Dr Albrecht Nehls > Pusch Wahlig Workplace Law > Hamburg, Germany > Anwaltsprofil

Pusch Wahlig Workplace Law
Hohe Bleichen 10
20354 Hamburg
Germany
Albrecht Nehls photo

Abteilung

Arbeitsrecht

Position

Partner

Karriere

Dr. Albrecht Nehls ist gerichtlich und außergerichtlich für Arbeitgeber und Führungskräfte in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts und des Sozialversicherungsrechts tätig. Besondere Erfahrungen hat er in der Beratung kirchlicher Arbeitgeber, hier namentlich im Bereich des Mitarbeitervertretungsrechts. Weitere Schwerpunkte von Herrn Dr. Nehls liegen in der Vertretung von Geschäftsführern und Vorständen sowie im Betriebsverfassungsrecht. Er verfügt darüber hinaus über vertiefte Erfahrungen in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Transaktionen.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch

Ausbildung

geboren in Husum / Schleswig-Holstein

1984-1989       
Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen und Hamburg

1991-1992       
Promotion und Stipendiat des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht im Stifterverband der Deutschen Wissenschaft

1993-1995       
Referendariat in Hamburg und Mailand

1995
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

1995-1999       
Schulz Noack Bärwinkel, Hamburg

1999-2002       
Haarmann, Hemmelrath & Partner, Hamburg

2001                  
Fachanwalt für Arbeitsrecht

2003-2012       
Nehls Rechtsanwälte, Hamburg

2013-2020       
Partner bei Kolaschnik Partner Rechtsanwälte PartGmbB, Hamburg

2021                  
Partner bei Pusch Wahlig Workplace Law

Anwalts-Rankings

Deutschland > Arbeitsrecht > Arbeitsrecht

Pusch Wahlig Workplace Law intensivierte während des Berichtszeitraums die bundesweite Vernetzung durch die Eröffnung zweier neuer Standorte: im Oktober 2020 ging man in Hamburg mit Neuzugang Albrecht Nehls (zuvor bei Kolaschnik Partner) an den Start – er ist umfassend im Individual- und Kollektivarbeitsrecht tätig und bringt Spezialexpertise im kirchlichen Arbeitsrecht mit – und im Dezember desselben Jahres eröffnete man den Standort Köln, der unter der Führung von Verena Braeckeler-Kogel steht. Braeckeler-Kogel berät schwerpunktmäßig zu Restrukturierungen, Massenentlassungen, Betriebsschließungen und Betriebsübergängen; fachliche Kompetenzen, die sie mit Praxisgruppenleiter Tobias Pusch teilt, der zuletzt unter anderem digitale Unternehmen bei Transaktionen und SE-Gründungen arbeitsrechtlich begleitete. Marius Fritzsche ist ebenso in der Transaktionsbegleitung versiert und wurde im Juli 2021 zum Partner ernannt. Daneben ist man in der Vertretung in Rechtsstreitigkeiten sowie in der Betreuung von Compliance- und datenschutzrechtlichen Themen erfahren. Im Oktober 2020 verlor man den im Bankenbereich versierten Arbeitsrechtler Dirk Freihube an GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.