Dr Stefanie Hellmich > Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
ANNA-SCHNEIDER-STEIG 22
50678 COLOGNE
Germany

Abteilung

Gewerblicher Rechtsschutz & Urheberrecht
Datenschutzrecht
IT-Recht

Position

Die Beratungsschwerpunkte von Dr. Stefanie Hellmich sind das IT- und Datenschutzrecht sowie der gewerbliche Rechtsschutz einschließlich Fragen des elektronischen Geschäftsverkehrs. Sie berät Unternehmen bei Rechtsfragen der Digitalisierung und bei der Nutzung neuer Technologien sowie beim Entwurf und der Verhandlung von Vertrags- und Geschäftsbedingungen u.a. für IT-Outsourcing- und Software-as-a-Service-Verträge, Vertriebs- und Kooperationsverträge sowie für IT-Support/ Service-Level-Verträge. Im Bereich Datenschutz unterstützt sie Unternehmen umfassend bei der Umsetzung der DSGVO und sonstigen Datenschutz-Compliance Themen einschließlich Gestaltungen des internationalen Datentransfers. Frau Dr. Hellmich berät auch zur Umsetzung der EBA-Guildelines.

Karriere

1998 absolvierte Dr. Stefanie Hellmich ein Secondment bei Garrigues Andersen in Madrid. Sie ist seit 1998 bei Luther bzw. den Vorgesellschaften beschäftigt.

Ausbildung

Nach ihrem Studium 1994 an der Universität Bielefeld erlangte Dr. Stefanie Hellmich 1995 den „Master de Derecho de la Unión Europea” der Universität Carlos III, Madrid und ist seit 1998 als Rechtsanwältin zugelassen.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Informationstechnologie > Datenschutz

(Führende Namen)

Stefanie HellmichLuther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Deutschland > Bank- und Finanzrecht > FinTech

Die FinTech-Beratung bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stützt sich auf die drei Eckpfeiler der aufsichtsrechtlichen Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung Blockchain-basierter Geschäftsmodelle, der Betreuung von Digitalisierungsstrategien und der Begleitung von Mandanten bei Investitionen beziehungsweise Kooperationen in und mit FinTech-Unternehmen. Aufgrund dieses umfangreichen Beratungsansatzes setzt sich auch der Mandantenstamm ähnlich divers aus unter anderem Banken und Zahlungsdienstleistern, IT-Dienstleistern für die Finanzbranche und Plattformbetreibern zusammen. Finanzdienstleistungsregulierungs- und Krypto-Assets-Experte Rolf Kobabe zählt neben IT- und Datenschutzrechtsexpertin Stefanie Hellmich zu den zentralen Figuren.