Joachim Mader > Bardehle Pagenberg > Munich, Germany > Anwaltsprofil

Bardehle Pagenberg
PRINZREGENTENPLATZ 7
81675 MÜNCHEN
Germany
Joachim Mader photo

Abteilung

Intellectual Property / Patente

Position

Patentanwalt, European Patent Attorney, Partner

Der Fokus von Joachim Mader liegt auf Patenterteilungsverfahren, Rechtsbeständigkeits- sowie Patentverletzungsverfahren in einer Vielzahl unterschiedlicher technischer Gebiete des Maschinenbaus und der Verfahrenstechnik. Technische Schwerpunkte liegen insbesondere in den Bereichen Glasherstellung und -veredelung, Robotik, Automobiltechnik, Regelungstechnik sowie der Hydraulik. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt.

Die Mitwirkung in direkter und eng abgestimmter Zusammenarbeit mit den Rechtsanwälten der Sozietät in (parallelen) Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren vor den Landgerichten, dem Bundesgerichtshof und dem Bundespatentgericht erlaubt eine praxisnahe Beratung bei der Ausarbeitung von technischen Schutzrechtsanmeldungen sowie im Erteilungsverfahren vor dem deutschen und europäischen Patentamt.

Zu den Mandanten zählen einer der weltweit größten Hersteller von Floatglas, ein deutscher Weltmarktführer auf dem Gebiet der Industrierobotik, sowie eines der größten japanischen Industrieunternehmen.

Karriere

2011 – heute

Partner der Kanzlei

2005 – 2010

Patentanwalt bei BARDEHLE PAGENBERG, München

1999 – 2001
Entwicklungsingenieur im Bereich Gesamtfahrzeug bei der BMW Group, München

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Deutsche Patentanwaltskammer, EPI, VPP, AIPPI, LES

Ausbildung

2006

Zulassung als Vertreter vor dem Europäischen Patentamt

2005
Zulassung bei der Deutschen Patentanwaltskammer

2004 – 2005

Kandidat im Deutschen Patent- und Markenamt sowie beim Deutschen Bundespatentgericht

2002 – 2004

Ausbildung zum Patentanwalt

1998

Diplomarbeit bei der Daimler AG, Ulm

1998

Abschluss als Dipl.-Ing. (TH)

1993 – 1998

Studium des Maschinenbaus an der RWTH Aachen

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Patentanwälte: Anmeldungen und Amtsverfahren

Bardehle Pagenberg bleibt führend im Automotive-, Telekommunikations-, Software- und Elektroniksektor, ist aber ebenfalls gut sichtbar in der Beratung von Mandanten aus den Life Sciences, von Maschinenbauspezialisten und Sportartikelherstellern. Mit der Aufstellung als gemischte Patent- und Rechtsanwaltskanzlei konnte sich die Praxis einen reichen Erfahrungsschatz in der Betreuung parallel geführter Einspruchs-, Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren erarbeiten. Mit den deutschen Standorten München und Düsseldorf, einer eigenen internationalen Präsenz in Paris, Verona und Barcelona sowie einem erprobten Netzwerk internationaler Kanzleien, insbesondere in den USA und in Asien, betreut das Team sowohl rein deutsche als auch grenzüberschreitende Mandate. Das Angebot von Sprachendiensten und einer hauseigenen Grafikdesignerin setzt im deutschen Markt Akzente. Die Leitung der Praxisgruppe haben Johannes Lang, der gemeinsam mit Rechtsanwalt und Patentanwalt Johannes Heselberger als Managing Partner fungiert, Christof Karl, Joachim Mader und Tobias Kaufmann inne, die jeweils auch in der Begleitung von Patentstreit- und -verletzungsverfahren erfahren sind. Hans Wegner wechselte im Januar 2020 in den Of Counsel-Status.