Prof Dr Johannes Kreile > Noerr > Munich, Germany > Anwaltsprofil

Noerr
BRIENNER STRAßE 28
80333 MÜNCHEN
Germany
Johannes Kreile photo

Abteilung

Medienrecht

Position

Partner im Münchner Büro von Noerr und Mitglied Praxisgruppe Digital Business. Spezialisiert auf Medienrecht, Entertainment Law, Urheber- und Presserecht. Er ist stellvertretender Geschäftsführer Fernsehen der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen e.V. sowie Leiter deren Sektion Fernsehen und Geschäftsführer der VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten. Für den Verband der Deutschen Konzertdirektion ist er als geschäftsführender Justitiar tätig. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit lehrt er in München an der Hochschule für Fernsehen und Film sowie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Prof. Dr. Kreile ist Mitherausgeber und Verfasser des Heidelberger Kommentars zum Rundfunkstaatsvertrag und auch als Autor zahlreicher Publikationen zum Medienrecht, Urheberrecht und Telekommunikationsrecht hervorgetreten. Zudem ist er Vorsitzender der Richtlinienkommission der Filmföderungsanstalt und Mitglied des Verwaltungsrates der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien.

Karriere

Bei Noerr seit 2001. Als führender Anwalt im Medienrecht empfohlen von JUVE, Best of the Best, Chambers Europe und dem Expert Guide to the World’s Leading Technology, Media & Telecommunications Lawyers. Augezeichnet von Best Lawyers als “Lawyer of the Year 2011- für Itellectual Property München” und als „Lawyer of the Year 2016 – Media Law – Bavaria“.

Sprachen

Deutsch und Englisch.

Mitgliedschaften

Mitglied u.a. der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der Association Literaire et Artistique Internationale (ALAI), im Beirat des Instituts für Urheber- und Medienrecht und des Erich Pommer Instituts, sowie im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht.

Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften, Betriebswissenschaften und Theaterwissenschaften an der Universität München.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Medien > Entertainment

(Führende Namen)

Johannes KreileNoerr

Noerr besticht im Mediensegment durch interdisziplinäre Abdeckung der Industrie sowie sektorspezifische Expertise und berät neben urheberrechtlichen und regulatorischen Fragestellungen ebenso zu Finanzierung, Transaktionen, Medienkartellrecht sowie vertragsrechtlichen Belangen. Das Team um den angesehenen Johannes Kreile zählt hierbei zahlreiche deutsche und internationale Filmproduzenten zu ihrem Mandantenstamm, wird jedoch ebenso von hockkarätigen Mandanten aus der  Musik-, Videospiel- und Gewinnspielbranche zu Rate gezogen. Hans Radau ist insbesondere im Bereich Medientransaktionen und -finanzierung versiert. Katharina Domnick wechselte jedoch im Januar 2020 zu Brehm & v. Moers.