Dr Tobias Maier > Eversheds Sutherland > Munich, Germany > Anwaltsprofil

Eversheds Sutherland
BRIENNER STRASSE 12
80333 MUNICH
Germany

Abteilung

Gewerblicher Rechtsschutz

Position

Partner, Rechtsanwalt

Karriere

Dr. Tobias Maier ist Partner im Münchner Büro von Eversheds Sutherland und Mitglied der Praxisgruppen IP und Commercial. Darüber hinaus ist er Co-Head der internationalen Sektorgruppe Health and Life Sciences.

Seine Tätigkeit umfasst die Beratung von Unternehmen im Gewerblichen Rechtsschutz (einschließlich Wettbewerbs, Marken, Urheber- und Werberecht) und zu Commercial Contracts (Forschung und Entwicklung, Lizenzierung, Vertrieb, Kooperation). Tobias Maier berät weiterhin zum Urheber- und Medienrecht sowie im Presse- und Persönlichkeitsrecht. Zu seinen Mandanten zählen vorwiegend international tätige Unternehmen aus den Industrien Healthcare & Life Sciences, Medien, Automotive, Handel/Retail sowie Konsumgüter.

Im Bereich IP (einschließlich Wettbewerbs-, Marken, Urheber- und Werberecht) konzentriert er seine Praxis auf IP-Streitigkeiten – einschließlich einstweiligen Verfügungsverfahren – und berät Mandanten bei der Erstellung und Verhandlung von sämtlichen IP-bezogenen Verträgen in Zusammenhang mit der Schaffung und Verwertung von geistigem Eigentum. In diesem Bereich ist Tobias Maier ferner zuständig für die Entwicklung von Strategien für internationale Markenportfolios und die Betreuung und Durchsetzung nationaler und internationaler Markenrechte, sowohl vor den verschiedenen Ämtern als auch vor den ordentlichen Gerichten.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen der Pharma- und Medizinprodukteindustrie. In diesem Zusammenhang berät Tobias Maier insbesondere in den Bereichen klinische Studien, Lizensierung, Auftragsforschung, Kooperationen sowie Marktzugangsstrategien. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit in diesem Bereich sind regulatorische Fragestellungen sowie Fragen der Healthcare-Compliance und des Heilmittelwerberechts.

The Legal 500 - The Clients Guide to Law FirmsThe Legal 500 - The Clients Guide to Law Firms

Sprachen

Deutsch, Englisch

Anwalts-Rankings

Deutschland > Handels- und Vertriebsrecht > Handel, Vertrieb und Logistik

Das Commercial-Team von Eversheds Sutherland kann Mandanten im Bereich Handel, Vertrieb und Logistik auf der Ebene der strategischen Planung und zu operativen Fragestellungen im Tagesgeschäft umfangreich beraten. Themenkomplexe wie Franchising, Vertragsrecht und Einkauf- und Logistikverträge gehören genauso zum Serviceangebot wie die Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen in Streitigkeiten, inklusive der Produkthaftung. In den Bereichen Digitalisierung und E-Commerce profitiert man außerdem von der engen Zusammenarbeit mit den Praxisgruppen IP, IT und Datenschutz. Teamleiter Alexander Niethammer verfügt über tiefgehende Expertise im Automotive-Sektor und bei Fragen rund um Digitalisierung, während Co-Leiter Joos Hellert seine Schwerpunkte auf streitige Auseinandersetzungen und das Franchiserecht legt. Tobias Maier kann darüber hinaus also Co-Head der Health & Life Sciences-Praxisgruppe handels- und vertriebsrechtliche Kompetenzen nahtlos mit dem Pharma-Sektor verbinden.

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Markenrecht

Eversheds Sutherland führt neben einer lizenzvertragsrechtlichen Praxis auch eine geschäftige forensische und Markenportfoliopraxis. Der Fokus liegt auf der Betreuung internationaler Großunternehmen und deutscher Mittelständler, die für multijurisdiktionelle Mandate auf das internationale Netzwerk der Kanzlei zurückgreifen können. Praxisgruppenleiter Tobias Maier in München ist auch Co-Leiter der internationalen Sektorgruppe Healthcare & Life Sciences und verfügt über die entsprechende Sektorexpertise. Die Expertise der Sport- und Medienrechtler, unter anderem von Axel Zimmermann in München, der die Soft IP-Praxis in Deutschland gemeinsam mit Maier führt, ist eine weitere Stärke. Hauptstandort der Praxis ist München. Der Standort in Hamburg wird durch Principal Associate Thomas Farkas, der einen Schwerpunkt im Bereich Mode und Premiummarken hat, ausgebaut.

Deutschland > Branchenfokus > Gesundheit

Bei Eversheds Sutherland beraten Praxisgruppenleiter Tobias Maier und die im Mai 2021 zur Counsel ernannte Magdalena Anna Kotyrba-Hagenmaier neben Gesundheitsunternehmen auch Technologieunternehmen mit eigenen Gesundheitseinheiten. Regulatorische Beratung, auch zu Bioziden und anderen Chemikalien, die Begleitung von grenzüberschreitenden Kooperationen im Gesundheits- und Life Sciences-Sektor und die regulatorische Begleitung von Transaktionen generieren den Löwenanteil des Mandatsaufkommens. Alexander Niethammer bringt hierbei regelmäßig seine Commercial-Expertise ein. 2020 brachte neben coronabezogenen Mandaten auch einen Anstieg der Beratung im Bereich Digital Health, insbesondere zu Gesundheits-Apps und telemedizinischen Fragen. Seit 2020 unterstreicht Maiers Übernahme als Co-Leiter der internationalen Sektorgruppe Health and Life Sciences mit Elizabeth Graves in Großbritannien die internationale Ausrichtung der Praxis.