Prof Dr Stefan Kirsch > Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB > Frankfurt am Main, Germany > Anwaltsprofil

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB
Senckenberganlage 16
60325 Frankfurt
Germany
Stefan Kirsch photo

Abteilung

Wirtschaftsstrafrecht, Know-how-Schutz / Geheimnisschutz, Compliance, Litigation, Produktpiraterie

Position

Prof. Dr. Stefan Kirsch genießt einen exzellenten Ruf in der Beratung und Verteidigung von Unternehmen und Einzelpersonen in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts. Er verfügt darüber hinaus über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung im Revisions- und Internationalen Strafrecht. So ist er in drei Verfahren als Verteidiger vor dem Internationalen Jugoslawiengerichtshof (JStGH) in Den Haag sowie in einem weiteren Verfahren vor dem Ruandastrafgerichtshof (RStGH) in Arusha aufgetreten. Zu seinen Tätigkeitsfeldern gehören neben den klassischen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts wie Betrug, Untreue und Korruption vor allem komplexe Verfahren aus den unterschiedlichsten Bereichen des Nebenstrafrechts.

Karriere

Partner bei Klinkert Rechtsanwälte (seit 01.07.2019); HammPartner Rechtsanwälte (1997-2019)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Mitglied im Strafrechtsausschuss des Deutschen Anwaltvereins; Mitglied im Beirat der “International Criminal Law Review”.

Ausbildung

Prof. Dr. Kirsch ist Honorarprofessor an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main. Er ist mehrfach als Sachverständiger in Projekten u.a. des Human Rights Institute (HRI) der International Bar Association und der Deutschen Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ) tätig gewesen; Zulassung zur Anwaltschaft (1997); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kriminalwissenschaften der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main (Professur Dr. W. Kargl); Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und Lausanne (Erstes Staatsexamen 1993).

Anwalts-Rankings

Deutschland > Wirtschaftsstrafrecht > Beratung von Einzelpersonen

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB‘s wirtschaftsstrafrechtliche Praxis wird von der anerkannten Marijon Kayßer geleitet und fokussiert sich neben der Beratung von betroffenen Unternehmen vor allem auf den Bereich der Individualverteidigung, in dem das vierköpfige Team in allen Stadien der wirtschaftsstrafrechtlichen Ermittlungen sowie in grenzüberschreitenden Fällen versiert ist. Mandatierungen erfolgen hier vorrangig aus der Pharma-, Chemie- und Automobilindustrie sowie dem Finanzwesen, während Sachverhalte bezüglich der Verletzung von Geschäftsgeheimnissen einen weiteren Schwerpunkt der Praxis bilden. Zudem sorgten zuletzt diverse Verteidigungen im Cum-Ex-Komplex für eine gute Mandatsauslastung. Stefan Kirsch hat langjährige Erfahrung in Revisionsverfahren sowie Verfassungsbeschwerden.

Deutschland > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

Zu den Kernkompetenten der Litigation-Kanzlei Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB gehören der gewerblicher Rechtsschutz, Wirtschaftsstrafrecht und der Bereich Commercial. Das Team berät und vertritt Mandanten in gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen, oft zu Fragen rund um gewerbliche Schutzrechte und geistiges Eigentum, das Recht des unlauteren Wettbewerbs und den Schutz von Unternehmensgeheimnissen. Ein wichtiger Kernanwalt ist hier Friedrich Klinkert, der neben patentrechtlichen Verfahren auch Prozesse zu Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen begleitet. Mandatiert wird die Kanzlei von ausgewählten Branchen, insbesondere im Bereich Sport, Medien und Entertainment sowie Pharma und Medizintechnik. Der Zugang von Stefan Kirsch im Mai 2019 von HammPartner Rechtsanwälte verstärkte die wirtschaftsstrafrechtliche Praxis erheblich. Der Sportrechtler Hermann Schlindwein verließ die Kanzlei im Dezember 2019 und machte sich mit Schlindwein Rechtsanwaltsgesellschaft mbH selbstständig.