IT-Transaktionen und Outsourcing in Deutschland

Umfasst sowohl das traditionelle IT-Outsourcing (ITO) als auch die Auslagerung von Geschäftsprozessen (Business Process Outsourcing, BPO) sowie weitere IT-Transaktionen.

Baker McKenzie

Bei IT-Outsourcings ist Baker McKenzies Team um Michel Schmidl (in München) und Holger Lutz (in Frankfurt) ‘sehr erfahren’ und anerkannt. Für hohes Ansehen sorgt insbesondere die Erfahrung bei Prozessverwaltung, Auslagerungen und Konsolidierung von Data Centern. Ferner gelten Strukturierungen, Ausschreibungen und Verhandlungen großer Infrastruktur-Outsourcings, auch mit internationalen Bezügen, als Brot- und Buttergeschäft der Gruppe, die ebenfalls tiefgehende Kenntnisse in den Bereichen Open Source und Cloud-Dienste vorweist. Matthias Scholz ist bei Transaktionen und Projektimplementierungen vor allem im Finanzsektor und in der Pharmaindustrie besonders stark, wobei die Praxis ebenfalls auf weitreichende IT-Transaktionserfahrung auf Associate-Ebene bauen kann; hierzu zählt beispielsweise Simone Rieken.

Weitere Kernanwälte:

Matthias Scholz; Simone Rieken

Referenzen

‘Sehr erfahren bei IT-Outsourcings.’

Kernmandanten

Metro AG

TA Associates

SAP SE

GEA

Chr. Hansen Holding A/S

The Livekindly Company, Inc.

Embracer

Paragon

Cognizant

Deutsche Beteiligungs AG

Atos

Highlight-Mandate

  • Beratung der Metro AG bei der Strukturierung, Ausschreibung und Verhandlung eines großen Infrastruktur-Outsourcing Vorhabens, inklusive Mitarbeiterübergangs in zwei Ländern.
  • Beratung von SAP SE beim Verkauf der Kommunikationseinheit SAP Digital Interconnect an Sinch AB, einem weltweit führenden Anbieter von Cloud-Kommunikation für mobiles Customer Engagement, im Rahmen eines Share und Asset Purchase Agreements.
  • Beratung von Cognizant, einem der weltweit führenden Professional Services Unternehmen, beim Erwerb der ESG Mobility, einer Konzerngesellschaft der ESG Elektroniksystem – und Logistik – GmbH, einem Portfoliounternehmen von Armira Private Equity.

Bird & Bird LLP

Bird & Bird LLPs Outsourcing-Team überzeugt durch eine sehr starke und vernetzte Praxis, die regelmäßig namhafte Mandanten betreut und zuletzt beispielsweise vom Olympischen Komitee im Rahmen eines Outsourcing-Projekts zu Rate gezogen wurde, das Infrastruktur, Applikationen, IT- und Cybersicherheit für die Olympischen Spiele 2026 und 2032 umfasst; der Praxisleiter Fabian Niemann agiert dabei aus Düsseldorf federführend. In Frankfurt ist Jörg-Alexander Paul, der als einer der führenden Outsourcing-Anwälte Deutschlands gilt, für Kunden und Anbieter zu Business Process Outsourcing, IT-Outsourcing und Transaktionen, mit einem Schwerpunkt auf der Finanz-, Bank-, Datenbanken- und E-Commerce-Industrie tätig.

Praxisleiter:

Fabian Niemann

Weitere Kernanwälte:

Jörg-Alexander Paul 

Referenzen

‘Schnell, gut und on the spot.’

Kernmandanten

adidas

AUDI

GFK

Infosys

IOC – Internationales Olympisches Komitee

Lexmark

Postbank

SAP

Highlight-Mandate

  • Vertretung von Adidas bei mehreren IT-Projekten sowie laufende Beratung, insbesondere Umstellung des Payment-Systems und IoT App Terms für verschiedene europäische Jurisdiktionen.
  • Beratung vom Internationalen Olympischen Komitee in Verhandlungen mit verschiedenen global führenden IT-Service-Anbietern zum Outsourcing umfassender IT-Leistungen für die Olympischen Spiele 2026 – 2032 und für den IOC selbst.
  • Laufende Beratung von SAP zu sämtlichen Fragestellungen zu regulatorischen Anforderungen an Auslagerungen im Finanzsektor.

DLA Piper

DLA Pipers international ausgerichtete IT-Transaktionspraxis verfügt über Anwälte, die zu den stärksten in Deutschland zählen, sowie ein weitgehendes, globales Netzwerk. Jan Geert Meents berät häufig im Rahmen verschiedener Outsourcing-Projekte, unter anderem zur Übertragung von Shared Service Centers an externe Dienstleister, zur Implementierung neuer SAP-Systeme, zur Übertragung von WAN-Leistungen an neue Provider sowie bei der Erstellung und Verhandlung relevanter Verträge. Das Angebot seines Münchener Teams wird durch die Kompetenzen der Kölner Einheit um Jan Pohle komplettiert. Diese fokussiert sich auf die Begleitung von komplexen IT-Beschaffungsprojekten und das Outsourcing von Geschäftsprozessen. Beide Gruppen gehören zum breiteren Technologie-Team, das von Stefan Engels und Thilo von Bodungen geleitet wird.

Weitere Kernanwälte:

Jan Geert Meents; Jan Pohle

Noerr

Noerr verfügt über themenübergreifende Kompetenzen, die innerhalb einer breiten Digital-Business-Gruppe um Thomas Thalhofer und Torsten Kraul vereint werden und Themen wie Kommerz und Handel, IT und Outsourcing sowie Medien umfassen. So engagiert sich das Team, und hier insbesondere Peter Bräutigam, in Projekten in Verbindung mit innovativen Outsourcing-Modellen und Multisourcing-Ansätzen, die oft Koordinationsvereinbarungen zwischen Providern und neuartigen IoT-Technologien miteinbeziehen. Zuletzt waren zudem Digital M&A und Transaktionen besonders relevant, insbesondere bei Insolvenzprojekten. Darüber hinaus setzt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den finanz- und versicherungsrechtlichen Teams weitere Synergien frei. Bemerkenswerterweise bietet die Gruppe das Legal-Tech-gesteuerte Produkt License Due Diligence an, durch welches Lizenzverträge effizient auf Risiken untersucht werden können.

Weitere Kernanwälte:

Peter Bräutigam

Referenzen

‘Volle, kompetente, vertrauensvolle und stringente Rundum-Betreuung von Verhandlungsbeginn bis -ende mit sehr großer Überzeugungskraft und Durchsetzungsstärke gegenüber dem Verhandlungspartner, d.h. Planung, Entwurf von Vertragstexten, Verhandlungsführung, Koordination, Beratung und Bewertung aus einer Hand. Die Anwälte sind stets verfügbar und arbeiten äußerst zügig.’

‘Thomas Thalhofer ist sehr kompetent und erfahren in der IT-Vertragsgestaltung und besticht durch seine stringente und praxisorientierte Verhandlungsführung, die stets von sehr großer Zielorientierung und Durchsetzungskraft geprägt ist.’

‘Sehr hoher Fokus auf Umsetzbarkeit und Problemlösung.’

‘Herausragende individuelle fachliche Kompetenzen, die aber immer Sinne der gesamten Herausforderung zusammengeführt wird.’

Kernmandanten

Alibaba.com (Europe) Ltd.

Bayer AG

Bayerische Landesbrandversicherung AG

BayWa AG / FarmFacts GmbH

Credi2 GmbH

Debeka Krankenversicherungsverein a.G.

Deutsche Börse AG

Deutsche Kreditbank AG

HCL Technologies Germany GmbH

Klöckner Shared Services

Lotto24

McDonald‘s

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Microsoft Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services Deutsch-land GmbH

TechSAT GmbH

tooz technologie GmbH

Trustlog GmbH

Versicherungskammer Bayern

Zimmer GmbH

Highlight-Mandate

  • Umfassende Beratung von Trustlog beim Aufbau einer digitalen Bürgschafts-Plattform (LegalTech-Plattform).
  • Umfassende juristische Beratung von DEBEKA Krankenversicherungsverein bei der Erneuerung von Versicherungskernsystemen.
  • Umfassende Beratung der Klöckner Shared Services GmbH beim Outsourcing der weltweiten IT-Funktionen.

White & Case LLP

White & Case LLPs sehr angesehenes Outsourcingsteam steht bei vielen Innovationsthemen im Vordergrund und fokussiert sich auf Technologie-Transaktionen aller Art, inklusive Auslagerung von IT-Infrastruktur, Sourcing, Business Process Outsourcing und Cloud Computing. Jost Kotthoff leitet die Praxis und ist aufgrund seiner Tätigkeit im Bereich Systemintegration und Software-Lizenzierung bekannt. In einem Highlight begleitete Detlev Gabel die Deutsche Bank bei der Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft mit Google Cloud. Die Kanzlei setzt zudem stark auf interne, internationale Verbindungen (insbesondere mit Nordamerika) und Legal-Tech-Anwendungen.

Praxisleiter:

Jost Kotthoff

Weitere Kernanwälte:

Detlev Gabel

Highlight-Mandate

  • Beratung der Deutsche Bank AG bei der Vereinbarung einer mehrjährigen strategischen Partnerschaft mit Google Cloud.
  • Beratung von Nordic Capital bei der Übernahme von BearingPoint RegTech, einem führenden, internationalen Anbieter innovativer Technologielösungen für die Bereiche Regulierung, Risiko und Aufsicht im Finanzsektor.
  • Beratung der Deutsche Bank AG bei der Ausweitung ihrer strategischen Partnerschaft mit der Zurich auf die Marke Postbank sowie die DWS Investment GmbH bei der Verlängerung ihrer strategischen Partnerschaft mit der Zurich.

CMS

CMS berät zum klassischen IT-Outsourcing sowie Transaktionen im Bereich Technologie und digitale Transformation und besticht zudem durch einen starken Fokus auf Blockchain-Technologien, der vor allem von Mandanten aus der FinTech-, Kommunikations- und Automobilindustrie sehr geschätzt wird. Insbesondere findet die Automobilbranche (sowie auch der Energiesektor) bei der Kanzlei einen starken Partner, der innovative und maßgeschneiderte Lösungen anbietet. Sebastian Cording ist insbesondere aufgrund seiner Expertise in der Einführung von ERP-Systemen, der Ausarbeitung und dem Verhandeln von IT-Verträgen sowie der Prozessführung bekannt. Markus Häuser und Florian Dietrich leiten das Team.

Weitere Kernanwälte:

Philipp Lotze; Sebastian Cording

Referenzen

‘Schnell und zuverlässig.’

Covington & Burling LLP

Die IT- und Datenschutz-Experten von Covington & Burling LLP haben sich aufgrund jahrelanger Erfahrung in IT-Outsourcings auch in diesem Bereich einen sehr guten Ruf erarbeitet und können hierbei stark auf die internationale Zusammenarbeit zwischen den Kanzleibüros bauen, die insbesondere im Rahmen grenzüberschreitender IT-Transaktionen von Vorteil ist. Das Team berät mit der Unterstützung des Netzwerks vor allem an der Schnittstelle zu IT, Life Sciences und Digital Health. Moritz Hüsch  und Lars Lensdorf  beraten beide unter anderem zu internationalen IT-Outsourcing- und BPO-Verträgen und Transaktionen und leiten die Praxis gemeinsam.

Kernmandanten

Broadridge Deutschland GmbH

Broadridge Financial Solutions Ltd.

GEA Group AG

SmartRecruiters

Centric Software

Highlight-Mandate

  • Beratung der GEA Group AG bei internationalen Outsourcing- und IT-Projekten.
  • Beratung von Broadridge Deutschland GmbH bei IT- und BPO-Verträgen.
  • Beratung von SmartRecruiters bei IT-Verträgen zur Bereitstellung einer elektronischen Recruiting-Plattform und der Erbringung damit verbundener Leistungen.

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLPs Thies Deike  gilt als juristische Autorität auf den Gebieten IT und Outsourcing, insbesondere in Verbindung mit Projekten in der Finanzindustrie. Das Team um Deike und das breitere Technology Transactions Team waren im Berichtsjahr bei besonders vielen PE-Transaktionen im Technologieumfeld beratend aktiv, wobei das klassische Outsourcing-Geschäft ebenfalls erfolgreich standhielt. Der sehr geschätzte Tim Wybitul schaltet sich insbesondere bei IT-regulatorischen Angelegenheiten oft in die Beratung ein. Susan Kempe-Müller stieß im August 2020 von Hengeler Mueller zum Team und bringt transaktionsrechtliche IP-Fähigkeiten mit Technologiefokus mit.

Praxisleiter:

Tim Wybitul; Thies Deike

Weitere Kernanwälte:

Susan Kempe-Müller

Kernmandanten

Ardian/Swissbit

BayWa

Bregal

Brookfield

CheMondis GmbH

DEDIQ GmbH

Desktop Metal, Inc.

EG Group

Evercore

FSN Capital

Rockaway Capital

Highlight-Mandate

  • Beratung der Beteiligungsgesellschaft DEDIQ GmbH bei einer strategischen Partnerschaft mit SAP.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Zu den Hauptstärken des IT-Teams von Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gehören unter anderem IT-Outsourcing, IT-Vergabe, gerichtliche und außergerichtliche IT-Streitigkeiten sowie die Erstellung und Verhandlung von IT-Verträgen. Michael Rath und Christian Kuß aus dem Kölner Team sind dabei oft die Hauptfiguren; zu ihren jüngsten Beratungsleistungen zählt unter anderem die Mandatierung von BASF SE zur Vorbereitung von Auseinandersetzungen mit IT-Dienstleistern und Lizenzgebern und die Erstellung und Verhandlung von Verträgen für die globale IT-Arbeitsplatzversorgung. Wulff-Axel Schmidt leitet die gesamte Praxis aus Frankfurt.

Praxisleiter:

Wulff-Axel Schmidt

Weitere Kernanwälte:

Michael Rath; Christian Kuß

Kernmandanten

Arvato Systems / Bertelsmann

BASF

Bayer

MCM Klosterfrau

Deutsche Bank / Postbank

Hapag Lloyd

Thyssenkrupp

Unsere Grüne Glasfaser GmbH & Co. KGaA

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

Deutsche Telekom AG

Highlight-Mandate

  • Allgemeine Beratung von BASF SE im IT-Recht, unter anderem zu Chemster-Plattform Nutzungsbedingungen und zur Vertragserstellung für Outsourcing der globalen IT-Arbeitsplatzversorgung.
  • Datenschutz- und IT-rechtliche Beratung des Rechenzentrum-Dienstleisters der IHKn in Deutschland
  • Secondment und Beratung von Staffbase GmbH bei der Optimierung einzelner Sales-Prozesse, außerdem Beratung bei Investments und Unternehmenskäufen sowie prozessual zum Geschäftsgeheimnisschutz- und Wettbewerbsrecht.

Osborne Clarke

Bei Osborne Clarke in Köln werden Themen in Verbindung mit Outsourcing, ERP, Lizenzen, XaaS und Cloud von einer Sparte des angesehenen IT-Teams um Flemming Moos übernommen. Die Outsourcing-Gruppe verfügt über Spezialisten wie Konstantin Ewald und Ulrich Bäumer, die oft bei IT-getriebenen M&A-Transaktionen (darunter auch großen Transaktionen mit Bezug zum asiatischen Subkontinent) tätig werden. IT-Verträge, Softwarevertriebsrechts und IT-Systemimplementationen komplettieren das Angebot.

Praxisleiter:

Flemming Moos

Referenzen

‘Durch das international und flexibel aufgestellte Team von Osborne Clarke sind Outsourcing-Prozesse einfach und unkompliziert.’

‘Konstantin Ewald und Adrian Schneider beraten nicht nur beim Aufsetzen der Vereinbarung, sondern auch bei der Beratung zu schwierigen datenschutzrechtlichen Themen kompetent, trotz eng gesetzter Deadlines.’

‘Konstantin Ewald ist fachlich exzellent und jederzeit auf Ballhöhe, sehr effizient und verhandlungsstark; angenehm im Umgang.’

Pinsent Masons Germany LLP

Pinsent Masons Germany LLP richtet sein Technologie-Angebot auf Unternehmen, die auf dem Weg zur digitalen Transformation sind. M&A, IP und Streitigkeiten im digitalen Umfeld sind die Hauptschwerpunkte der globalen Technology, Science and Industry Praxis, welche sich auf europäischer Ebene unter der Leitung von Florian von Baum bewegt und das Münchener TMT-Team um Stephan Appt einschließt. Appt ist insbesondere aufgrund seines Engagements in großen IT-Outsourcing- und BPO-Projekten vor allem in der Telekommunikationsbranche hervorzuheben. Automotive, Gesundheit und digitale Medien zählen auch zu den Sektoren, in denen die Gruppe besonders gut vernetzt ist. In Frankfurt agieren Nils Rauer und Ruth Maria Bousonville als Leiter des lokalen TMT- und IP-Teams und fokussieren sich auf Softwarelizenz- und Entwicklungsverträge, KI und FinTech.

Praxisleiter:

Stephan Appt

Kernmandanten

Honda Motor Europe Limited

Wacker Chemie AG

Wolters Kluwer I CCH Tagetik

Telefónica Germany

Analog Devices

Highlight-Mandate

  • Beratung von Wacker Chemie AG bei einem der wichtigsten Digitalisierungsprojekte im Konzern: SAP2Cloud.
  • Beratung von Honda Motor Europe Limited bei einem Business Process Outsourcing-Projekt Roadside Assistance mit Bosch.
  • Beratung von Wolters Kluwer – CCH Tagetik zu On-Premise und SaaS-Verträgen.

SKW Schwarz

Im Rahmen des gesamten Digital Business Angebots berät SKW Schwarz Rechtsanwältes Team um Matthias Orthwein  unter anderem mittelständische Unternehmen sowie Konzerne bei der Entwicklung und dem Ausbau digitaler Geschäftsmodelle und der Ausführung von IT-Projekten und Outsourcingvorhaben. Durch eine enge Verzahnung mit anderen Fachbereichen bietet die Gruppe einen 360-Grad-Service, der zum Beispiel auch die gerichtliche Verteidigung bei Prozessen um Outsourcingverfahren sowie die Begleitung beim kommerziellen und industriellen Einsatz von KI und virtueller Realität umfasst. Von einem solchen Angebot sind insbesondere Mandanten aus den regulierten Bereichen, zum Beispiel den Banken- und Automobilbereichen, überzeugt. Elisabeth Noltenius wurde im Januar 2021 zur Partnerin ernannt.

Praxisleiter:

Matthias Orthwein

Weitere Kernanwälte:

Elisabeth Noltenius

Kernmandanten

equensWorldline SE Germany

ESport-League

Robert Bosch GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von equensWorldline SE Germany bei einem großvolumigen Outsourcingprojekt.
  • Transaktionsbegleitende Beratung verschiedener Mandanten bei der Gründung einer Worldliga im ESport.
  • Transaktionsbegleitende Beratung der Robert Bosch GmbH bei strategisch wichtigen Unternehmenskäufen mit Technologiebezug und bei der Kooperation mit chinesischem Anbieter von KI Technologien für autonomes Fahren.

Taylor Wessing

Die Breite von Taylor Wessings TMT-Geschäft ist einer der ausschlaggebenden Erfolgsfaktoren der Praxis und ein Grund dafür, dass Arbeit in mehreren angrenzenden Sektoren, inklusive Transaktionen und IT-Projekten, generiert wird. Hierbei ist das Team um Axel Freiherr von dem Bussche bei Outsourcing- und Infrastrukturprojekten in Verbindung mit Data Centern und 5G-Kommunikation sowie bei Cloud-Einführungen und agilen Softwareprojekten besonders aktiv. E-Commerce, regulierte Finanzdienstleister, Versicherungen, Gesundheits- und Bankwesen sind Schwerpunktbereiche der Beratungsleistung. Nicolai Wiegand  ist eine weitere Kernfigur des Teams.

Weitere Kernanwälte:

Nicolai Wiegand

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB ist aufgrund der langjährigen und umfassenden Outsourcing-Erfahrung im Markt bekannt und unterstützt sowohl Outsourcing-Dienstleister als auch Auftraggeber. Florian Schmitz spezialisiert sich auf BPO und Digitalisierungsprojekte und Michael Heise hat einen Fokus auf Transaktionen, insbesondere im Finanzsektor. Zu Axel Czarnetzkis Schwerpunkten gehören Software und Lizenzverträge.

Praxisleiter:

Florian Schmitz

Weitere Kernanwälte:

Axel Czarnetzki; Michael Heise

Greenberg Traurig Germany

Greenberg Traurig Germanys IT-Outsourcing- und IT-Transaktionspraxis ist tiefgehend von der großen Internationalität der Kanzlei, einer starken Affinität zu technologischen und regulatorischen Themen sowie weitreichenden Kenntnissen verschiedener Industrien, vor allem der Immobilien-, Telekommunikations- und Medienbranchen, geprägt. So berät die Gruppe um Viola Bensinger beispielsweise zu internationalen 5G-Projekten, IT-Infrastruktursourcing sowie beim Outsourcing von Hotelbuchungs- und Dispositionssystemen. Die Leitung der Branchengruppe Telekommunikation hat Christoph Enaux inne, der sich als Experte für Kabel-Outsourcing und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle auszeichnet. Im Januar 2021 wurde Laura Zentner zur Local Partnerin ernannt; sie begleitet schwerpunktmäßig Projekte in den Bereichen Digitalisierung, Outsourcing, Cloud Computing, Softwarelizenzierung sowie digitale Medien.

Praxisleiter:

Viola Bensinger

Weitere Kernanwälte:

Christoph Enaux; Laura Zentner

Referenzen

‘Anpassungsfähigkeit, Verständlichkeit in der Kommunikation und ganzheitliche Betrachtung der an sie gestellten Rechtsthemen.’

‘Die Stärken des Teams werden von den einzelnen PartnerInnen ausnahmslos gelebt, was eine hervorragende Zusammenarbeit ermöglicht.’

Kernmandanten

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH

ZTE Corp. (ZTE Services Deutschland GmbH)

TAG Immobilien AG

Hanova Wohnen GmbH

Beos AG

AB Volvo

LEG Immobilien AG

Gewobag

CA Immo

EDGE Technologies

Digital Turbine

Inpixon

RBI – Restaurant Brands International

Highlight-Mandate

  • Beratung der BEOS AG bei zwei IT-Outsourcing Projekten.
  • Beratung von RBI – Restaurant Brands International bei der Einrichtung einer europäischen Internetplattform für die Restaurants des Franchise.
  • Beratung der städtische Berliner Wohnungsbaugesellschaft WBM bei mehreren Ausschreibungsverfahren für das Outsourcing der Kabelversorgung.

McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP

Bei McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP stellt das IT-Outsourcing einen der Hauptberatungsschwerpunkte dar. Das Team um Ralf Weisser und Wolfgang von Frentz berät große nationale und internationale Unternehmen bei verschiedenartigen Transaktionen und Outsourcing von IT- und Geschäftsprozessen; hervorzuheben sind hier beispielsweise Weissers Beratung und Vertretung von Telefónica Germany bei komplexen Verhandlungen zu IT-Outsourcing-Verträgen sowie von Frentzs Tätigkeit zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und der Begleitung bei Aufbau und Vermarktung von OTT-Plattformen.

Referenzen

‘McDermott bringt viel Expertise bei der Bewertung der Situation und Abwägung des Vorgehens ein. Dabei deckt das Team insgesamt alle Sichten sehr gut ab, indem die Spezialgebiete (Prozess vs. juristische Bewertung und Business Implikationen) gut zusammengebracht werden. Auch ist die Arbeitsqualität sehr hoch, sodass keine Punkte herunterfallen und Dokumente mit wenigen Iterationen schnell abgestimmt werden können.’

‘Ralf Weisser versteht neben seiner sehr hohen juristischen Kompetenz auch den Transfer zu Praxis und die Ziele der Mandanten. Somit wird die bestmögliche Lösung in den gegebenen Rahmenbedingungen verhandelt und erreicht.’

Kernmandanten

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

HD.Hospitality GmbH (Digital-Tochterunternehmen der Metro-Gruppe)

ZWILLING JA Henckels AG

Telekonnekt GmbH

Highlight-Mandate

  • Beratung von Telefónica und Vertretung in Verhandlungen zu komplexen IT-Outsourcing-Verträgen, von Vertragsabschluss bis hin zur Unterstützung bei einem reibungslosen Übergang zu neuen Dienstleistern.
  • Beratung von Orion Engineered Carbons GmbH zu Software-as-a-Service-Vertrag über eine Industrie 4.0 Softwarelösung zur Analyse von Produktionsdaten.
  • Beratung der Zwilling J.A. Hanckels AG im Zusammenhang mit der Übernahme der von Zwilling im Jahr 2018 beauftragten Softwareentwicklung zur Erstellung einer App für die Vernetzung verschiedener Küchengeräte.

Waldeck Rechtsanwälte PartmbB

Waldeck Rechtsanwälte PartmbB hat besonders weitreichende Kompetenzen in IT- und Outsourcing-Projekten für die Telekommunikationsindustrie. Die Deutsche Telekom ist beispielsweise für das Team eine Dauermandantin, für die sie Nachprüfungsverfahren, IT-Ausschreibungen und Cloud- und Breitbandausbauprojekten begleitet. Thomas Helmut Fischer und Jens-Holger Petri sind dabei die Hauptfiguren.

Praxisleiter:

Jens-Holger Petri

Weitere Kernanwälte:

Thomas Helmut Fischer