Dr Stephan Gruber > CBH Rechtsanwälte > Munich, Germany > Anwaltsprofil

CBH Rechtsanwälte
ISMANINGER STRASSE 65A
MÜNCHEN 81675
Germany
Stephan Gruber photo

Abteilung

Geistiges Eigentum, Medien & IT

Position

Rechtsanwalt

Karriere

Dr. Stephan Gruber studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in München und promovierte 1985 am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum.

Dr. Stephan Gruber ist im Markenrecht und Wettbewerbsrecht forensisch und beratend tätig. Sein Spezialgebiet bildet das streitige Patent- und Gebrauchsmusterrecht. Er führt regelmäßig Patentverletzungsprozesse sowie Nichtigkeitsverfahren in allen technischen Gebieten mit Fokus in den Bereichen Elektronik und Elektrotechnik, Maschinenbau, Chemie und Medizintechnik.

Dr. Stephan Gruber veröffentlicht regelmäßig in Fachpublikationen. Er ist Herausgeber und Mitautor eines mittlerweile in der 7. Auflage erschienenen Lehrbuchs zum europäischen und internationalen Patentrecht. Er kommentiert in dem Markenrechtskommentar „v. Schultz“ das Unternehmenskennzeichenrecht. Dr. Stephan Gruber trägt regelmäßig zum nationalen und internationalen Patentrecht vor.

Das Handelsblatt wies Dr. Stephan Gruber 2016 im Gewerblichen Rechtsschutz als einen von „Deutschlands besten Anwälten“ aus. In der Wirtschaftswoche wurde er im Jahr 2017 als einer der 20 führenden Rechtsanwälte für Patentrecht benannt. Vom Managing Intellectual Property wurde er 2018 als IP-Star für Patentrecht und Markenrecht gelistet.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Rechtsanwälte: Streitbeilegung

CBH Rechtsanwälte bietet neben der traditionellen Stärke im Arbeitnehmererfinderrecht eine erfahrene Patentrechtspraxis sowohl in Verletzungs- als auch in Bestandsverfahren, die technisch breit aufgestellt ist und auch die Schnittstelle zum Patentrecht souverän abdeckt. Der Automotive- und Elektrotechniksektor gehören zu den Kerngebieten. Das Führungstrio des Teams setzt sich aus dem in Köln ansässigen Jens Kunzmann und aus Stephan Gruber und Hannes Jacobsen im Münchener Büro zusammen; die beiden erstgenannten bedienen die Schnittstelle zwischen Arbeitnehmererfinder- und Patentrecht und werden durch Jacobsens umfassender Expertise im Gewerblichen Rechtsschutz komplettiert.

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Markenrecht

CBH Rechtsanwälte baut die Stärke in der Gesundheits-, Beauty- und Pflegebranche sowie im Technik- und Automobilsektor insbesondere am Standort Köln sowie im Luxusgütersegment, hier insbesondere am Standort Hamburg, weiter aus. Der Erfolg der Praxis lässt sich dabei besonders gut an den stabilen Mandatsbeziehungen ablesen, die man nicht nur zu einem starken mittelständischen Mandantenstamm, sondern auch zu einer wachsenden Anzahl internationaler Konzerne unterhält. Man ist sowohl forensisch als auch in strategisch beratender Funktion tätig und kann die hauseigene Expertise im Design- und Wettbewerbsrecht in Schnittstellenmandaten gut fruchtbar machen, gerade auch in den Life Sciences. Zum Beratungsspektrum gehören neben konventionellen Marken auch Farb- und Gewährleistungsmarken. Das Team wartet zudem mit Erfahrung in der Betreuung von Grundsatzverfahren vor dem BGH und dem EuGH auf. Die Schlüsselfiguren im Team sind Ingo Jung, Nadja Siebertz und Markus Ruttig in Köln, zu deren Spezialgebieten auch das Glücksspielrecht gehört, die beiden in Grenzbeschlagnahmen versierten Sebastian Eble und Detlef von Schultz in Hamburg und Stephan Gruber (Patent-, Gebrauchsmuster- und Markenrecht) in München. Das Team wartet zudem mit Erfahrung in der Betreuung von Grundsatzverfahren auf.