Dr Natalie Kirchhofer > Cohausz & Florack > Dusseldorf, Germany > Anwaltsprofil

Cohausz & Florack
BLEICHSTR. 14
40211 DÜSSELDORF
Germany

Abteilung

Gewerblicher Rehtsschutz / Patentanwältin

Position

Dr. Natalie Kirchhofer ist Expertin für die Bereiche (Bio)Chemie, Pharma und Life Sciences. Als Patentanwältin und Partnerin bei COHAUSZ & FLORACK berät sie deutsche und internationale Chemie- und Pharmakonzerne sowie Biotech-Startups in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. Mandanten profitieren insbesondere von ihrer strategischen Beratung und von ihrem Sachverstand, ihren analytischen Fähigkeiten und ihrer Schlagfertigkeit in mündlichen Verhandlungen. Für namhafte Unternehmen aus der Pharmabranche hat Natalie Kirchhofer bereits viele streitige Verfahren (v. a. Rechtsbeständigkeits-, d.h. Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren) erfolgreich geführt und wertvolle Schutzrechte für sie verteidigt und durchgesetzt. Sie ist eine Expertin auf dem Gebiet der ergänzenden Schutzzertifikate. Zudem ist sie als Autorin und Referentin im Chemie- und Pharmapatentrecht aktiv.

Karriere

Nach ihrer Ausbildung im gewerblichen Rechtsschutz bei COHAUSZ & FLORACK wurde sie 2014 als deutsche Patentanwältin und als Vertreterin vor dem Europäischen Patentamt jeweils mit Bestnoten zugelassen. Anschließend sammelte sie sechs Monate in der Patent Litigation Practice Group von Ropes & Gray LLP in New York praktische Erfahrung in US-Patentverletzungsprozessen und legte gleichzeitig das US-Patent Bar Exam erfolgreich ab. Nach Ihrer Rückkehr zu COHAUSZ & FLORACK war Sie im Rahmen eines 12-monatigen Inhouse-Secondments in der Patentabteilung eines namhaften Chemie- und Pharmakonzern tätig.

Seit Ende 2014 ist Natalie Kirchhofer Patentanwältin bei COHAUSZ & FLORACK und ergänzt hier das Chemie-, Pharma- und Life-Sciences-Team der Kanzlei. Zum 1. Januar 2018 wurde sie zur Partnerin ernannt.

Sprachen

Deutsch, Englisch und Französisch

Mitgliedschaften

Patentanwaltskammer, epi, GRUR, FICPI, VPP, Deutsch-Amerikanische Juristen Vereinigung, women in IP e.V., Fulbright Alumni, Alumni der Studienstiftung

Ausbildung

Ihr Biochemie-Studium als eine der jüngsten Studierenden an der Universität Tübingen wurde mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert. Über ein Fulbright-Stipendium absolvierte sie ein akademisches Forschungsjahr bei Nobelpreisträger Prof. Günter Blobel an der Rockefeller University, New York. Anschließend promovierte sie als Stipendiatin des Boehringer Ingelheim Fonds am Max-Planck-Institut für Biochemie in München über DNA Doppelstrangbruchreparatur in Eukaryoten.

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Patentanwälte: Anmeldungen und Amtsverfahren

Cohausz & Florack setzt sich durch die umfangreiche Tätigkeit für große und mittelständische deutsche Mandanten ab, ist aber auch im internationalen Anmeldegeschäft sehr versiert. Insbesondere für Mandanten aus den USA, China und Korea weist die Kanzlei jahrzehntelange Erfahrung vor und kooperiert hierbei regelmäßig mit etablierten Partnerkanzleien auch jenseits der Grenzen Deutschlands. Das Team ist in der Entwicklung und Verwaltung großer Portfolios erfahren, wobei die Expertise von Maschinenbau und Elektrotechnik über Informations- und Telekommunikationstechnologie bis in die Chemie und Life Sciences reicht. Die Einspruchspraxis genießt am Markt einen besonders guten Ruf, vor allem in den Life Sciences, man ist aber auch in der Durchführung von Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren versiert. Design- und arbeitnehmererfinderrechtliche Mandate gehören ebenfalls zum Arbeitsaufkommen. Ralph Minderop wurde zum Jahresende 2020 in den Ruhestand verabschiedet. Elektrotechnikspezialist Björn Brouwers wurde im Januar 2021 zum Partner ernannt. Zu den Schlüsselfiguren im Team gehören Arwed Burrichter (Chemie und Life Sciences), Natalie Kirchhofer, Mathias Karlhuber (unter anderem Electronic Program Guides, Medizintechnik, Fahrwerkstechnik), Philipe Walter (Elektrotechnik, IT, Mechatronik), Hendrick Bücker (Elektrotechnik), Jan Ackermann (unter anderem Fahrzeugtechnik, Maschinenbau), Arnd Ziebell (erneuerbare Energien, Metalle), Johannes Simons (Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Werkstoffe), Jochen Kapfenberger (Verfahrenstechnik, Maschinenbau) und Andreas Thielmann (Verpackungstechnologie, Werkstoffe, Umwelt- und Verfahrenstechnik). Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf hat die Kanzlei auch ein Büro in München.

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Patentrecht: Patentanwälte: Streitbeilegung

Cohausz & Florack ist besonders in der Beratung zu Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren zu standardessentiellen Patenten und aus den Bereichen Chemie und Life Sciences versiert. Die IP-Boutique mit Hauptsitz in Düsseldorf betreibt zudem eine rege Einspruchspraxis, sowohl für deutsche als auch für internationale Mandanten. Besonders erfahren ist man in der Betreuung von Mandanten aus den USA, China und Korea. Zu den Hauptansprechpartnern gehören Life Sciences-Spezialist Arwed Burrichter, Natalie Kirchhofer als Biochemie-, Pharma- und Life Sciences-Expertin, Christoph Walke, der Spezialist in der Elektrotechnik ist, und Gottfried Schüll, der sich auf standardisierte Technologien spezialisiert hat. Björn Brouwers (unter anderem Nachrichtentechnik und Energietechnik) wurde im Januar 2021 zum Partner ernannt. Ralph Minderop ging zum Jahresende 2020 in den Ruhestand.