge mit Kunden): zuverlässig, kompetent, gut erreichbar.

Hohe Sach- und Fachkompetenz im Gesellschaftsrecht (für uns relevant) und im Insolvenzrecht (leider auch “manchmal” von Relevanz). Sie können zuhören und uns und unseren Zielunternehmen maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Wir arbeiten jetzt im 20. Jahr zusammen. Überhaupt nicht abgehoben! Auch menschlich top.

Herr Gerhard Manz = überragende Persönlichkeit. Den können wir nahezu zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen und damit erreichen. In unserer Branche “lebenswichtig”. Frau Dr. Mayer (Gesellschaftsrecht) und Herr Dr. Stefan Lammel (Insolvenzrecht) = so stellen wir uns eine zielführende rechtliche Beratung vor. Es werden nicht nur Alternativen aufgezeigt, sondern auch bei der Umsetzung wird uns tatkräftig unter die Arme gegriffen.

Kernmandanten

Abas Software AG, Karlsruhe

Blazejewski MEDI-TECH GmbH

Conductix-Wampfler Gruppe

CorTec GmbH

Erbiwa Gruppe

Fifty2 Technology GmbH

Fischer Küchenatelier Gruppe

Oxygen Technologies GmbH

PME fluidtec GmbH

Schölly fiberoptic GmbH

Südvers Gruppe

Swiss Automotive Group AG (SAG)

Thalia GmbH und Gesellschafter der Thalia-Gruppe

THIELMANN AG

Yinlun-Gruppe, China

Highlight-Mandate

  • Thalia-Gruppe: Beratung beim Zusammenschluss mit Mayersche Buchhandlung.
  • Conductix-Wampfler Gruppe; Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter und hat zuletzt einen Gesamtumsatz von über 250 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen wurde 1959 von Manfred Wampfler in Lörrach gegründet. 2007 erwarb die Delachaux-Gruppe sämtliche Anteile an der damaligen Wampfler AG.: Beratung bei der Übernahme der LJU Automatisierungstechnik GmbH von der Grenzebach Maschinenbau GmbH; die Transaktion umfasste auch den Erwerb des LJU-Geschäfts in den USA, China und Brasilien.
  • Swiss Automotive Group AG (SAG): europaweit tätiger Ersatzteilhändler für Pkws und Nutzfahrzeuge, Umsatz 900 Millionen Schweizer Franken, 3.200 Mitarbeiter an über 180 Standorten, mit Sitz in Cham, Schweiz: Beratung beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem deutschen Kfz-Onlinehändler Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH (ATP).

Gibson, Dunn & Crutcher LLP

Nicht zuletzt aufgrund ihrer starken Einbindung in das internationale Netzwerk der Kanzlei wartet Gibson, Dunn & Crutcher LLP mit tiefgreifender Erfahrung in grenzüberschreitenden Transaktionen auf, ist für ihre aus dem deutschen Mittelstand, börsennotierten Unternehmen und internationalen Konzernen bestehende Mandantschaft jedoch auch in nationalen Deals tätig. Das Team agiert zudem häufig an der Schnittstelle zu Private Equity und Finanzierung. Lutz Englisch und Ferdinand Fromholzer sind die Schlüsselfiguren.

Weitere Kernanwälte:

Lutz Englisch; Ferdinand Fromholzer

Referenzen

Das M&A-Team zeichnet sich durch einen besonderen Einblick und Verständnis für wirtschaftliche unternehmerische Zusammenhänge aus.

Dr. Lutz Englisch: Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit hoch-komplexen M&A-Transaktionen im industriellen Sektor ist er auf diesem Gebiet sicher einer der meist profiliertesten M&A-Anwälte in D.

Starke Partner mit viel Expertise und Einsatz im Münchner Büro; gute internationale Vernetzung der Büros.

Lutz Englisch: Extrem engagiert und kompetent; geht jede Extrameile, um schwierige Deals möglich zu machen.

Kernmandanten

Heska Corporation

RKW SE

Robert Bosch GmbH

Highlight-Mandate

  • Heska Corporation: Beratung beim Erwerb der scil animal care GmbH.

Greenfort

Greenfort berät deutsche Unternehmen, den Mittelstand und Finanzinvestoren zu Transaktionen im mittelgroßen Bereich sowohl auf Verkäufer- als auch Käuferseite und ist hierbei insbesondere in den Sektoren Infrastruktur, Energie und Medien visibel. Andreas von Oppen, der zu Beginn 2020 zum Equity-Partner ernannte Ahn-Duc CordalisGunther Weiss und Carsten Angersbach leiten die Praxisgruppe gemeinsam.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

Zielgerichtet und schnell.

Andreas von Oppen: hervorragendes juristisches Know-how, sehr gutes wirtschaftliches Verständnis und extrem schnelle Auffassungsgabe.

Gut breit aufgestellt, sehr praxisnahe, effizient, umsetzungsstark, gute, kompakte Lösungen, keine leeren Phrase.

Andreas von Oppen: Erfahren, sehr viel business sense und Gespür, guter Verhandler, social skills UND legal skills.

Kernmandanten

Warner Chilcott / Allergan

Pandriks

Blue World Group

Bertelsmann

Arvato

CRONIMET Gruppe

Celanese

HIL Invent

InnoEnergy

Interfer Gruppe

ITG

Schaap Martens Group

Knight Vinke

Koch Group USA

LGI Logistics Group International

Lifco

Mc Kesson

Gehe

MDH AG

Mediengruppe RTL

MIND CTI, Israel, börsennotiert (NASDAQ)

MONEYFARM

Planet Partners / Planet Home Group

REMONDIS

Shopify

Styria Media Group

Tagueri Group

Tata Steel

Glatfelter

Cantel Medical

Stratasys

Seibel Gruppe

Varta

Highlight-Mandate

  • Bertelsmann/arvato: Beratung bei der Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an der Arvato Financial Solutions Risk Management Division an ein Tochterunternehmen der Experian Plc.
  • Koch Group USA: Beratung zum Erwerb der Julius Montz GmbH von der Pfaudler Gruppe (Portfoliunternehmen der Deutsche Beteiligung AG).
  • Warner Chilcott / Allergan: Beratung bei der teilweisen Veräußerung der Assets, der teilweisen Restrukturierung (und teilweisen Abwicklung) von Warner Chilcott sowie anschließende Verschmelzung auf Allergan.

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Heuking Kühn Lüer Wojteks M&A-Praxis, die als 'sehr talentiert und angenehm in der Zusammenarbeit' gilt, betreut nationale und grenzüberschreitende Transaktionen im Mid-Cap-Segment vornehmlich für Familienunternehmen und den deutschen Mittelstand und wartet hierbei ebenfalls mit steuer- und kapitalmarktrechtlicher Expertise auf; zudem hat das Team umfassende Erfahrung in Transaktionen im Energiesektor. Thorsten Kuthe in Köln und Boris Dürr in München leiten die Praxis gemeinsam.

Referenzen

Sehr praxisorientiert. Lösungen auf unsere Gesellschaft und das Umfeld zugeschnitten.

Stuttgart: Dr. Rainer Herschlein, Charlotte Schmitt, Benedikt Raisch: Das Team reagiert schnell, stets kompetente Antworten/Einschätzungen innerhalb kurzer Reaktionszeit, führt die Deals in die richtige Richtung und zeigen Engagement zu jedem Zeitpunkt.

Das Team ist sehr talentiert und angenehm in der Zusammenarbeit. Sie haben fundiertes Wissen, sind schnell, verlässlich und liefern hochqualitative Arbeit.’

Was sie auszeichnet, ist die Involviertheit der Partner.

Exzellentes Team – effizient und pragmatisch bei gleichzeitig hoher Arbeitsqualität.

Alle Teammitglieder haben unter der Aufsicht von Helge-Torsten Wöhlert sehr gut abgeschnitten.

Die Kanzlei arbeitet sehr lösungsorientiert und unternehmerisch. Sie kennen die Probleme und wissen auf was sie den Fokus legen müssen. Gleichzeitig scheint die Zusammenarbeit zwischen den Teams nahtlos zu funktionieren, sodass die nötigen Kompetenzen jederzeit zeitnah zur Verfügung stehen.

Helge Wöhlert: sehr engagiert, sprachgewandt, dynamischMathias Schröder: sehr erfahren, verliert nie den Überblick.’

Das Team ist sehr beeindruckend. Hochqualifizierte Anwälte in vielen Büros. Sehr gute Kenntnisse des deutschen und des französischen Marktes.

Helge-Torsten Wöhlert und Stefan Degen sind hervorragend. Sie arbeiten perfekt in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Französisch) und kennen den französischen Markt sehr gut.

Stephen Degen und Helge-Torsten Wöhlert sind sehr gute Profis. Sie sind voll und ganz den Zielen ihrer Kunden mit hohen rechtlichen Fähigkeiten verpflichtet. Beide verfügen über fundierte juristische Kenntnisse im deutschen und französischen Recht.

Hohe Rechtskenntis, transaktionsstark.

Rainer Herschlein: habe schon mehrfach mit ihm zusammengearbeitet; tolles wirtschaftliches Verständnis und unglaublicher Pragmatismus. Toller Verhandler. Erfasst die die Zusammenhänge schnell. Auch auf der persönlichen Ebene eine Freude, mit ihm zusammenzuarbeiten. Martin Imhof: auch mit ihm mehrfache Zusammenarbeit; tollerTransaktionsanwalt/Gesellschaftsrechtler. Helge-Thorsten Wöhlert: unkomplizierte Zusammenarbeit.

Kirkland & Ellis International LLP

Kirkland & Ellis International LLP begleitet umfassend zu mittelgroßen Transaktionen im In- und Ausland. Man berät vornehmlich Finanzberater und -investoren. Beratungsschnittstellen bestehen unter anderem zu Private Equity, sowie dem Kartell-, Finanz- und Steuerrecht. Ben LeyendeckerVolkmar BrucknerJörg Kirchner und Attila Oldag sind die zentralen Ansprechpartner.

PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft)

PwC Legal (PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft)  betreut Transaktionen im mittelgroßen Bereich für den deutschen Mittelstand, DAX30- sowie internationale Unternehmen, wobei das Team hierbei auch im Rahmen von Private Equity-Deals berät. Lars Benger stieß Ende 2019 von Hogan Lovells International LLP zum Team, das sich gleichzeitig von Robert Manger, dem ehemaligen Co-Leiter der Corporate und M&A-Praxis, verabschieden musste; er wechselte zu EY Law. Zudem verließ Angelika Bartholomäi  die Einheit gen Rittershaus. Die Leitung der nationalen Corporate und M&A Praxis übernahm Steffen Schniepp in Stuttgart übernommen, sowie die Rolle des Global Head for M&A.

Praxisleiter:

Steffen Schniepp

Weitere Kernanwälte:

Lars Benger

Referenzen

Gute Branchenkenntnis. Großes Engagement und Einsatzfreude.

Sehr hohe Responsiveness. Breit aufgestelltes Team. Alternative Fee Arrangements. Flexibel.

Kernmandanten

GENUI Partners

Aradex AG

Boehringer Ingelheim

flatex AG

Hornetsecurity GmbH, HTGF und Verdane (als Bestandinvestoren)

Volume Graphics GmbH

Bayer Aktiengesellschaft

Elanco Animal Health, Inc.

MEC Holding GmbH

Highlight-Mandate

  • GENUI Partners: Umfassende rechtliche Beratung beim (mittelbaren) Verkauf von Geschäftsanteilen an der Cherry Holding GmbH an Argand Partners.
  • Volume Graphics GmbH: Umfassende rechtliche Beratung beim Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile an die Hexagon Metrology Services GmbH.
  • Bayer Aktiengesellschaft: Beratung beim Carve-out des Geschäftsbereichs Animal Health an Elanco in 120 Ländern.

Shearman & Sterling LLP

Transaktionen im Mid-Cap-Bereich werden von Shearman & Sterling LLP für ihren aus Private Equity-Investoren, Banken und Unternehmen bestehenden Mandantenstamm umfassend begleitet, wobei dieser sich insbesondere in grenzüberschreitenden Mandaten mit Nordamerikabezug auf das internationale Netzwerk der Kanzlei verlassen kann. Alfred Kossmann    begleitet  häufig Transaktionen mit Private Equity-Bezug und der in Frankfurt ansässige Praxisgruppenleiter Thomas König hat weitreichende Erfahrung in öffentlichen Übernahmen sowie in Transaktionen in den Branchen Chemie, Automotive, Maschinenbau und Finanz.

Praxisleiter:

Thomas König 

Weitere Kernanwälte:

Alfred Kossmann 

Referenzen

Die Elemente, die das S&S-Team am meisten auszeichneten, waren ihre sehr starkes Fachwissen und technisches Wissen und ihre umfangreiche Erfahrung in M&A-Transaktionen, ihre Leistungen, sein Engagement und sein positiver und proaktiver Ansatz des Teams.

Wir haben am meisten mit Alfred Kossmann, Aliresa Fatemi und Anders Kraft gearbeitet. Alle drei Personen haben sich durch ihre sehr starkes Fachwissen und technisches Wissen und ihre umfangreiche Erfahrung in M&A-Transaktionen, ihre Leistungen, sein Engagement und sein positiver und proaktiver Ansatz ausgezeichnet.

Kernmandanten

American Axle & Manufacturing

Ardagh Group

Friedhelm Loh Group

International Chemical Investors

Pfaudler GmbH

Telus International

The Dow Chemical Company

Highlight-Mandate

  • American Axle & Manufacturing: Beratung beim Erwerb des deutschen Geschäftsbereichs der insolventen MITEC Automotive AG.
  • Telus International: Beratung beim Erwerb der Competence Call Center GmbH von dem Private Equity-Haus Ardian und dem Management.

Willkie Farr & Gallagher LLP

Willkie Farr & Gallagher LLPs M&A-Praxis hat einen starken Fokus auf die Begleitung von Finanzinvestoren und Private Equity-Unternehmen bei Transaktionen im In- und Ausland. Georg Linde, der unter anderem über Branchenexpertise zu IT, Telekommunikation und Energie verfügt, leitet die Einheit vom Frankfurter Standort aus. Markus Lauer  schloss sich der Einheit Ende 2019 von Herbert Smith Freehills LLP kommend an.

Praxisleiter:

Georg Linde

Kernmandanten

3i Group plc

BBS Automation

Blantyre Capital

Capital 300

Castik Capital

Constantia Flexibles

CVC Capital Partners

DexKo Global Inc.

EQT

Genstar Capital

GoldenTree Asset Management

Grillo-Werke AG

In Mind Cloud Global GmbH

Insight Partners

ITT Inc.

Masterplan

Maxburg Beteiligungen III GmbH & Co. KG

PAI Partners

Palamon Capital Partners

Railpool

Sensovation AG

TA Associates

tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH

The Ambassador Theatre Group

The Sterling Group

Unternehmensgruppe Theo Müller

Wendel

Yazaki Europe Ltd.

Highlight-Mandate

  • HBC: Beratung im Zusammenhang mit dem Verkauf ihrer Anteile an den zwischen HBC und SIGNA gebildeten europäischen Einzelhandels- und Immobilien-Joint-Ventures an die jeweiligen Joint-Venture-Partner.
  • BBS Automation: Beratung beim Erwerb der chinesischen ReaLead und italienischen Team S.r.l.
  • Grillo-Werke AG: Beratung beim Verkauf von geistigem Eigentum und Know-How betreffend der Produktion von Methansulfonsäure an einen internationalen Chemiekonzern.