Dr Joos Hellert > Eversheds Sutherland > Munich, Germany > Anwaltsprofil

Eversheds Sutherland
BRIENNER STRASSE 12
80333 MUNICH
Germany

Abteilung

Litigation und Dispute Management

Position

Partner, Rechtsanwalt

Karriere

Dr. Joos Hellert ist Partner im Münchner Büro von Eversheds Sutherland und leitet die deutsche Praxisgruppe Litigation und Dispute Management sowie die vertriebsrechtliche Praxis. Er ist ein Prozessanwalt in wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten mit über 16 Jahren Erfahrung.

Joos Hellert vertritt vor allem Mandanten aus dem Handelsbereich mit einem besonderen Schwerpunkt im Vertriebs- und Franchiserecht. Zu seinen Tätigkeiten zählen die Führung von komplexen Gerichts- und Schiedsverfahren vor allem auch im internationalen Kontext. Außerdem berät Joos Hellert nationale und internationale Mandanten in Compliance-Fragen und ist Mitglied der Global Compliance and Crisis Management Group von Eversheds Sutherland.

Vor seiner Ernennung zum Partner im Jahr 2010 leitete Joos Hellert vier Jahre die Rechtsabteilung der Central European Division von Burger King. In dieser Funktion betreute er insbesondere federführend die Expansion in osteuropäische Märkte, wie z.B. nach Russland. Zudem war Joos Hellert Mitglied der Geschäftsführung verschiedener Burger King Gesellschaften in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden sowie mehrjähriger Vizepräsident des Bundesverbandes der Systemgastronomie.

The Legal 500 - The Clients Guide to Law FirmsThe Legal 500 - The Clients Guide to Law Firms

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Anwalts-Rankings

Deutschland > Streitbeilegung > Commercial Litigation

Eversheds Sutherlands Team setzt im Rahmen der Konfliktlösung seine Expertise in handels-, kartell-, insolvenz- und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten ein, die nicht zuletzt auf der engen praxis- und standortübergreifenden Kooperation basiert. Darüber hinaus zählen Schiedsverfahren und Produkthaftung zum Beratungsangebot sowie Themen mit Compliance-Bezug, die regelmäßig von Praxisleiter Joos Hellert betreut werden. Ralf-Thomas Wittmann ist in versicherungsrechtlichen Disputen erfahren und der im Mai 2020 zum Partner ernannte Stephan von Marschall in Post-M&A- und Organhaftungsstreitigkeiten.

Deutschland > Handels- und Vertriebsrecht > Handel, Vertrieb und Logistik

Das Commercial-Team von Eversheds Sutherland kann Mandanten im Bereich Handel, Vertrieb und Logistik auf der Ebene der strategischen Planung und zu operativen Fragestellungen im Tagesgeschäft umfangreich beraten. Themenkomplexe wie Franchising, Vertragsrecht und Einkauf- und Logistikverträge gehören genauso zum Serviceangebot wie die Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen in Streitigkeiten, inklusive der Produkthaftung. In den Bereichen Digitalisierung und E-Commerce profitiert man außerdem von der engen Zusammenarbeit mit den Praxisgruppen IP, IT und Datenschutz. Teamleiter Alexander Niethammer verfügt über tiefgehende Expertise im Automotive-Sektor und bei Fragen rund um Digitalisierung, während Co-Leiter Joos Hellert seine Schwerpunkte auf streitige Auseinandersetzungen und das Franchiserecht legt. Tobias Maier kann darüber hinaus also Co-Head der Health & Life Sciences-Praxisgruppe handels- und vertriebsrechtliche Kompetenzen nahtlos mit dem Pharma-Sektor verbinden.