Dr Christian Mense > Eversheds Sutherland > Munich, Germany > Anwaltsprofil

Eversheds Sutherland
BRIENNER STRASSE 12
80333 MUNICH
Germany

Abteilung

Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Private Equity

Position

Partner, Rechtsanwalt

Karriere

Dr. Christian Mense ist Partner im Bereich Corporate/M&A im Münchener Büro von Eversheds Sutherland.

Er ist Co-Leiter der globalen Aerospace, Defence & Security Sector Group von Eversheds Sutherland und Co-Leiter der Corporate Reorganisations Group der Kanzlei.

Seine Beratungstätigkeit umfasst M&A-Transaktionen, Private Equity-Transaktionen, Joint Ventures, Kooperationen und Restrukturierungen. Neben seiner Expertise im Bereich M&A-Transaktionen verfügt er über umfassende Erfahrung im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht und berät Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder zu Fragen der Corporate Governance und Corporate Compliance sowie in Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung von Hauptversammlungen von börsennotierten Unternehmen.

Vor seinem Eintritt bei Eversheds Sutherland war Christian Mense mehr als sechs Jahre bei Linklaters in München und Düsseldorf im Bereich Corporate/M&A tätig.

Christian Mense publiziert regelmäßig in der deutschen juristischen Fachpresse und verfasst Beiträge für die juristische Fachliteratur zu den Themen Gesellschaftsrecht und Corporate Governance.

 

Sprachen

Deutsch, Englisch

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

Eversheds Sutherland wird in Gesellschaftsrechtsfragen regelmäßig von DAX30-Unternehmen, Großkonzernen und Organen mandatiert und arbeitet hier eng vernetzt mit der Steuer- und Streitbeilegungspraxis der Kanzlei zusammen. So berät man unter der Leitung von Christof Lamberts zu Umstrukturierungen, Joint Ventures und Corporate Governance-Fragen sowie zu Compliance-Fällen und haftungsrechtlichen Streitigkeiten. Für Themen an der Schnittstelle zu M&A und dem Kapitalmarktrecht ist Christian Mense ein zentraler Kontakt. Sektoriell kann man auf besonderes Know-how in den Bereichen Automotive, Fertigungsindustrie, Technologie, Energie und Gesundheit zurückgreifen.