Zurück zu Deutschland

IT-Transaktionen und Outsourcing in Deutschland

Umfasst sowohl das traditionelle IT-Outsourcing (ITO) als auch die Auslagerung von Geschäftsprozessen (Business Process Outsourcing, BPO) sowie weitere IT-Transaktionen.

Baker McKenzie

Baker McKenzie positioniert sich weiterhin an der Spitze des deutsches Marktes im Bereich Outsourcing und IT-Transaktionen. Das Team um Michel Schmidl und Holger Lutz wird vor allem bei operativen Prozessen und der Auslagerung und Konsolidierung von Data Centern mandatiert. Eine weitere Stärke liegt beispielsweise bei der Beratung zu grenzüberschreitenden neuen Geschäftsmodellen unter Berücksichtigung des internationalen Steuerrechts. In diesem Segment ist Matthias Scholz ein anerkannter Experte, der vor allem im Finanzsektor und in der Pharmaindustrie tätig ist. Zur Gruppe gehört auch die in diesem Bereich äußert aktive Senior Associate Simone (Bach) Rieken.

Referenzen

‘Das Frankfurter IT-Team hat umfangreiche Erfahrungen im Bereich von großen IT-Outsourcings. Auch bei eher ungewöhnlichen Deal-Strukturen konnte Baker mit Wissen punkten und hat sehr effiziente Beratung geliefert.’

‘Björn Helwig weist ausgezeichnete Branchenkenntnis bei IT-Outsourcings auf und hat auch die wirtschaftlichen und technischen Themen stets auf dem Schirm.’

 

Highlight-Mandate

  • Paragon Partners: Beratung von Paragon Partners bei der Übernahme aller Anteile an Castolin Eutectic von der MEC-Gruppe.
  • AURELIUS Equity Opportunities: Beratung der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA beim Verkauf ihrer Tochtergesellschaft GHOTEL hotel & living an die Kölner Art-Invest Real Estate Group.
  • METRO AG: Beratung der METRO AG beim Aufbau einer strategischen Partnerschaft mit der Wumei Technology Group (Wumei), einem führenden Einzelhandelsunternehmen in China. Im Zuge der Transaktion verkauft METRO ihre gesamte Beteiligung an METRO China gegen Barzahlung an ein Investitionsvehikel von Wumei und einen Anteil von 20% an dem daraus resultierenden Joint Venture.

Bird & Bird LLP

Im Bereich Outsourcing und IT-Transaktionen liegt die Stärke von Bird & Bird LLP unter anderem darin, dass die Abteilung nicht nur intern mit anderen Sektorgruppen wie Technologie, Telekommunikation und Commercial, sondern auch international mit den anderen Kanzlei-Büros weitreichend vernetzt ist. So kann das Team um Fabian Niemann beispielsweise den deutschen Teil eines ursprünglich in Italien gestarteten Outsourcing-Projekts nahtlos aufnehmen. Die Gruppe ist in den Bereichen Technologie und Kommunikation, Retail und Consumer sowie Finanzen und Dienstleistungen besonders aktiv und unterstützt die Auslagerung von Geschäftsprozessen mit spezifischem Schwerpunkt auf digitalen Geschäftsmodellen, die Cloud Computing, Big Data und IoT verwenden. Jörg-Alexander Paul berät vor allem Banken und Finanzdienstleister bei Projekten zur IT-Beschaffung, zum IT-Outsourcing und Business Process Outsourcing.

Praxisleiter:

Fabian Niemann

Weitere Kernanwälte:

Jörg-Alexander Paul 

Kernmandanten

adidas

AUDI

Bedeutender IT-Dienstleister im GKV-Bereich

Bedeutender kommunaler IT-Dienstleister

Bundesdruckerei

Bundesland

Gesetzliche Krankenkasse

Intel

Internationaler Rüstungskonzern

Kommunales Verkehrsunternehmen

Kooperation von mehreren Bundesländern

Landespolizeibehörde

SAP

Weltweit führendes IT-Unternehmen

Highlight-Mandate

  • adidas: Mehrere größere IT-Projekte (z.B. Umstellung des Payment-Systems und Verhandlungen mit Payment-Providern; IoT App Terms für manche europäische Jurisdiktionen).
  • AUDI: Beratung zu vielfältigen Fragestellungen um Connected Car Dienste, zu IT-Beschaffungsprojekten, einem Blockchain-Projekt und zu Datenlizensierungsprojekten.
  • SAP: Beratung im Zusammenhang mit der von SAP entwickelten Corona-Warn-App des RKI bzw. der Bundesregierung sowie Beratung zu > 100 m EUR IaaS Cloudverträgen mit Google, SAP und AWS und Cloudverträgen in der Finanzdienstleistungsindustrie.

CMS

Die führende Outsourcing-Praxis von CMS ist eine der Top-Adressen für Technologie-Joint Ventures, Business Process Outsourcing und die Entwicklung und den Einsatz der Blockchain Technologie, beispielsweise bei Tokenisierung-Projekten und Smart Contracts. Sebastian Cording und Markus Häuser leiten das IT-Team. Cording berät oft in Sachen Einführung von ERP-Systemen, Verträge und Prozessführung und ist sowohl aufseiten der Nachfrager als auch der Anbieter tätig. Digitale Geschäftsmodelle und Technologietransaktionen sowie IT-Projekte und Entwicklungskooperationen gehören zu Häusers Expertise.

Noerr

In der Aufstellung als Digital-Business-Gruppe berät Noerr auch zu Themen wie Outsourcing und IT-Transaktionen. Im Anschluss an die Digitalisierungspraxis werden große Outsourcing- und Softwareprojekte, Cloud-Vorhaben sowie Offshore-Transaktionen vom Team um Thomas Thalhofer und Torsten Kraul begleitet. Besondere Expertise sind in der Gesundheits-, Versicherungs-, Automobil- und Medienbranche vorhanden. Peter Bräutigam, Co-Leiter des Fachbereichs Commercial, legt einen Schwerpunkt auf Outsourcing, IT-Transaktionen und digitale Projekte, sowie IT-rechtliche Streitigkeiten.

Weitere Kernanwälte:

Peter Bräutigam

Referenzen

‘Thomas Thalhofer ist fachlich stark und sehr engagiert. Die Zusammenarbeit ist äußerst angenehm.’

‘Peter Bräutigam ist äußerst erfahren und stark in Verhandlungen. Zusammenarbeit stets unproblematisch.’

Kernmandanten

Bayer AG

Deutsche Börse AG

McDonalds

Spotify AB

BayWa AG / FarmFacts GmbH

Alibaba.com (Europe) Ltd

Microsoft Deutschland GmbH

NÜRNBERGER Lebensversicherung AG

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Hapag Lloyd AG

ING-DiBa AG

Klöckner & Co. SE

Highlight-Mandate

  • Bayer AG: Umfassende Beratung bei der Neuausrichtung der IT.

Covington & Burling LLP

Covington & Burling LLP genießt besondere Anerkennung für die langjährige Expertise im Bereich Outsourcing. Das Team begleitet deutsche und internationale Unternehmen (auch in Zusammenarbeit mit dem Londoner Büro) beispielsweise beim Wechsel von klassischer IT-Infrastruktur auf hybride Cloud-Infrastruktur, Software-Implementierungsprojekte mit Beibehaltung strenger Regulierungen, wie etwa im Bank- oder Finanzwesen, und bei diversen Lizenz- und Serivceverträgen. Die Leitung der Gruppe haben Moritz Hüsch und Lars Lensdorf inne.

DLA Piper

DLA Pipers starkes Transaktionsgeschäft umfasst auch IT-Transaktionen und generiert für die Kanzlei Mandate im IT-Bereich. Dabei stehen die digitale Transformation mit einem Beratungsangebot zu Themen wie Cloud Services, Big Data, künstliche Intelligenz und Blockchain, sowie das Sourcing mit den dazugehörigen Angelegenheiten, wie dem IT- und Business Process Outsourcing, der Entwicklung und Implementierung von agilen Programmierverfahren sowie der IT-Beschaffung, im Mittelpunkt des reichen Portfolios. Jan Geert Meents (München) und  Jan Pohle (Köln) sind die Hauptfiguren der Praxis; Stefan Engels und Thilo von Bodungen leiten die breitere IP- und Technologie-Abteilung.

Weitere Kernanwälte:

Jan Geert Meents; Jan Pohle

Latham & Watkins LLP

Latham & Watkins LLPs Dienstleistungsportfolio umfasst auch die Beratung zu IT-Outsourcings und -Transaktionen im High-End-Segment. In der breiter aufgestellten IT-Gruppe um Tim Wybitul berät insbesondere Counsel Thies Deike zu IT-Trennungen, IT-Fragen in Zusammenhang mit M&A und IT-regulatorischen Angelegenheiten, sowie zu Lizenzen und Verträgen. Mandanten stammen überwiegend aus dem Private-Equity-Bereich, wobei die Automobil- und Zulieferindustrie, Banken und der Kapitalmarkt auch eine wichtige Rolle spielen. Die deutsche Praxis kann sich auf die Technology Transactions Group der Kanzlei stützen.

Praxisleiter:

Tim Wybitul; Thies Deike

Referenzen

‘Geschwindigkeit und Qualität.’

‘Sehr Kompetent. Stets erreichbar. Strategisch denkend.’

 

Kernmandanten

Aktive Kernmandanten in den vergangenen 12 Monaten

Cerner Corporation

Deutsche Bank AG

Hyundai

BayWa AG

EQT / OMERS

Triton

Evercore

NICE Solar Energy

CDH Investments

Lanxess AG

Highlight-Mandate

  • Hyundai: Beratung von Hyundai zu Transitionsleistungen und der IT Separation bei der Beteiligung an Sixt Leasing SE über ein mit Santander als Konsortialpartner bestehendes Joint Venture.
  • Deutsche Bank AG: Beratung im Zusammenhang mit datenschutzrechtlichen Fragen, Outsourcing und Telekommunikationsprojekten.
  • Cerner Corporation: Beratung von Cerner Corporation zu IT-Fragen und Transitionsleistungen im Zusammenhang mit dem Verkauf eines (zuvor von Siemens erworbenen) Teils ihres IT Healthcare Portfolios in Deutschland und Spanien.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Im Bereich Outsourcing und IT-Transaktionen legt Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbHs IT-Team um Wulff-Axel Schmidt einen Schwerpunkt auf Finanztechnologien. Auslagerungen in Cloud-basierte Anwendungen sowie neue Geschäftsmodelle, wie etwa bei Zahlungs­diensten, stellen ein Kernaspekt der Beratung dar, die Michael Rath und Christian Kuß verantworten. Neben dem klassischen IT-Outsourcing werden Themen des Business Process-Outsourcings sowie Projektverträge zu komplexen IT-Systemen begleitet.

Praxisleiter:

Wulff-Axel Schmidt

Weitere Kernanwälte:

Michael Rath; Christian Kuß

Osborne Clarke

Osborne Clarkes IT-Team um Flemming Moos verfügt in Köln über zwei sehr nachgefragte Outsourcing-Spezialisten: Konstantin Ewald, Leiter der Sektorgruppe Digital Business, der 'tiefes IT-Vorwissen' vorweist und sich auf komplexe IT-Projekte, Application Service Providing, SaaS und IT-Systemimplementationen (inklusive SAP) fokussiert; und Ulrich Bäumer, der internationale IT-Projektverträge begleitet und Technologieunternehmen bei M&A-Transaktionen unterstützt. In dieser Tätigkeit ist Bäumer aufgrund seiner Vernetzung mit dem indischen Subkontinent (er ist Co-Head der India Group) in großen, interkontinentalen (auch transatlantischen) Outsourcing- und Transaktionsprojekten besonders erfahren.

Praxisleiter:

Flemming Moos

Referenzen

‘Die pragmatische, kompetente und sehr gut auf den individuellen Kunden abgestimmte Herangehensweise, die nicht versucht den Mandanten in ein Standardschema zu pressen, unterscheidet Osborne Clarke an dieser Stelle von anderen Kanzleien.’

‘Einzigartig durch die Kombination von juristischem Sachverstand und vertiefter IT-Kenntnis!’

Konstantin Ewald besticht nicht nur durch seinen hervorragenden juristischen Rat, sondern auch durch sein tiefes Verständnis der gesamten Materie. Im Einzelnen: – großes IT-Vorwissen und er kann sich enorm schnell in technisch komplexe und hoch spezialisierte Abläufe hineindenken. – Stark ausgeprägte strategische Fähigkeiten und hohes Verständnis der jeweiligen Ziele und Restriktionen von Käufer und Verkäufer. – Hohe Überzeugungsfähigkeit schriftlich und verbal, insbesondere im Dialog mit den Anwälten der Gegenseite. – Enorm hohe Erreichbarkeit und Reaktionszeit, wenn das Thema wichtig ist. – Tolle Zusammenarbeit mit ausländischen Anwaltsteams bei transatlantischen Transaktionen und perfekte Englischkenntnisse.’

‘Ein breit aufgestelltes Team mit fundierter Erfahrung und guten Kontakten auch in Bezug auf indische Anbieter. Neben der vertragsrechtlichen Theorie auch gute Erfahrungen aus der Praxis und weisen auf finanzielle Risiken hin.’

‘Sehr gute Verhandlungs- und Argumentationsfähigkeiten sowie Kreativität bei Kompromissvorschlägen. Sehr gute Erfahrungen mit dem Partner Ulrich Bäumer und Associate Sabine von Oelffen. Sehr gründliche Verhandlungsvorbereitung mit dem Kunden.’

Taylor Wessing

Taylor Wessings TMT-Abteilung beruht auf verschiedenen Säulen, zu denen unter anderem auch die Beratung zu IT-Recht sowie zu Outsourcing und Transaktionen gehört. In letzterem Segment sind primär Nicolai Wiegand und Axel Freiherr von dem Bussche aktiv. Beiden begleiten Outsourcing- und Infrastrukturprojekte im Zusammenhang mit Data Centern und 5G, und beraten bei Cloudeinführungen und agilen Softwareprojekten. Eine relevante Rolle im Markt nimmt das Team inbesondere bei der Beratung der regulierten Branchen, wie Gesundheit, Banken und Versicherungen, an.

Weitere Kernanwälte:

Nicolai Wiegand

White & Case LLP

Jost Kotthoff leitet die Praxis im Bereich Technologie-Transaktionen bei White & Case LLP. IT-Infrastruktur-Outsourcing, Anwendungsmanagement, Business Process Outsourcing und Facility Management gehören zu seinen Hauptexpertisen, die er mit langjähriger Erfahrung in Systemintegration, Softwarelizenzierung und Lizenzen ergänzt. Die starke internationale Vernetzung der Kanzlei kommt der Praxis von Kotthoff und seinem Team zugute.

Praxisleiter:

Jost Kotthoff

Highlight-Mandate

  • Polish Aviation Group (PGL), Eigentümer der LOT Polish Airlines S.A. (LOT): Beratung des Eigentümers der polnischen Airline LOT bei der geplanten Übernahme der deutschen Condor Flugdienst GmbH (Condor).
  • Arabesque Group: Beratung beim Abschluss einer strategischen Kooperation mit der DWS Group im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI).
  • Internationaler Industriekonzern: Beratung bei der Ausschreibung von globalen Telekommunikationsleistungen.

CSW Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Isabell Conrad, die neue Namenspartnerin von CSW Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer (ehemals SSW Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer, von der sich eine Gruppe an Anwälten im Juni 2020 trennten) ist bei IT-Outsourcing vor allem im Banken- und Versicherungsbereich tätig. Das Team übernimmt auch die Beratung bei Umstrukturierungen, multinationalen Auslagerungen von Software-Lösungen  und Cloud-Verträgen.

Praxisleiter:

Isabell Conrad

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Bei Outsourcing und IT-Transaktionen setzt GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB auf die Erfahrung von Partnern wie Florian Schmitz, Axel Czarnetzki und Michael Heise. Schmitz fokussiert auf die Bereiche IT- und Business Process Outsourcing, inklusive Cloud Computing, und Managed Services; Czarnetzkis Schwerpunkt liegt bei Lizenzverträgen und IT- und Outsourcing-Vertragsgestaltungen. Heise steht vor allem der Finanzbranche bei wirtschafts- und vertragsrechtlichen Fragen im Rahmen von nationalen und internationalen Transaktionen und Akquisitionen zur Seite. Alle drei Anwälte beraten national und international tätige Unternehmen sowie Bundesländer und die öffentliche Hand, unter anderem zu IT-Ausschreibung und Vergaben von IT-Dienstleistungen.

Praxisleiter:

Florian Schmitz

Weitere Kernanwälte:

Axel Czarnetzki; Michael Heise

Greenberg Traurig Germany

Greenberg Traurig Germany zeichnet sich im Bereich IT-Outsourcing und -Transaktionen durch erstklassige Projekte im Bereich BPOs und IT-Infrastruktur-Outsourcing aus, einschließlich der Beratung zu Outsourcing-Verträgen. Beispielweise konnte das Team um Viola Bensinger das Bundesverkehrsministerium zur Errichtung und dem Betrieb der Systeme zur Kontrolle der PKW-Maut beraten. Christoph Enaux legt einen Fokus auf Kabel-Outsourcing-Projekte und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für den Telekommunikations-, Medien- und Immobilienbereich. Das Team konnte um drei neue, hinzugekommene Associates und durch die Ernennung von drei Counseln weiter ausgebaut und gefestigt werden.

Praxisleiter:

Viola Bensinger

Weitere Kernanwälte:

Christoph Enaux

Kernmandanten

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Taiyo Nippon Sanso Corporation (und die Tochtergesellschaft Matheson Tri-Gas)

PayPal

SolarisBank

Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH

ZTE Corp. (ZTE Services Deutschland GmbH)

TAG Immobilien AG

Hanova Wohnen GmbH

Beos AG

AB Volvo

LEG Immobilien AG

Gewobag

Deutsche Wohnen

Lateral GmbH

Highlight-Mandate

  • ZTE Corp.: Beratung bei Verhandlungen zum Aufbau, Betrieb und Unterhaltung von Mobilfunknetzwerken (Roll-out und Field Services Geschäft).
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur: Rechtliche Beratung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) und des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) bei der Verhandlung der Outsourcing-Verträge. Begleitung zur Errichtung und dem Betrieb sowohl des Abgabenerhebungssystems als auch des automatischen und des mobilen Kontrollsystems für die deutsche Infrastrukturabgabe (auch PKW-Maut genannt) mit insgesamt 10 Bietern, sowie die Abwicklung und Beratung bei Verhandlungen mit den Auftragnehmern nach Kündigung der Verträge im Jahr 2019.
  • Beos AG: Beratung bei einem IT-Infrastruktur-Outsourcingprojekt mit der Gesellschafterin der Beos AG (Swiss Life) und dem französischen IT-Konzern Atos, sowie zahlreichen weiteren IT-Outsourcing- und Digitalisierungsprojekten.

Pinsent Masons Germany LLP

Bei Pinsent Masons Germany LLP ist vor allem das Münchener Büro für den Bereich IT-Sourcing, Outsourcing und Business Process Outsourcing zuständig. Die Frankfurter Einheit um Nils Rauer ist hingegen unter anderem mit dem IT-Transaktionsgeschäft und mit komplexen Daten-Center-Transaktionen beschäftigt. Zudem werden Projekte und Großprojekte zur Beschaffung und zum Betrieb von IT-Infrastrukturen und SAP2Cloud-Lösungen begleitet. Unternehmen der Chemie- und Versicherungsbranche sind im Mandantenstamm fest verankert.

Praxisleiter:

Nils Rauer

SKW Schwarz Rechtsanwälte

SKW Schwarz Rechtsanwälte besitzt weitreichende Kompetenzen im Bereich Outsourcing und IT-Transaktionen, die zu der starken Position der Kanzlei im Technologiesegment beitragen. Das Profil der Praxis wurde zudem im April 2019 mit dem Zugang von Martin Böttger, einem Spezialisten für Technologie-Transaktionen, der von Fieldfisher wechselte, weiter geschärft. So gelingt es dem Team zunehmend, bei wichtigen IT-Transaktionen mandatiert zu werden. Die Gruppe konnte beispielsweise für Mandanten wie Bosch bei Joint Ventures und strategischen Transaktionen mit Technologiebezug als Berater auftreten. Praxisleiter Matthias Orthwein war dabei eine der Schlüsselfiguren.

Praxisleiter:

Matthias Orthwein

Weitere Kernanwälte:

Martin Böttger

Kernmandanten

Robert Bosch

Cleversoft

Commerzbank

ETAS

items

Highlight-Mandate

  • Commerzbank: Umfassende Beratung bei verschiedenen großen und strategisch wichtigen IT-Outsourcing-Projekten für die Bank; Secondment in der Rechtsabteilung.
  • Robert Bosch eBike Systems: Beratung bei der Gründung eines Joint Ventures der Bosch eBike Systems mit der MAGURA Bike Parts.
  • cleversoft: Beratung der cleversoft group als Spezialist für elektronische Compliance-Lösungen für die Finanzbranche beim Erwerb der SecondFloor mit Sitz in Amsterdam.

Waldeck Rechtsanwälte PartmbB

Obwohl die ehemalige IT- und Outsourcing-Abteilung von Waldeck Rechtsanwälte PartmbB jüngst umbenannt wurde und nun als Digital & Technology Gruppe fungiert, bildet die Beratung zu Outsourcing unverändert einen Themenschwerpunkt der Praxis. Thomas Helmut Fischer und Jens-Holger Petri fokussieren ihre Praxis rund um die Beratung von Banken und Telekommunikationsunternehmen in Sachen Outsourcing-Verträge sowie Cloud- und IT-Projekte und IT-Ausschreibungen.

Praxisleiter:

Jens-Holger Petri

Weitere Kernanwälte:

Thomas Helmut Fischer