Dr Benjamin Hub > Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
ANNA-SCHNEIDER-STEIG 22
50678 COLOGNE
Germany

Abteilung

Capital Markets, Banking & Finance
Corporate/M&A

Position

Benjamin Hub ist im Gesellschaftsrecht/M&A, Insolvenzrecht sowie im Bereich der Prozessführung tätig.

Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die rechtliche Beratung beim nationalen und internationalen Verkauf und Erwerb von Unternehmen, Unternehmensbeteiligungen sowie einzelner Assets (einschließlich Distressed-Transaktionen), von der rechtlichen Strukturierung, über Due Diligence Prüfungen und Vertragsverhandlungen bis hin zur postakquisitorischen Integration. Hier ist Benjamin Hub insbesondere im maritimen- und Transportsektor tätig.

Im Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht berät Benjamin Hub Gläubiger und Schuldner bzw. deren Geschäftsführungen bei Sanierungsfragen und Fragen der Insolvenzantragstellung.

Eine Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist ferner die Beratung bei Gesellschafterstreitigkeiten und bei Fragen der Managerhaftung einschließlich gerichtlicher Vertretung.

Benjamin Hub wird empfohlen von Legal 500 und Best Lawyers.

Karriere

Dr. Benjamin Hub studierte an den Universitäten Kiel, Kopenhagen und Berlin Rechtswissenschaften und promovierte 2005 zu einem insolvenzrechtlichen Thema. Seit 2006 ist er bei Luther tätig.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Transport > Maritimes Wirtschaftsrecht

(Führende Namen)

Benjamin HubLuther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Der Full-Service-Ansatz von Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ermöglicht es der Kanzlei im maritimen Wirtschaftsrecht mit hoher Expertise, aber auch in Bezug auf Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten ausgiebig zu beraten. Innerhalb der letzten Jahre rückten, vor allem auch geprägt durch die Covid-19-Krise, Vertragsstreitigkeiten zu Schiffsbauten sowie insolvenzrechtliche Themen in den Vordergrund. Darüber hinaus weist das Team ausgiebige Fachkenntnis zum An- und Verkauf und der Finanzierung von Schiffen auf. Durch die starke öffentlich-rechtliche Praxis der Kanzlei ist es zudem möglich, die maritime Wirtschaft zum Umwelt- und Planungsrecht zu beraten. Geleitet wird das Team gemeinsam von Benjamin Hub, Lars Frohne und Florian Schulz. Frohne nimmt sich neben der Begleitung von Neubauprozessen auch Charter- und Poolverträgen an, während Hub Ansprechpartner für Finanzierungs- und Sanierungsfragen ist. Schulz ist unterdessen an der Schnittstelle zum Handels- und Gesellschaftsrecht sowie zum Bank- und Kapitalmarktrecht tätig, wobei er zu Schiffs- und Container-Fonds berät.