Holger Hofmann > Oppenhoff > Cologne, Germany > Anwaltsprofil

Oppenhoff
KONRAD-ADENAUER-UFER 23
50668 COLOGNE
Germany

Abteilung

Öffentliches Wirtschaftsrecht, Außenhandel, Vergaberecht

Position

Holger Hofmann ist Partner der Sozietät Oppenhoff. Er ist spezialisiert auf die Beratung von deutschen und internationalen Unternehmen im Bereich des Öffentlichen Wirtschaftsrechts. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Umwelt,- Vergabe- und Außenwirtschaftsrecht sowie im Energierecht. In diesem Zusammenhang berät und vertritt er seine Mandanten auch in Genehmigungsverfahren sowie vor Verwaltungsgerichten und den Nachprüfungsinstanzen. Er begleitet zudem M&A-Transaktionen und unterstützt bei der Bewertung und Implementierung von unternehmensbezogenen Compliance-Strukturen.

Karriere

Holger Hofmann ist seit 2008 Rechtsanwalt und heute Partner der Sozietät Oppenhoff.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Er ist Mitglied des Deutschen Anwaltvereins (DAV), der Gesellschaft für Umweltrecht (GfU) und dem forum vergabe e.V.

Ausbildung

Während und nach dem Studium war Holger Hofmann am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht in Köln als wissenschaftlicher Angestellter tätig. Während seiner Ausbildung absolvierte er Stationen u. a. bei einer auf Energierecht spezialisierten Kanzlei sowie dem Regionalbüro Südost-/Ostasien einer deutschen Stiftung in Bangkok, Thailand.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Öffentliches Recht > Vergaberecht

Expertise weist das vergaberechtliche Team bei Oppenhoff in Privatisierungen sowie in den Bereichen Wehrtechnik, Energie und Gesundheit auf. Seit vielen Jahren berät das Team Unternehmen bei der Vorbereitung von Angeboten in nationalen und europäischen Vergabeverfahren. Die Kenntnisse der Praxis umfassen unter anderem die  Beratung in Vergabeverfahren, die Vertretung vor Gericht und in Nachprüfungsverfahren, Compliance-Audits und Trainings sowie Haftung und strafrechtliche Aspekte. Der anerkannte Vergaberechtsexperte Heiko Höfler leitet die Praxis, zu der auch Holger Hofmann  und Robert Glawe gehören.

Deutschland > Handels- und Vertriebsrecht > Außenwirtschaftsrecht

Oppenhoff berät im Außenhandel tätige Logistikdienstleister, Finanzinstitute und Unternehmen zur Strategie- und Vertragsgestaltung, zu Genehmigungs- und Auskunftsverfahren sowie in Straf- und Bußgeldverfahren. Zu den Kernaspekten zählen neben Exportkontrolle, Sanktionen und Embargos auch das internationale Vertrags-, Verbrauchssteuer- und WTO-Recht sowie das Zollrecht. Der im Compliance-Bereich versierte Stephan Müller leitet die Praxis, der auch Holger Hofmann angehört; Hofmann betreut unter anderem M&A-Transaktionen sowie Genehmigungsverfahren. Auf Associate-Ebene ist Mareike Heesing zu nennen, die auf die Beratung von Hochtechnologieunternehmen spezialisiert ist und zudem Investitionsprüfungen begleitet.