The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Noerr

BÖRSENSTRAßE 1, 60313 FRANKFURT AM MAIN, GERMANY
Tel:
Work +49 69 971477 0
Email:
Web:
http://www.noerr.com
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Top-tier Kanzleien-Rankings

Kanzleien-Rankings


Deutschland 2018

Arbeitsrecht
Arbeitsrecht - ranked: tier 2

Noerr

Noerrs ‘außerordentlich gutes’ Arbeitsrechtsteam beweist ‘tiefes wirtschaftliches Verständnis’ und zeichnet sich durch ‘starke Partnerpräsenz bei dennoch fairen Stundensätzen’ aus. Man verfolgt einen branchenspezifischen Ansatz mit besonderer Expertise in den Sektoren Luftfahrt, Lebensmittel, Banken, Versicherungen, Gesundheit, Automobilindustrie und Technologie. Die ERGO Versicherungsgruppe beriet man beispielsweise in einem umfassenden Restrukturierungsprojekt und ein Technologieunternehmen unterstützte man bei der Koordination des Arbeitnehmerbeteiligungsverfahrens in mehreren Ländern im Zuge einer Societas Europaea (SE)-Umwandlung. Praxisleiter Andreas Butz beweist ‘gutes Gespür für machbare Lösungen, die er dann mit hoher Durchsetzungskraft umsetzt’. Ebenso empfohlen werden der ‘sachliche, kompetente und zielgerichteteHans-Christoph Schimmelpfennig; Patrick Mückl, der ‘stets bereit ist, noch einen Schritt weiter zu gehen, um eine praktikable Lösung zu finden’; und der ‘zuverlässige, schnelle und sehr erfahreneTillmann Hecht. Zudem wurde die Praxis auf Juniorebene bedeutend ausgebaut.

[von unten nach oben]

Compliance
Compliance - ranked: tier 2

Noerr

Noerr überzeugt durch ‘erstklassige Service-Leistungen’, die regelmäßig von DAX-Unternehmen, Banken und Industriekonzernen in Anspruch genommen werden. Mit besonderer Expertise in der Begleitung von grenzüberschreitenden internen Untersuchungen, gehören Mandate wie die Beratung eines deutschen börsennotierten Unternehmens bei einer internationalen internen Untersuchung durch Lars Kutzner sowie Christian Pelzs Betreuung eines deutschen Maschinenbauers bei einer internen Untersuchung im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Kartellverstöße und dem Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen zur tragenden Säule des Geschäfts. Zudem begleitet das Team ein Unternehmen bei einer behördlichen Zoll- und Energiesteuerprüfung. Praxisgruppenleiter Torsten Fett wird insbesondere für seine ‘schnelle Abarbeitung komplexer technischer Themen’ sowie für sein ‘fundiertes Fachwissen und schnelle Auffassungsgabe’ hervorgehoben, während Mandanten auch die ‘pragmatischen Lösungen’ der ‘kundenorientierten’ Senior Associate Laura Görtz schätzen. Sophia Habbe und Fabian Badtke wurden Anfang 2017 zu Partnern ernannt.

[von unten nach oben]

Handels- und Vertriebsrecht
Handels- und Vertriebsrecht - ranked: tier 1

Noerr

Außenwirtschaftsrecht - ranked: tier 1

Noerr

Eine starke Verwurzelung bei nationalen Mandanten sowie ein ‘absolut serviceorientierter Ansatz’ zeichnen die Handels- und Vertriebsrechtspraxis von Noerr aus. Franchise-Experte Karsten Metzlaff vertrat jüngst die Interessen von Wax in the City gegen einen österreichischen Franchisenehmer bezüglich einer außerordentlichen Kündigung des Franchisevertrags. In Frankfurt am Main kümmert sich Albin Ströbl vorwiegend um handels- und vertriebsrechtliche Belange von Unternehmen der Automobilbranche. Im Bereich Außenwirtschaftsrecht nahm vor allem die Compliance-Beratung stark zu: So übernahm Bärbel Sachs ein großes Compliance-Projekt, sowie die zollrechtliche Beratung für einen internationalen Kompressorenhersteller. Außerdem vertrat sie, zusammen mit Christian Pelz, SIG Sauer im Zusammenhang mit angeblich illegalen Waffenlieferungen. Während Sylvia Kaufhold und Tilmann Walz die Kanzlei verließen, wurde Tom Billing zum Partner ernannt.

Führende Namen

Albin Ströbl - Noerr

Karsten Metzlaff - Noerr

Namen der nächsten Generation

Bärbel Sachs - Noerr

[von unten nach oben]

Kartellrecht
Kartellrecht - ranked: tier 3

Noerr

Noerr berät unter der Leitung von Alexander Birnstiel überwiegend deutsche Mandanten in den Bereichen Fusionskontrolle, Kartellverfahren, Bußgeldverfahren, Schadensersatzklagen sowie Compliance; dabei überzeugt man durch ‘hohe Kompetenz, schnellen Service und ein angenehmes Kommunikationslevel’. Auch im Vertriebskartellrecht genießt man einen guten Ruf. Man berät Süßgebäckhersteller Bahlsen und dessen ehemaligen Vertriebsleiter im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens bezüglich des Austauschs sensibler Informationen; man focht für die Mandantin außerdem den Bußgeldbescheid des Oberlandesgerichts Düsseldorf im Rahmen des Süßwarenkartells an. In Folge des Bußgeldbescheids gegen das Bildröhrenkartell machte man für das Elektrogerätehandelsunternehmen EP:Electronic Partner Schadensersatzansprüche gegen LG, Philipps und Technicolor geltend. Zudem entwarf man für Fresenius Kabi ein kartellrechtliches Compliance-Programm in diversen Jurisdiktionen und übernahm dessen Umsetzung. Der anerkannte Karsten Metzlaff berät am Hamburger Standort während der zum Partner ernannte Fabian Badtke Frankfurt als Kartellrechtsstandort ausbaut.

[von unten nach oben]

Nonprofit-Sektor: Beratung
Nonprofit-Sektor: Beratung - ranked: tier 2

Noerr

Noerr bleibt unter der Leitung von Lutz Schmidt und Wolfram Theiss der engen Verzahnung von Stiftungsrecht, Steuerberatung und Vermögensnachfolge treu. Das Team hat insbesondere Erfahrung mit dem Einsatz von gemeinnützigen GmbHs bei der Nachfolgegestaltung sowie mit der Stiftungsgründung.

[von unten nach oben]

Steuerrecht
Steuerrecht - ranked: tier 3

Noerr

Noerr verfolgt einen multidisziplinären Full-Service-Ansatz, der insbesondere bei Transaktionen und im Rahmen von Gestaltungs- und Strukturierungsmandaten zum Einsatz kommt. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Georg Edelmann leitet die Praxis gemeinsam mit Steuerberater Carsten Heinz; ersterer unterstützte die niederländische Immobilieninvestmentgruppe Geneba Properties beim Verkauf ihres 93%-Anteils an der Leasinggesellschaft MoTo Objekt Campeon an Infineon Technologies, während letzterer Patron Capital Partners zu den steuerlichen Aspekten des Verkaufs des Büro-Ensambles Campus West in München sowie des Bürogebäudes Connect, ebenfalls in München, beriet. Zudem verfügt das Team über Expertise in der Compliance-Beratung und in der steuerstrafrechtlichen Vertretung. So begleitete man eine deutsche Großbank bei der vollständigen Prüfung des Steuer-Compliance-Management-Systems. Christian Pelz begleitete einen DAX-Konzern bei der steuerlichen Selbstanzeige hinsichtlich des Verstoßes gegen Abzugsverbote bei einer Tochtergesellschaft und vertrat den Mandanten anschließend im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren. Martin Haisch verstärkte im März 2017 das Team von Dechert LLP.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Bank- und Finanzrecht

Finanzmarktaufsicht
Finanzmarktaufsicht - ranked: tier 3

Noerr

Noerrs wachsende aufsichtsrechtliche Praxis hat besondere Expertise im Bereich der Zahlungsdienste, berät oft im Hinblick auf die Digitalisierung im Bankenbereich und setzt somit auch einen Schwerpunkt auf die FinTech-Branche. So beriet man beispielsweise FinTech Start-up Joinesty umfassend beim deutschen und europäischen Roll-out, inklusive regulatorischer Fragen. Ein weiteres Beratungsfeld ist Compliance im Bereich der Wertpapierdienstleistungen mit verstärktem Beratungsbedarf zu MiFID II und auch Brexit war ein Thema bei jüngsten Mandaten. Gelegentlich berät man im Rahmen von Transaktionen, so etwa Volkswagen Financial Services zu allen regulatorischen Belangen des Tank-Karten-Geschäftes im Laufe des Erwerbs einer strategischen Unternehmensbeteiligung. Der ‘rührigeJens Kunz hat ‘gute Kenntnisse’ und leitet die Praxis zusammen mit Torsten Fett. Das Team konnte sich jüngst deutlich verstärken: im November 2016 gewann man Stefan Gebauer, vormals bei der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse, der Dachgesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart, als Of Counsel an der Schnittstelle zwischen Compliance und Aufsichtsrecht; im März 2017 wechselte Martin Haisch von Dechert LLP, der neben dem Investmentsteuerrecht auch über aufsichtsrechtliche Expertise verfügt; und im April 2017 stieß Finanzaufsichtsrechtler Kai-Michael Hingst vom ehemaligen Hamburger Büro von White & Case LLP hinzu.

[von unten nach oben]

Kreditrecht
Kreditrecht - ranked: tier 3

Noerr

Bei Noerrpasst das Gesamtpacket’: Das ‘sehr innovative’ Team, das einen besonderen Schwerpunkt auf Immobilienfinanzierungen setzt, aber auch zu Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierungen berät, ist ‘sehr wettbewerbsfähig mit hohem persönlichen Einsatz der Anwälte’, ‘äußerst kompetent und doch pragmatisch’ und konnte wieder ‘einen Sprung nach vorne’ machen und ‘viel Visibilität’ gewinnen. Vor allem auf Bankenseite konnte man sich weiter positionieren. So beriet man beispielsweise LBBW und Siemens Bank bei der Finanzierung des Erwerbs der Dieter Braun Gruppe durch die DBAG, und jüngst LBBW auch bei der Finanzierung einer großvolumigen Immobilientransaktion, der Übernahme der City Carré in Magdeburg durch den britischen Investor REVCAP. Zu den weiteren Mandanten zählen die NordLB und BayernLB. Auf Unternehmensseite beriet man unter anderem Scout 24 beim Abschluss eines neuen Konsortialkreditvertrags mit neuen Kreditlinien über €800 Millionen, sowie Novelis im Rahmen einer internationalen Finanztransaktion. Andreas Naujoks (‘hohe Kompetenz, sehr pragmatisch und systematisch in der Herangehensweise, gute Ideen’) leitet das expandierende Team, das auch den ebenso häufig empfohlenen Tom Beckerhoff und den zu Jahreswechsel 2017 neu zum Partner ernannten ‘sehr pragmatischen und umsetzungsstarken’ Nikolai Warneke umfasst. Außerdem gewann man im April 2017 mit der Übernahme des ehemaligen Hamburger Büros von White & Case LLPKai-Michael Hingst; Associated Partner Torsten Werhahn wird auch empfohlen.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Branchenfokus

Energie
Energie - ranked: tier 2

Noerr

Noerrs Praxisgruppe Energie wird besonders von Transaktionsarbeit bestimmt, wodurch häufig die branchenrelevante Expertise aus dem öffentlichen Wirtschaftsrecht, Projektfinanzierung, Baurecht, Konzessionsrecht und der Streitbeilegung zum Tragen kommt. Verfassungsrechtler Holger Schmitz beriet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Verhandlungen zur Finanzierung des Kernkraftwerkerückbaus und der Atomentsorgung, bei denen in 2017 die Einrichtung eines €24 Milliarden umfassenden Staatsfonds beschlossen wurde. Ein weiteres Highlight war der Erwerb des Offshore-Windparkprojekts Baltic Eagle durch Iberdrola Renovables, den der Praxisgruppenleiter Christof Federwisch begleitete. Die Energierechtlerin Cornelia Kermel vertritt die EWE Netz in einer Streitigkeit zur Konzessionsabgabenverordnung vor dem Bundesgerichtshof. Seit 2016 ist Tibor Fedke für die STEAG New Energies vergabe- und gesellschaftsrechtlich tätig, die durch eine Kooperation mit HEAG ein Blockheizkraftwerk und ein Fernwärmenetz zur Strom- und Wärmeanbindung der TU Darmstadt betreiben will. Der in München ansässige Christian Mayer spezialisiert sich vor allem auf Energieprojekte in den Bereichen Mobilität und Infrastruktur. Während Tom Beckerhoff von Ashurst LLP im Sommer 2017 ins Frankfurter Büro einstieg, wechselte Fabian Raddatz im November 2017 zu Labor Berlin (gegründet aus Charité und Vivantes). Ersterer beriet die Europäische Investitionsbank bezüglich der €950 Millionen-Refinanzierung des Offshore-Windparks Butendiek. Katrin Andrä ist seit Anfang 2017 Partnerin in Berlin.

Führende Namen

Cornelia Kermel - Noerr

Namen der nächsten Generation

Christian Mayer - Noerr

[von unten nach oben]

Telekommunikation
Telekommunikation - ranked: tier 1

Noerr

Transaktionen - ranked: tier 1

Noerr

Noerr ist im Telekommunikationssektor besonders aufgrund ihrer Transaktionsstärke bekannt, baut die regulatorische Praxis aber zunehmend weiter aus, wie an der zunehmenden Beratung zu Standardangebotsverfahren, im Rundfunkrecht und der Vertretung in Regulierungsverfahren sichtbar wird. Man begleitete die Africa Internet Group bei mehreren Finanzierungsrunden über ein Gesamtvolumen von mehr als €300 Millionen und beriet Bertelsmann bei der weltweiten Ausschreibung des Outsourcings von WAN-Services. Im regulatorischen Bereich war insbesondere auch die Beratung von Inmarsat zu einem Vertrag mit der Lufthansa-Group über die Bereitstellung von Breitbanddiensten ein Highlight. Die Expertise der Praxisgruppe an der Schnittstelle zum Medienrecht wird unter anderem an der Beratung der GEMA zu Verhandlungen und Gerichtsverfahren bezüglich der Kabelweitersendevergütung sichtbar. Außerdem führte man die Beratung von NFON zur Vertragsgestaltung für cloudbasierte Telefondienste fort. Microsoft und Easynet Global Services zählen ebenso zum Mandantenstamm. Hanno Schaper und Sebastian Schürer wurden zu Associated Partnern ernannt. Praxisgruppenleiter Tobias Frevert deckt den Bereich Commercial & Transaktionen ab, während Tobias Bosch mit Expertise zu regulatorischen Belangen aufwartet.

Führende Namen

Tobias Bosch - Noerr

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Compliance

Interne Untersuchungen
Interne Untersuchungen - ranked: tier 2

Noerr

Das ‘eingespielte und fokussierte’ Team von Noerr hat erhebliche Erfahrungen in der Begleitung von grenzüberschreitenden internen Untersuchungen und zählt so jüngst unter anderem Lars Kutzners Beratung eines deutschen börsennotierten Unternehmens bei einer internationalen internen Untersuchung und Christian Pelzs Betreuung eines deutschen Maschinenbauers bei einer internen Untersuchung im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Kartellverstöße und Submissionsbetrug sowie dem Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen zum Mandatsportfolio. Ebenso nennenswert ist die Begleitung eines Unternehmens bei einer behördlichen Zoll- und Energiesteuerprüfung, zu der das Team um den häufig empfohlenen Torsten Fett gerufen wurde. Die Partnerriege konnte durch die beiden Ernennungen von Sophia Habbe und Fabian Badtke im Januar 2017 weiter aufgestockt werden; Senior Associate Laura Görtz wird auch geschätzt.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Gesellschaftsrecht und M&A

Gesellschaftsrecht
Gesellschaftsrecht - ranked: tier 2

Noerr

Noerr bindet Mandanten mit ‘vertiefter Rechtskenntnis’, ‘starker Partnerbeteiligung’ und ‘ausgezeichneter strategischer Beratung’ an sich. Das Gesellschaftsrechtsteam ist immer stärker im Organhaftungsbereich tätig und betreute zuletzt zahlreiche Umwandlungen, wie die Mandatierung durch Hello Fresh im Rahmen des Formwechsels in eine SE zeigt. Der ‘kreative’ und ‘stets lösungsorientierte’ Christian Pleister war hier und in der Begleitung der außergewöhnlichen Hauptversammlung federführend tätig; er ist wie Alexander Hirschsehr versiert im internationalen Geschäft’. Weitere Highlights aus dem Jahr 2016 sind die Beratung von trivago bei der gesellschaftsrechtlichen Reorganisation im Zusammenhang mit dem Börsengang des Unternehmens und die Untersuchung der Haftung des Vorstands für Strafzahlungen in den USA, die man im Auftrag des Aufsichtsrats der Commerzbank durchführte. Veränderungen innerhalb des Teams umfassen den Zugang von Volker Land mit seinem Team im April 2017 von White & Case LLP und die Ernennung von Sophia Habbe zur Equity Partnerin sowie von Katrin Andrä und Sebastian Schürer zu Associated Partnern Anfang 2017.

[von unten nach oben]

M&A: internationale Großdeals (€500m+)
M&A: internationale Großdeals (€500m+) - ranked: tier 2

Noerr

Mit Noerr steht auch eine deutsche Kanzlei mit an der Spitze der Liga in der Beratung zu internationalen Großdeals, da sich die Qualität der Beratung ‘mit internationalem Standard misst’. Daher heben einige Mandanten das ‘sehr gute Preis-Leistungsverhältnis’ der Praxis um Alexander Hirsch und Florian Becker hervor. Eines der volumenmäßig größten Mandate im Jahr 2017 war der $2 Milliarden-Verkauf der Johnson Controls-Tochter Scott Safety an 3M, wobei man für den Verkäufer tätig war. An der Beratung der Lazada-Altgesellschafter bei der $1,5 Milliarden-Veräußerung an Alibaba war unter anderem Christian Pleister beteiligt, der neben Gerald Reger als empfehlenswert gilt. Im ersten Halbjahr 2017 verzeichnete man mit Martin Haisch, vormals bei Dechert, und Volker Land, vormals bei White & Case LLP, zwei Zugänge auf Partnerebene; außerdem wurden Katrin Andrä und Sebastian Schürer zu Assoziierten Partnern ernannt.

[von unten nach oben]

M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m)
M&A: internationale mittelgroße Deals (€100m – €500m) - ranked: tier 5

Noerr

Noerr setzt mit ‘hoher Kompetenz und guter Branchenkenntnis’ hohe Maßstäbe in der Beratung von großen deutschen Unternehmen sowie in der Betreuung von Finanzinvestoren bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Ein Kernmandant ist beispielsweise Daimler. Ein Joint Venture begleitete man im Auftrag von Kieser Training; das Unternehmen tat sich zum Markteintritt in China mit dem Projektentwickler ESI Euro Sino Invest zusammen. Der ‘sehr effiziente und pragmatischeFlorian Becker beriet Shanghai Electric beim €174 Millionen-Erwerb der Broetje Automation Gruppe von der Deutschen Beteiligungs AG und weiteren Co-Investoren. Er und Alexander Hirsch leiten gemeinsam die M&A-Praxis, die sich mit den Zugängen von Martin Haisch im März 2017 von Dechert und Volker Land im April 2017 von White & Case LLP vergrößerte. Christian Pleister und Christoph Spiering werden empfohlen und Katrin Andrä und Sebastian Schürer wurden Anfang 2017 zu Assoziierten Partnern ernannt.

[von unten nach oben]

M&A: nationale Großdeals (€500m+)
M&A: nationale Großdeals (€500m+) - ranked: tier 2

Noerr

Aus einem Ranking für nationale Transaktionen ist Noerr nicht wegzudenken. Christian Pleister ist seit Ende 2015 federführend für die Bremer Kreditbank im Rahmen der Übernahme des Bankhauses Neelmeyer von UniCredit tätig und auch Michael Brellochs’ Beratung der ARAG Lebensversicherung bezüglich des Verkaufs der Gesellschaft an die Heidelberger Leben ist marktbekannt. Florian Becker und Alexander Hirsch leiten das Team, zu dem zuletzt Martin Haisch von Dechert und Volker Land von White & Case LLP hinzukamen.

[von unten nach oben]

M&A: nationale mittelgroße Deals (€100m – €500m)
M&A: nationale mittelgroße Deals (€100m – €500m) - ranked: tier 1

Noerr

Der ‘sehr effiziente und pragmatischeFlorian Becker und Alexander Hirsch leiten Noerrs M&A-Praxis, die mit einem ‘sehr guten Servicelevel, hoher Kompetenz und guter Branchenkenntnis’ beeindruckt. Becker war federführend für die Passauer Neue Presse in einem vielbeachteten Deal in der Zeitungsbranche, der Übernahme der Donaukurier Verlagsgruppe, tätig. Ein weiteres Highlight war die Beratung von Volkswagen Financial Services bei der Übernahme von rund 51% der Anteile an LogPay Transport Services. Generell ist die Kanzlei mit sechs Standorten und Erfahrung in einer Vielzahl von Sektoren sehr gut für die Beratung in nationalen Transaktionen aufgestellt. Das Team verzeichnete die Zugänge von Martin Haisch von Dechert im März 2017 und Volker Land von White & Case LLP ein Monat später. Eine interne Veränderung war Katrin Andräs und Sebastian Schürers Ernennung zu Assoziierten Partnern zu Jahresanfang 2017.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Gewerblicher Rechtsschutz

Marken- und Wettbewerbsrecht
Marken- und Wettbewerbsrecht - ranked: tier 4

Noerr

Noerrs ‘perfekt eingespieltes Team’ besteht aus ‘pragmatischen Problemlösern und Strategieentwicklern’, deren ‘Servicelevel sich nicht mehr erhöhen lässt’; die Praxisgruppe um Tobias Dolde, der das Büro in Alicante leitet, und Ralph Nack berät ‘ehrlich und kompetent’ und verfügt wegen ‘breiter Branchenkenntnis’ über einen ‘guten Überblick über relevante Wettbewerber’. In jüngsten Highlights beriet man Sony Pictures Animation zu Prozessstrategien und bezüglich eines Markenlizenzvertrages mit mehreren Begleitverträgen zur Nutzung des emoji-Markenportfolios im Vorfeld des Merchandising-Programms zum Film The Emoji Movie. Des Weiteren betreute man BVB Merchandising in Markenangelegenheiten. Christiane Zedelius ist jetzt Of Counsel. Associated Partner Sandra Sophia Redeker und Senior Associate Sascha Pres haben ihren Wechsel zu SKW Schwarz Rechtsanwälte angekündigt.

[von unten nach oben]

Patentrecht: Streitbeilegung
Patentrecht: Streitbeilegung - ranked: tier 4

Noerr

Das Münchener Patentrechtsteam von Noerr um Ralph Nack und Thomas Gniadek legt einen Schwerpunkt auf die Bereiche IT und Telekommunikation, betreut aber unter anderem auch Mandanten aus der Life Sciences-Branche. So ist man für Thomson Licensing seit Januar 2017 in patentlizenzrechtlichen Streitigkeiten gegen Pioneer tätig und berät ParkerVision in Verletzungsklagen aus mehreren Patenten im Bereich Mobilfunk und RFID-Chiptechnologie. Data Scape, WiLAN und Japan Aviation Electronics Industry sind ebenfalls Mandanten.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Immobilien- und Baurecht

Baurecht (einschließlich Streitbeilegung)
Baurecht (einschließlich Streitbeilegung) - ranked: tier 3

Noerr

Noerr konnte sich weiter im anlagentechnischen, aber auch im Bausanierungsbereich verstärken. Dirk Lentfer und Volker Bock beschäftigen sich weiterhin mit der Beratung eines internationalen Sport- und Musikunterhaltungsunternehmens beim Bau eines Entertainment Districts in Berlin. Neu dagegen ist Bocks Unterstützung eines internationalen Versicherungskonzerns bezüglich eines gescheiterten Kraftwerksprojekts mithilfe von Rechtsgutachten. Stefan Weise ist ebenfalls im Anlagenbau sowie in der Vertragserstellung für diverse Hochbauprojekte aktiv.

[von unten nach oben]

Immobilienrecht
Immobilienrecht - ranked: tier 2

Noerr

Annette Pospich leitet seit Anfang 2017 gemeinsam mit Alexander Goepfert die internationale Real Estate Investment Group bei Noerr. Sie beriet erstmals die Art-Invest Real Estate hinsichtlich des Kaufs des Düsseldorfer Wolkenbügels sowie dem Erwerb von Sal Oppenheims Büroimmobilien, während Christoph Brenzinger und René Dubois von Allianz Real Estate und einen weiteren Investor zu deren Zielinvestition von €1 Milliarde in den neuen Studentenwohnungsfond The Fizz sowie dem Erwerb des Startportfolios mandatiert wurden. Michael Eggert wechselte im August 2016 zu Kiermeier Haselier Grosse, und Marco Winterer zu Ernst & Young Law.

Führende Namen

Alexander Goepfert - Noerr

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Informationstechnologie und Outsourcing

Datenschutz
Datenschutz - ranked: tier 2

Noerr

Noerr vereint ‘hervorragende Kompetenz’ in datenschutzrechtlichen Fragestellungen mit einem ‘ausgezeichneten Servicelevel’: Das ‘stets erreichbare und verfügbare’ Team begleitet industrieübergreifend sowohl nationale als auch internationale Industrieschwergewichte zu DSGVO-Fragestellungen, internationalem Datentransfer, IT-Sicherheit und Datenschutz-Compliance, wobei jüngste Leuchtturmmandate vor allem in der Gesundheits- und Finanzindustrie verzeichnet werden konnte, und hier besonders im Zusammenhang mit digitalen Geschäftsmodellen. In einem Highlight beriet der ‘strategisch clevere, außerordentlich kompetente und auch noch nette’ Daniel Rücker einen internationalen Tabakkonzern bezüglich diverser Datenschutzthemen. Der Senior Associate Sebastian Dienst gilt als ‘hervorragender Nachwuchs’ und besticht durch ‘Businessfokus und gute Vernetzung’.

[von unten nach oben]

Informationstechnologie (einschließlich Verträge)
Informationstechnologie (einschließlich Verträge) - ranked: tier 1

Noerr

Noerr verstärkt den Fokus zunehmend auf digitale Sachverhalte, agiert aber auch im klassischen IT-Recht weiterhin auf ‘fachlich sehr hohem Niveau’ und liefert ihrer internationalen Mandantschaft ‘sowohl auf Partner- als auch Associateebene businessorientierte und gut verwertbare Resultate’. Die regulatorische, transaktions- und vertragsrechtliche Expertise des von dem ‘sehr bewandertenThomas Thalhofer geleiteten Teams fand zuletzt häufig Anwendung in Mandaten zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen in der Agrar-, Finanz- und Automobilindustrie, bei Fragestellungen zu Blockchain, IoT-Plattformen und digitaler IT-Infrastruktur sowie in komplexen IT-Großprojekten und IT-Streitigkeiten. So beriet man unter anderem einen führenden Automobilhersteller bezüglich der Digitalisierung von Bestellprozessen unter Einbindung elektronischer Signaturen, betreute einen international tätigen Medizinproduktehersteller bei der Konzeption und Realisierung eines elektronischen Marktplatzes für Apps und begleitete einen DAX-Konzern bei der Erstellung und Verhandlung von Kooperationsverträgen mit internationalen Landmaschinenherstellern im Bereich Smart Farming. Peter Bräutigam ist anerkannt und Torsten Kraul wird ebenfalls empfohlen.

Führende Namen

Peter Bräutigam - Noerr

Namen der nächsten Generation

Torsten Kraul - Noerr

[von unten nach oben]

Outsourcing
Outsourcing - ranked: tier 1

Noerr

Noerr berät in Outsourcing-Belangen ‘flexibel und schnell’. Das Team um den renommierten Thomas Thalhofer wird regelmäßig zu ITO- und BPO-Fragestellungen zu Rate gezogen: So betreute man Bertelsmann im Rahmen der weltweiten Ausschreibung des Outsourcings von WAN-Services, beriet einen Facility-Management-Dienstleister bezüglich der Erstellung und Verhandlung eines BPO-Vertrags sowie hinsichtlich der Migration und begleitete Hapag-Lloyd in drei IT-Outsourcing- und Web-Hosting-Projekten. Weitere Instruktionen entsprangen dem Chemie-, Finanz- und Einzelhandelssektor.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Kapitalmarktrecht

ECM
ECM - ranked: tier 5

Noerr

Mit einer ‘großen Bereitschaft Mandanten zu unterstützen’ bietet Noerr eine ‘exzellente Beratung’ zu ECM-Themen und konnte sich erneut bei der Begleitung von Börsengängen positionieren: Man unterstützte trivago beim €430 Millionen IPO und Listing an der Nasdaq in New York. Neben dem Kernmandanten Oddo Seydler konnte die Praxis außerdem mit der Berenberg Bank und Baader Bank weitere Banken gewinnen. Auch auf personeller Ebene gab es erneut Verstärkung: mit der Übernahme des Hamburger Büros von White & Case LLP im April 2017 stieß auch Kapitalmarktexperte Volker Land hinzu. Das Team berät des Weiteren zu Public M&A-Transaktionen und Delistings. Holger Alfes gilt als ‘erfahrener Rechtsanwalt, der potentielle Probleme identifiziert’.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Medien

Entertainment
Entertainment - ranked: tier 1

Noerr

Digital Content - ranked: tier 1

Noerr

Noerr vermittelt ‘den Eindruck, dass die Anwälte allerbeste Kenntnisse in ihren Spezialgebieten haben’ und liefert somit in medienrechtlichen Belangen ‘Beratung auf höchstem Niveau’. Das Thema Digitalisierung zog sich 2017 durch einen Großteil der Leuchtturmmandate des sehr renommierten Teams, jedoch stellen auch grenzüberschreitende Filmfinanzierungen, Produktionsberatung, Glücksspielrecht, urheberrechtliche Streitigkeiten sowie das klassische Rundfunkrecht weiterhin wichtige Eckpfeiler der Praxis dar. In jüngsten Highlights erstellte der empfohlene Johannes Kreile ein Gutachten zur Rechteinhaberschaft der Kabelweitersenderechte im In- und Ausland für AGICOA Urheberrechtsschutz; Ulrich Michel, der die Praxisgruppe gemeinsam mit Tobias Dolde leitet, unterstützte sowohl ein deutsches als auch ein internationales Filmproduktionsunternehmen bei diversen deutschen Filmproduktionen und beriet zudem ein privates Unternehmen im Rahmen einer Kooperation hinsichtlich der Entwicklung von Virtual Reality-Produktionen; und Christian Alexander Mayer betreut ein deutsches Medienunternehmen zu diversen Glücksspielangeboten und vertrat einen deutschen Fernsehsender in einem einstweiligen Verfügungsverfahren bezüglich der Entfernung von Apps aus einem Appstore aufgrund vermeintlich rechtswidriger Sportwettenwerbung. Transaktionsexpertise wurde außerdem bei der Beratung von A&E Television Networks beim Erwerb von 50% der Gesellschaftsanteile an The History Channel Germany von NBC Universal demonstriert. Hans Radau ist neben seiner Tätigkeit in Medientransaktionen und Filmfinanzierung insbesondere für seine steuerrechtliche Expertise anerkannt.

Führende Namen

Johannes Kreile - Noerr

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Private Equity

Transaktionen
Transaktionen - ranked: tier 4

Noerr

Besonders hervorzuheben ist Noerrs ‘proaktiver und serviceorientierter Ansatz’ in der Beratung zu MidCap-Transaktionen. Die Praxis ist jedoch breit aufgestellt und umfasst Growth-Mandate ebenso wie großvolumige PE-Immobilientransaktionen und Fondsstrukturierungen. Aktuelle Mandatshighlights sind die Beratung von VR Equitypartner beim Erwerb einer Beteiligung an Grundig Business Systems mit einer Rückbeteiligung von Verkäufer und Management; sowie die Mandatierung durch Bridgepoint Development Capital im Rahmen des Erwerbs von Kreuzfahrtberater.de. Bei einem Exit wurde AURELIUS Equity Opportunities beraten, die die SECOP-Gruppe für eine Bewertung von €185 Millionen an Nidec verkaufte. Innerhalb des Teams sind der ‘exzellenteGeorg Schneider, Hans Radau und Dominik Rompza hervorzuheben.

[von unten nach oben]

Venture Capital
Venture Capital - ranked: tier 2

Noerr

Durch die ausgezeichnete Rocket Internet-Beziehung ist Noerr regelmäßig an zahlreichen Finanzierungsrunden, Exits und hin und wieder sogar IPOs reiferer Start-ups beteiligt. Hervorzuheben ist hier die Beratung beim erfolgreichen Börsengang von Delivery Hero, das mit einem Platzierungsvolumen von knapp einer Milliarde Euro eine bemerkenswerte Neuemission darstellt. Die Praxis ist auch an zahlreichen Finanzierungsrunden und Wachstumsfinanzierungen beteiligt, beispielsweise in der Beratung des Dresdner Solarunternehmens Heliatek bei einer Serie-D-Finanzierungsrunde oder der Betreuung des FinTech-Start-ups Joinesty bei Finanzierungsrunden. Das ‘proaktive’ Team besteht aus dem ‘extrem serviceorientierten, pragmatischen und fachlich starkenFelix Blobel, dem ‘exzellentenGeorg Schneider, Hans Radau und Dominik Rompza. Zudem kam Christoph Thiermann im September 2016 von P+P Pöllath + Partners hinzu.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Restrukturierung und Insolvenz

Restrukturierung
Restrukturierung - ranked: tier 3

Noerr

Die zehn Partner starke Praxisgruppe bei Noerrarbeitet sehr ergebnisorientiert und im Interesse ihrer Mandanten’ und ist regelmäßig in vorinsolvenzliche und restrukturierungsnahe Mandate involviert. Seit April 2017 ist man mit einer neuen Niederlassung in Hamburg verstärkt in Norddeutschland präsent und baut dort den Schiffssanierungsbereich aus. Das Team ist außerdem zunehmend auf Bankenseite und im Anleihebereich tätig; so beriet Thomas Hoffmann jüngst die Anleihegläubiger der AEG Power Solutions bei der Restrukturierung im Schutzschirmverfahren. In einem weiteren Highlight assistierte Christian Pleister dem Automobilunternehmen A.T.U bei der Restrukturierung und dem Verkauf an die französische Mobivia. Marlies Raschke und Ingo Theusinger ‘arbeiten vor allem bei Haftungsfragen hervorragend’; Martin Kleinschmitt ist eine weitere Schlüsselfigur. Patrick Mückl und Nikolei Warneke wurden im Januar 2017 zu Partnern ernannt.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Streitbeilegung

Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration)
Arbitration (einschließlich internationaler Arbitration) - ranked: tier 4

Noerr

Das ‘gute’ Team von Noerr vergrößerte seine Partnerriege durch die Ernennung von Julia Sophia Habbe. Neben ihr zählt Anke Meier zu den zentralen Figuren der Praxisgruppe, die ihren Schwerpunkt auf die Begleitung von nationalen und internationalen Handels- und Investitionsschiedsverfahren legt. Neben der Parteienvertretung ist man auch in der Schiedsrichtertätigkeit versiert.

[von unten nach oben]

Handelsrechtliche Konflikte
Handelsrechtliche Konflikte - ranked: tier 2

Noerr

Noerr wird häufig bei bank- und kapitalmarktrechtlichen Verfahren mandatiert sowie bei Haftungsfragen aus den Bereichen Produkthaftung und Versicherungsrecht. Christine Volohonsky vertritt einen internationalen Handelskonzern in verschiedenen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit einem internationalen Joint Venture und die Kommunale Wasserwerke Leipzig in der Berufungsinstanz vor dem Court of Appeals in London wegen Zahlungsansprüchen aus Derivaten. Zudem agierte Stefan Blum für Sal. Oppenheim im Rahmen der Abwehr zahlreicher Schadensersatzklagen von Investoren wegen angeblich fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit den Oppenheim-Esch-Fonds. Praxisgruppenleiter Michael Molitoris vertrat diverse Unternehmen eines internationalen Automobilzulieferers in einem Produkthaftungsverfahren betreffend Airbags einschließlich Verhandlungen über Rückrufe und Regressforderungen. Des Weiteren hervorzuheben sind Oliver Sieg und die zur Partnerin ernannte Sophia Habbe.

[von unten nach oben]

Produkthaftung
Produkthaftung - ranked: tier 1

Noerr

Noerr genießt im Bereich Produkthaftung einen äußerst guten Ruf am Markt und setzt insbesondere im Automotive-Bereich starke Akzente: So vertrat Praxisgruppenleiter Michael Molitoris beispielsweise die deutschen sowie die EMEA-Unternehmen eines international agierenden Automobilzulieferers in einem Produkthaftungsverfahren, einschließlich Verhandlungen über Rückrufe und Regressforderungen, im Zusammenhang mit Insassenschutzsystemen. Des Weiteren beriet und vertrat das Team einen weiteren weltweit operierenden Automobilzulieferer in außergerichtlichen Verhandlungen sowie einer Mediation gegen einen Automobilhersteller wegen Produktfthaftungs- und Gewährleistungsansprüchen bei Kondensatoren für Klimaanlagen und ebenso im Segment des produzierenden Gewerbes unterstützten Thomas Klindt und Associated Partner Susanne Wende einen Haushaltsgerätehersteller bei einem weltweiten Produktrückruf. MAN Diesel & Turbo wurde zu den beiden Geschäftsbereichen Truck & Bus und Diesel & Turbo zu produkthaftungsrechtlichen Belangen einschließlich Produktrückrufe betreut und ein großer deutscher Spielwarenhersteller wurde bei der Abwehr von Rückrufanforderungen gegenüber deutschen und französischen Marktüberwachungsbehörden wegen vermeintlich gefährlichen Spielzeugs vertreten.

Namen der nächsten Generation

Susanne Wende - Noerr

[von unten nach oben]

Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor
Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor - ranked: tier 3

Noerr

Unter den namhaften Mandanten von Noerr befinden sich unter anderem die Deutsche Bank und Sal. Oppenheim. Hans Christian Kirchner, Kolja Dörrscheidt und Praxisgruppenleiter Michael Molitoris vertreten das erstgenannte Finanzinstitut in Kapitalanlegemusterverfahren bezüglich angeblicher Prospektfehler des Immobilienfonds IVG EuroSelect 14 (The Gherkin). Die zweitgenannte Bank wird von Stefan Blum in zahlreichen Schadensersatzklagen verteidigt, die von Investoren wegen angeblich fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit den sogenannten Oppenheim-Esch-Fonds initiiert wurden.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Versicherungsrecht

Beratung von Versicherungen
Beratung von Versicherungen - ranked: tier 3

Noerr

Noerr zeichnet sich durch eine ‘einzigartige Branchenkenntnis’ aus und fokussiert sich auf die gesellschafts- und aufsichtsrechtliche Beratung, die insbesondere von D&O-Versicherern in Anspruch genommen wird. So beriet Praxisgruppenleiter Thomas Heitzer einen englischen D&O-Versicherer zu haftungs- und deckungsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit einem Großschadensfall und der ‘sehr kompetenteHelmut Katschthaler betreute eine schweizerische Niederlassung eines deutschen Haftpflichtversicherers bei deckungsrechtlichen Belangen hinsichtlich einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung eines Sportverbands. Ebenso zu den Highlights zählen die Beratung einer US-Versicherungsgruppe bei versicherungsaufsichts-, gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen zur deutschen Niederlassung. Tanja Schramm und Henning Schaloske wechselten im September 2016 zu Clyde & Co LLP.

[von unten nach oben]

Streitbeilegung
Streitbeilegung - ranked: tier 3

Noerr

Noerr zeichnet sich durch eine ‘einzigartige Branchenkenntnis’ aus, die nach dem Wechsel von Tanja Schramm und Henning Schaloske zu Clyde & Co LLP im September 2016 zunehmend von Versicherungsnehmern in Anspruch genommen wird, wenngleich man nach wie vor enge Kontakte zu Erst- und Rückversicherungen pflegt. Oliver Sieg agiert beispielsweise für ein international tätiges Energieunternehmen in der Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Vertrauensschadenversicherern wegen unerlaubter Spekulationsgeschäfte im Derivatehandel. Diese Schnittstellenkompetenz zwischen Versicherungs-, Gesellschafts- und Bankrecht erweist sich als besondere Stärke des Teams, die auch in den Bereichen D&O, Produkthaftung und Großschäden ausgespielt wird. Ins letztere Segment fällt beispielsweise die Betreuung eines internationalen Unternehmens im Energiebereich in der gerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Betriebs- und Haftpflichtversicherer wegen der Beschädigung eines Wasserkraftwerks. Thomas Heitzer leitet das Team, dem auch der ‘sehr kompetenteHelmut Katschthaler angehört.

Führende Namen

Oliver Sieg - Noerr

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Wirtschaftsstrafrecht

Beratung von Unternehmen
Beratung von Unternehmen - ranked: tier 3

Noerr

Noerrs ‘juristisch starkes und engagiertes’ Team ist umfassend im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht tätig und ‘immer bemüht, praktische Lösungen zu finden’. Man agiert für Unternehmen als Geschädigte sowie in der Anklageabwehr. Zudem sind die Compliance-Kapazitäten stark ausgebaut, was zu regelmäßigen Schnittstellenmandatierungen führt, einschließlich der Strafbarkeitsrisikoberatung, der Aufstellung von Compliance-Programmen und der Durchführung von internen Untersuchungen. Der empfohlene Christian Pelz verteidigte ein DAX-Unternehmen in einem Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Korruptionsvorwürfen in verschiedenen asiatischen und afrikanischen Staaten, während der sehr ‘professionelle und effizienteLars Kutzner einen Hersteller von Steckverbindungen in einem arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Strafverfahren wegen potentiell fehlerhafter Durchführung von Altersteilzeit vertrat. Die empfohlene Senior Associate Steffi Kindler wurde jüngst für einen internationalen Automatisierungstechnikhersteller in einem Strafverfahren wegen des Verdachts auf von Vertriebsmitarbeitern begangenen Korruptionsstraftaten tätig.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Öffentliches Recht

Umwelt- und Planungsrecht
Umwelt- und Planungsrecht - ranked: tier 1

Noerr

Noerr deckt im Umwelt- und Planungsrecht die Bereiche Energie- und Bauprojekte sowie Produktrecht und Abfallwirtschaft ab. Christian Mayer berät einen europäischen Handelskonzern regulierungs- und planungsrechtlich zur Entstehung eines Logistikkomplexes auf dem Gelände des ehemaligen Opelwerkes in Bochum während Christof Federwisch Iberdrola Renovables Deutschland seit Anfang 2016 bei einem Planfeststellungsverfahren für den Offshore-Windpark Windanker begleitet. Praxisgruppenleiter Holger Schmitz beschäftigt sich weiterhin für die Landeshauptstadt Potsdam mit der Revitalisierung eines Kasernenareals zu einem neuen Stadtteil mit mehr als 1,900 Wohnungen. Ein weiteres Highlight war die Beratung von Orlando Management durch Florian Becker, die sämtliche Anteile an ScholzAlu Stockach erwarb und im Rahmen der Transaktion auch rechtliche Unterstützung zu abfallrechtlichen Genehmigungen und Verträgen erhielt. Der Produktrechtler Martin Ahlhaus berät Deichmann hinsichtlich der Anforderungen für behandelte Waren, welche sich aus der Biozid-Verordnung ergeben. Fabian Raddatz verließ die Kanzlei im November 2016 und wechselte zu Labor Berlin.

Namen der nächsten Generation

Martin Ahlhaus - Noerr

[von unten nach oben]


Weitere Informationen über Noerr

Bitte wählen Sie von der folgenden Liste, um unsere Kommentare zu Noerr anderen Jurisdiktionen zu betrachten.

Deutschland 2018

Büros in München, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Dresden, und Hamburg

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • The Hong Kong Competition Ordinance - September 2014

    The Hong Kong Competition Ordinance was enacted by the Legislative Council in June 2012. You can download our briefing here .
  • Mobile payments: Change in your pocket with new opportunities - October 2014

    The mobile payments industry is developing rapidly. Increasingly integrated within the global economy, the ability to make mobile payments brings traditional players in the payments industry (such as financial institutions operating as merchant acquirers) together with retailers, mobile network operators (MNO) and other technology suppliers.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .