Dr Marijon Kayßer > Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB > Frankfurt am Main, Germany > Anwaltsprofil

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB
Senckenberganlage 16
60325 Frankfurt
Germany
Marijon Kayßer photo

Abteilung

Wirtschaftsstrafrecht

Position

Dr. Marijon Kayßer, Partnerin, berät und verteidigt als ausgewiesene Expertin im Wirtschaftsstrafrecht. Ihre Mandanten sind Unternehmen und Einzelpersonen, als von Ermittlungen Betroffene ebenso wie als Geschädigte. Zu den Tätigkeitsfeldern gehören die klassischen Bereiche des Strafrechts wie Betrug, Untreue, Korruption, die Insolvenzstraftaten, Steuerstrafrecht, Bilanz- und Kapitalmarktstrafrecht, Kartellrecht, Außenwirtschaftsstrafrecht, Medizinstrafrecht und IP-Verletzungen. Neben der Verteidigung berät sie seit vielen Jahren im präventiven Bereich und hat für zahlreiche deutsche und internationale Unternehmen (strafrechtliche) Compliance-Programme entwickelt und Mitarbeiter geschult. In der Beratung geschädigter Unternehmen verfügt sie über eine breite Erfahrung im Umgang mit Ermittlungs- und Aufsichtsbehörden bei Verletzung geistigen Eigentums, insbesondere bei Industriespionage und Produktpiraterie. Dr. Marijon Kayßer leitet bei Klinkert den Bereich Wirtschaftsstrafrecht, nachdem sie ihre strafrechtliche Laufbahn am Institut für Kriminalwissenschaften begann und mehr als 10 Jahre in der Abteilung Corporate Criminal Investigations der internationalen Kanzlei Jones Day tätig war.

Karriere

Gründungspartnerin von Klinkert Rechtsanwälte (2010); Eintritt in die Kanzlei Jones Day 1999, Tätigkeit bis 2009 als Verantwortliche des Bereichs Wirtschaftsstrafrecht.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Deutsche Strafverteidiger; Deutscher Anwaltverein, Arbeitsgemeinschaft Strafrecht; Deutsch-Israelische Juristenvereinigung; WisteV; Internationale Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie.

Ausbildung

Mitglied des Ethik-Kommission der Fachbereichs Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (1997- 2002); Elisabeth-Selbert-Preis des Landes Hessen für hervorragende wissenschaftliche Leistungen, 1996; Promotion zum Dr. jur. 1996; Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kriminalwissenschaften (Professur Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Hassemer, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts) der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (1989-1999, mit Unterbrechung für das Referendariat); Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Erstes Staatsexamen, 1989).

Anwalts-Rankings

Deutschland > Wirtschaftsstrafrecht > Beratung von Einzelpersonen

Klinkert Rechtsanwälte PartGmbB‘s wirtschaftsstrafrechtliche Praxis wird von der anerkannten Marijon Kayßer geleitet und fokussiert sich neben der Beratung von betroffenen Unternehmen vor allem auf den Bereich der Individualverteidigung, in dem das vierköpfige Team in allen Stadien der wirtschaftsstrafrechtlichen Ermittlungen sowie in grenzüberschreitenden Fällen versiert ist. Mandatierungen erfolgen hier vorrangig aus der Pharma-, Chemie- und Automobilindustrie sowie dem Finanzwesen, während Sachverhalte bezüglich der Verletzung von Geschäftsgeheimnissen einen weiteren Schwerpunkt der Praxis bilden. Zudem sorgten zuletzt diverse Verteidigungen im Cum-Ex-Komplex für eine gute Mandatsauslastung. Stefan Kirsch hat langjährige Erfahrung in Revisionsverfahren sowie Verfassungsbeschwerden.