Prof Dr Mathias Schwarz > SKW Schwarz > Munich, Germany > Anwaltsprofil

SKW Schwarz
WITTELSBACHERPLATZ 1
80333 MÜNCHEN
Germany

Abteilung

Gewerblicher Rechtsschutz (IP)
Urheberrecht, Persönlichkeitsschutz & Kunstrecht
Media & Entertainment
Film & TV
Öffentliches Medienrecht
Presse & Verlage
Private Clients
Prozesse, Schiedsverfahren & Mediation

Position

Partner

Rechtsanwalt
Wirtschaftsprüfer
Mediator

Karriere

Schwerpunkte der Tätigkeit von Mathias Schwarz stellen die Film- und Fernsehproduktion, Urheber- und Persönlichkeitsrechte, Lizenzverträge und die Medienfinanzierung dar. Seine Mandanten sind Finanzinstitute, private Investoren, Film- und Fernsehproduzenten sowie Sende- und Verlagsunternehmen. Er vertritt zudem eine Reihe prominenter Persönlichkeiten der deutschen Medienwirtschaft. Darüber hinaus berät er seit langem eine Reihe von Family Offices und betreut eine Reihe persönlicher Mandate.

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch

Mitgliedschaften

Mathias Schwarz ist Mitglied der GRUR und der ALAI.

Ausbildung

Studium in München, Freiburg, Genf und Rom
Rechtsanwalt seit 1980

Anwalts-Rankings

Deutschland > Medien > Entertainment

Durch die Verzahnung der IP-, IT- und Digitalisierungsteams gelingt es der Medien- und Entertainmentabteilung von SKW Schwarz Rechtsanwälte in mehreren Kernmärkten und auch global zu agieren. Beispielsweise konnte die neue E-Sports-Fokusgruppe um Senior Associate Moritz Mehner  zur Gründung einer Weltliga im E-Sport und somit auch zur Entwicklung neuer Regularien und Modelle beitragen. Ferner konnte die Kanzlei im Zusammenhang mit dem neuen Medienstaatsvertrag sowie bei Verhandlungen, etwa in Verbindung mit Kurzarbeits-Tarifverträgen, strategische Beratung anbieten. Im letzteren Bereich zeichnete sich Mathias Schwarz, Experte für Film- und Fernsehproduktion sowie Urheber- und Persönlichkeitsrechte, besonders aus. Martin Diesbach legt einen Schwerpunkt auf nationale und internationale digitale Geschäftsmodelle. Norbert Klingner leitet die Praxis.