The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Kirkland & Ellis International LLP

MAXIMILIANSTRASSE 11, 80539 MUNICH, GERMANY
Tel:
Work +49 89 20 30 60 00
Fax:
Fax +49 89 20 30 61 00
Web:
www.kirkland.com

Deutschland: Gesellschaftsrecht und M&A

M&A - mittelgroße Deals (-€500m)
M&A - mittelgroße Deals (-€500m) - ranked: tier 5

Kirkland & Ellis International LLP

Kirkland & Ellis International LLP ist vor allem für Private Equity-Transaktionen bekannt. Die gute Integration mit den internationalen Büros sorgt für einen steten Mandatsfluss. So war an der Beratung des Fahrzeugkomponentenherstellers Accuride bei der Übernahme von Mefro Wheels beispielsweise auch das Londoner Büro beteiligt. Jörg Kirchner, Benjamin Leyendecker und Volkmar Bruckner werden empfohlen.

[von unten nach oben]

Deutschland: Private Equity

Private Equity - Transaktionen
Private Equity - Transaktionen - ranked: tier 2

Kirkland & Ellis International LLP

Die Private Equity-Praxis von Kirkland & Ellis International LLP agiert von München aus und fokussiert sich auf die Sponsoren-Beratung, die auf einer engen Kooperation mit Kollegen aus den Restrukturierungs-, Finanz-, Steuerrechts- und Kapitalmarktrechtspraxen basiert. Benjamin Leyendecker und Attila Oldag, der das Team im Sommer 2017 verstärke und zuvor bei Gütt Olk Feldhaus tätig war, berieten den Fonds Oakley Capital Private Equity III beim Erwerb der Career Partner Group von der Apollo Education Group, während Volkmar Bruckner Oaktree Capital Management beim Erwerb einer Beteiligung an der NL-Holding betreute. Zudem unterstützten Bernhard Guthy und Praxisgruppenleiter Jörg Kirchner Silverfleet Capital beim Verkauf der Competence Call Centre Group (CCC) an den französischen MidCap-Private-Equity-Investor Ardian. Bain Capital, Bregal Unternehmerkapital und Vestigo Capital gehören ebenfalls dem Mandantenstamm an. Finanzierungsexpertin Christine Kaniak stieg im Juli 2018 bei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP als Salary Partnerin ein.

Führende Namen

Jörg Kirchner - Kirkland & Ellis International LLP

[von unten nach oben]

Deutschland: Restrukturierung und Insolvenz

Restrukturierung
Restrukturierung - ranked: tier 1

Kirkland & Ellis International LLP

Die vor allem bei Finanzrestrukturierungen und in der Gläubigerberatung tätige Kanzlei Kirkland & Ellis International LLP nutzte jüngst auch ihr international operierendes Netzwerk und konnte somit beispielsweise den um €7 Milliarden verschuldeten, mit 60000 Mitarbeitern größten Einzelhandelskonzern des Balkans, Agrokor, bei der Aufnahme einer Zwischenfinanzierung in Höhe von bis zu €1,1 Milliarden beraten. Dabei arbeitete der angesehene Leo Plank, der neben Bernd Meyer-Löwy und Sacha Lürken die Praxis leitet, mit der Londoner Praxis zusammen. Daneben gehören die Vertretung von Anleihegläubigern im Insolvenzverfahren der Air Berlin, die Vertretung dreier Großgläubiger von Wandelschuldverschreibungen in Höhe von €2,5 Milliarden im Fall Steinhoff Europe, sowie die Mandatierung durch den Spielwareneinzelhändler Toys R Us bezüglich des US-amerikanischen Chapter 11 Verfahrens und einer bis zu $3,125 Milliarden Debtor-in-Possession-Finanzierung (DIP) zum umfassenden Mandatsportfolio der aus fünf Partnern bestehenden Praxisgruppe.

Führende Namen

Leo Plank - Kirkland & Ellis International LLP

[von unten nach oben]


Weitere Informationen über Kirkland & Ellis LLP

Bitte wählen Sie von der folgenden Liste, um unsere Kommentare zu Kirkland & Ellis LLP anderen Jurisdiktionen zu betrachten.

Deutschland

Büros in München

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an