Moritz Mehner > SKW Schwarz > Munich, Germany > Anwaltsprofil

SKW Schwarz
WITTELSBACHERPLATZ 1
80333 MÜNCHEN
Germany
Moritz Mehner photo

Abteilung

IT & Digital Business
Datenschutz
Esports
Marken, Designs & Domains
Werbung

Position

Associate
Rechtsanwalt

Karriere

Moritz Mehner bringt seine langjährige private Begeisterung für Esport auch beruflich ein und legt seinen rechtsberatenden Schwerpunkt entsprechend auf die Rechtsfragen rund um diese Branche. Dies umfasst dabei insbesondere die Beratung und Gestaltung im Bereich der klassischen als auch neuen (SaaS, Cloud, PaaS) Software- und Lizenzierungsverträge über die Fragestellungen des digitalen Marketings und der regulatorischen Anforderungen bis hin zum AGB-, Wettbewerbs- und Verbraucherschutzrecht.

Außerdem stehen die Lösungskonzeptionierung und -umsetzung von Rechtsproblemen im Rahmen der Digitalisierung bestehender als auch innovativer Geschäftsmodelle in den Bereichen der Data Economy, IoT, Big Data und Cloud-Computing im Fokus seiner anwaltlichen Tätigkeit.

Schließlich ist Moritz Mehner aufgrund dieser Ausrichtung auch erfahren in Fragen des Datenschutzes, insbesondere der praktischen Anwendung der Datenschutzgrundverordnung.

Sprachen

Deutsch
Englisch

Ausbildung

Rechtsanwalt seit 2018

Anwalts-Rankings

Deutschland > Medien > Entertainment

(Rising stars)

Moritz Mehner  – SKW Schwarz Rechtsanwälte

Durch die Verzahnung der IP-, IT- und Digitalisierungsteams gelingt es der Medien- und Entertainmentabteilung von SKW Schwarz Rechtsanwälte in mehreren Kernmärkten und auch global zu agieren. Beispielsweise konnte die neue E-Sports-Fokusgruppe um Senior Associate Moritz Mehner  zur Gründung einer Weltliga im E-Sport und somit auch zur Entwicklung neuer Regularien und Modelle beitragen. Ferner konnte die Kanzlei im Zusammenhang mit dem neuen Medienstaatsvertrag sowie bei Verhandlungen, etwa in Verbindung mit Kurzarbeits-Tarifverträgen, strategische Beratung anbieten. Im letzteren Bereich zeichnete sich Mathias Schwarz, Experte für Film- und Fernsehproduktion sowie Urheber- und Persönlichkeitsrechte, besonders aus. Martin Diesbach legt einen Schwerpunkt auf nationale und internationale digitale Geschäftsmodelle. Norbert Klingner leitet die Praxis.