Prof Dr Markus Ruttig > CBH Rechtsanwälte > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

CBH Rechtsanwälte
BISMARCKSTRASSE 11-13
50672 COLOGNE
Germany
Markus Ruttig photo

Abteilung

Geistiges Eigentum, Medien & IT

Position

Rechtsanwalt | Partner
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Karriere

Prof. Dr. Markus Ruttig studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten in Bonn, Edinburgh, Freiburg i. Br. und Passau (Promotion). Nach seiner Zulassung zur Anwaltschaft im Jahr 2001 arbeitete er zunächst vier Jahre lang in einer überörtlichen Kanzlei in Berlin im Bereich Medienrecht, bevor er 2004 zu CBH nach Köln wechselte.

Prof. Dr. Markus Ruttig ist Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und spezialisiert auf die Bereiche Wettbewerbs- und Medienrecht. Neben dem Urheberrecht und Presserecht bildet das Glücksspielrecht einen Schwerpunkt seiner Arbeit.

Prof. Dr. Markus Ruttig ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius.

Der im C. H. Beck-Verlag erschienene Kommentar zum Glücksspielrecht wird von Prof. Dr. Markus Ruttig mitherausgegeben und bearbeitet. Zudem hat Prof. Dr. Markus Ruttig umfänglich im Bereich des Glücksspielrechts sowie des Urheberrechts publiziert.

Seit 2014/2015 weist das JUVE-Handbuch Prof. Dr. Markus Ruttig kontinuierlich als häufig empfohlenen Anwalt im Marken- und Wettbewerbsrecht sowie Medienrecht („ausgewiesener Experte im Glücksspielrecht“, Wettbewerber) aus.

Das JUVE-Handbuch 2015/2016 weist Prof. Dr. Markus Ruttig als häufig empfohlenen Anwalt in den Bereichen Marken- und Wettbewerbsrecht („exzellent und praxisnah“ im IP, Mandant), im Medienrecht sowie im Presserecht („So loben Wettbewerber Prof. Dr. Markus Ruttig als ‚bedächtig, aber schnell und scharf, wenn es sein muss‘“) aus.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Wettbewerbsrecht

CBH Rechtsanwälte ist auch im Wettbewerbsrecht besonders in der Automobil-, Gesundheits-, Kosmetik- und Luxusgüterbranche erfahren. Zum Beratungsspektrum gehören die Überprüfung von Werbematerialien und -kampagnen, eCommerce-rechtliche Fragen und das Produktsicherheitsrecht. Ingo Jung, Nadja Siebertz, Markus Ruttig und Sascha Vander, letzterer mit besonderem IT-Schwerpunkt, alle am Standort Köln, sind die Hauptansprechpartner für streitige Verfahren und Strategieberatung. Siebertz ist seit März 2021 gemeinsam mit Johannes Ristelhuber für die Geschäftsführung der Kanzlei verantwortlich.

Deutschland > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Köln

CBH Rechtsanwälte besticht mit einem breit gefächerten Beratungsangebot zu wirtschaftsrechtlichen Themen. Verbände, Stiftungen, DAX30- sowie mittelständische Unternehmen schätzen die Expertise im Gesellschafts-, Bau- und Immobilienrecht. Darüber hinaus ist die Beratung zum Vergabe-, Medien-, IT- und IP-Recht ein prominenter Themenkomplex des Kölner Standorts. Für internationale Fragestellungen arbeitet die Sozietät mit einem internationalen Netzwerk zusammen sowie mit dem Büro in Brüssel, während man für die bundesweite Mandatsarbeit mit drei weiteren Standorten in Deutschland gut aufgestellt ist. Seit März 2021 steht die Kanzlei unter dem neuen Management von IP-Spezialistin Nadja Siebertz und dem im Handels- und Vertragsrecht versierten Johannes Ristelhuber. Markus Ruttig ist ein weiterer Kontakt für Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes, während Dieter Korten Corporate- und transaktionsbezogene Fragen betreut, und Andreas Haupt das Vergabe- sowie Verwaltungsrecht zu seinen Beratungsschwerpunkten zählt. Der Arbeitsrechtler André Ueckert ist auch als Wirtschaftsmediator aktiv. Die Partnerriege der arbeitsrechtlichen Praxis wurde zum Jahreswechsel 2020/ 2021 mit der Ernennung von Thomas Ritter erweitert, während sich zeitgleich Werner Mues (Arbeitsrecht) und Joachim Strieder (Bau- und Architektenrecht) in den Ruhestand verabschiedeten.