Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Deutschland > Bank- und Finanzrecht > Projektfinanzierung

Redaktionelle Abschnitte

Tabellenverzeichnis

  1. Projektfinanzierung
  2. Führende Namen
  3. Namen der nächsten Generation

Führende Namen

  1. 1

Namen der nächsten Generation

  1. 1
    • Carla Luh - Hogan Lovells International LLP

Clifford Chance deckt ein breites Spektrum an Transaktionen zu verschiedenen Projektarten ab. Somit wird man in praxisübergreifender Zusammenarbeit regelmäßig bei deutschen und internationalen Projekten in den Bereichen konventionelle und erneuerbare Energien und Infrastruktur mandatiert und sticht hierbei besonders durch die Expertise im Bereich der ECA-gedeckten Finanzierungen hervor. Daneben befindet sich die Projektbegleitung im Gesundheitswesen weiterhin im Ausbau; nicht zuletzt durch die Counsel-Ernennung von Anna Thwaites im Mai 2018. Gemeinsam mit Riko Vanezis beriet sie jüngst ein Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Entwurfs, der Errichtung, des Betriebs und der Instandhaltung eines integrierten Gesundheitszentrums in der Türkei. In anderen Mandaten betreute Praxisgruppenleiter Florian Mahler Global Infrastructure Partners bei der Finanzierung des Erwerbs von 50% der Anteile an dem im Bau befindlichen Offshore-Winpark Borkum Riffgrund 2 und gemeinsam mit dem Kapitalrechtsexperten Sebastian Maerker beriet er die Stadt Düsseldorf bei einer Finanzierung in Höhe von €600 Millionen zum Zwecke des Rückerwerbs des Kanalnetzes. Das berufsständische Vorsorgewerk Ärzteversorgung Westfalen-Lippe mandatierte das Team bei seiner Beteiligung am Onshore-Windpark Nordlicht in Norwegen, während die Beratung der Saudi Arabian General Authority of Civil Aviation (GACA) bei der Privatisierung von fünf internationalen Flughäfen in Saudi-Arabien als eines der internationalen Highlights gilt. Beda Wortmann, ein weiteres Kernmitglied des Teams, ist häufig in PPP-Projekten involviert. Die Stadtwerke Augsburg sind ebenfalls unter den Mandanten.

Die Projektfinanzierungsberatung von Allen & Overy LLP richtet sich schwerpunktmäßig auf die Bereiche Energie- und Infrastruktur: hier berät man zumeist Kreditgeber bei nationalen und internationalen Projekten und ist besonders bei Refinanzierungsthemen und Portfolio-Deals erfahren. Im Infrastrukturbereich beriet Of Counsel Peter Stenz ein Bankenkonsortium bei der Finanzierung des ÖPP-Projekts auf den Bundesautobahnen A10 und A24 zwischen der Anschlussstelle Neuruppin und dem Autobahndreieck Pankow in Höhe von insgesamt €620 Millionen; die Finanzierung umfasste neben verschiedenen Kreditfazilitäten eine langfristige Namensschuldverschreibung, an der institutionelle Investoren beteiligt sind. Im Energiesegment betreute Stenz gemeinsam mit Counsel Jens Gölz die Commerzbank Aktiengesellschaft bei Fragestellungen betreffend die Finanzierung der beiden französischen Windparks Haute Epine und Buissons sowie bei der Finanzierung des Onshore-Windparks Lakiakangas in Finnland, während Norbert Wiederholt ein Bankenkonsortium bei der Refinanzierung der bestehenden Projektfinanzierung von Trianel Windkraftwerk Borkum (TWB) betreute. In einem weiteren Mandat begleitete er einen Kreditgeber bei der Restrukturierung und Refinanzierung einer circa €100 Milllionen hohen Finanzierung eines Solarparks in Spanien.

Bei Hogan Lovells International LLP fokussiert man sich auf Finanzierungen von Anlagen zur Energieerzeugung, insbesondere in den Bereichen erneuerbare Energien, Energy-from-Waste und konventionelle Energieerzeugung, sowie auf Finanzierungen von Infrastrukturprojekten und ist hierbei für Industrieunternehmen, Banken und Investoren bei nationalen und internationalen Mandatierungen aktiv. Die im Januar 2018 zur Partnerin ernannte Carla Luh betreute Northland Power bei der Akquisition und Finanzierung des Offshore-Windparks Deutsche Bucht in Höhe von €1,3 Milliarden, beriet die NRW.Bank bei der Refinanzierung des €315 Millionen-Offshore-Windparks Trianel Wind Farm Borkum und unterstützte die DekaBank bei der Refinanzierung des Schweizer PPP-Projekts Zeughausareal Burgdorf, das den Bau und Betrieb eines Verwaltungszentrums, eines Straßeninspektorats mit Werkhof sowie ein Regionalgefängnis umfasste. Ebenso zum Kernteam zählen Christian Knütel in Hamburg und Tobias Faber in Frankfurt.

Linklaters berät Banken und Sponsoren bei der Finanzierung von in- und ausländischen Energie- und Infrastrukturprojekten und verfolgt dabei einen praxis- und standortübergreifenden Ansatz, der auf enger Kooperation mit den Büros in unter anderem Paris und London basiert, sowie auf der Zusammenarbeit mit Kollegen aus den Bereichen Energiewirtschaftsrecht, Öffentliches Recht, Steuer-, Kapitalmarkts- und Gesellschaftsrecht. So beriet Counsel Judit Körmöczi gemeinsam mit Thomas Schulz aus der Corporate-Praxis die UniCredit Bank als Konsortialführer der bestehenden Finanzierung bei der Refinanzierung des Offshore-Windparks Borkum West I sowie bei der Finanzierung der zweiten Ausbauphase des Windparks Borkum West II. Daneben betreute man eine Bank bei der Refinanzierung und Restrukturierung eines Portfolios bestehend aus mehreren Windparks in Polen im Zuge eines Eigentümerwechsels und unterstützte Allianz Global Investors beim Erwerb von 49% der Anteile an einem Windparkportfolio bestehend aus sieben Windparks in Frankreich von STEAG. Michal Hlásek ist ebenfalls Mitglied des Kernteams.

Mit Fokus auf die Kreditgeberbetreuung berät man bei Watson Farley & Williams LLP zu Projekten in den Bereichen Infrastruktur und Energie einschließlich Wind, Solar und konventioneller Energie. Neben der inländischen Mandatsarbeit setzt man einen weiteren Schwerpunkt auf die Beratung von deutschen Banken und Investoren bei ausländischen Projekten in Frankreich, Skandinavien, dem Vereinigten Königreich und Irland. Jüngst beriet Thomas Hollenhorst die Norddeutsche Landesbank Girozentrale bei der Finanzierung eines Solarpark-Portfolios bestehend aus acht Solarparks in Dänemark mit einer Gesamtleistung von 70MW, während man ein Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Offshore-Windparkprojekts Deutsche Bucht in Höhe von €988 Millionen begleitete. Stefan Kilgus betreue zudem die KfW IPEX-Bank und die Kreditanstalt für Wiederaufbau bei der $31,7 Millionen-Finanzierung des argentinischen Onshore-Windparkprojekts Kosten. Während Senior Associate Alexander Wojtek im Dezember 2017 bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH als Partner einstieg, konnte man in München im März 2018 die beiden Sektorgruppen Transport und Asset-Finance mit dem Zugang von Flugzeugfinanzierungsspezialisten  Jonathan Mullender, der zuvor als Of Counsel bei Norton Rose Fulbright tätig war, stärken. Er begleitet deutsche Arrangeure, Fonds, Fluggesellschaften und Banken bei Finanzierungstransaktionen im Luftfahrtsektor und bei inländischen und internationalen Flugzeug-Leasing-Mandaten sowie beim Erwerb und Verkauf solcher Assets.

Das Projektfinanzierungsteam von White & Case LLP berät Banken, Finanzinvestoren und Sponsoren bei der Finanzierung von nationalen und internationalen Energie- und Infrastrukturprojekten und profitiert hier von der engen Kooperation mit dem Düsseldorfer Energieteam und dem Team für Öffentliches Recht und regulierte Märkte in Berlin. Praxisgruppenleiter Florian Degenhardt beriet MEAG MUNICH ERGO Asset Management bei der Refinanzierung einer Autobahnteilstrecke über Projektanteile und Bankdarlehen und begleitete die Bayerische Landesbank und die UniCredit Bank bei der Finanzierung des ersten Waldwindpark-Portfolios in Bayern mittels kommerzieller Darlehen. Ein Konsortium aus zwei Banken mandatierte das Team als Mandated Lead Arranger beziehungsweise als Sicherheitenagent bei der strukturierten Finanzierung eines Windparks in Skandinavien.

In der Projektfinanzierung ist das Team von CMS häufig im Bereich erneuerbare Energien - und hier insbesondere im Onshore- und Offshore-Wind-Sektor - aktiv. So berieten beispielsweise Holger Kraft, Kerstin Block und Marc Riede British Wind Energy (BEW) bei der Finanzierung des deutschen Offshore-Windparkprojekts Deutsche Bucht in der Nordsee mit einem Finanzierungsvolumen von €1 Milliarde, das von einem aus zehn Geschäftsbanken bestehenden Bankenkonsortium zur Verfügung gestellt wurde.

Im Bereich Projektfinanzierung wird bei Freshfields Bruckhaus Deringer Daniel Reichert-Facilides für seine 'weitreichende Erfahrung' empfohlen. In enger Kooperation mit anderen Praxisgruppen berät er Mandanten aus der Energie- und Transportbranche zu Projektfinanzierungsthemen und bei der Finanzierung von PPP-Projekten.

Norton Rose Fulbright agiert hauptsächlich auf der Seite der Kreditgeber und berät diese praxisübergreifend als auch in Kooperation mit Kollegen an anderen europäischen Standorten bei Finanzierungsthemen im Rahmen von Energie- und Infrastrukturprojekten. Anthony Morton beriet die ING Bank bei einer MIGA-gedeckten Kreditfazilität für Southern Gas Corridor CJSC für den Bau und Betrieb des transanatolischen Erdgasterminals sowie bei einer SACE-gedeckten Kreditfazilität für Yildiz Entegre für die Finanzierung einer Aluminiumfabrik. Der in Hamburg ansässige Timo Noftz begleitet neben Energie- und Infrastrukturprojekten auch nationale und internationale Finanzierungs- und Leasingtransaktionen für Luftfahrzeuge, Schiffe und Eisenbahnen und ist neben Kreditgebern auch für Leasinggeber und -nehmer tätig sowie für Sponsoren, Projektgesellschaften und andere Unternehmen. Of Counsel Jonathan Mullender stieg im März 2018 als Partner bei Watson Farley & Williams LLP ein.

Pressemitteilungen

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an
  • China Drug Registration Regulation - Public consultation on amendment closes - March 2014

    In February 2014, the China Food and Drug Administration (“CFDA”) invited second-round comments from the public regarding proposed amendments to the China Drug Registration Regulations (“DRR”). One of the proposed amendments touches upon patent protection for drugs in China.
  • Revised NDRC Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects - April 2014

    The National Development and Reform Commission ( NDRC ) released a new set of Management Measures for Approval and Filing of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准和备案管理办法) ( New Measures ) on 8 April 2014. The New Measures take effect on 8 May 2014 and will replace the Interim Management Measures for Approval of Outbound Investment Projects ( 境外投资项目核准暂行管理办法) ( Original Measures ) which have been in force since 9 October 2004.
  • Insurance Update - CIRC Issues Insurance M&A Measures: What are the impacts and applications?

    On 21 March 2014, CIRC issued the Administrative Measures on the Acquisition and Merger of Insurance Companies (the Insurance M&A Measures ) which will take effect from 1 June 2014. The Insurance M&A Measures apply to M&A activities whereby an insurance company is the target for a merger or acquisition. The target insurance company could be either a domestic or a foreign invested insurer. However, the Insurance M&A Measures will not apply to any equity investment by insurance companies in non-insurance companies in China or in overseas insurance companies.
  • China issues new rules to regulate medical devices - May 2014

    The Regulations on Supervision and Administration of Medical Devices (in Chinese《医疗器械监督管理条例》, State Council Order No. 650) (the Medical Device Regulations) were amended by China's State Council on 31 March 2014 and will come into effect on 1 June 2014. This is the first amendment in more than a decade since the Medical Device Regulations were first promulgated in 2000, even though the amendment was initiated eight years ago in 2006. The 2014 amendment unveils reforms on the regulatory regime for medical devices market in China from various aspects.
  • Hong Kong: The evolving role of independent non-executive directors - May 2014

     In a recent speech given by Mr. Carlson Tong, Chairman of the Securities and Futures Commission, Mr. Tong pointed out that companies can improve corporate governance by attaching higher importance to the role of their board of directors as an internal gatekeeper. Mr. Tong said that this can be done more easily by having effective independent non-executive directors (INEDs) on the board.
  • Walking a fine line in China:Distinguishing between legitimate commercial deals and commercial bribe

    China in the 21st century exemplifies an atmosphere of great opportunity and intense competition. Against this backdrop, it has become increasingly common for businesses to adopt a variety of practices in order to make their products and services competitive. Such practices may include paying middle-men to promote sales and giving incentives to buyers directly. However, whilst revenue spikes are undoubtedly welcome, businesses should bear in mind the potential backlash arising out of these commercial arrangements. The risk that such arrangements may not comply with anti-bribery and corruption laws and therefore cause business significant damage in the long term should not be underestimated.
  • Competition law developments in East Asia - May 2014

    Authorities in Hong Kong have taken further steps in their deliberate approach to enforcing the Competition Ordinance. A little over a year after it was appointed, the Competition Commission released a report in which it provides a brief introduction to the Ordinance as well as a roadmap leading to its full entry into force. The report also explains how the Commission will prioritise its enforcement activities, and identifies the guidelines, policies and compliance tools which it plans to release before the Ordinance is enforced. Currently only some of the institutional provisions of the Ordinance are effective, allowing the Commission and the Competition Tribunal to prepare for enforcement.
  • Rise of the private healthcare sector - July 2014

    As of 2013, China had 9,800 private hospitals, representing almost half of the total number of hospitals in the country 1 . However, private hospitals still severely lag behind their public peers due to low utilisation, talent shortages and incomplete social insurance coverage. As part of China's ongoing healthcare reform initiatives, the Chinese government has set a goal to increase the share of patients treated by private hospitals to 20% by the end of 2015 2 .
  • Walking a Tightrope in Singapore - July 2014

    The world has no borders and distance is negligible for the technologically savvy criminal. Individuals with illicit funds to launder or terrorist activities to finance can, with the latest technology, transfer high volumes of money around the globe almost instantaneously and seek to conceal the origin or the destination of the funds.
  • Indonesia banking bill: proposed restrictions on foreign investment - July 2014

    Indonesia's House of Representatives is currently considering a new draft banking bill (the Banking Bill ) which, if passed into law in its current form, will:

Pressemitteilungen in Deutschland

Aktuelle Meldungen unmittelbar von den Kanzleien. Wenn Sie Pressemitteilungen Ihrer Kanzlei einreichen wollen, schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an