The Legal 500

Twitter Logo Youtube Circle Icon LinkedIn Icon

Arnecke Sibeth Dabelstein

HAMBURGER ALLEE 4 (WESTENDGATE), 60486 FRANKFURT AM MAIN, GERMANY
Tel:
Work +49 69 979 885 0
Fax:
Fax +49 69 979 885 85
Email:
Web:
www.arneckesibeth.com
Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Leer, München

Deutschland 2018

Transportrecht
Transportrecht - ranked: tier 1

Arnecke Sibeth

Arnecke Sibeth Dabelstein

Full-Service-Kanzlei Arnecke Sibeth fusionierte nach Veröffentlichung des Handbuches mit Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein; somit stießen im Frühjahr 2018 auch die Transportrechtsexperten Marco Remiorz und Olaf Hartenstein hinzu. Die Kanzlei agiert mit einem starken Fokus auf das Transportrecht und berät nationale und internationale Unternehmen zudem an der Schnittstelle zum Versicherungs-, öffentlichen und Gesellschaftsrecht. Das Team um die renommierten Praxisgruppenleiter Holger Bürskens und Ulrich Steppler zählt Logistikunternehmen wie FedEx zu seinen Dauermandanten. Über eine besondere Expertise verfügt man im Bereich Luftverkehrsrecht; hier werden regelmäßig Fluggesellschaften vertreten. Zuletzt vertrat man American Airlines bei luftverkehrsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Fusion mit US Airways in Deutschland und vertrat Emirates im Rahmen von Fluggasbeschwerden. Das europäische Verpackungsunternehmen Deufol wird bei allen Angelegenheiten des Transport- und Lagerrechts betreut. Das Mandantenportfolio umfasst außerdem diverse mittelständische Speditionen und Bahndienstleister. Katja Brecke wurde zur Partnerin ernannt.

Full-Service-Kanzlei Arnecke Sibeth fusionierte nach Veröffentlichung des Handbuches mit Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein; somit stießen im Frühjahr 2018 auch die Transportrechtsexperten Marco Remiorz und Olaf Hartenstein hinzu. Die Kanzlei agiert mit einem starken Fokus auf das Transportrecht und berät nationale und internationale Unternehmen zudem an der Schnittstelle zum Versicherungs-, öffentlichen und Gesellschaftsrecht. Das Team um die renommierten Praxisgruppenleiter Holger Bürskens und Ulrich Steppler zählt Logistikunternehmen wie FedEx zu seinen Dauermandanten. Über eine besondere Expertise verfügt man im Bereich Luftverkehrsrecht; hier werden regelmäßig Fluggesellschaften vertreten. Zuletzt vertrat man American Airlines bei luftverkehrsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Fusion mit US Airways in Deutschland und vertrat Emirates im Rahmen von Fluggasbeschwerden. Das europäische Verpackungsunternehmen Deufol wird bei allen Angelegenheiten des Transport- und Lagerrechts betreut. Das Mandantenportfolio umfasst außerdem diverse mittelständische Speditionen und Bahndienstleister. Katja Brecke wurde zur Partnerin ernannt.

Führende Namen

Holger Bürskens - Arnecke Sibeth

Ulrich Steppler - Arnecke Sibeth

Namen der nächsten Generation

Katja Brecke - Arnecke Sibeth

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Immobilien- und Baurecht

Baurecht (einschließlich Streitbeilegung)
Baurecht (einschließlich Streitbeilegung) - ranked: tier 2

Arnecke Sibeth

Arnecke Sibeth verfügt im privaten Baurecht 25 über Anwälte, die vor allem in der ganzheitlichen Projektbegleitung versiert sind. So kommen verschiedene Rechtsbereiche innerhalb des Baurechts (neben dem privaten Baurecht auch das Bauträgerrecht, Recht für Architekten, Ingenieure und Projektsteuerung) sowie die Sparten des öffentlichen Baurechts, des Vergaberechts sowie der Streitbeilegung zusammen. Auch im Anlagenbau werden vertragsrechtliche Aspekte und streitige Schiedsverfahren durchgeführt. Antje Boldt in Frankfurt und Thomas Richter in München sind die beiden Hauptansprechpartner. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

Arnecke Sibeth verfügt im privaten Baurecht 25 über Anwälte, die vor allem in der ganzheitlichen Projektbegleitung versiert sind. So kommen verschiedene Rechtsbereiche innerhalb des Baurechts (neben dem privaten Baurecht auch das Bauträgerrecht, Recht für Architekten, Ingenieure und Projektsteuerung) sowie die Sparten des öffentlichen Baurechts, des Vergaberechts sowie der Streitbeilegung zusammen. Auch im Anlagenbau werden vertragsrechtliche Aspekte und streitige Schiedsverfahren durchgeführt. Antje Boldt in Frankfurt und Thomas Richter in München sind die beiden Hauptansprechpartner. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

[von unten nach oben]

Immobilienrecht
Immobilienrecht - ranked: tier 4

Arnecke Sibeth

Arnecke Sibeth deckt die Bereiche Finanzierung, Transaktionen, Mietrecht, Asset Management, sowie die Anschlussbereiche Investment- und Steuerrecht ab. Maximilian Gutsche leitet die Praxis von München aus, während Daniel Pflüger und die Frankfurter Anwältin Angela Klingmüller ebenfalls bedeutende Ansprechpartner sind. Größere Immobiliengesellschaften, private und institutionelle Investoren sowie Unternehmen als Mieter sind typische Mandanten.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht

Metropolregion Hamburg
Metropolregion Hamburg - ranked: tier 3

Arnecke Sibeth Dabelstein

Die Metropolregion Hamburg profitiert von seiner geografisch günstigen Lage und entwickelte sich dank des Hafens, der Deutschlands größter Seehafen ist und zu den bedeutendsten Warenumschlagsplätzen weltweit zählt, sowie der Hinterlandanbindung zu einem der wichtigsten Handels- und Wirtschaftszentren Nordeuropas. Viele regionale Kanzleien, wie beispielsweise Lebuhn & Puchta , Arnecke Sibeth Dabelstein sowie Blaum Dettmers Rabstein fokussieren sich deshalb besonders auf die Bedürfnisse der maritimen Wirtschaft. Allerdings lässt sich aufgrund der anhaltenden Schifffahrtskrise eine Verschiebung der Tätigkeitsschwerpunkte feststellen; man ist nicht mehr nur bei transportrechtlichen Themen tätig, sondern entwickelt einen Full-Service-Ansatz für Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Dieses Geschäftsmodell umfasst auch Beratung im Finanzierungs-, Restrukturierungs- und Insolvenzbereich. Damit folgen diese hochspezialisierten Sozietäten einem allgemeinen Trend des Hamburger Anwaltmarktes, denn die führenden Adressen zeichnen sich durch Multidisziplinarität und die enge Zusammenarbeit der einzelnen Fachbereiche aus. BRL Boege Rohde Luebbehuesen , Esche Schümann Commichau und Möhrle Happ Luther beraten hier umfassend zu wirtschaftsrechtlichen Belangen und genießen vor allem bei gesellschaftsrechtlichen Themen und der Transaktionsbegleitung einen guten Ruf. Ein weiterer Trend, der sich in der Region feststellen lässt, ist die Entwicklung des Energiesektors, in dem insbesondere erneuerbare Energien wie Wind und Solar weiterhin an Bedeutung gewinnen und sich Gas als zentrale Versorgungsform hält: Vor allem Boutiquen wie Corinius LLP und Corvel LLP profitieren hiervon und erschließen sich mit einer zunehmenden Spezialisierung des Beratungsangebots diesen Sektor.

Das Aushängeschild von Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB ist die umfassende Beratung von Unternehmen aus der maritimen Wirtschaft. Die ausgewiesenen See- und Schifffahrtsrechtsexperten Dieter Schwampe und Jan Dreyer beraten Reedereien, Werften, Schiffbauzulieferer und Versicherer zu allen transport-, versicherungs- finanz- und transaktionsrechtlichen Belangen, sowie bei Insolvenzen und Restrukturierungen. Man vertrat einen Sachversicherer bei der Kollision eines Frachtschiffs mit einer Pier und beriet einen Seehaftpflichtversicherer in Folge der Beschädigung eines Seekabels. Auch bei Schiffsbauprojekten und der Ausarbeitung von Charterverträgen wird man mandatiert. Besonders versiert ist man im Bereich Offshore-Wind; hier begleitet man verschiedene Ausschreibungen für Windparks und verhandelt Verträge im Zusammenhang mit der Netzanbindung mehrerer Windparks in der Nordsee. Neben dem maritimen Bereich wird die Beratung der Luftfahrtbranche unter der Federführung von Marco Remiorz weiter ausgebaut; exemplarisch hierfür ist die Konzeption der Internationalisierungsstrategie für einen lokalen Luftfahrtverband. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Arnecke Sibeth und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

Das Aushängeschild von Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB ist die umfassende Beratung von Unternehmen aus der maritimen Wirtschaft. Die ausgewiesenen See- und Schifffahrtsrechtsexperten Dieter Schwampe und Jan Dreyer beraten Reedereien, Werften, Schiffbauzulieferer und Versicherer zu allen transport-, versicherungs- finanz- und transaktionsrechtlichen Belangen, sowie bei Insolvenzen und Restrukturierungen. Man vertrat einen Sachversicherer bei der Kollision eines Frachtschiffs mit einer Pier und beriet einen Seehaftpflichtversicherer in Folge der Beschädigung eines Seekabels. Auch bei Schiffsbauprojekten und der Ausarbeitung von Charterverträgen wird man mandatiert. Besonders versiert ist man im Bereich Offshore-Wind; hier begleitet man verschiedene Ausschreibungen für Windparks und verhandelt Verträge im Zusammenhang mit der Netzanbindung mehrerer Windparks in der Nordsee. Neben dem maritimen Bereich wird die Beratung der Luftfahrtbranche unter der Federführung von Marco Remiorz weiter ausgebaut; exemplarisch hierfür ist die Konzeption der Internationalisierungsstrategie für einen lokalen Luftfahrtverband. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Arnecke Sibeth und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

[von unten nach oben]

Metropolregion München
Metropolregion München - ranked: tier 2

Arnecke Sibeth

Dieses prosperierende Wirtschaftsumfeld und die hohe Mandantentreue, die den Münchner Anwaltsmarkt auszeichnet, bieten ein ideales Umfeld für die ansässigen Kanzleien. Man verfolgt oftmals einen Full-Service-Ansatz, oder fokussiert sich, wie beispielsweise Acuris und Honert + Partner auf die Bereiche Gesellschaftsrecht und M&A. Ein weiteres Standbein bildet für viele Sozietäten die steuerrechtliche Beratung; Dissmann Orth , Kantenwein Zimmermann Fox Kröck & Partner und BTU Simon gelten hier als besonders versiert. Eines der wichtigsten Betätigungsfelder bleibt zudem weiterhin die immobilienrechtliche Beratung; renommierte Sozietäten wie Lutz | Abel Rechtsanwalts GmbH , Zirngibl und Arnecke Sibeth spezialisieren sich unter anderem in diesem Bereich. Oft gefragt ist auch eine Expertise im Banken- und Kapitalmarktrecht sowie in der Unternehmens- und Vermögensnachfolge, in dessen Rahmen man oft vermögende Familien und Privatpersonen zu seinen Mandanten zählt.

Arnecke Sibeth bietet Full-Service Beratung und ist besonders aufgrund der Expertise in den Bereichen Immobilien- und Baurecht, Gesellschaftsrecht und M&A, sowie öffentliches Umwelt- und Planungsrecht visibel. Zu den Transaktionshighlights zählt die Beratung der KGAL beim Erwerb eines Berliner Einkaufszentrums, die Unterstützung der niederländischen Dept Holding beim Kauf einer Online-Marketing Agentur und die Betreuung des Erwerbs des gleichnamigen Windparks durch die Windpark Rothenborn GmbH; zudem übernahm man die gesellschaftsrechtliche Beratung für Delsey sowie die deutschen Tochtergesellschaften von Acer Cloud Technology. Die Immobilienrechtspraxis wird regelmäßig von nationalen und internationalen Investmentgesellschaften, Industrieunternehmen, Projektentwicklern, Immobiliengesellschaften, Familienunternehmen und der öffentlichen Hand mandatiert; Unterstützung erfährt diese Praxisgruppe außerdem von dem versierten Umwelt- und Planungsrechtsteam, das an zahlreichen Quartiersentwicklungsprojekten in deutschen Großstädten beteiligt ist. Die Praxisgruppe IP/IT/Commercial wurde im September 2017 durch den Zugang von Korea Experte Alexander Son verstärkt, der zuvor bei RatnerPrestia tätig war. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

Arnecke Sibeth bietet Full-Service Beratung und ist besonders aufgrund der Expertise in den Bereichen Immobilien- und Baurecht, Gesellschaftsrecht und M&A, sowie öffentliches Umwelt- und Planungsrecht visibel. Zu den Transaktionshighlights zählt die Beratung der KGAL beim Erwerb eines Berliner Einkaufszentrums, die Unterstützung der niederländischen Dept Holding beim Kauf einer Online-Marketing Agentur und die Betreuung des Erwerbs des gleichnamigen Windparks durch die Windpark Rothenborn GmbH; zudem übernahm man die gesellschaftsrechtliche Beratung für Delsey sowie die deutschen Tochtergesellschaften von Acer Cloud Technology. Die Immobilienrechtspraxis wird regelmäßig von nationalen und internationalen Investmentgesellschaften, Industrieunternehmen, Projektentwicklern, Immobiliengesellschaften, Familienunternehmen und der öffentlichen Hand mandatiert; Unterstützung erfährt diese Praxisgruppe außerdem von dem versierten Umwelt- und Planungsrechtsteam, das an zahlreichen Quartiersentwicklungsprojekten in deutschen Großstädten beteiligt ist. Die Praxisgruppe IP/IT/Commercial wurde im September 2017 durch den Zugang von Korea Experte Alexander Son verstärkt, der zuvor bei RatnerPrestia tätig war. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbB und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

[von unten nach oben]

Deutschland 2018: Transportrecht

See- und Schifffahrtsrecht
See- und Schifffahrtsrecht - ranked: tier 1

Arnecke Sibeth Dabelstein

Dabelstein & Passehl Rechtsanwälte PartGmbBs neun Partner starkes Team besticht durch bereichsübergreifende Expertise im maritimen Sektor. So werden nicht nur klassische Mandate des See- und Schifffahrtsrechts, wie die Vertretung eines Sachversicherers bei einer Kollision eines Frachtschiffs mit einer Pier durch den versierten Dieter Schwampe, betreut, sondern ebenfalls Restrukturierungen, Insolvenzen und Schiffsbauprojekte; im letztgenannten Bereich wird man regelmäßig von Unternehmen der Kreuzfahrtindustrie mandatiert. Zu den Highlightmandaten zählen zudem die Beratung eines Seehaftpflichtversicherers bezüglich eines beschädigten Seekabels sowie die Vertretung eines Versicherungsunternehmens in einem Verfahren bezüglich der Kollision eines Frachtschiffs mit einer Fähre in indonesischen Gewässern. Zugenommen hat zuletzt außerdem die Beratungstätigkeit im Bereich Offshore-Windparks: Oliver Peltzer beriet beispielsweise eine Projektgesellschaft bei verschiedenen Ausschreibungsverfahren bezüglich eines Offshore-Windparks in der Nordsee. Neben Jan Dreyer und Marco Remiorz wird ebenso Jan Tjarko Eichhorn empfohlen. Jan Backhaus kündigte seinen Wechsel zu Corvel im Dezember 2017 an. Nach Veröffentlichung des Handbuches fusionierte die Kanzlei zu Jahresanfang 2018 mit Arnecke Sibeth und firmiert nun unter Arnecke Sibeth Dabelstein.

[von unten nach oben]


Weitere Informationen über Arnecke Sibeth Dabelstein

Bitte wählen Sie von der folgenden Liste, um unsere Kommentare zu Arnecke Sibeth Dabelstein anderen Jurisdiktionen zu betrachten.

Deutschland 2018

Büros in Leer, Hamburg, München, Berlin, Frankfurt am Main, und Dresden

Co-Publishing weltweit

Rechtsentwicklungen und Neuigkeiten der führenden Anwälte in verschiedenen Jurisdiktionen. Für Beitrüge schicken Sie bitte eine Anfrage per Email an