Dr Tobias Pusch > Pusch Wahlig Workplace Law > Berlin, Germany > Anwaltsprofil

Pusch Wahlig Workplace Law
Beisheim Center
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Germany
Tobias Pusch photo

Abteilung

Arbeitsrecht

Position

Managing Partner

Karriere

Dr. Tobias Pusch berät nationale und internationale Unternehmen und Konzerne sowie Führungskräfte in sämtlichen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Er verfügt über besondere Erfahrung bei Unternehmenskäufen und Unternehmensrestrukturierungen, der Gestaltung und Verhandlung von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen sowie Interessenausgleichen und Sozialplänen, bei komplexen Gerichtsverfahren (z.B. Mobbing, Diskriminierung, Haftung von Organen) sowie in der Beratung von Top-Executives. Seine langjährige Beratungserfahrung für DAX-Konzerne und Mittelständler sowie seine betriebswissenschaftlichen Abschlüsse (MBA, MSc) befähigen ihn besonders, die unternehmerischen Herausforderungen seiner Mandanten zu verstehen und dafür tragfähige und kreative arbeitsrechtliche Lösungen zu entwickeln.

Dr. Tobias Pusch wird als einer der in Deutschland führenden Arbeitsrechtsspezialisten von Juve, Chambers Europe, International Who’s Who Legal, Best Lawyers und dem Handelsblatt empfohlen.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Mitgliedschaften

  • Vorstandsvorsitzender des Harvard University Alumni Club Berlin e. V.
  • Mitglied des Harvard Law School Association Councils (Boston)
  • Vorstandsvorsitzender der Harvard Scholarship Foundation Germany e.V.
  • 2011-2016: Aufsichtsratsvorsitzender L&E Global (Brüssel), seit 2016: Mitglied des Management Board

Ausbildung

1990-1995
Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin

1996
Gründung eines arbeitsrechtlichen Spezialrepetitoriums in Berlin

1996-1998
Referendariat in Berlin und New York

1998
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

1998-2001
Akademischer Assistent bei Prof. Dr. Schwark, Humboldt-Universität zu Berlin

2001
Rechtsanwalt im Bereich Arbeitsrecht bei Baker McKenzie in Berlin/München

2001
Dissertation bei Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Säcker zu Konfliktlösungsmöglichkeiten bei Regelungsstreitigkeiten im öffentlichen Dienst – Alternativen zum Arbeitskampf (summa cum laude) Deutschland/New York

2002
LL.M. an der Harvard Law School (Boston)

2002-2005
Aufbau des Hamburger Arbeitsrechtsdezernats für Allen & Overy LLP

2004
Fachanwalt für Arbeitsrecht

2006
Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Pusch & Partner Anwälte für Arbeitsrecht, 2008 Umfirmierung in Pusch Wahlig Legal

2012
MBA (TU-München, in Kooperation mit UC Berkeley)

2014
MSc; London Business School

2018
Umfirmierung in Pusch Wahlig Workplace Law

Leisure

Publications:

Anwalts-Rankings

Deutschland > Arbeitsrecht > Arbeitsrecht

In Ergänzung zu den Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München eröffnete Pusch Wahlig Workplace Law im Herbst 2020 einen fünften Standort in Hamburg. In dieser nationalen Zusammensetzung ist man für die Begleitung von Unternehmenskäufen und -restrukturierungen gut aufgestellt, wo das Team regelmäßig mit unter anderem Thomas Wahlig und Tobias Pusch an der Federführung auftritt, und mit Alexander Lorenz, der im Dezember 2019 von Baker Tilly Roelfs einstieg, zusätzlich an Schlagkraft gewann. Wahlig und Pusch zählen zudem zu den zentralen Ansprechpartnern für die Gestaltung und Verhandlung von Tarifverträgen. Daneben fließt die standortübergreifende Kooperation in die Beratung von datenschutzrechtlichen Themen ein. Dieses Segment konnte man mit dem Einstieg von Tobias Brors und Counsel Eva Trost, die jeweils im November 2019 beziehungsweise im Februar 2020 von Arqis Rechtsanwälte ins Team wechselten, ebenso personnel stärken. Einen weiteren fixen Bestandteil der Mandatsarbeit bilden die Begleitung von Gerichtsverfahren sowie die Beratung zu der betrieblichen Altersversorgung, strategischen HR-Themen und Compliance einschließlich interner Ermittlungen.