SERNETZ • SCHÄFER > Dusseldorf, Germany > Kanzleiprofil

SERNETZ • SCHÄFER
BERLINER ALLEE 10
40212 DÜSSELDORF
Germany

Gesellschaftsrecht und M&A > Gesellschaftsrecht

Die Wirtschaftsrechtboutique SERNETZ • SCHÄFER eignet sich besonders für Mandate, die Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht erfordern, die man in enger Verflechtung mit den entsprechenden Praxisgruppen betreut. Diese Mandatierungen werden in der Regel von Unternehmen, privaten deutschen Großbanken, diversen Landesbanken und Organmitgliedern in Auftrag gegeben. Das Team ist außerdem regelmäßig in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten aktiv und in der Beratung von Compliance-Themen erfahren. Frank Schäfer und Fabian Dietz-Vellmer leiten die Gruppe, der auch Organhaftungsspezialist Andreas Höder und Ferdinand Kruis (neben Gesellschafts- auch Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Konfliktlösung) angehören.

Referenzen

‘Ferdinand Kruis ist ein exzellenter Jurist im deutschen wie im englischen Gesellschaftsrecht. Sehr erfahren.’

‘Hervorragende Expertise im Bankaufsichtsrecht und bei Organhaftungsthemen.’

‘Schäfer: Super im Aufsichtsrecht.’

Kernmandanten

Deutsche Pfandbriefbank

UniCredit Bank AG

MAC Mode GmbH & Co. KGaA

SPARTA AG

Unifa-Gruppe

MAN Energy Solutions SE

WealthCap-Gruppe

Wirecard Bank AG

Highlight-Mandate

  • Beratung und gerichtliche Vertretung eines besonderen Vertreters gegen die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen durch die Gelita AG, nachdem der Bestellungsbeschluss als nichtig eingestuft wurde.
  • Ständige Beratung der Geschäftsführung der WealthCap-Gruppe.
  • Umfassende Beratung der Wirecard Bank infolge des Wirecard-Skandals.

Streitbeilegung > Streitigkeiten im Finanzdienstleistungssektor Tier 2

Die Boutique SERNETZ • SCHÄFER stützt sich auf die drei Säulen Litigation, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Corporate und verbindet die ersten beiden Themenbereiche, um deutschen Groß- und Landesbanken, staatlichen Instituten, Private Equity-Fonds und Kapitalverwaltungsgesellschaften ein spezialisiertes Beratungsangebot zu bieten. Frank Schäfer, der gemeinsam mit Helge Großerichter (neben der Prozessführung auch in Schiedsverfahren aktiv) die Praxis leitet, ist ein erfahrener Ansprechpartner für bank- und aufsichtsrechtliche Streitigkeiten. Ferdinand Kruis ist ein weiterer Kontakt für Litigation-, Arbitration- und Mediation-Mandate.

Weitere Kernanwälte:

Referenzen

‘Betreuung durch Partner als Leitbild und Garant für kontinuierlich ausgezeichnete Beratungsqualität und hohe Wissenskontinuität.’

‘Scharfsinnig, analytisch brillant und argumentatorisch treffsicher.’

‘Team München verfügt über ein hervorragendes Banking Litigation-Team.’

‘Helge Großerichter ist sehr erfahren.’

‘Ferdinand Kruis ist ein begnadeter Jurist; hervorragende Schriftsätze; taktisch klug.’

‘Enge, vertrauensvolle und insbesondere kollegiale Zusammenarbeit als Grundlage für den gemeinsamen Erfolg in der außergerichtlichen wie auch der gerichtlichen Streitbeilegung.’

‘Enormes Fachwissen sowohl i.R. Spezialisierung auf einzelne Themen-/Rechtsgebiete wie auch übergreifend und “Helfer/Berater” in jeder Sache.’

‘Wirtschaftliche Lösungen für den Mandanten stehen im Vordergrund.’

Kernmandanten

Bayern LB

Hamburg Commercial Bank AG (vormals HSH Nordbank AG)

Hypo Real Estate

Wirecard Bank

Highlight-Mandate

  • Vertretung der Hamburg Commercial Bank AG (vormals HSH Nordbank AG) gegen die Klage von 45 überwiegend internationalen Anleihegläubigern vor dem LG Kiel auf Wiederauffüllung von stillen Beteiligungen nach angeblich unzulässiger Herabschreibung beziehungsweise angeblich unzulässiger Dotierung des Sonderpostens für Allgemeine Bankrisiken.
  • Vetretung der Bayern LB in einer Insolvenzanfechtungsklage.
  • Umfassende strategische Beratung der UniCredit Bank AG im Zusammenhang mit dem (angeblichen) EC-Gebühren-Kartell der deutschen Kreditwirtschaft; Abwehr von Kartellschadensersatzansprüchen und Beratung grundsätzlicher Lititgation-Fragen.

Bank- und Finanzrecht > Finanzmarktaufsicht Tier 4

Das Team von SERNETZ • SCHÄFER unter der Federführung des anerkannten Frank Schäfer ist insbesondere für die weitreichende Prozesserfahrung bekannt, betreut Kreditinstitute, Versicherungs- und Finanzdienstleister sowie Unternehmen jedoch auch bei aufsichtsrechtlichen Fragestellungen, die sich im transaktionellen Zusammenhang stellen. Expertise in Vorstandsangelegenheiten, Compliance und ZAG-konformen digitalen Zahlungsabwicklungen rundet diesen Beratungsansatz ab.

Praxisleiter:

Referenzen

‘Schnelle Auffassungsgabe, Verständnis für die Sicht des Mandanten, detaillierte Sach- und Fachkenntnis.’

Kernmandanten

Bayern LB

Hypo Real Estate

ProSiebenSat1 SE

UniCredit Bank AG

Wirecard Bank AG

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung der Wirecard Bank AG infolge des Wirecard-Skandals, einschließlich Beratung beim vom Insolvenzverwalter initiierten Verkauf wesentlicher Assets und Begleitung der Abwicklung des Instituts zivil- und aufsichtsrechtlich. Außerdem Vertretung der Bank in verschiedenen noch anhängigen Rechtsstreitigkeiten.
  • Umfassende strategische Beratung der UniCredit Bank AG im Zusammenhang mit dem (angeblichen) EC-Gebühren-Kartell der deutschen Kreditwirtschaft; Abwehr von Kartellschadensersatzansprüchen; Beratung bei grundsätzlichen Litigation-Fragen.
  • Bankaufsichts- und steuerrechtliche Beratung der ProSiebenSat1 SE. 
X