Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland > Wirtschaftsstrafrecht > Marktüberblick

Redaktionelle Abschnitte

Im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts wurde der Bedarf nach einem Komplett-Programm erkannt, was dazu führt, dass viele Boutiquen sich im Bereich Compliance verstärken, während Großkanzleien vermehrt Wert darauf legen, auch eine strafrechtliche Verteidigung anbieten zu können. Diese Entwicklung sehen kleinere Einheiten allerdings eher gelassen, da sie sich ihres Stellenwerts bewusst sind.

Weiterhin spielen das Thema Cum-Ex und die Dieselaffäre eine große Rolle. Sie ziehen eine Reihe öffentlichwirksamer Verfahren mit sich, sowohl in der Individualverteidigung als auch bei Unternehmen. Diese zeugen außerdem von einer verschärften Gangart der Behörden und gestalten sich oftmals als juristisch schwierig; so leitete die Staatsanwaltschaft bereits im Jahr 2017 eine Durchsuchung der Kanzleiräume von Jones Day ein, da die Kanzlei im Auftrag der Audi-Mutter Volkswagen interne Ermittlungen zur Dieselaffäre führt. Des Weiteren durchsuchte die Generalstaatsanwaltschaft die Büros von Freshfields Bruckhauser Deringer im Zusammenhang mit vermeintlicher Steuerhinterziehung.

Der neue Koalitionsvertrag der deutschen Regierung beinhaltete außerdem eine Reihe von Verschärfungen im Wirtschaftsstrafrecht. So sollen sich Bußgelder nun an den jeweiligen Umsätzen orientieren, und sobald eine Ermittlung gegen einen Mitarbeiter eingeleitet wird, wäre nach den neuen Regelungen auch ein Ermittlungsverfahren gegen das Unternehmen selbst möglich.

XXX

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Pressemitteilungen weltweit

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an