Dr Martin Weitenberg > Eversheds Sutherland > Düsseldorf, Germany > Anwaltsprofil

Eversheds Sutherland
KÖNIGSALLEE 53-55
DÜSSELDORF 40212
Germany

Abteilung

Energierecht

Position

Partner

Karriere

Dr. Martin Weitenberg ist Partner bei Eversheds Sutherland in Düsseldorf und Mitglied der weltweiten Energie-Gruppe sowie der Afrika-Gruppe.

Er berät nationale und internationale Mandanten zu allen Aspekten des Energiewirtschaftsrechts. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der Beratung zu Erneuerbare-Energien- und anderen Energieinfrastrukturprojekten sowie zu Transaktionen im Energiesektor.

Seit 2016 ist Martin Weitenberg Dozent des European and International Energy Law MBL Programms an der TU Berlin.

Martin Weitenberg ist Verfasser verschiedener Beiträge zum Energiewirtschaftsrecht, u.a. als Mitautor von Kommentierungen zum EnWG und EEG.

Martin Weitenberg ist Mitglied der Deutsch-Italienischen Juristenvereinigung sowie Gründungsmitglied der Vereinigung Henri Capitant – Deutschland.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Anwalts-Rankings

Deutschland > Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

Eversheds Sutherlands gesellschaftsrechtliches Repertoire umfasst Umwandlungen, Umstrukturierungen, Compliance-Fragestellungen und Post-M&A-Beratung, wobei das Team mit Schwerpunkt Mandanten der Lebensmittel-, Einzelhandel-, Automobil-, Transport- und Energiebranchen betreut; hierzu zählen sowohl deutsche Unternehmen mit internationalem Geschäft und der deutsche Mittelstand als auch internationale Unternehmen. Verstärkung bekam die Kanzlei durch Michael Prüßner  von Pinsent Masons Germany LLP  im Juli 2019 sowie durch Werner Brickwedde  im August 2019 und Martin Weitenberg  im Mai 2020, die beide von Clifford Chance zum Team hinzustießen. Die Praxisgruppe steht unter der Leitung von Christof Lamberts.

Deutschland > Gesellschaftsrecht und M&A > M&A: mittelgroße Deals (-€500m)

Die M&A-Praxis von Eversheds Sutherland berät mit einem Industriefokus auf die Technologie-, Telekommunikations-, Gesundheits- und Immobilienbranchen vorwiegend DAX-Unternehmen, den gehobenen Mittelstand und Finanzinvestoren bei mittelgroßen Transaktionen; hierbei greifen Mandanten oftmals simultan auf die Private Equity-, Steuer- und Arbeitsrechtsexpertise der Kanzlei zu. Das Team verstärkte sich 2020 sichtbar mit dem Zugang von Michael Prüßner von Pinsent Masons Germany LLP sowie Werner Brickwedde und Martin Weitenberg von Clifford Chance. Die Praxisgruppe steht unter der Leitung von Christof Lamberts.