Dr Christian Mehrens > Schmidt, von der Osten & Huber > Essen, Germany > Anwaltsprofil

Schmidt, von der Osten & Huber
Rüttenscheider Strasse 26,
45128 Essen
Germany
Christian Mehrens photo

Abteilung

Arbeits-, Betriebsverfassungs- und Mitbestimmungsrecht, Compliance, Mergers & Acquisitions / Private Equity, Prozessrecht, Schiedsverfahren/ADR

Position

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Karriere

Langjährige Berufserfahrung als Rechtsanwalt in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in der Praxisgruppe Employment, Pensions & Benefits

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Universität Passau
(zweites juristisches Staatsexamen 2008)

Anwalts-Rankings

Deutschland > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Ruhrgebiet Westfalen

Die ‘zielgerichtete und adressatengerechte’ Einheit Schmidt, von der Osten & Huber ist in Essen verwurzelt, und bietet ihrem vorwiegend festen Mandantenstamm eine Full-Service Unterstützung. Die drei Kernbereiche der Praxis sind das Gesellschafts-, Arbeits- und Medizinrecht. Die Sozietät ist bekannt als Hauskanzlei von ALDI Nord und ALDI Süd, doch sie berät und vertritt Unternehmen jeder Größenordnung sowie Stiftungen, Unternehmer und Unternehmergruppen, und Freiberufler im Gesellschafts- und Arbeitsrecht. Branchenschwerpunkte sind neben dem Lebensmitteleinzelhandel, dem Spezialmaschinenbau und dem Dienstleistungsgewerbe insbesondere das Gesundheitswesen. Der starke Praxisbereich Medizinrecht um Stefan Bäune und Roland Flasbarth  sticht durch die überregionale Reichweite aber auch die große Bandbreite an Mandanten hervor, die es ermöglichen das Gesundheitswesen von allen Blickwinkeln zu betrachten. Die Anwälte der Kanzlei für Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht waren zuletzt in einer Vielzahl von Transaktionen involviert, und beraten zu allen Formen der Umstrukturierung und Reorganisation von Unternehmen. Zu erwähnen ist zudem die Expertise des Teams in der Beratung zu Venture Capital. Im Januar 2020 wurde Christian Mehrens  Fachanwalt fürs Arbeitsrecht mit guten Verbindungen in den Finanzsektor zum Equity-Partner und Torben Götz zum Salary-Partner ernannt. Durch Neuzugang Corinna Schmidt-Murra im Januar 2020, zuvor Inhouse-Juristin beim Pharmaunternehmen Takeda, wurde vor allem die medizinrechtliche Praxis verstärkt. Den Bereich Gesellschaftsrecht ergänzte wiederum im Juli 2020 der vormals bei Kümmerlein tätige Philipp Koch.