Dr Malte Bergmann > YPOG > Berlin, Germany > Anwaltsprofil

YPOG
Hardenbergstraße 27
10623 Berlin
Germany

Abteilung

Steuern, Transaktionen

Position

Partner

Karriere

Malte ist Steuerexperte und berät vorrangig in Transaktionen – dort ist er sowohl für VC- und PE-Fonds als auch für Konzerne und Familienunternehmen tätig. Daneben berät Malte häufig das Management bei Rückbeteiligungen im Zusammenhang mit PE-Transaktionen. Hinzu kommt die steuerliche Strukturierung von Unternehmen, häufig mit internationalen Bezügen.

Der US-Verlag Best Lawyers® zählt Malte in seinem aktuellen Ranking in Kooperation mit dem Handelsblatt® zu den besten Anwälten in Deutschland für den Bereich Tax Law.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

Mitglied des Forums Transaktionen im Steuerrecht e.V.

Ausbildung

Malte studierte Jura in Freiburg, Bonn, Köln und am King’s College London. Seine Dissertation wurde mit dem Albert-Hensel-Preis und dem Gerhard-Thoma-Ehrenpreis ausgezeichnet. Bevor er sich SMP anschloss, arbeitete er mehrere Jahre als Associate bei Flick Gocke Schaumburg.

Malte veröffentlicht regelmäßig zu steuerlichen Fragen und häufiger Referent auf Steuerkonferenzen. Er ist Lehrbeauftragter für Internationales und Europäisches Steuerrecht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Malte ist Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Young IFA Network (YIN) Deutschland und Mitglied des Forums Transaktionen im Steuerrecht e.V.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Steuerrecht > Steuerrecht

Bei SMP profitieren Mandanten von der engen Anbindung der Steuerrechtspraxis an das starke Fondsteam, wodurch man Finanzinvestoren, Fonds und Start-ups bei der Fonds- und Investitionsstrukturierung sowie bei Transaktionen betreut. Die Beratung zur Strukturierung Krypto-basierter Vermögenswerte fällt hierbei ebenso in den Themenkatalog. Für die diesbezügliche Steuerplanung von tokenbasierten Geschäftsmodellen ist Stefan Richter ein zentraler Kontakt, der zudem regelmäßig in der Transaktionsbegleitung auftritt, während Andreas Kortendick vermögende Privatpersonen, Family Offices und Unternehmen zu diversen Fragen der laufenden Besteuerung und der steuerlichen Strukturierung berät. Transaktionssteuerrechtsexperte Malte Bergmann wurde im Januar 2020 zum Partner ernannt.