Dr Annekatrin Veit > Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
ANNA-SCHNEIDER-STEIG 22
50678 COLOGNE
Germany

Abteilung

Arbeitsrecht
Steuerrecht

Position

Dr. Annekatrin Veit ist spezialisiert auf alle arbeits-, steuer-, sozialversicherungs-, handels- und bilanzrechtlichen Aspekte der betrieblichen Altersversorgung. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Begleitung von Verhandlungen und Risikoanalysen bei M&A-Transaktionen, der Harmonisierung von Versorgungswerken sowie der Enthaftung bei Liquidationen oder Unternehmensnachfolgen. Sie unterstützt Mandanten bei allen steuerlichen Fragestellungen gegenüber Finanzbehörden und -gerichten. Daneben berät sie zu Fragen der gesetzlichen und vertraglichen Insolvenzsicherung und übernimmt die Prozessvertretungen in betriebsrentenrechtlichen Angelegenheiten.

Karriere

Dr. Annekatrin Veit hat über 20 Jahre Beratungserfahrung in zwei großen Beratungshäusern für betriebliche Altersversorgung sowie in zwei Großkanzleien und einer der Big Four WP-Gesellschaften gesammelt und ist der Fachwelt durch zahlreiche Publikationen bekannt, u. a. ist sie Mitautorin eines Standardkommentars zum Betriebsrentengesetz.

Ausbildung

Dr. Annekatrin Veit promovierte zur betrieblichen Altersvorsorge an der Universität Bielefeld.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Arbeitsrecht > Arbeitsrecht

Bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH standen während des Berichtszeitraums alle Zeichen auf personellem Wachstum: Im Mai 2021 stiegen Astrid Schnabel und Of Counsel Volker von Alvensleben von DLA Piper ein sowie Katharina Müller von Andersen. Mit Schnabel und von Alvensleben baute man die betriebsverfassungsrechtliche Expertise aus und mit Müller die Beratungskapazitäten im Bereich digitaler Wandel sowie in der Projektarbeit (Umstrukturierungs- und Outsourcingprojekte einschließlich Personalanpassungsmaßnahmen). Zudem ist sie in der sanierungsnahen arbeitsrechtlichen Beratung versiert. Im Juli 2021 zogen Marco Arteaga und Annekatrin Veit von DLA Piper nach, womit man das Beratungsfeld betriebliche Altersversorgung stärkte. Somit ist man unter der Leitung von Paul Schreiner, der seinen Schwerpunkt auf Restrukturierungsprojekte sowie auf kollektivrechtliche Auseinandersetzungen zwischen betrieblichen Sozialpartnern setzt, umfassend im kollektiven und individuellen Arbeitsrecht einschließlich der Prozessvertretung tätig.