The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Noerr

BRIENNER STRAßE 28, 80333 MÜNCHEN, GERMANY
Tel:
Work +49 89 28 62 80
Fax:
Fax +49 89 28 0110
Email:
Web:
www.noerr.com

Dr Christian Pelz

Tel:
Work +49 89 28628179
Email:
Noerr

Work Department

Prozessführung, Schiedsverfahren und ADR; Compliance & Interne Ermittlungen

Position

Partner; Fachanwalt für Strafrecht; Fachanwalt für Steuerrecht; Dr. Christian Pelz vertritt deutsche und internationale Unternehmen, Vorstände und Aufsichtsräte, leitende Mitarbeiter und Privatpersonen in strafrechtlichen Ermittlungsverfahren oder Bußgeldverfahren gegenüber Verwaltungsbehörden, Steuer- und Zollfahndung, Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichten. Sein Tätigkeitsbereich umfasst u.a. Korruptionsdelikte im In- und Ausland, Betrug und Unterschlagung, Bilanz- und Kapitalmarktstrafrecht, Insolvenz-, Arbeits- und Umweltdelikte, Steuer- und Zollstrafrecht sowie Außenwirtschaftsrecht. Dr. Christian Pelz hat besondere Erfahrung in der Steuerung von Unternehmens- und Individualverteidigung als auch in der Koordinierung komplexer Verfahren und Streitigkeiten in Straf-, Zivil-, Steuer- und Verwaltungsverfahren. Er berät Unternehmen in allen Arten von Compliance-Angelegenheiten, der Entwicklung und Einführung von Compliance-Programmen, der Erstellung von Compliance-Richtlinien und Arbeitsanweisung als auch die Beratung in Compliance-Fällen.
Dr. Christian Pelz verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Durchführung von Internal Investigations sowohl außerhalb als auch im Zusammenhang mit strafrechtlichen Ermittlungen. Er hat eine Vielzahl von Internal Investigations im In- und Ausland geleitet, insbesondere im Zusammenhang mit Korruptions-, Betrugs- und Untreuedelikten als auch wegen sonstiger Pflichtverletzungen.
Dr. Christian Pelz unterstützt Unternehmen bei der Ermittlung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen, die aus strafbaren Handlungen oder sonstigen Pflichtverletzungen von Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Organen entstehen.

Career

Bei Noerr seit 1997; zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Languages

Deutsch und Englisch

Member

ARGE Strafrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV); Vereinigung für Europäisches Strafrecht e.V.; wistev - Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.; Center for Criminal Compliance, Universität Gießen

Education

Studium an der Universität München; Wahlstation bei einer Rechtsanwaltskanzlei in Windhoek (Namibia)


Deutschland 2018

Compliance

Within: Compliance

Noerr überzeugt durch ‘erstklassige Service-Leistungen’, die regelmäßig von DAX-Unternehmen, Banken und Industriekonzernen in Anspruch genommen werden. Mit besonderer Expertise in der Begleitung von grenzüberschreitenden internen Untersuchungen, gehören Mandate wie die Beratung eines deutschen börsennotierten Unternehmens bei einer internationalen internen Untersuchung durch Lars Kutzner sowie Christian Pelzs Betreuung eines deutschen Maschinenbauers bei einer internen Untersuchung im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Kartellverstöße und dem Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen zur tragenden Säule des Geschäfts. Zudem begleitet das Team ein Unternehmen bei einer behördlichen Zoll- und Energiesteuerprüfung. Praxisgruppenleiter Torsten Fett wird insbesondere für seine ‘schnelle Abarbeitung komplexer technischer Themen’ sowie für sein ‘fundiertes Fachwissen und schnelle Auffassungsgabe’ hervorgehoben, während Mandanten auch die ‘pragmatischen Lösungen’ der ‘kundenorientierten’ Senior Associate Laura Görtz schätzen. Sophia Habbe und Fabian Badtke wurden Anfang 2017 zu Partnern ernannt.

[von unten nach oben]

Handels- und Vertriebsrecht

Within: Handels- und Vertriebsrecht

Eine starke Verwurzelung bei nationalen Mandanten sowie ein ‘absolut serviceorientierter Ansatz’ zeichnen die Handels- und Vertriebsrechtspraxis von Noerr aus. Franchise-Experte Karsten Metzlaff vertrat jüngst die Interessen von Wax in the City gegen einen österreichischen Franchisenehmer bezüglich einer außerordentlichen Kündigung des Franchisevertrags. In Frankfurt am Main kümmert sich Albin Ströbl vorwiegend um handels- und vertriebsrechtliche Belange von Unternehmen der Automobilbranche. Im Bereich Außenwirtschaftsrecht nahm vor allem die Compliance-Beratung stark zu: So übernahm Bärbel Sachs ein großes Compliance-Projekt, sowie die zollrechtliche Beratung für einen internationalen Kompressorenhersteller. Außerdem vertrat sie, zusammen mit Christian Pelz, SIG Sauer im Zusammenhang mit angeblich illegalen Waffenlieferungen. Während Sylvia Kaufhold und Tilmann Walz die Kanzlei verließen, wurde Tom Billing zum Partner ernannt.

[von unten nach oben]

Steuerrecht

Within: Steuerrecht

Noerr verfolgt einen multidisziplinären Full-Service-Ansatz, der insbesondere bei Transaktionen und im Rahmen von Gestaltungs- und Strukturierungsmandaten zum Einsatz kommt. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Georg Edelmann leitet die Praxis gemeinsam mit Steuerberater Carsten Heinz; ersterer unterstützte die niederländische Immobilieninvestmentgruppe Geneba Properties beim Verkauf ihres 93%-Anteils an der Leasinggesellschaft MoTo Objekt Campeon an Infineon Technologies, während letzterer Patron Capital Partners zu den steuerlichen Aspekten des Verkaufs des Büro-Ensambles Campus West in München sowie des Bürogebäudes Connect, ebenfalls in München, beriet. Zudem verfügt das Team über Expertise in der Compliance-Beratung und in der steuerstrafrechtlichen Vertretung. So begleitete man eine deutsche Großbank bei der vollständigen Prüfung des Steuer-Compliance-Management-Systems. Christian Pelz begleitete einen DAX-Konzern bei der steuerlichen Selbstanzeige hinsichtlich des Verstoßes gegen Abzugsverbote bei einer Tochtergesellschaft und vertrat den Mandanten anschließend im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren. Martin Haisch verstärkte im März 2017 das Team von Dechert LLP.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Compliance

Interne Untersuchungen

Within: Interne Untersuchungen

Das ‘eingespielte und fokussierte’ Team von Noerr hat erhebliche Erfahrungen in der Begleitung von grenzüberschreitenden internen Untersuchungen und zählt so jüngst unter anderem Lars Kutzners Beratung eines deutschen börsennotierten Unternehmens bei einer internationalen internen Untersuchung und Christian Pelzs Betreuung eines deutschen Maschinenbauers bei einer internen Untersuchung im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Kartellverstöße und Submissionsbetrug sowie dem Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen zum Mandatsportfolio. Ebenso nennenswert ist die Begleitung eines Unternehmens bei einer behördlichen Zoll- und Energiesteuerprüfung, zu der das Team um den häufig empfohlenen Torsten Fett gerufen wurde. Die Partnerriege konnte durch die beiden Ernennungen von Sophia Habbe und Fabian Badtke im Januar 2017 weiter aufgestockt werden; Senior Associate Laura Görtz wird auch geschätzt.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Wirtschaftsstrafrecht

Beratung von Unternehmen

Within: Beratung von Unternehmen

Noerrs ‘juristisch starkes und engagiertes’ Team ist umfassend im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht tätig und ‘immer bemüht, praktische Lösungen zu finden’. Man agiert für Unternehmen als Geschädigte sowie in der Anklageabwehr. Zudem sind die Compliance-Kapazitäten stark ausgebaut, was zu regelmäßigen Schnittstellenmandatierungen führt, einschließlich der Strafbarkeitsrisikoberatung, der Aufstellung von Compliance-Programmen und der Durchführung von internen Untersuchungen. Der empfohlene Christian Pelz verteidigte ein DAX-Unternehmen in einem Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Korruptionsvorwürfen in verschiedenen asiatischen und afrikanischen Staaten, während der sehr ‘professionelle und effizienteLars Kutzner einen Hersteller von Steckverbindungen in einem arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Strafverfahren wegen potentiell fehlerhafter Durchführung von Altersteilzeit vertrat. Die empfohlene Senior Associate Steffi Kindler wurde jüngst für einen internationalen Automatisierungstechnikhersteller in einem Strafverfahren wegen des Verdachts auf von Vertriebsmitarbeitern begangenen Korruptionsstraftaten tätig.

[von unten nach oben]


Back to index

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .
  • Walking a Tightrope in Singapore - July 2014

    The world has no borders and distance is negligible for the technologically savvy criminal. Individuals with illicit funds to launder or terrorist activities to finance can, with the latest technology, transfer high volumes of money around the globe almost instantaneously and seek to conceal the origin or the destination of the funds.
  • Indonesia banking bill: proposed restrictions on foreign investment - July 2014

    Indonesia's House of Representatives is currently considering a new draft banking bill (the Banking Bill ) which, if passed into law in its current form, will: