Dr Kay Uwe Bahnsen > Blaum Dettmers Rabstein > Hamburg, Germany > Anwaltsprofil

Blaum Dettmers Rabstein
Vorsetzen 50, 20459 Hamburg
20459 Hamburg
Germany
Kay Uwe Bahnsen photo

Abteilung

Seehandels-, Transport- und Speditionsrecht (Fachanwalt), Versicherungsrecht, Handelsrecht

Position

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Sprachen

Englisch und Spanisch

Mitgliedschaften

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht eV., Vorsitzender des Fachausschusses Transport- und Speditionsrecht der Anwaltskammern Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Oldenburg, Braunschweig und Celle, Mitglied der German Maritime Arbitration Association, des Deutschen Vereins für Internationales Seerecht (DVIS) sowie der ARGE Transport- und Speditionsrecht des DAV

Ausbildung

Studium in Hamburg (Rechtswissenschaften, Geschichte, Volkswirtschaft, Germanistik, Politologie). Mehrjährige Tätigkeit als Zeitungsjournalist. Mitarbeiter am Institut für Seerecht und Seehandelsrecht der Universität Hamburg

Anwalts-Rankings

Deutschland > Transport > Beratung des Transportsektors

(Führende Namen)

Kay Uwe BahnsenBlaum Dettmers Rabstein

Mit ausgewiesener Schwerpunktsetzung auf die Transportwirtschaft der Gesamtsozietät ist Blaum Dettmers Rabstein in vielseitigen Rechtsangelegenheiten des Transport- und Logistikrechts involviert. Dabei ist man besonders auf Transportschäden auf Straße, Schiene und in der Luft spezialisiert, wodurch das Mandantenportfolio zahlreiche Versicherer und Assekuradeure umfasst. In diesem Zusammenhang werden sowohl Kay Uwe Bahnsen als auch Elke Wietoska empfohlen, die beide auch im maritimen Wirtschaftsrecht versiert sind. Claus Holzhüter nimmt sich transportrechtlichen Streitigkeiten im In- und Ausland an. Die Abteilung behandelt den Rechtsbereich oftmals an der Schnittstelle zu Logistik und Spedition und bietet daher auch entsprechende Vertragsgestaltung und Projektbegleitung an.

Deutschland > Transport > Maritimes Wirtschaftsrecht

Im maritimen Wirtschaftsrecht ist Blaum Dettmers Rabstein vor allem für die Abwicklung von Großschadensereignissen und Transportschäden bekannt und bedient diesen Wirtschaftszweig verzahnt mit transport- und logistikrechtlichen Rechtsangelegenheiten. Die Sozietät steht in- und ausländischen Versicherern und Assekuradeuren zur Seite, vor allem Transport-, See-, Kasko- und P&I-Versicherern. Kay Uwe Bahnsen obliegt die Federführung der Abteilung und berät umfassend zum Seehandels-, Transport- und Speditionsrecht.

Deutschland > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Metropolregion Hamburg

Als auf Mittelständler ausgerichtete Sozietät ist Blaum Dettmers Rabstein im norddeutschen Markt besonders auf das Seehandels- und Transportrecht spezialisiert; hierfür genießt das Team um Kay Uwe Bahnsen einen guten Ruf. Zu den regionalen Schwerpunkten zählt jedoch auch das Immobilienrecht: Fragen rund um gewerbliches Mietrecht, Grundstücksverkehr, privates Baurecht und Maklerrecht werden von Clais von Mirbach behandelt. Darüber hinaus unterhält die Sozietät mit Mario Krogmann eine aktive Praxis im Gewerblichen Rechtsschutz, die besonders in der Spielzeug- und Freizeitbranche zu überzeugen vermag. Die Servicepalette umfasst mit Axel Henriksen und Klaus Oepen auch gesellschaftsrechtliche Expertise, die unter anderem bei Unternehmensorganisationen, Unternehmenstransaktionen und Gesellschafterstreitigkeiten zum Ausdruck kommt.